Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Schallisolierung, Beifahrersitz kompfortabler gestallten, Mittelarmkonsole

Diskutiere Schallisolierung, Beifahrersitz kompfortabler gestallten, Mittelarmkonsole im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; So dann erstmal Moin moin zusammen, ich bin neu hier im Forum.... Ich hab neulich mit meinem Nachbarn diskutiert und er hat mir empfehlen mich...

  1. #1 Galatheas, 02.05.2014
    Galatheas

    Galatheas Neuling

    Dabei seit:
    02.05.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Touring 2002 TDCI
    So dann erstmal Moin moin zusammen,
    ich bin neu hier im Forum....

    Ich hab neulich mit meinem Nachbarn diskutiert und er hat mir empfehlen mich mal hier zu melden.. vielleicht habt ihr ja den einen oder anderen Ratschlag für mich....

    Erstmal vorweg.. ich bin KEIN schrauber... ich hab KEIN plan von Autos, ich weiß lediglich wie man sie fährt und dann ist ende im Gelände... Also bitte nicht gleich mit irgendwelchem Fachchinesisch vollballern....
    Ich hätte aber eventuell jemanden an der Hand, der die umbauarbeiten durchführen könnte....

    Gut dann los.....
    Ich versuch das mal so kurz wie möglich aber dennoch so verständlich wie möglich zu halten....
    Zunächst ein paar kleine Eckdaten vom Auto...
    Focus TDCI Kombi BJ 2002

    Meine Frau verträgt die Lautstärke des autofahrens nicht so... (warum das so ist würde massiv den rahmen sprengen... es ist Gesundheitsbedingt so.. aus die maus)
    Das wäre Problem Nummer 1

    Auf weitere Strecken verträgt sie einfach das Monotone laute Motorgeräusch nicht.
    Mein nachbar hatte mir schon empfohlen Dieselzusatz in den Motor (bzw Tank) zu kippen, um die "Nagelgeräusche" zu veringern.
    Klar .. ne Pulle hab ich noch da.. werd ich auch demnächst einknallen...

    Außerdem meinte er im Motorraum Hitzebeständigen Schaumstoff rein zu packen (zur Fahrerkabine hin) um da die lautstärke noch zu mindern...
    Frage dazu....
    Was genau kann ich da nehmen und wie bzw wo pack ich das am besten hin und befestige den Schaumstoff, so das ich halt den größt möglichen "lärmschutz" bekomme?

    Der Zweite Punkt....
    Die sitze sind zwar schon echt gut im Focus.... Aber für meine Frau gänzlich ungeeignet...
    Am Besten wäre natürlich ein "Seitlich ausfahrbarer drehsitz" der zudem noch "extrem weich gepolstert" ist....
    Aber.. da schon.. nicht möglich... war ich schon bei Ford direkt wird so nicht mehr eingebaut...

    Die Idee war gewesen einen Kompromiss aus Sitzhöhe und härtegrad der sitzpolsterung zu finden und einen entsprechenen Sitz zu suchen und einzubauen...
    Aber hier haben wir alle Null ahnung was man nehmen könnte ... das einzige was mein Nachbar dazu noch sagte... eventuell von nem Franzosen (Marke und Modell sind mir grad leider entfallen) die sitze vom Schrotti zu holen und einzubauen....
    Hat einer von euch da eventuell erfahrung welche da am besten passen??
    Also die Sitzhöhe (für´s ein und aussteigen) sollte nicht tiefer werden. Wenns höhr wird wäre das allerdings kein großes problem...

    Und zu guter letzt....
    Ich hätte gern eine Mittelarm Konsole alá BMW/Mercedes nicht nur um halt "cool" und "locker lässig" meinen arm drauf zu legen.... sondern ich hätte dort gern etwas stauraum drin mit ggf. noch einem 12V anschluss und/oder iPhone/iPod anschluss fürs Radio

    Hat einer von euch eine Idee wie man sowas realisieren könnte???
    Vielen dank und ich bin auf eure Ideen gespannt :)

    Gruß
    Gala
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 GeloeschterBenutzer, 02.05.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    ich würde aus dem stehgreif sagen :
    falsches auto gekauft

    zur lärmdämmung würde ich dir empfehlen zu einem AUDIO experten zu gehen , die kennen sich mit dämmmaterialien bestens aus .
    mit dem sitz ist es nicht so einfach aus TÜV-technischen Gründen, aber auch dafür gibt es spezialisten die sich mit behindertengerechten umbauten auskennen
    und das alles auch sicherheitstechnisch so hinbekommen das der TÜV keine einwände hat .
     
