Fusion (Bj. 02-**) JU2 Saugrohrunterdrucksensor problem gelöst

Diskutiere Saugrohrunterdrucksensor problem gelöst im Ford Fusion Forum Forum im Bereich Fiesta Mk6 Forum; Hallo, habe mich hier neu angemeldet und wollte mal ein gelöstes Problem schildern. Hab einen Fusion 1.25 Bj2007 von meinem Opa übernommen, der...

  1. MDP

    MDP Neuling

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fusion 2007 1.25 FunX
    Hallo,
    habe mich hier neu angemeldet und wollte mal ein gelöstes Problem schildern.
    Hab einen Fusion 1.25 Bj2007 von meinem Opa übernommen, der auch immer schön brav 1mal im Jahr beim Service und allem war. Tolles Auto, muss ich jetzt sagen.
    Nun, meine erste fahrt dagegen hatte der extreme/deutliche Leistungsprobleme, Autobahnberge bin ich fast nicht raufgekommen, immer gerade so, das ich nicht runterschlalten musste im 5ten Gang bei 120km/h. Auch sonst beim Anfahren eher langsam, aber wenn man es nicht von neu an gefahren ist, hat man ja keine Ahnung. Spritverbrauch mit 6,x litern schien mir auch plausibel.
    Aber dann habe ich etwas festgestellt, was mich stuzig gemacht hat: Mein Auspuff war schwarz mit Ruß: Ein zu fettes Gemisch! Nach 22000 km?!Hä?
    -Tja, was soll ich sagen, habe dann den luftfilter getauscht, der war total verölt. Wo kam das Öl her? richtig aus der Motorentlüftung, und warum daher?richtig, weil die Werkstatt wohl zu viel öl eingefüllt hat in den Motor.Warum? Weil nur bei jedem 2ten Ölwechsel laut Ford-Werkstattvorschrift der Ölfilter mit gewechselt wird und daher jedes2te mal weniger Öl aufgefüllt werden sollte, was wohl übersehen wurde. Tja und jetzt ratet mal was sich noch im Ansaugtrakt befindet?! richtig, die Drosselklappe, die auch verölt ist, aber das ist nicht so tragisch, viel wichtiger der MAP oder besser T-MAP Sensor oder gemeinhin als Saugrohrunterdrucksensor bezeichnet. Dieser besteht aus einem empfindlichen Siliziumchip, der geäzt ist. kommt da öl in die feinenKapillaren, ist der Sensor hinüber. Hab mir einen beim Schrott geholt, mit blutigen fingern getauscht und siehe da, nach fast 200km fahren hat sich die Motorsteuerung an das neue Bauteil einjustiert und der Motor hat endlich wieder gefühlte 30Ps mehr. Herrlich!
    Wens interessiert, kann ich ein Fotor vom Verölten Sensor einstellen, hinterher habe ich gemerkt, das das Tauschen total simpel ist...
    Ach und der Spritverbrauch geht langsam runter und man hat jetzt auch bei 1500 Umdrehungen genug Drehmoment, um gemütlich durch die Stadt zu fahren.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.960
    Zustimmungen:
    76
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    vielen dank für die info! :top1:
     
    Trummer gefällt das.
  4. James

    James ~>wertvoller Beitrag

    Dabei seit:
    06.06.2010
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fusion
    :top1: wir wollen Bilder sehen :top1:
     
  5. MDP

    MDP Neuling

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fusion 2007 1.25 FunX
    So, wie gewünscht die Bilder, das öl glänzt auf dem Kunsstoff, wenn man es mit einem Tempo abwischt und dran riecht, erkennt man es sofort wieder. Leider sieht man es im bild nicht so richtig, ist ein hauchdünner film. Leider kann man nicht reinzoomen ins innere, da hat sich das öl reingezogen, ist ja 5W30 Motoröl und damit fast wie "Wasser" und damit super kapillaraktiv....
    Hier etwas wissenswertes darüber:
    http://www.kfz-tech.de/Drucksensor.htm
     

    Anhänge:

  6. #5 TL1000R, 20.02.2012
    TL1000R

    TL1000R Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    FOCUS Mk1 ST 170 Turnier Mj.03
    Gib mal die Teilenummer auf dem ausgebauten TMAP durch.

    Die kosten 28 Euro neu im I-Net.

    Wieso warste da auf dem Schrottplatz ?

    Is en alter Hut bei den ASTRA-G-Motoren mit TMAP ohne LMM.

    Abhilfe :

    CATCH-Tank verbauen und Kurbelgehäuse-Entlüftungsschläuche frisch verlegen.

    Oder halt öfters TMAP reinigen/tauschen.
     
  7. MDP

    MDP Neuling

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fusion 2007 1.25 FunX
    Teilenummer ist :2S6A-9F479-BA und soll im netz ca.60€ kosten.

    Echt das ist ein alter Hut? Nun, ich hab das Auto noch nicht so lange.....
    Wie sieht so ein Catchtank aus? Kann man den selber bauen? Hab keine Lust den bald wieder zu tauschen!
     
