Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Sammelthread Ford Mondeo Mk2 Automatik(probleme)

Diskutiere Sammelthread Ford Mondeo Mk2 Automatik(probleme) im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Da das Mondeo Mk2 Automatikgetriebe wohl öfters mal zickt eröffne ich einen Sammelthread wo wir unsere Erfahrungen posten können. Egal ob alles ok...

  1. #1 CreasoR, 16.11.2012
    CreasoR

    CreasoR TDI kriegt mich nie!!! :D

    Dabei seit:
    13.11.2012
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW E46 ///M3
    Da das Mondeo Mk2 Automatikgetriebe wohl öfters mal zickt eröffne ich einen Sammelthread wo wir unsere Erfahrungen posten können. Egal ob alles ok ist, es einen defekt gab oder der Wagen schon auf dem Schrott steht. Ich möchte alles wissen.

    Bitte folgendes angeben:

    Fahrzeugtyp (Mondeo Tunier, Fliessheck, ect.):
    Motorisierung:
    Baujahr (mm/jj):
    Kilometerstand:
    Anhängerkupplung (erhöht den Verschleiß beim ziehen):
    Problem an der Automatik (bitte beschreiben):
    Problemteil (wenn bekannt):
    Kosten des Problemteiles:
    Sonstiges:

    Danke und hoffe auf gute beteiligung :-)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kleiner_Muck, 03.03.2013
    Kleiner_Muck

    Kleiner_Muck Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2013
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Fastback
    Bj. 1997
    2.5l 24V
    V6
    Vielleicht liest man hier mehr...

    Hallo User,

    habe folgende Fragen an Dich, in der Hoffnung das du mir helfen kannst.

    War Gestern mit meinem Ford unterwegs auf der B9 und ein stueck auf der Autobahn.

    Habe Folgendes Problem:

    1. Die Tachonadel machte im (nehme ich an) kalten zustand Bockspruenge. Beim beschleunigen schien sie sich zu fangen, wenn ich aber Gas wegnahm tanzte die Nadel wieder. Als der Ford warm war zeigte er die normale Geschwindigkeit an.

    2. Mein alter Ford (2.0l 16V MK1) war sehr leise. Ich habe das Gefuehl das ab 140 Km/h das Innengeraeusch unverhaeltnismaessig laut ist (fast wie V8 droehnen). Da beide Fahrzeuge Giha waren hatte beide auch die Option Economic/Sport. Trotzdem ich Heute auf Economic fuhr fand ich den Schaltzeitpunkt recht spaet ( zw. 3000 und 4000 Rpm) ist das beim V6, gegenueber dem V4 normal ???

    Werde aber auf Rat des Vorbesitzers den Getriebeoelstand kontrollieren. Duerfte ja eigentlich nichts fehlen (geschlossener Kreislauf), oder bin ich da falsch informiert ???

    3. Wer kann mir moeglichst genau sagen welche Drehzahl im 4. Gang bei welcher Geschwindigkeit angezeigt wird. Bei 140 Km/h = ____ Rpm
    Bei 160 Km/h = ____ Rpm
    Bei 180 Km/h = ____ Rpm
    Bei 200 Km/h = ____ Rpm
    Bei 220 Km/h = ____ Rpm
    Bei 240 Km/h = ____ Rpm
    Schneller faehrt er glaube ich gar nicht. Ich frage deshalb, weil ich bei 140 Km/h schon ueber 3000 Rpm war. Ich konnte nicht feststellen das er in den 4. Gang schaltete. Ich will allerdings nicht behaupten er tat es nicht, das ist nur so ein Bauchgefuehl weil mir die Drehzahl so hoch vorkam.

    4. Laut "Ford Etis" besitzt mein Ford die Ausstattung (ich nehme an die Farbe ist gemeint) "DUNE". Wie, oder wo, bekomme ich z.B. Die Sonnenblenden als Ersatzteil ???

