Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Schaltseile einstellen

Diskutiere Schaltseile einstellen im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo ! Kann mir bitte jemand eine Anleitung posten, wie die Schaltseile beim Mondeo II eingestellt werden ? Seitdem so ne doofe Werkstatt meine...

  1. #1 Hobbymechaniker, 06.07.2011
    Hobbymechaniker

    Hobbymechaniker Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    3
    Hallo !

    Kann mir bitte jemand eine Anleitung posten, wie die Schaltseile beim Mondeo II eingestellt werden ?
    Seitdem so ne doofe Werkstatt meine Kupplung neu gemacht hat, kann ich im eingelegten 1./2. oder auch 5.Gang den Schalthebel ungefähr 3-4 cm nach links und rechts wabbeln...
    War vor dem Kupplungstausch nicht so, aber die Werkstatt behauptet stur, das ginge nicht anders einzustellen, was natürlich Quatsch ist. Aber da ich keine Lust habe, mich mit denen weiter rumzuärgern, würde ich's gern selbst einstellen.
    Also, wer's schon gemacht, bitte her mit den Tips !
    Danke !
    Gruß,
    Thomas

    PS: SuFu hat nichts gebracht !
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MucCowboy, 07.07.2011
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.259
    Zustimmungen:
    187
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Hallo,

    weise Deine Werkstatt mal ganz freundlich auf die TIS hin, Abschnitt Werkstatthandbuch / Mondeo 97 / 308-00 Schaltgetriebe und Kupplung allgemein / Allgemeine Anleitungen / 165130 Schaltseilzüge einstellen
    :)

    Selbst kannst Du es nicht, weil ein spezielles Einstellwerkzeug erforderlich ist.

    Grüße
    Uli
     
  4. #3 Hobbymechaniker, 07.07.2011
    Hobbymechaniker

    Hobbymechaniker Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    3
    Dann müsstest Du mir aber netterweise noch mitteilen, was da drinsteht...
    Sonst zucken die in der Werkstatt nur mit der Schulter und sagen "ham wir doch alles so gemacht"...
    Abgesehen davon will ich ja nicht komplett alles neu einstellen, sondern nur das Links-Rechts Spiel im Ganghebel verringern. Geht das nicht auch ohne Spezialeinstellwerkzeug ? Muss ja nicht 100%ig im Ergebnis werden, Hauptsache etwas besser als jetzt...
     
  5. #4 MucCowboy, 07.07.2011
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.259
    Zustimmungen:
    187
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Das Spezialwerkzeug wird wie in besagtem TIS-Artikel bildlich dargestellt am Getriebe in die Schaltseile eingesetzt und danach das zulässige Spiel eingestellt. Das sollte eigentlich immer dann erfolgen, wenn man die Schaltseile vom Getriebe gelöst hatte.

    Ich kann den Artikel nicht ohne Copyright-Verletzung wiedergeben, insbesondere wegen der Skizzen. Es interessiert aber letztlich nicht, denn zuviel Spiel ist zuviel Spiel. Und wenn zuviel Spiel dann hat es die Werkstatt nicht oder nicht richtig gemacht. Die TIS werden sie selbst haben, um nachzulesen. Vorher war es ja korrekt, oder? Geht nicht, gibt's nicht.

    Grüße
    Uli
     
  6. #5 Hobbymechaniker, 07.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.2011
    Hobbymechaniker

    Hobbymechaniker Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    3
    Also: Besagte TIS habe ich mir gerade aus dem Internet gesaugt... :cooool:
    In dem Artikel 165130 steht zwar drin, wie das Spezialwerkzeug angesetzt wird, aber nicht, wie das Spiel justiert wird, bzw. wie die Einstellwerte sind.
    Von daher können die in der Werkstatt gar nicht wissen, wie das eingestellt wird, selbst wenn sie die TIS DVD haben sollten, was ich nicht glaube.

    Ist das jetzt Ford Geheimwissen, oder was ?