  4. #3 Galatheas, 02.05.2014
    Galatheas

    Galatheas Neuling

    Dabei seit:
    02.05.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Touring 2002 TDCI
    Das Auto ist schon einige Jahre bei uns und die Probleme das es "zu anstrengend" wird werden jetzt erst schlimmer... bzw werden jetzt erst bemerkbar..
    Wir wollten uns neulich nen Anderen kaufen.. da hatten wir uns nen E230 von Mercedes angeschaut....
    Von der Schallisolierung her super.... vom sitzkompfor selber... auch gut... (nicht perfekt aber besser wie jetzt) manko.... der sitz ist vom Mercedes deutlich tiefer was das ein und aussteigen deutlich erschwert....

    Soweit ich das bei meinem Nachbarn verstanden hatte wäre das wohl nicht das problem, solange die führungsschiene benutzt wird und da nix dran verändert wird...
    Argument war halt..... "Ricaro sitze brauchst auch nicht Tüv eintragen/abnehmen lassen"....
    Vorstellen konnte ich mir das zwar nicht... aber gut...

    Wobei sich die Frage stellt.. lohnt das bei einem so alten auto noch extra zu "experten" zu gehen und da ggf die umbauten machen zu lassen...

    Mit dem sitz wie gesagt war ich schon bei Ford... Antwort war direkt nach dem wort Ausfahrbarer beifahrersitz... "Zu alt lohnt nicht unwirtschaftlich tschüss"
    Und beim Ausfahrbaren sitz würde hier dann imemrnoch die Polsterung bzw der Sitzkompfort im raum stehen ob der dadurch "besser" werden würde ;)
     
  5. #4 HeRo11k3, 02.05.2014
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    Das ist nur wahr, wenn die Recaro-Sitze eine ABE für das jeweilige Auto haben: https://www.recaro-automotive.com/produktbereiche/nachruestsitze/service/abe.html Besonders schwierig ist das beim Focus, weil soweit ich weiß Seitenairbags im Sitz eingebaut sind... MfG, HeRo
     
  6. #5 Galatheas, 02.05.2014
    Galatheas

    Galatheas Neuling

    Dabei seit:
    02.05.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Touring 2002 TDCI
    hmmmm okay.. dann streichen wir erstmal den sitz....
    die "Schallisolierung" wär mir eigentlich wichtiger...
    bzw um es besser auszudrücken... wie bekomme ich am effektivsten die Fahrgeräusche im Innenraum des autos weg bzw so gering es geht...

    Bringt das was wenn ich diesen Dieselzusatz in den tank haue?? Soll ja angeblich das "Nageln" ud "Klopfen" reduzieren....

    Naja und als Spielerei wäre ne Mittelarmkonsole echt nice... oder wo packt ihr eure Handys und Portemonais während der fahrt hin? (außer Hosen/Jacken tasche)
     
  7. #6 delisches, 13.06.2014
    delisches

    delisches Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 2004, 1,8 TDCI
    Das mit den Diesel zusätzen ist so ein Phänomen. Sie sind "Relativ" teuer wenn man es regelmässig nutzen will und vom effect her eher unter "einbildung"

    Was Billiger ist und ggf. was bringen könnte wäre 2-Takt Öl. Wird in diversen Foren wild Diksutiert. Wenn dein Fahrzeug keinen Russpatikelfilter hat kann es auf jeden fall nicht schaden ne Flasche auf den Tankfüllung.

    Mit der Dämmung im Motorraum wäre ich vorsichtig. Wenn du ihn komplett abkapselst ist die Wärmeableitung nicht mehr gegeben, was im Winter vielleicht noch vertretbar ist aber im Hochsommer eher suboptimal ist.

    Wenn es bei deiner Frau Krankheitsbedingt ist, ist es dann allgmein die Lautstärke oder eher ein bestimmter Frequenzbereich? ggf gibt es ja auch noch was von der Krankenkasse als Zuschuß?
     