    Heute habe ich mir beim Fahren diese Werte gemerkt

    120 Km/h = 3750 Rpm
    140 Km/h = 4500 Rpm
    160 Km/h = 5250 Rpm
    180 Km/h = 5750 Rpm
    200 Km/h = 6250 Rpm

    Ist das fuer den 4. Gang normal, oder fahre ich nur im 3. habe nicht gemert ob er in den 4. schaltet.



    Gruss Marcus
     
  4. finne

    finne Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Renault Laguna 2.0 Initiale
    Deine Drehzahlwerte lassen den Schluss zu, das du den OD abgeschaltet hast.
    (links am Wählhebel grüner Taster)
    Müsste dann auch die Kontrollleuchte O/D off leuchten.
    Wenn bei 200 km/h schon 6250 U/min anliegen (bei O/D off) wird der Wagen da wohl auch bei V/max sein.
    Wenn dem so ist überprüfe auch mal dein IMRC.
    Findest genug darüber hier im Forum.

    MfG
    Peter
     
  5. #4 CreasoR, 04.03.2013
    CreasoR

    CreasoR TDI kriegt mich nie!!! :D

    Dabei seit:
    13.11.2012
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW E46 ///M3
    Also bei 200 km/h dreht meiner viel niedriger als 6250 Rpm. Genau weiß ich es aber leider auch nicht, da ich bis jetzt erst einmal auf der Autobahn mit dem Automatik unterwegs war. (Glaube ich hatte um 5000 Rpm bei 200 km/h)

    Das Getriebeöl zu wechseln ist nie verkehrt. Und ob zu wenig drauf ist kann man am Öl-Meßstab der Automatik testen. Bei mit z.b. sifft es da etwas raus, daher kann schonmal was verloren gehen.

    Auf "E" schaltet er bei mir ungefährt bei 2500 Rpm, je nach dem wie ich auf dem Gas bin. Ich gebe immer etwas mehr Gas bis ich meine Wunschgeschwindigkeit habe, nehme dann den Fuß etwas vom Gas damit er hochschaltet und geh dann wieder drauf dass er die Geschwindigkeit hält. Durch das Gas wegnehmen kann man ihm quasi den Schaltpunkt "vorgeben".

    Den V6 hab ich leider nicht, ich hab den Zetec 2.0 mit 131 PS.
     
  6. #5 Kleiner_Muck, 04.03.2013
    Kleiner_Muck

    Kleiner_Muck Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2013
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Fastback
    Bj. 1997
    2.5l 24V
    V6
    Imrc

    Hallo Peter,

    Was ist ein IMRC ???? Sorry habe nicht so viel Ahnung was die Kuerzel betrifft....

    Overdrive leuchtet nicht, war also eingeschaltet.....



    Gruss Marcus
     
  7. finne

    finne Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Renault Laguna 2.0 Initiale
    Ein Ausfall des IMRC merkt man u.A. wenn der Wagen mal so eben noch laut Tacho 200 Km/h erreicht.
    Das IRMC sitzt unter der Plastik Abdeckung vorne am Motor.
    Es ist eine Steuereinheit die bei ca. 4000 U/min über einen Bowdenzug die Saugrohrverstellung aktiviert.
    Im inneren befindet sich eine Elektronik die einen kleinen E-Motor ansteuert.
    Meistens ist der verbaute Transistor defekt.
    Es kann aber auch an korrodierte Kontakte oder an einem defekten E-Motor liegen.
    Hier mal eine Anleitung wie man den Transistor testet und gegf. wechselt.
    http://www.cougarv6.de/imrc_transistor_check.pdf
    Kann man sehr gut selbst reparieren und wenn es der Transistor ist kostet es nur ca. 1€
    Gib einfach mal IRMC bei Google ein und du wirst fündig.
    Wichtiger bei dir ist aber wohl dein Drehzahlniveau.
    So wie du es beschreibst schaltet dein Getriebe nicht in den Overdrive (4.Gang)
    Bei mir liegt bei V/max gerade mal ca. 4800 U/min an.

    MfG
    Peter
     
  8. dikus

    dikus Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 98 .2,0
    Das Getriebeöl kann man nicht wechseln ,es bleiben immer circa 4L drin ,Das Getriebe wird Durchgespült und kostet circa 350€ ,und das macht auch keine Fordwerkstatt.