    Die blöde Werkstatt behauptet steif und fest, das Spiel sei normal und vorher auch schon da gewesen... :rasend:

    Nochwas: Ich hab die Skizze hier ausgedruckt vor mir. Werden die Seile dort eingestellt wo sie an der Schalthebelkonsole rausgehend eingehängt sind, oder am Getriebe ? Also wo genau wird da was eingestellt ? Den Rest krieg ich dann auch selbst hin, wenn ich das weiß... (oder auch nicht, aber das ist dann mein Problem)
     
  7. #6 MucCowboy, 07.07.2011
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.259
    Zustimmungen:
    187
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Am Getriebe. Warum wohl sonst wird erst der Luftfilterkasten entfernt? ;)

    Und was in der TIS nicht haarklein erklärt ist, gehört zum Mechaniker-Grundwissen.

    Grüße
    Uli
     
  8. #7 Hacky67, 07.07.2011
    Hacky67

    Hacky67 Forum As

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Mondeo (BAP) 24V Ghia
    Hallo.


    Dort, wo die Bowdenzüge am Getriebe angeschlagen sind.
    Würde mir da aber keine allzu großen Hoffnungen machen, sofern die Gänge problemlos zu treffen sind.
    (Dritter und vierter Gang ohne seitliche Kraftaufwendung, hin und her ohne Widerstand in der Leerlaufgasse,
    kein Gang rutscht heraus.)

    Das "Spiel" der Schaltung ist nicht einstellbar, sondern ist von der mechanischen Kondition des Getriebes abhängig.

    Da gibt es zwei Möglichkeiten:

    A) Die Schaltkulisse.

    Diese sitzt dort, wo die Wellen, an denen die Bowdenzüge enden, in die Schaltbox am Getriebe führen.
    Dort wird die entsprechende Schaltgabel gewählt und betätigt, welche die gewünschte Zahnradpaarung herstellt.
    In dieser Kulisse wird zu diesem Zweck ein sogenannter "Schaltfinger" geführt.
    Ist dieser beschädigt oder die Kulisse ausgearbeitet, dann hat die Schaltung "Spiel".
    Die Gänge sind dann schwer zu treffen.
    Abhilfe: Sofern das alte Getriebe noch greifbar ist, kann die Schaltbox ausgetauscht werden.
    (Die "alte" scheint ja präzise gearbeitet zu haben.)
    Sie ist von oben auf dem Getriebe (mit reichlich Schrauben...) befestigt. Beim Aufsetzen Dichtmasse verwenden.

    B) Schaltgabeln.

    War der Vorbesitzer deines (vermutlich gebrauchten) "neuen" Getriebes ein Anhänger der Auffassung
    "Der Schalthebel ist eine herorragende und bequeme Dauer- Handauflage",
    dann hast Du mit Zitronen gehandelt...
    In dem Fall sind die Schaltgabeln ausgearbeitet. Die sind nur durch Zerlegung des Getriebes erreichbar.
    Wenn noch nicht der Fall, dann wird im Laufe der Zeit ein Gang immer wieder herausspringen.
    Ursache: Die ausgearbeitete Schaltgabel verschiebt den Synchronring nicht weit genug.
    Abhilfe: Auswechseln der Schaltgabeln gegen neue Ersatzteile bei Getriebezerlegung.

    Grüsse,


    Hartmut


    P.S.: > Ist das jetzt Ford Geheimwissen, oder was ?<
    Offensichtlich schon, oder? Sonst hättest Du dieses Wissen ja schon gehabt, bzw. leichter gefunden.
    Auch wenn Ford anscheinend nicht sehr repressiv dagegen vorgeht (zumindest zur Zeit nicht...),
    so unterliegen diese Dokumente dem Copyright von Ford.
    Von dort ist deren Veröffentlichung ausdrücklich nicht gewünscht.
    Dieser Wunsch ist selbstverständlich zu respektieren.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Hobbymechaniker, 08.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 08.07.2011
    Hobbymechaniker