  8. #7 Galatheas, 14.06.2014
    Galatheas

    Galatheas Neuling

    Dabei seit:
    02.05.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Touring 2002 TDCI
    Moin moin Delisches :)

    Zum Thema Diesel.
    Da wir 1.) eine Steuerbefreiung haben und 2.) nur ca. 6.000km im Jahr fahren ist es beim Aktuellen Spritpreis einfach deutlich günstiger einen Diesel zu Fahren ^^

    Zum 2-Takt Öl.....
    Tja... der ist schon umgerüstet und hat einen Filter bekommen... Problem war halt.. einer der Ärzte sitzt in einer Umweltzone wo man nur mit Grüner plakette rein kommt... ^^ Aber.... das wurd anderweitig bezahlt und ging nicht auf unsere Kosten von daher... schei** drauf ;)

    So... Dämmung...
    Es geht ja eigentlich nur darum - so hatte ich das in der Diskusion seinerzeit verstanden - das man nur die seite zum innenraum mit irgend men material "auspolstert" um eine Dämmung zu erhalten.. Wie gesagt.. ich bin da kein KFZler und hab da null plan von...
    Könnte mir aber durchaus vorstellen, das es nicht besonders "schlimm" wäre, wenn man da irgend nen schaumstoff rein zimmert (natürlich nicht den Motor ringsrum zu pflastern damit...)

    Wegen Krankenkasse...
    Jain.....
    Es gibt einen zuschuss der nennt sich "Bezuschussung für Wohnumfeldverbessernde maßnahmen"....
    Und da hätten wir das Problem.... Wohnumfeldverbessernde Maßnahmen.... das Auto gehört mit sicherheit nicht zum Wohnumfeld :D
    ein Versuch wäre es durchaus wert.... aber ich hab da so meine zweifel..

    Und es geht auch nicht allgemein um lautstärke... ehr um das eintönige monotone brummen (zb 3 Stunden Tempo 120 auf der Autobahn)
    Das zweite Problem ist aber schon... 3 Stunden... die Aktuellen Sitze sind zwar so weit gut.. das wir zu äzrten fahren können (Da wir aufm land wohnen haben wir gute 30km zum nächsten Facharzt) Aber mal so weitere Strecken... schier unmöglich....

    Ihre Eltern wohnen ca. 90km von uns weg und da fahren wir auch gut und gerne 1,5 - 2 Stunden hin.....
    Hin geht ja noch... aber am selben tag zurück? Never ever... geht nicht...
    Und mal ehrlich... was sind 90km... bzw 180? ist doch nix... die sitzt ein gesunder mensch auf einer A***backe ab ;)

    In dem fall spielen halt beide Probleme rein... Das monotone Motorgeräusch.... (übelkeit kopfschmerzen erbrechen schwindel bla bla bla) und dazu noch der doch sehr "harte" sitz ..... Schmerzen in beine hüfte und Becken usw usf....
     
  9. Dirk81

    Dirk81 Forum Profi

    Dabei seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    1.073
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Fiesta S MK7 Bj 2012
    Visionblau, Kymco Agili
    Wenn deine Frau das monotone geräusch stört, mach doch das radio an, oder verträgt sie das nebenbei auch nicht??.
    Um auf längere fahrten ruhe zu haben mit jeglichen geräuschen, wie sieht es deine Frau wenn sie sich Oropax reinmacht, dämpft auch nagelnde geräusche
     
  10. #9 delisches, 15.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 15.06.2014
    delisches

    delisches Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 2004, 1,8 TDCI
    hmm oki verstehe.....:wasis:

    Die Dämmumg wäre grundsätzlich möglich, wenn du Handwerklich begabt bist! Frei nach dem Motto : Viel hilft viel, damit bekommst du zwar dröhnen weg ( vibrationen von Metal) aber die das dieselnageln nicht unbedingt. Ist eben eher eine Hohe frequenz. Wird aber nicht einfach überall was hinzukleben. Wobei ich mir nicht sicherbin ob an der Stirnwand in höhe es Turbos die Temperatur höher ist als das Zeug Verträgt.
    http://www.ebay.de/itm/Dynamat-Hood...214101030?pt=DE_Autoteile&hash=item2c853fa226


