Schaden durch Reifenteile auf der Autobahn

Diskutiere Schaden durch Reifenteile auf der Autobahn im Recht, Gesetz & Versicherung Forum im Bereich Ford Forum; Hallo zusammen. Ich bin eben mit Meinem Focus auf der Autobahn gefahren. Schön nach Vorschrift also nicht zuschnell. Als ich einen Bus mit einer...

  1. #1 Matthesfocus, 19.11.2011
    Matthesfocus

    Matthesfocus Rheinbacher Focus

    Dabei seit:
    12.02.2010
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus (DBW) 03 1,6
    Hallo zusammen.

    Ich bin eben mit Meinem Focus auf der Autobahn gefahren. Schön nach Vorschrift also nicht zuschnell. Als ich einen Bus mit einer Panne am Seitenstreifen sah bin ich übder ein großes Reifenteil gefahren. Das Teil war um die 80cm lang und 30cm Breit. Meine Geschwindigkeit lag bei 80Km/h Der Reifen ist vorn unter mein Auto und hinten wieder Raus gekommen. Meine Stoßstange Vorne und Hinten sind Beschädigt ( Front hat Lackschäden Hinten scheint die Halterung für die NSL abgerissen zusein). Mein Scheinwerfer auf der Beifahrerseite Leuchtet nicht mehr und die NSL ist aus der Stoßstange gerissen.

    Die Ganze Sache wurde von der Rennleitung aufgenommen. Der Fahrer von dem Bus wurde auf 1 und ich auf 2 gestellt.

    In dem Bericht ist keine Versicherung angegeben. Wie geht das nun weiter???
    Kann ich einen Kostenvoranschlag machen lassen?


    Hoffe Ihr könnt mir helfen
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Matthesfocus, 19.11.2011
    Matthesfocus

    Matthesfocus Rheinbacher Focus

    Dabei seit:
    12.02.2010
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus (DBW) 03 1,6
    Den Bus konnte ich sehen nur der Bus stand ca 50m hinter dem Reifen Teil. Ich war im Begriff die Spur zuwechseln da war aber auch verkehr. Der Vor mir Fahrende Wagen ist auch Ungebremmst drüber gefahren. Im Dunklen sind solche Reifenteile nur sehr schwer zusehen.

    Mein Beifahrer hat das Teil auch erst wargenommen als wir schon drüber waren.
     
  4. Pommi

    Pommi Guest

    Dann würde ich den von der Versicherung fragen: Wieviele Busse bleiben wegen Reifenschaden auf der Autobahn stehen und wieviele wegen anderer Defekte oder evtl. auch nur, weil es einem Passagier schlecht geworden ist.

    Und ein schwarzes Teil eines Reifens auf einer dunkelgrauen Fahrbahn zu erkennen, ist schon extrem schwer. Ganz besonders, da dieser dunkle Fleck auf der Bahn auch eine ausgebesserte Stelle sein könnte.

    Solche Sachen bezahlt die Versicherung eines Busses oder LKW ohne großes Nachfragen. Besonders, wenn die Polizei dieses aufgenommen hat. Das sind Kinkerlitzchen gegenüber den ganzen anderen Schäden, die durch LKW oder Bus passieren. Alleine eine gestriffene Zapfsäule an einer Tankstelle kostet ein Vielfaches von 2 PKW-Stoßstangen. Und glaub mir, das passiert öfters als ein PKW-Schaden durch Reifenteile.

    @Matthesfocus: Lass dir einen Kostenvorschlag machen. Solange die Kosten nicht zu hoch sind, wird die Versicherung den schon akzeptieren.
     
  5. #4 RedCougar, 20.11.2011
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.925
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Erstens: Meldung (Anruf) an die eigene Versicherung, auch wenn diese vermutlich nicht in Anspruch genommen wird.

    Zweitens: Meldung (Anruf) an die gegnerische Versicherung. Wenn du die nicht weißt, dann kannst du über die über das Kennzeichen des Gegners (muss im Unfallprotokoll stehen) beim Zentralruf der Versicherungen herausbekommen. Mit dieser dann das weitere Vorgehen abstimmen.

