Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Sägezähne

Dieses Thema im Forum "Focus Mk2 Forum" wurde erstellt von meckie, 03.04.2014.

  1. #1 meckie, 03.04.2014
    Zuletzt bearbeitet: 03.04.2014
    meckie

    meckie Spritsparer

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Turnier, MK2, 74kW
    Hallo zusammen,
    welche Reifen der Größe 205/55/16 fahrt Ihr? Gibt es Reifen die Stark oder garnicht zur Sägezahnbildung neigen? Die letzten P7 musste ich nach 50% Verschleiß entsorgen weil der Lärm nicht mehr auszuhalten war. Die Kinergy Eco habe ich im letzten Sommer ca. 10TKm gefahren. hier zeigt sich ein minimaler, noch nicht hörbarer Sägezahneffekt (kann auch normal sein?). Jetzt steht der kauf zweier neuer Reifen bevor und ich wieß nicht welche geeignet sind.
    Welche Erfahrungen habt Ihr?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. stdci

    stdci Forum As

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Focus MK2 2.0 TDCi, 08/2005
    unabhängig von irgendwelchen Empfehlungen:

    Hast du mal nach der Ursache für die Sägezahnbildung gesucht?
     
  4. #3 EmailEgal, 03.04.2014
    EmailEgal

    EmailEgal Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2011
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus III, 2.0 TDCI, 140 PS Powershift
    Candyro
    Hallo allerseits,

    das schreibt der ADAC zum Thema Sägezahn:

    [h=2]So kommt der Sägezahn auf den Reifen
    [/h] Reifen sind auf gute Nass- und Aquaplaning-Eigenschaften ausgelegt, damit sie ein Höchstmaß an Sicherheit bieten. Vor allem breitere Hochgeschwindigkeitsreifen besitzen eine offene Profilgestaltung und einen hohen Profil-Negativanteil (wenige hochstehende Profilblöcke) im Reifenschulterbereich, um möglichst viel Wasser aufzunehmen und abzuleiten.
    Beim Fahren kommt es an den Profilstollenblöcken aber zu hohen Schlupfbewegungen, die unter Umständen zu einem sägezahnförmigen (stufenförmigen) Verschleißbild führen können – hauptsächlich an den Reifen der nicht angetriebenen Achse.
    Die Folge: Verminderte Laufruhe und ein schlechteres Geräuschverhalten.



    [h=2]Der Sägezahn: Was kann man dagegen tun?[/h] Vorbeugen kann man dem Sägezahnverschleiß durch korrekte Einstellung und Überwachung des Luftdrucks sowie durch frühzeitiges (ca. 5000 bis 8000 km) seitengleiches Wechseln der Räder von vorn nach hinten. Empfehlungen der Fahrzeughersteller findet man dazu meist in der Fahrzeug-Bedienungsanleitung. Hat sich der Sägezahn jedoch schon zu stark ausgebildet, hilft gegen dieses Problem – wenigstens bei Reifen ohne so genannte Laufrichtungsbindung – allenfalls noch ein diagonaler Tausch der Räder.

    Dürfte also unabhängig vom Hersteller/Profil sein.

    Gruß

    EmailEgal
     
  5. #4 Meikel_K, 03.04.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.514
    Zustimmungen:
    78
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Unabhängig von den Reifen ist es nun auch wieder nicht. Grundsätzlich kann ein Reifen mit asymmetrischem Profil (vorgegebene Innen- und Außenseite) wie der Kinergy unempfindlicher gegen Sägezahnbildung sein als ein beliebig montierbarer Reifen (P7) oder ein laufrichtungsgebundener Reifen. Beim asymmetrischen Reifen kann die Außenschulter steifer gestaltet werden (da entsteht der Sägezahn) und der erforderliche Negativanteil für die Wasserdrainage teilweise auf die Innenschulter verlegt werden. Aus diesem Grund würde ich jetzt wieder 2 Kinergy nachkaufen. 4 gleiche Reifen zu haben ist sicher auch kein unerwünschter Nebeneffekt.


    Die Sägezahnabriebsform entsteht bevorzugt auf der nicht angetriebenen Hinterachse (praktisch keine Umfangskraft, nur Seitenkraft) oder während untersteuernder Fahrzustände auf schweren Vorderachsen (Diesel mit Automatik). Zur Vorbeugung empfiehlt sich der regelmäßige achsweise Tausch der Reifen unter Beibehaltung der Laufrichtung. In wirklich argen Fällen kann man auch die Laufrichtung auf der Antriebsachse durch RE/LI Tausch ändern – manchmal bringt das nach einiger Zeit eine Verbesserung (was hat man schon zu verlieren?). Außerdem sind unnötig hohe Luftdrücke auf der unbeladenen Hinterachse zu vermeiden, die Reifenaufstandsfläche wird sonst zu klein, was die Sägezahnbildung begünstigt.


     
  6. #5 Plastevieh, 03.04.2014
    Plastevieh

    Plastevieh Forum As

    Dabei seit:
    10.05.2012
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Focus II FL. 1.6 100PS
Thema:

Sägezähne

Die Seite wird geladen...

Sägezähne - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Reifen HA Sägezahn innen

    Reifen HA Sägezahn innen: Hallo, habe seit ein paar Monaten bemerkt das meine Winterreifen lauter geworden sind. Jetzt habe ich bemerkt das die Winterreifen auf der...
  2. Mondeo 1 (Bj. 93-96) GBP/BNP Sägezahn bildung rechter Reifen vorne

    Sägezahn bildung rechter Reifen vorne: Hallo Leute, ich hatte schon bei den Winterreifen vorne rechts eine Sägezahn bildung am Reifen und zwar die lauffläche ausen, der reifen war...