    Zum Thema Sitz.. es gab mal ein Recaro und König Komfort / Ergonomie Sitz

    http://www.ebay.de/itm/Recaro-Sitz-...198633678?pt=DE_Autoteile&hash=item2c84539ece

    http://www.ebay.de/itm/Recaro-Artis...231316258?pt=DE_Autoteile&hash=item4d1eecc922

    http://www.ebay.de/itm/RECARO-Sitzk...utoteile&fits=Model:Focus&hash=item56500b2eae

    http://www.ebay.de/itm/Konig-Optime...256917518?pt=DE_Autoteile&hash=item1c3b79ba0e



    Die Hauptfrage die sich mir persönlich stellt. Rechnet es sich in das Auto geschätzte 600euro an Austattung rein zu stecken ohne zu wissen ob das ergebnis wirklich passt?! Oder ist es vielleicht "Billiger" einen anderen Wagen zu kaufen?! zb einen wagen mit Drehsitze die man auch "flachlegen" kann so könnte deine holde auch schlafen... oder eben..... aber absolute Notlösung: Beruigungs Tabletten/Schlaftabletten..... Bei den Amis gibt es da ein mittel gegen reise Übelkeit mit der nebenwirkung Müdigkeit!
     
  11. #10 Galatheas, 16.06.2014
    Galatheas

    Galatheas Neuling

    Dabei seit:
    02.05.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Touring 2002 TDCI
    Moin moin...
    @Dirk81 das ist ein etwas "tieferes" problem....

    Ich versuch das nochmal so kurz wie möglich zu halten...
    Meine frau hatte vor jahren einen Unfall als Fußgänger und wurde von einem 40t Sattelzug angefahren...
    Neben diversen knochenbrüchen, gabs auch schwere kopfverletzungen....

    Seit dem unfall besteht eine Rollstuhlpflichtigkeit, sie ist Schmerzpatient und muss Morphin als Schmerzmittel haben um überhaupt noch über den Tag zu kommen...

    Dann gehts weiter... Bluthochdruck.... Magen probleme und für jeden sch* gibts wieder ne Pille und bla bla bla...
    Insgesamt muss sie 3x Täglich 11 Tabletten einwerfen....

    So.. jetzt sagte ich schon wir wohnen auf dem Land... wenn wir in die nächste größere Stadt wollen (ca. 30km) dann geht das noch... dafür reicht das Auto dicke aus...
    (ich fahre auch nur ca. 6.000 - 8.000km im Jahr....)
    Aber meine Frau würd halt auch mal gern an die Nordsee (ca. 120km) oder mal nen Stadtbummel in Hamburg machen (auch nochmal gute 100-120km)
    Das ist einfach too much da das Monotone Motorgeräusch (das Nageln hab ich soweit im Griff bekommen mitlerweile....) ... zu monoton ist... ich weiß nich wie ich das sonst beschreiben soll...

    So.. und bei ca. 100 -120 auf der autobahn lohnt nicht mal mehr das Radio einzuschalten, weil das dröhnen des Motors schon so laut ist, das ich das Radio ziemlich weit aufreißen müsste... der effekt wäre also dann sogar der gleiche wenn nicht sogar schlimmer...
    Das nächste problem wäre...
    Der sitzkomport im Focus ist ja schon für ein Auto seiner Klasse echt spitze....
    Aber für weite Strecken zu hart.... fährt man mal über ein schlaglöchlein merkt sie das sofort und bekommt wieder stärkere schmerzen...

    Ein anderes Auto kaufen???
    Wäre die Unwirtschaftlichste art die mir spontan in den Sinn kommt :D

    Vor 2 Jahren musste meine Frau nach Hamburg für ein Medizinisches Gutachten...
    Dafür hatten wir uns einen Krankentransport organisiert....
    Der Krankentransport wurde nicht mit einem entsprechenden Taxi gemacht.. ne ne... normalerweise hätte ein "einfacher KTW" gereicht... aber weil nix anderes grad verfügbar war hat das DRK uns einen RTW geschickt....

    Nun ja was soll ich sagen... auch im RTW mussten wir auf der Fahrt nach Hamburg 3x rechts ran fahren weils zu viel wurde....