  8. #7 TL1000R, 21.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.2012
    TL1000R

    TL1000R Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    FOCUS Mk1 ST 170 Turnier Mj.03
  9. James

    James ~>wertvoller Beitrag

    Dabei seit:
    06.06.2010
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fusion
    Habe das Problem auch mit einem leicht veröltem Luftfilter, ist das normal wenn dieser nur leicht verölt ist oder besteht Handlungsbedarf?
    Habe mir gerade den Link von TL1000R angeschaut, ist es sinnvoll auch bei mir einen solchen Catch Tank zu verbauen?

    --> Motor 1,6 Liter Benziner, Bj. 2004
     
  10. #9 MDP, 21.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.2012
    MDP

    MDP Neuling

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fusion 2007 1.25 FunX
    Wenn der Luftfilter verölt ist, würde ich den mal wechseln und auf jeden Fall mal den Motorölstand kontrollieren. Beachte: der Luftfilter ist aus 'Papier und hat nur ein begrenztes Aufnahmevermögen für flüssigkeiten jeglicher Art. Alles weitere landet dann auf der Drosselklappe und im MAP Sensor.
    Kleiner hinweis: da ist so ein kurzer Schlauch vom Kurbelwellengehäuse zum Luftfilterkasten, wenn da am Clip öl raussuppt, dann wird da sehr viel öl durchgedrückt.
    Ansonsten werde ich mir so einen Catcher mal selber basteln, mit einem PP Fläschen und 2 Silikonschläuchen damit man was sieht.

    Aber wie reinigt man diesen MAP Sensor am besten, so das der nicht kaputt geht? Bremsenreiniger, Waschbenzin, Seifenlauge? Jemand erfahrungen damit?
     
  11. James

    James ~>wertvoller Beitrag

    Dabei seit:
    06.06.2010
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fusion
    Ist der kleine Schlauch am Luftfilter das Unterdruck- Entlüftungsventil des Motors?
    Würde an dieser Stelle der Catch montiert werden?
    Da in den nächsten 5000 Kilometern eh der nächste Service ansteht, werde ich bis dahin noch so weiter fahren. Mir fiel es nur das letzte mal bei der jährlichen Inspektion auf.
     
  12. MDP

    MDP Neuling

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fusion 2007 1.25 FunX
    richtig, das ist der Schlauch für die Entlüftung, der sollte auf keinen Fall verstopfen(passiert nur durch öl/Wasser gemische und wirkt ebenfalls leistungshemmend) und ja, da würde ich den Catcher einbauen.
    Also bei mir war bei mir eine Öl-Überfüllung (Laut Wartungsplan) von ca. 300ml, das hat gereicht um durch den Luftfilter zu gelangen. Aber im Prinzip ist dieser Vorbau im Luftfilterkasten dafür konzipiert, das öltröpfchen aufgefangen und zurückgeleitet werden, vorrausgesetzt es wurde die richtige Menge Öl im Motor befüllt, da sollen ja nur die Gasförmigen(gecrackten) Bestandteile des Öls durchkommen.
    Von daher werde ich mir mal so ein Catcher selber basteln und schauen wieviel denn überhaupt durchkommt. Ich glaube aber das diese Teile nicht TÜV konform sind, (kann man ja vor jedem Termin alle 2 Jahre schnell rückbauen).

    5000km ist noch ziemlich viel, ist der Motorölstand richtig? Machst Du den Service selbst oder Werke?
     
  13. James

    James ~>wertvoller Beitrag

    Dabei seit:
    06.06.2010
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fusion
    Ich mache den Service selbst, der Ölstand ist schön mittig, nicht zu viel aber auch nicht zu wenig. Gemessen bei warmen Motor ;)
     
  14. MDP

    MDP Neuling

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fusion 2007 1.25 FunX
    das öl braucht ein bisschen zum runterlaufen, aber hört sich alles normal an, von daher brauchst Du dir keinen Stress zu machen, bei mir war der Pegel eben drüber(1-2cm). So ein Catcher ist auch nicht gerade billig...
     
  15. James

    James ~>wertvoller Beitrag

    Dabei seit:
    06.06.2010
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fusion
    Alles klar, dank dir erst einmal für die Info, ich werde auf jeden Fall dies beobachten.
    Aber eigentlich würdest du deinen Catcher auch nicht brauchen wenn der Ölstand stimmt, wie willst du jetzt vorgehen?
     
  16. MDP

    MDP Neuling

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fusion 2007 1.25 FunX
    Ja aus Ingenieurstechnischer Sicht braucht man so einen Catcher nicht, der wurde ja für den Rennsport entwickelt, damit die Rennstrecke nicht verölt und weil die bei den hohen Drehzahlen und Motortemperaturen viel öl verlieren (Ist ja wie in der Küche beim Fritieren->Verdampft ja auch das Öl), aber ich fahre sehr schonend, alleine wegen den Spritpreisen, heißt also, das ich den motor nicht wirklich belaste und damit die Öldämpfe sich im Rahmen halten und kein Catcher nötig ist, genau.
    Aber wenn ich die passenden Teile da habe, werde ich sowas mal selber in klein basteln dann beobachten, bevor ich da €€ ausgebe.
    Benötigte Teile: Schraubdeckelgefäß auf PP/PE, Silionschäuche x2 mit dem richtigen Durchmesser, Kleber
    2Löcher in den Deckel, schläuche durch und abdichten, einen Schlauch am Kurbelgehäuse, das andere am Luftfilter befestigen, Behälterselbst fixieren mit Kabelbinder, fertig. Das ist der Plan, nur interessehalber.
     