    Dirttens einen Kostenvoranschlag in einer Fachwerkstatt machen lassen.
     
  6. #5 focusdriver89, 20.11.2011
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Wie langsam soll er denn noch fahren, wenn er schon nur 80 fuhr? 30? und was ist dann mit dem Hintermann, der ihm mit 120 in die karre scheppert weil er nicht damit rechnet, dass einer extrem langsam auf einer Autobahn im Dunkeln fährt?

    Das will ich sehen, wie mir eine versicherung sagt ich soll im Bus einsteigen. :rolleyes: Im Leben nicht.
    Das mit dem Taxi glaube ich auch nicht, denn woher will die Versicherung wissen, wieviel ich fahre? Was ist denn wenn ich abends oder nachts lust habe spazieren zu fahren 300km...zahle die mirdann das Taxi? Oder muss ich zuhause bleiben, weil mir eine Doofnuss die Karre ramponiert hat?


    zum eigentlichen Thema: Den Zentralruf der Versicherer anrufen, Kennzeichen vom Bus angeben, die sagen dir die zuständige Versicherung. da anrufen und fragen, ob der Schaden bereits gemeldet wurde (normalerweise Pflicht des Busunternehmens). Zusätzlich deine Versicherung über den Vorfall informieren, ob du Schuld bist oder nicht, spielt erstmal keine Rolle.

    EDIT: KVA wird nur bei Schäden bis zu einer gewissen Kosten-Grenze (1200,-€???) akzeptiert, darüber hinaus, Gutachter beauftragen, zahlt auch die gegn. Versicherung. und in dem Fall ist die Schuldfrage ja nicht streitig, also passiert dir auch nix wenn du ihn beauftragst.
     
  7. #6 Fiestabärchen, 20.11.2011
    Fiestabärchen

    Fiestabärchen Forum As

    Dabei seit:
    08.07.2009
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta Mk7, 2009, 1.25
    Geil.:cooool:

    BTT: MIETwagen gibt es für einen Geschädigten nicht. Es gibt einen Ersatzwagen oder Kohle.

    Und wenn du aus Spaß mal 300 km fahren willst, dann gibt's sicher kein Taxi. Und den Ersatzwagen gibt es auch nur für den Zeitraum, der für angemessen gehalten wird, sich ein anderes Auto zu suchen. In der Regel 14 Tage.
     
  8. Syde

    Syde Regrooveable...

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Mondeo MK1 Turnier 1,8l 16V
    Am Rande: Wenn er als 02 von der Polizei aufgenommen wurde, gilt er als unschuldig. Das ist die Bezeichnung für Verursacher und Beteiltigten.
    Das mit dem Miet oder Ersatzwagen ist pauschal nicht zu sagen, da die Urteile in den einzelnen Bundesländern stark variieren. Grundsätzlich ist aber die Klagebereitschaft der Versicherungen gestiegen um im Endeffekt Kosten zu drücken und Mietwägen eigener kooperierender Firmen, die sich diese Preise wie auch immer leisten können, nutzen zu können.

    Schaden der eigenen Versicherung melden, dann Zentralruf der Versicherer und dann bei der gegnerischen Versicherung anrufen. Wenn du darauf keine Lust hast, mal zum nächsten Verkehrsanwalt laufen und kurz beraten lassen. Sollte die 02 Bestand haben, wovon ich ausgehe, da es in die Haftpflicht fällt, regelt der alles für dich. Auch kann der dich am besten zu Mietwagen oder Ausfallgeld beraten.

    @ Focusdriver: Das mit den 20km pro Tag ist richtig. Und die Versicherungen sehen das anhand der Meitwagenrechnung, da dort ja Anfangskilometer und Endkilometer aufgenommen werden, sollten die auf den Tag gerechnet die 20 stark unterschreiten kann man in der Tat auf einen Teil der Meitwagenkosten belangt werden. Man spricht da oft von Schadensminderungspflicht.