    Also.. was bitte soll ich für ein Auto kaufen??
    Da bleiben ja echt nur noch sehr sehr wenige Autos über.... ^^
    Und Dukaten kann ich noch nicht sch**en ;) zumal die Versicherung des Unfallverursachers bis heute (nach fast 10 Jahren) immer noch nicht anständig reguliert... -.-"

    So...
    dann bliebe noch die Idee von delisches....
    Die sitze wären echt eine überlegung wert...
    Allerdings wäre es nice wenn man solche sitze mal probesitzen könnte....
    Bringt ja nix da 1000 Euro nochmal in das auto zu investieren, und nachher bleibts beim alten...

    Das mit der Dämmung wäre aber auf alle fälle einen Versuch wert....
    Selbst wenn ich da nochmal 300 euro reinstecke... solange ich den inenraum von den außengeräuschen ein bisschen schalldichter bekomme ist mir schon echt geholfen...

    Ich hab neulich mal ne E-Klasse leihweise gefahren...
    Die sind ja schon deutlich leiser... und weil wir da auch zum artzt mussten (meiner war in der Werkstatt und ich habs auto vom nachbarn bekommen) sind wir damit natürlich in die nächste größere Stadt gefahren....
    Was soll ich sagen... die fahrt war deutlich entspannter... nicht nur für mich :D

    Aber deswegen jetzt gleich ein 60.000 Euro Auto zu kaufen????
    Wobei.... Bei der E-Klasse war das ein und aussteigen wieder etwas schwerer da die sitze einfach zu tief sind :D *grins*

    Ach und zu guter letzt... die Idee mit den reisetabletten...
    Da es schon Medikamente sein müssten die man nur auf rezept bekommt... würde meine frau diese schon nicht bekommen, weil die meisten mittelchen sich gegenseitig beißen...
    Da hatten wir auch schon mit dem arzt drüber gesprochen... das nächste wäre dann tatsächlich ein weiteres BTM Medikament... irgend ne art Nakotika... (will da jetzt nix falsches erzählen ist schon wieder so lange her -.-" ^^) Aber das müssten wir uns jedesmal vor antritt der Reise bei ihm direkt abholen.... könnten dann z.b in den urlaub irgendwo hin fahren.... und er würde genug tabletten für den rückweg mitgeben...

    Tja.. Aber mal spontan Samstags morgens zu sagen.. heyy das wetter is geil.. wollen wir mal rauf nach Bremerhaven in den Fischereihafen mal ne bummel tour machen?!... das ist damit immer noch nicht drin...

    Und ich würde halt gerne auf eine lösung hin arbeiten... wo man ein stück "freiheit" wieder gewinnt, und man mal Spontan sagen kann.. ach komm weißt was.. wir machen mal ne kleine tour hier hin oder da hin oder dort hin.. und das möglichst ohne weitere Medikamente nehmen zu müssen....

    Wenn die Versicherung des Unfallverursachers wenigstens ordentlich Regulieren würde.... Dann wäre eventuell noch eine Option... ein Wohnmobil mal auszuprobieren.. und damit mal längere strecken zu fahren und wenns damit besser klappt ein WoMo als "zweitwagen" sich anzuschaffen...

    Naja wie gesagt.. das alles wirklich genau zu erklären das der zusammenhang jedem klar wird.. das würde massig den rahmen des Threads sprengen.... (tuts dieser Post ja schon :D)

    Gruß
    Gala
     
  12. Swing

    Swing Project ST

    Dabei seit:
    03.02.2012
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK1 ST200, Focus MK1 Turnier 2.0 16V
    Fällt mir zwar schwer das jetzt zu sagen, aber schau dich mal bei KIA um.

    Meine Eltern sind vor Jahren von Ford zu KIA, und dieser KIA Sportage den sie jetzt haben ist recht spritzig, man kann gut Einsteigen, und er ist super leise. Hab die Preise jetzt nicht im Kopf aber er wird defintiv billiger sein als ein Benz, und du hast auch alle Schikanen drin.

    Vor allem bekommst du 7 Jahre Garantie auf den Wagen.

    Bei solchen Alltagsschwierigkeiten in die du mit einem Auto gerätst würd ich garnicht so Markenfixiert schauen sondern nach dem was am besten ausgestattet ist für den günstigsten Preis.

    Andernfalls wie Dirk schon gesagt hatte: Oropax. Die billigste und effektivste Methode punktum.
     
