Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Rußpartikelfilter nachrüsten?

Diskutiere Rußpartikelfilter nachrüsten? im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo! Bin die ganze Zeit am Überlegen ob sich die Nachrüstung mit einem Rußpartikelfilter lohnt. Zu meinem Auto! Ford Focus 1.8 TDCi BJ...

  1. poeter

    poeter Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2009
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2002, 1.8 TDCi
    Hallo!

    Bin die ganze Zeit am Überlegen ob sich die Nachrüstung mit einem Rußpartikelfilter lohnt.
    Zu meinem Auto!

    Ford Focus 1.8 TDCi BJ 10/2001 - 101 PS - 140tkm

    War heute bei * * * gewesen und habe nachgefragt was mich die Sache kosten würde.
    Er hat mich darauf hingewiesen das ich einen neuen Katalysator einbauen müsste, damit ich den Rußpartikelfilter einbauen kann.
    Stimmt das? Und wenn ja, was kämen da für kosten auf mich zu?

    Stimmt das nicht, würde ich mir das schön überlegen mit der Nachrüstung.
    Das ganze würde mich dann ja nur mit Abzug der Euros vom Staat nur noch 367 Euro kosten!

    Danke

    Viele Grüße
     
  2. Neho

    Neho sport SAU

    Dabei seit:
    18.05.2008
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Sport 149PS
    GANZ DICKES NEIN

    es gibt nur pobs mit diesen shi.... teilen

    schau mal hier im forum RPF defekt usw

    du hast nur ärger mit dem dreck und lohnen tut es auch nich
     
  3. #3 Focus06, 22.08.2009
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.318
    Zustimmungen:
    96
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Stimm ich meinem Vorredner nur zu!
    Du bist glücklicher ohne Filter.
    Was die Freundlichen von *** über den Kat gesagt haben stimmt. Da gibt es irgendwelche gesetzlichen Vorgaben für.
    Wenn es nur wegen der grünen Plakette ist, dann gibt es da einfachere Mittel und Wege...
     
  4. Neho

    Neho sport SAU

    Dabei seit:
    18.05.2008
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Sport 149PS
    ich denke du bekommst auch so die gelbe und die reicht auch erstmal

    und mal abwarten ich glaube ja das der mist bald wider abgeaschafft wird

    aber naja abwarten

    das ding nachzurüsten bringt nichts auser teure rep kosten

    wenn du keinen hast freu dich
    bin selber auch froh das meiner keinen hat
     
  5. Sammy

    Sammy Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus MK1 FL 5Türer hatchback 1,8L TDCi
    Hallo,
    warum soll sich die Nachrüstung lohnen?
    Klar bekommst du den einbau Bezuschusst, aber du hast nachher keine Ersparnis in deiner KFZ-Steuer...
    Die Gelbe Plakette müsstest so oder so haben und vor 2011 wird keine Entscheidung getroffen ob und wie lang Gelbe Plaketten noch in die Umweltzonen dürfen.
    Ab 2011 werden in den ersten Städten die Roten Plaketten ausgegrenzt...

    Also vermute ich, das wir noch locker bis 2012 überall hindürfen. Und bis dahin fließt noch viel Wasser den Bach runter...
    MFG
     
  6. #6 Focus06, 22.08.2009
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.318
    Zustimmungen:
    96
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Ganz sicher? Ich dachte, dass man dann etwas weniger bezahlen muss.
    Da gab es doch mal so eine schöne Beispierrechnung, dass man irgendwie 20 Jahre fahren müsste, um durch die niedrigeren Steuern die Kosten für den Einbau wieder raus zu holen.
    Aber wie oben schon gesagt, die gelbe Plakette hast du auf jeden Fall und wenn du etwas Glück hast, dann bekommst du sogar die Grüne. Lass dich da mal vom FFH beraten (oder auch in jeder anderen freien Werkstatt).
    Dukannst auch mal googeln. Ich hatte da mal eine Seite gefunden, wo man seine Schlüsselnummer eintragen konnte und dann sehen konnte, welche Plakette mal bekommt...
     
  7. #7 Vitaesse, 22.08.2009
    Vitaesse

    Vitaesse Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    1
    Also ich würde das schon (nochmal) machen ...

    Wer ein Auto über 5 Jahre oder 80tkm besitzt und nachrüsten will, muss den Oxikat erneuern. Alternativ bietet es sich an, einen Kombi-Filter zu verwenden. Der wird nicht hinter dem Oxi-Kat ins Auspuffrohr gesetzt, sondern ersetzt gleichzeitig Oxi-Kat und ist eben auch Filter. Ford hat solche Dinger meines Wissens im Angebot. A** eben seit dem "Filterskandal" (verbaut wurden nicht funktionsfähige Filter, behauptet die DUH) eben nicht mehr ...