    Gruß dikus
     
  9. #8 Kleiner_Muck, 06.03.2013
    Kleiner_Muck

    Kleiner_Muck Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2013
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Fastback
    Bj. 1997
    2.5l 24V
    V6
    Update

    Hallo Freunde,

    War heute wieder Unterwegs. Aber eins nach dem anderen. Habe beim Fordhaendler angerufen und gefragt ob er mir sagen kenn wo der Messtab fuer das Getriebeoel ist . Habe ihn nicht gefunden. Hat der ueberhaupt einen??? Auch sagte mir der Haendler das ich eine Getriebeoelwanne habe (habe noch nicht unter'm Auto gelegen) Hat meiner ueberhaupt eine ???
    So und nun zum richtigen Sche....
    Fuhr testweise auf der Autobahn und naeherte mich langsam der 200 Km/h Marke. Kein sichtbares (Drehzahlmesser) und auch kein fuehlbares (leichter Ruck) Anzeichen fuer den 4. Gang Ohne ersichtlichen Grund ging die Overdrive off lampe im Cockpit an und blinkte solange bis ich den Wagen neu startete. Kontrollleuchte ging in P Stellung bei betaetigen des dafuer vorgesehenen Knopfes normal an und aus zu schalten. bei 100 Kam/h bin ich immer noch bei 3000 Rpm. Wenn ich bei 200 Km/h auf den Drehzahlmesser schaue bin ich zw. 6000 und 6500 Rpm. Was kann ich tun, wer weiss wie ich das wieder hin bekomme. Habe gelesen das es am "IMRC", oder am "MLPS Sensor" liegen kann. Stimmt das, oder ist das Getriebe im Eimer ??? Auch wenn ich bei 200 Gas wegnehme um in den 4. Gang zu kommen macht er es nicht. Gebe ich wieder Gas bleibt alles wie oben beschrieben gleich.

    Ueber Hilfreichen Rat wuerde ich mich sehr freuen :cooool:


    Gruss Marcus


    P.S. Auch habe ich immer noch das Phaenomen, das, wenn der Wagen kalt ist die Tachonadel tanzt und erst dann die normale Geschwindigkeit anzeigt wenn der Wagen Betriebstemperatur hat.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 MucCowboy, 06.03.2013
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.263
    Zustimmungen:
    187
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Hallo,

    Ja. Er kommt zwischen Motor und Spritzwand vom Getriebe aus hoch, also im Motorraum hinten links.

    Jein. Nicht wirklich, denn es ist letztlich nur eine Ausformung des gesamten Gehäuses. Aber was nützt Dir das?

    Es wurde ein Fehler in der Getriebesteuerung festgestellt. Die O/D-Lampe wird hierbei benutzt, um den Fehler zu melden. Was es genau ist, kann man nur per Wartungscomputer auslesen. Die Drehzahlwerte machen aber deutlich, dass nicht in den 4. Gang geschaltet wurde. Dabei kommst Du an die Maximaldrehzahl, sodass das Getriebe extrem gefährdet ist. Deshalb die Anzeige.

    Als Gründe kann ich mir ein defektes Schaltventil im Getriebe denken, aber auch einen defekten Sensor dort, der dem Steuergerät falsche Werte liefert, sodass es den 4. Gang nicht ansteuert. Wenn dann die Drehzahl aus dem Ruder läuft, geht es auf Fehlerzustand.

    Das IMRC sollte hiermit nichts zu tun haben, denn es ist für die Gangwahl nicht zuständig. Es regelt den Lufteinlass in Abhängigkeit von der Drehzahl. Der MPLS-Sensor (Wählhebelpositionssensor) sollte hier auch in Ordnung sein. Dieser meldet der Steuerung, wie der Wählhebel steht. Hier hat es sicherlich "P" gemeldet, denn mit allen anderen Stufen wäre der 3. Gang auch nicht anwählbar. Und im 2. Gang könntest Du nie und nimmer 200 km/h erreichen.