  13. #12 delisches, 17.06.2014
    delisches

    delisches Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 2004, 1,8 TDCI
    Also wenn Geld weniger eine Rolle Spielen würde...... würd ich dir wegen den Motorgeräuschen einem Opel Ampera empfehlen. Durfte letztens einen Fahren. Schon ein komisches gefühl. Die Rollgeräusche und der Fahrtwind sind lauter als der Elektroantrieb. Vielleicht wäre auch ein Toyota Prius was? Eben ein Elektro oder Hybrit Fahrzeug.
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Dirk81

    Dirk81 Forum Profi

    Dabei seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    1.073
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Fiesta S MK7 Bj 2012
    Visionblau, Kymco Agili
    Hoffe ich konnte noch etwas helfen
     
  16. #14 Galatheas, 17.06.2014
    Galatheas

    Galatheas Neuling

    Dabei seit:
    02.05.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Touring 2002 TDCI
    Ich werd mal die Tage zu Kia fahren....
    Allerdings sieht der Spotage zu "groß" aus ;)
    Sollte halt die einstiegshöhe vom Focus haben....

    Die neuen Kombis (zumindestens von Ford, BMW und VW) sind hinten zu "flach" gehalten.... ^^
    Das hatte ich mir vor 2 Jahren schonmal angeschaut.... Sonst bekomme ich den Rollstuhl nicht ins Auto rein....
    Naja .. bekomm ich schon.. aber dann muss ich das ding hinlegen.... und dann heißt es wieder......
    Entweder wegfahren ODER einkaufen.. beides zusammen wäre dann nicht mehr möglich... und das ist mist...
    Bei dem Focus jetzt passt das wunderbar... der wird auf der Fahrerseite einfach reingestellt und mit Spanngurten fest gezurrt damit der nicht durchs Auto fliegt...

    So verlier ich seitlich nur ganz wenig platz und kann mit meiner frau wenigstens im Ort einkaufen fahen...
    Leg ich das ding hin ist der kofferaum voll... dann kann ich vielleicht noch ein paar kleinigkeiten einkaufen... aber ne Kiste wasser und Cola etc bekomm ich dann nicht mehr rein :D

    Egal.. ich werd mich dann wohl oder übel nach einem anderen Auto umgucken müssen (auch wenns Finanziell nicht möglich sein wird....)

    Ansonsten danke für eure Hilfe :)
     
Thema:

Schallisolierung, Beifahrersitz kompfortabler gestallten, Mittelarmkonsole

Die Seite wird geladen...

Schallisolierung, Beifahrersitz kompfortabler gestallten, Mittelarmkonsole - Ähnliche Themen

  1. Beifahrersitz höhenverstellung

    Beifahrersitz höhenverstellung: Hallo Forum!, Ich habe mir einen Fiesta gekauft, bei dem der Beifahrersitz in der Höhe leider nicht verstellbar ist. Da ich nirgends fündig wurde...
  2. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Hebel zum Beifahrersitz umklappen abgebrochen

    Hebel zum Beifahrersitz umklappen abgebrochen: Hey Leute, mir ist der Hebel zum Beifahrersitz umklappen abgebrochen. Vorrübergehend habe ich das Problem mit Kabelbinder gelöst :-) Wo bekomme...
  3. Biete Ford Focus MK3 III DYB Sitz Beifahrersitz Airbag Kopfstütze Sitzbezug

    Ford Focus MK3 III DYB Sitz Beifahrersitz Airbag Kopfstütze Sitzbezug: Ford Focus MK3 III DYB Sitz Beifahrersitz Airbag Kopfstütze Sitzbezug Der Sitz stammt aus einem Ford Focus MK3 Trend, Baujahr 2012 und wurde...
  4. Tourneo Connect II (Bj. 13-**) Beifahrersitz Ford Tourneo Custom

    Beifahrersitz Ford Tourneo Custom: Hallo, ich habe einen gebrauchten Ford Tourneo Custom BJ 2015, 9 Sitzer gekauft. Ich möchte die 2er Beifahrer Sitzbank gegen eine Einzel Sitzbank...
  5. C-MAX (Bj. 07-10) DM2 Hallo und Frage zum Rost im Innenraum/knarzender Beifahrersitz

    Hallo und Frage zum Rost im Innenraum/knarzender Beifahrersitz: Hallo, ich selbst bin Mondeo MK3 BWY Fahrer seit 3 Jahren und meine Frau hat nun ihren Zafira abgegeben und sich einen C-Max von 2008 mit 46.000...