    Gruss Carsten
     
  9. #8 focusdriver89, 21.11.2011
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Das stimmt nicht. Steht auch unten In der Ecke auf dem Unfallbogen mit drauf, sind nur Ordnungszahlen der Sherriffs. Und die nehmen nur auf und legen keine Schuld fest. Das wird in erster Instanz ein Richter machen.


    Mit dem Ersatzwagen: Ich bin mir ziemlich sicher, dass man als "Kunde" eine Klage gewinnen kann wenn man gegen die "Rechnung" angeht...keiner kann einem die Freiheit nehmen ein Auto zu haben und mobil zu sein....und wird man hierin durch einen Dritten beeinträchtigt, so muss ersatz gestellt werden.
    Aber ich fahre sowieso zwischen 80-120km am Tag, mir wird das niemals passieren^^
     
  10. #9 Matthesfocus, 21.11.2011
    Matthesfocus

    Matthesfocus Rheinbacher Focus

    Dabei seit:
    12.02.2010
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus (DBW) 03 1,6
    Der Busfahrer steht auf 01 und mit Vermerk "Reifenplatzer"

    Denke damit ist die Schuldfrage geregelt oder???
     
  11. #10 focusdriver89, 21.11.2011
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'

    ja klar in dem fall schon, aber in anderem Fall wär es eben nicht eindeutig, nur weil die Bu...Polizeibeamten 01 und 02, ... zuweisen.
     
  12. Syde

    Syde Regrooveable...

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Mondeo MK1 Turnier 1,8l 16V

    Richtig, deshalb meinte ich auch er GILT als unschuldig, bzw als Beteiltigter. Meist ist das aber schon ne ganz gute Tendenz, zumindest ist es mir bisher nur einmal untergekommen das ein 02 doch Schuld war und das auch nur, wie sich im Nachhinein raus stellte, weil er getrunken hatte. Das die Polizisten vor Ort, keine Schuldfragen klären dürfen ist denk ich mittlerweile klar, aber die Praxis sieht meist doch anders aus... So von wegen "Unter der Hand" und so.

    Das mit dem Mietwagen ist leider so... Damit klagen sich die Versicherungen die Kleinen Betriebe weg, wer nicht macht wie wir wollen, wird halt so lange vor Gericht geschleift bis er es sich nicht mehr leisten kann. Die Urteile sind da auf der Seite der Betriebe... Fraglich ist, ob eine Argumentation wie du sie anführst schonmal da gewesen ist?! Sicher ist auf jeden Fall, das das mit den 20-25km stimmt und der Kunde VOR Anmietung darauf hin gewiesen werden muss...
     
  13. #12 Fiestabärchen, 23.11.2011
    Fiestabärchen

    Fiestabärchen Forum As

    Dabei seit:
    08.07.2009
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta Mk7, 2009, 1.25
    Unsinn.

    Es wird lediglich festgehalten welche Umstände geherrscht haben.

    Der Busfahrer ist nicht unmittelbar verpflichtet, die Unfallstelle zu räumen, wenn er sein Leben dadurch gefährdet. Und das steht sicher außer Frage, oder? Oder würdet ihr gleich auf die Straße rennen und alles wegräumen? Sicher nicht.
     
  14. Pommi

    Pommi Guest

    Klar ist er nicht verpflichtet, sein Leben einzusetzen. Trotzdem ist durch sein Fahrzeug (ja, okay, das seines Chefs) ein Schaden entstanden. Und dafür muß (unter normalen Umständen) die Haftpflicht eintreten.

    Wenn er dazu verpflichtet gewesen wäre, die Teile wegzuräumen und er es nicht gemacht hätte, wäre das Fahrlässig oder sogar Vorsatz und die Haftpflicht könnte ihn in Regress nehmen. Aber bezahlen müsste doch zuerst mal die Haftpflicht.
     
  15. #14 focusdriver89, 23.11.2011
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'

    eben, was anderes hab ich ja auch nicht geschrieben, ich habe geschrieben dass die Ordnungszahlen nichts über den Verursacher aussagen...

    von "auf die straße rennen" war nie die rede...
     