    Hobbymechaniker Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    3
    Vielen Dank für das "Geheimwissen"... ;-)
    Das Getriebe wurde NICHT getauscht, nur die Kupplung. Von daher ist es noch immer die gleiche Schaltkulisse wie vorher. (Es sei denn, die in der Werkstatt haben was dran kaputt gemacht) Und da hat ja nichts gewabbelt.
    Die Gänge sind an sich gut zu treffen. Es ist nur so, daß ich bei eingelegtem 1. oder 2. Gang den Schalthebel ca. 3 cm links und rechts hin und her "wabbeln" kannn. Und das war vorher nicht.
    Außerdem: Um den 1. Gang einzulegen, muss ich den Schalthebel sehr fest an den Anschlag links drücken, sonst habe ich einen deutlichen Widerstand, wenn ich den Hebel nach vorne drücken will. ?!?
    Meine Überlegung ist, ob evtl. das Wählseil einfach zu wenig Spannung hat ?!
    Noch was: In Leerlaufstellung (also neutraler Schalthebelposition) habe ich nach links und rechts ca. 1 cm Leerweg bis ein leichter Widerstand spürbar wird. Danach kann man den Hebel ganz normal bis an die Anschläge drücken. Aber dieser Leerweg war früher nicht.
    Wäre nett, wenn jemand noch was dazu sagen könnte.


    PS: Was das Copyright angeht: Ich hab hier nichts aus dem TIS veröffentlicht und erwarte das auch nicht von anderen Usern. Man kann aber durchaus sinngemäß sagen, was drin steht. Dann ist eskeine Copyrightverletzung, solange man nicht zitiert oder Skizzen bringt.
    Und: Wenn ich mir das TIS aus dem Internet sauge, dann tue ich das nicht, um Ford zu schaden, sondern lediglich um mir die Informationen zu besorgen, die ich - rein privat - brauche. Warum Ford an der allgemeinen Zugänglichkeit des TIS nicht interessiert ist, dürfte klar sein: Da steht nämlich unter anderem auch drin, was alles nicht soo gut funktioniert an deren Autos... ;-) Außerdem soll man sein Auto natürlich immer schön brav in deren Werkstätten bringen... ;-)
     
  11. #9 Hobbymechaniker, 13.07.2011
    Hobbymechaniker

    Hobbymechaniker Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    3
    So, Problem gelöst:

    Die doofe Werkstatt hatte vergessen, eines der beiden Schaltseile, das sog. Wählseil, am Getriebe zu arretieren !! Der Arretierungs-Clip stand auf "Offen"-Position.
    Erstaunlich, daß das überhaupt funktioniert hat. Und dann zu behaupten, das wäre normal, ist schon dreist. Die sehen mich nicht mehr wieder ! :nene2:
     
Thema:

Schaltseile einstellen

Die Seite wird geladen...

Schaltseile einstellen - Ähnliche Themen

  1. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Xenon einstellen

    Xenon einstellen: Hi, beim Vorfacelift wußte ich noch, wo die Einstellschrauben für die Höhenregulierung sind, beim Facelift habe ich die bisher noch nicht...
  2. Fiesta 3 Facelift (Bj. 94-96) GFJ Drosselklappenpoti einstellen

    Drosselklappenpoti einstellen: Unser GFJ hat die Kabelisolierungen des Potis abgeworfen. Alles verkeimt. Ein neues aus der Bucht ist jetzt hier. Üble passgenauigkeit von den...
  3. 2.0 Sport TDCi MMT6 Schaltseile wechseln

    2.0 Sport TDCi MMT6 Schaltseile wechseln: Moin, bei meinem Ford Focus Turnier Sport TDCi (BJ 2007, 6-Gang MMT6) sind die Schaltseile sehr schwergängig. Ich möchte sie nun gerne...
  4. Standheizung Eberspächer Lüftung einstellen

    Standheizung Eberspächer Lüftung einstellen: Hallo zusammen, ich habe bereits fleißig gesucht aber leider ohne Erfolg. Kann mir jemand die Einstellungen der Klimaautomatik nennen damit der...
  5. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Sync 2 Sony "Premium" Sound einstellen

    Sync 2 Sony "Premium" Sound einstellen: Hey leute. Habe nun seit 3 Wochen meinen neuen focus. Als Sound Ausstattung habe ich das Sony Paket gewählt mit 10ls. Meine Frage. Wer hat das...