  17. #16 TL1000R, 22.02.2012
    TL1000R

    TL1000R Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    FOCUS Mk1 ST 170 Turnier Mj.03
    Schlauch abziehen und Benzinfilter draufstecken
    Das andere Ende des BF offen lassen > funzt auch.

    Öffnung im Lufikasten schließen oder offen lassen,wenn sie auf der "schmutzigen Lufi-Seite" liegt.
     
  18. MDP

    MDP Neuling

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fusion 2007 1.25 FunX
    Oder wie ich: Müllermilch flasche, 2 Löcher in den Deckel, 2 Silikonschläuche durch den selbigen gesteckt, festkleben, zuschrauben fertig ist der Catcher.
    Hab die Schläuche reingesteckt, mit Panzertape fixiert. Am Kühlwasserbehälter war noch platz dafür. Wenn jemand motzt ist das in 5 minuten wieder rückgebaut ohne Werkzeug.
    Ich bin echt mal gespannt wieviel sich da überhaupt sammeln wird, bis jetzt nach 20km jedenfalls noch gar nichts....
    Aber danke für den Tip!
    Sieht jedenfalls lustig aus:lol:!
     
  19. MDP

    MDP Neuling

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fusion 2007 1.25 FunX
    So, nach einigen Wochen fahren, kurzstrecke, Langstrecke, alle möglichen Motordrehzahlen hat sich nix im Oilcatcher angesammelt, dafür hat sich die Motorsteuerung nach fast genau 1000km auf den neuen Sensor einprogrammiert und ich habe jetzt nach jedem neustart des Motors dieselbe Leistung und wieder einen normalisierten Spritverbrauch von 6,3 Litern.
    Also der Oilcatcher kommt nach dem Tüv auf jedenfall raus, wenn der weiterhin nichts bringt.
    Hat jemand von Euch die Kennlinie von diesem T-Map Sensor insbesondere des Lufttemperatursensors?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. tj2606

    tj2606 Neuling

    Dabei seit:
    06.06.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    ford fusion 1.4

    Hallo,

    ich möchte den t-map Sensor ausbauen, da ich die gleichen Probleme bei einem fusion 1.4 mit zu wenig Leistung etc. habe. Wo finden ich den den Sensor?
     
  22. MDP

    MDP Neuling

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fusion 2007 1.25 FunX
    Wenn Du von oben drauf schaust, den Luftansaugschlauch entlang nach dem Luftfilter, ist so ein weicher gummi, der auf die Drosselklappe aufgesteckt ist. Einfach die Schelle öffnen, jetzt kannst Du auf die Drosselklappe schauen, dahinter ist der T-MAP Sensor eingesteckt und mit einer Schraube befestigt. Da ist ein stecker dran, abziehen, schraube lösen, und mit kraft den sensor rausziehen. Neuen Sensor dran, umgekehrt zusammenbauen. Ach so Trick:
    die Schelle über den Gummischlauch stülpen und schon zusammendrücken(rastet dann so ein) und dann!!!!!über die Drosselklappe mit gefühl und leichtem Drehen schieben!

    Viel Spaß beim Fahren!
     
Thema:

Saugrohrunterdrucksensor problem gelöst

Die Seite wird geladen...

Saugrohrunterdrucksensor problem gelöst - Ähnliche Themen

  1. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Problem mit Benzinzufuhr (?)

    Problem mit Benzinzufuhr (?): Hallo Community, ich habe schon diverse Threads durchgelesen, bin mir aber nicht sicher ob mein Problem schon einmal in der Form behandelt wurde....
  2. Vorstellung und Problem

    Vorstellung und Problem: Hallo, Schraubergemeinde ich bin Daniel, bin 43 Jahre, aus der nähe von Köln und Fahre einen Mondeo Mk2 Bnp, mit Prins VSI Gasanlage. Dieser hat...
  3. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Problem mit Licht in Zusammenhang mit Tempomat

    Problem mit Licht in Zusammenhang mit Tempomat: Guten Tag Ich habe folgendes Problem bzw Probleme mit meinem Focus 2 Turnier: 1. Immer wenn ich Bremse und keine Scheinwerfer an habe geht...
  4. Maverick (Bj. 00-07) Nebelscheinwerfer-TÜV-Problem

    Nebelscheinwerfer-TÜV-Problem: Hallo zusammen, ich habe aktuell ein Problem, morgen ist endlich TÜV dran (war überfällig wegen Lieferschwierigkeiten der neuen Reifen). Ich habe...
  5. Hupen-Problem

    Hupen-Problem: Hallo Freunde, bin neu hier, habe seit kurzem einen Fiesta BJ 2005 und leider nicht viel Ahnung. Folgendes Problem: Wollte die serienmäßig recht...