  16. #15 Matthesfocus, 24.11.2011
    Matthesfocus

    Matthesfocus Rheinbacher Focus

    Dabei seit:
    12.02.2010
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus (DBW) 03 1,6
    Naja die Schuldfrage ist ja in dem Fall geregelt.
    Der Gutachter war jetzt dran.

    Stosi Front
    Stosi Heck
    Scheinwerfer Beifahrerseite
    Englische Rückleuchte

    Müssen erneuert werden.

    Abzüge gibt es bei der Lackierung der Front da schon kratzer dran waren
     
  17. #16 ViperGTSRC, 26.11.2011
    ViperGTSRC

    ViperGTSRC TDCI-Fahrer

    Dabei seit:
    06.02.2010
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus MK2 TDCI Titanium
    Der passus "Vergabe der Ordnungsnummern...etc" steht mittlerweile nicht mehr drauf.

    Und doch - die Vergabe sagt etwas aus, solange nicht unklare Rechtslage angekreuzt wurde. Dann steht der UB 01 zunächst als Verursacher. Es können aber auch mehrere Verursacher sein, wie z.B. 01 und 02 - erkennbar sobald Sanktionierungen eingetragen wurden. Alle folgenden UB gelten als Geschädigte.

    In diesem Fall wird der Busfahrer zwar als Verursacher drin stehen, wird aber nicht sanktioniert, da kein Fehlverhalten vorwerfbar ist. Dennoch hat seine "Fahrt" mit Reifenschaden die Ursache gesetzt.

    Das angepasste Fahren auf Sichtverhältnisse heisst, dass man auf erkennbare Gefahren rechtzeitig reagieren kann. Bei Gegenständen oder Wild ist dies aber so unberechenbar, dass dies nicht sanktioniert würde. Dann müsste jeder beim Wildunfall zahlen ;)
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 focusdriver89, 26.11.2011
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Würde ich nicht hinnehmen. Sollen siehalt um die Kratzer "drumrum" lackieren. Macht aber keiner, also können die da auch nix abziehen. Das versuchen die GA aber immer wieder. Einem Kollegen ist das so auch passiert, der hat ein Gegengutachten hin gelegt und dann wurden die vollen Lackierungskosten übrnommen.
     
  20. #18 Matthesfocus, 10.12.2011
    Matthesfocus

    Matthesfocus Rheinbacher Focus

    Dabei seit:
    12.02.2010
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus (DBW) 03 1,6
    Der Gutachter der das Gutachten mit den Lackabzügen erstellt hat wurde von meiner Werkstatt beauftragt. Bin mit der Summe auch mit den Abzügen durchaus zufrieden :top1:
     
Thema:

Schaden durch Reifenteile auf der Autobahn

Die Seite wird geladen...

Schaden durch Reifenteile auf der Autobahn - Ähnliche Themen

  1. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Schaden am Leder

    Schaden am Leder: Hallo Leute. Ich bräuchte mal euren Rat. Ich hab in meinem FL Focus die teilleder Sitze und letztens ist mir aufgefallen das auf dem Fahrersitz...
  2. Fahrradträger Geschwindigkeit

    Fahrradträger Geschwindigkeit: Hallo, wie schnell darf ich mit einem Fahrradträger (2 Fahrräder) fahren, der auf der AHK montiert ist ? Mir geht es nicht darum mit den...
  3. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Schaden an Plastikbogen unterhalb der Frontschürze

    Schaden an Plastikbogen unterhalb der Frontschürze: Hallo zusammen, hab meinen Fiesta 1.25 Trend bj09 jetzt erst seit einigen Wochen und bin heute relativ rücksichtslos eine Rampe runtergefahren....
  4. Unfall wie viel Schaden

    Unfall wie viel Schaden: hallo, mich hat es heute erwischt und hatte einen unfall. zum glück nur blechschaden. ich habe die polizei angerufen und sie hat den unfallgegner...
  5. Schaden am gekauften Fahrzeug / Bitte um Rat...

    Schaden am gekauften Fahrzeug / Bitte um Rat...: Hallo Ford Freunde, habe ein Problem mit meinem im November 2015 gekauften Ford Grand C-Max. Kurze Erklärung: Ich habe im November 2015 einen...