    Mehr Infos: Auf der offiziellen Ford-Website mal "Partikelfilter" als Suchwort eingeben und erstes Suchergebnis weiterverfolgen. Da gibt es eine pdf mit den Angeboten.

    Da es sich um Filter handelt, die nicht mit der Fahrzeugelektrik verbunden sind, gibt es auch keine Betriebsprobleme. Die brennen alleine frei.

    Übrigens: In Berlin kommt man mit einem "gelben" Focus ab 1.1.2010 nicht mehr rein in die Umweltzone.

    Und das wäre doch bei einem Auto, das noch nicht mal zehn Jahre alt ist schade ...
     
  8. #8 Focus06, 22.08.2009
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.318
    Zustimmungen:
    96
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS

    Und genau das machen sie manschmal eben nicht!
    In der Firma von meinem Vater sind 60 Außendienstmitarbeiter. Die haben seit 1998 Opel Zafira bekommen (alles 2.0 DTI ohne DPF).
    Als dann der Zafira B auf den Markt gekommen ist haben sie eben so einen bekommen (diesmal alle mit DPF). Und als dann die Leasingverträge abgelaufen waren, haben alle (oh Wunder) keine Zafiras mehr bekommen, sondern Ford Connect, die haben keine Filter. Von den 60 Zafiras hatten nähmlich über die Hälfte Probleme mit dem DPF!
    In wie weit das jetzt mit Ford vergleichbar ist weiß ich nicht, da ich nicht genau weiß, wie die DPF bei Opel funktionieren.
    Prinzipiell würde ich aber immer von einem DPF abraten.
    Wenn es nur um die Plakette geht gibt es andere Mittel und Wege, aber über die will ich nicht hier in der Öffentlichkeit sprechen...
     
  9. Sammy

    Sammy Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus MK1 FL 5Türer hatchback 1,8L TDCi

    ok, laut dem rechner von kfz-steuer.de würde ich durch die nachrüstung für meinen 1,8er 22€/jahr sparen. (Momentan 299€ Euro3 ohne Filter. Mit Partikelfilter würds 277€ kosten.)
    Wenn man von den oben genannten 400€ ausgeht, müsst ich knapp über 18 Jahre fahren, damit das wieder drin ist... Ob sich das wirklich rechnet?
    Außerdem sollen nach aktuellem stand die steuer ab dem 31.03.2011 die steuer angepasst werden, nachdem die diesel billiger werden und ich dann auch auf die 277€ komme, die dann gleich sind, egal ob mit oder ohne filter...

    MFG
     
  10. #10 Vitaesse, 23.08.2009
    Vitaesse

    Vitaesse Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    1
    Aber das sind doch dann ab Werk verbaute DPF gewesen. Und die waren (zumindest vpr ein paar Jahren) nicht gut. Ich rede von einem Nachrüst-DPF (übrigens auch mit weniger Filterwirkung.) Ich stimme euch aber zu: Für die Steuerersparnis lohnt es sich nicht, wohl aber um das Auto auch für die nächsten Jahre betriebsbereit zu halten (freie Fahrt in Umweltzone) ist die Nachrüstung die einzige legale Möglichkeit. Von betrug halte ich gar nichts. Ohne Wenn und Aber.

    Übrigens erlaube ich mir schon, das alles zu beurteilen, denn ich habe etwas über ein Jahr (bis der Steuerbonus aufgebraucht war ...) einen nachgerüsteten Focus-Diesel gefahren. Und dann trotz hoher km in Deutschland weiterverkauft - der jetzige Besitzer ist sehr glücklich in dieser Preisregion einen Diesle mit grüner Plakette bekommen zu haben.
     
  11. #11 Focus06, 27.08.2009
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.318
    Zustimmungen:
    96
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Was nicht drin ist, kann auch nicht kaputt gehen. Meine persönliche Meinung: DPF's (gleich welcher Marke) sind für den Ar.. äh den Popo...
    Und was heißt schon "Betrug"? Der "Gesetzgeber" will doch verars*** werden, sonst hätte er bessere Kontrollen für die Plaketten durchgesetzt. Die gefakte bei einem Kumpel von mir hat nicht einmal der TÜV beanstandet...