    Dem kann ich leider nicht widersprechen. Nähere Informationen liefert aber der Wartungscomputer einer Werkstatt. Bitte lass das bei Ford machen, denn mit dem Getriebe kennen sich viele nicht wirklich aus.


    Tipp: Geschwindigkeitssensor. Sitzt bei Dir ebenfalls am Getriebe.

    Grüße
    Uli
     
  12. #10 Kleiner_Muck, 27.03.2013
    Kleiner_Muck

    Kleiner_Muck Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2013
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Fastback
    Bj. 1997
    2.5l 24V
    V6
    Getriebe

    Hallo User,

    Erst mal ganz lieben Dank an alle die mir mit Tips zur Seite standen. War heute beim Ford Haendler um den Speicher auslesen zu lassen. Wie ihr oben seht hatte ich Probleme mit dem 4. Gang (Overdrive).
    Ich habe Riesenglueck gehabt, war schon fast im Begriff ein Austauschgetriebe zu verpflanzen, ohne Garantie das es on Ordnung ist. Folgendes hat der Speicher angezeigt.

    P0503 - Fahrzeuggeschwindigkeits-Sensor fehlerhaft (defekt)

    dadurch

    P0732 - Gang # 2: Uebersetzung falsch
    P0734 - Gang # 4: Uebersetzung falsch

    Und

    P1151 - keine HO2S21 Umschaltung, Sensor erkennt mageres Gemisch (Lamdasonde)

    Kosten fuer den Geschwindigkeits-Sensor 187,00 Euro
    Reperatur (Arbeitslohn) 70,00 Euro
    Fehlerspeicher auslesen 40,00 Euro
    ( vor und nach Reperatur inl. loeschen)

    Gesamt 297,00 Euro

    Finde ich faer, fuer'ne Fachwerkstatt. .....Morgen um 17:00h isser ferdisch und endlich bereit fuer eine gediegene Ausfahrt. Wie ein Tag voe Heiligabend. Der Innenraum riecht so neu und frisch, ihr koennt euch nicht vorstellen wie ich mich freue.
    Vielen dank das es Euch gibt...


    Gruss Marcus :cooool:
     
Thema:

Sammelthread Ford Mondeo Mk2 Automatik(probleme)

Die Seite wird geladen...

Sammelthread Ford Mondeo Mk2 Automatik(probleme) - Ähnliche Themen

  1. Innenraumbeleuchtung Ford Tourneo Custom

    Innenraumbeleuchtung Ford Tourneo Custom: Hallo, über die Suche habe ich irgendwie nur was passendes zum Tourneo Connect gefunden... Kann mir jemand weiter helfen welche LED Birnen ich...
  2. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Ford Focus turnier 1,6l Bj. 99 Benziner Fehler P0171

    Ford Focus turnier 1,6l Bj. 99 Benziner Fehler P0171: Guten Abend Liebe leute, vorweg sollte ich hier falsch sein bitte gleich um verschiebung an den richtigen platz. :) Nun zu meiner frage: Ich...
  3. Suche Ford Focus MK1 Tunier Griffleiste Heckklappe

    Ford Focus MK1 Tunier Griffleiste Heckklappe: Hallo, aufgrund der Witterung ist mir heute leider die Griffleiste der Heckklappe abgebrochen. Ich suche somit eine neue Griffleiste für einen...
  4. Biete Ford SD Sat Nav Karte V.4.1 Western Europe

    Ford SD Sat Nav Karte V.4.1 Western Europe: Ford SD Sat Nav Karte V.4.1 Western Europe Wegen Doppell kauf , kann eine weg. wenn jemand intresse hat, melden. passt in den Sony Radio mit...
  5. wo ist der scheibenwischer relai verbaut ford focus tdci 2004

    wo ist der scheibenwischer relai verbaut ford focus tdci 2004: Hallo, fahre einen ford focus tdci 2004 74KW 101PS. Mein Scheibenwischer funktioniert ohne Probleme. Was nicht funktioniert ist der Intervall....