    Fakt ist:
    1. Durch den DPF wird der Feinstaubanteil in den Städten nicht sinken, den...
    2. Der größte Anteil davon ist natürlichen Ursprungs, bzw...
    3. Wird durch Haushalte und Industrie produziert
    4. Zwar sinkt der Feinstaubanteil, den das Kfz ausstößt durch einen Filter, aber dafür werden andere (noch viel schlimmere) Abgasnebenprodukte Produziert (z. B. werden vermehrt Ultrafeinstauppartikel emittiert, die im Gegensatz zu dem Feinstaub, der von der Lunge größtenteils wieder abgesondert wird, direkt in die Blutbahn aufgenommen wird)
    5. Ein weiteres Problem ist der vermehrte Ausstoß von Sickoxiden und was die anrichten können muss ich hier wohl nicht näher erläutern...
    6. Wenn es nur um Feinstaub ginge (wie uns die Politik weiß machen will), warum brauchen dann auch Benziner so eine Plakette, die ja garkeinen Feinstaub produzieren?
    7. Wenn die Politik dem Feinstaub den Kampf angesagt hat, warum müssen dann nicht z. B. auch Schiffe solche Normen erfüllen (z. B. in Hamburg ein massives Problem...)
    7. Warum werden Forschungsergebnisse herunter gespielt, die das Kfz als Feinstaubverursacher entlasten herunter gespielt?
    8. Warum ist Deutschland das einzige Land, in dem eine solche Verordnung erlassen wurde?

    Alles in allem geht es doch nur ums liebe Geld. Der Staat verdient kräftig an der Vergabe der Plaketten mit und nochmehr verdient er (und die Autoindustrie) daran, dass mehr neue Autos zugelassen werden (wer eben nur eine rote Plakette bekommt und in einer "Umweltzone" lebt überlegt sich eben ehr, ob er ein neues Auto kaufen soll). Und nicht zuletzt haben auch die Städte eine schöne neue Einnahmequelle (oder wie sonst lässt es sich erklären, dass in einer nicht näher benannten Stadt im Ruhrgebiet eine "Umweltzone" von gerade einmal 300m an einer stark befahrenen Straße existiert?!). Wer immer noch so blauäugig ist und wirklich glaubt, dass die Plaketten wirklich in irgend einer Weiße eine Verbesserung der Luftqualität mit sich bringen, dem ist nicht mehr zu helfen.
    Ich bin der Meinung, dass der Spuk irgendwann vorbei ist. Ganz sicher nicht heute und morgen, aber mittelfristig wird sich diese Verordnung nicht halten...
    Und so lange mich der Staat für dumm verkauft (nicht nur bei der Plakette), so lange werde ich jedes Schlupfloch nutzen um mich da heraus zu winden. Und wenn es die Situation ergibt, werde ich auch jede Möglichkeit am Schopfe packen und diesem unrechtsstaat BRD den Rücken kehren. Denn so lange wir nur in einer Scheindemokratie leben (siehe nächste Bundestagswahl - es ist kein Zufall, dass zum ersten Mal Wahlbeobachter der OSZE in Deutschland gastieren), wird sich hier der gesunde Menschenverstand auch nicht durchsetzen *PUNKT*
     
Thema: Rußpartikelfilter nachrüsten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford focus mk1 1.8 tdci russpartikelfilter nachrüsten

    ,
  2. rußpartikelfilter nachrüsten für ford focus 2001

    ,
  3. rußpartikelfilter nachrüsten

Die Seite wird geladen...

Rußpartikelfilter nachrüsten? - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) Sync komplett nachrüsten?

    Sync komplett nachrüsten?: Moin! Ich bin recht neu in diesem ganzen Thema daher bitte ich schon mal um Nachsicht. Dank google und diesem Forum weiss ich, dass es möglich...
  2. Navi nachrüsten

    Navi nachrüsten: Hallo, Ich möchte bei meinem Ford ecosport ein navi nachrüsten lassen, kann mir jemand einen tip geben wo ich eins kaufen kann und was mich das so...
  3. DAB+ nachrüsten, was für eine Antenne?

    DAB+ nachrüsten, was für eine Antenne?: Hallo zusammen, ich wollte in meinem Blacky (Ford Focus mk1) ein DAB+ Radio einbauen und dazu benötigt man auch eine Antenne. Eine Klebe- und...
  4. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB DAB Nachrüsten

    DAB Nachrüsten: Guten Tag Hat jemand Erfahrung damit DAB nachzurüstende? min meinem Focus ist ein Ford Sync System mit Navigation und 9 Lautsprechern verbaut....
  5. Ford Fusion Diesel nachrüstung

    Ford Fusion Diesel nachrüstung: Ich habe einen sehr guten Ford Fusion 1,6 Diesel. Kann man bitte den Dieselmotor irgendwie nachrüsten lassen, damit ich ihn noch ein paar Jahre...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden