Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Schaltung geht sehr schwer

Diskutiere Schaltung geht sehr schwer im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo zusammen ! Ich mal wieder !:rofl: Hätte gerne mal wieder euer "Schwarmwissen" benutzt bzw. euren Rat eingeholt. Folgendes : Bei dem nun von...

  1. #1 Psychodad06, 19.04.2021
    Psychodad06

    Psychodad06 Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.2015
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK2 1,8
    Hallo zusammen !
    Ich mal wieder !:rofl:
    Hätte gerne mal wieder euer "Schwarmwissen" benutzt bzw. euren Rat eingeholt.
    Folgendes : Bei dem nun von mir benutzten Mondeo MK2 von 2000 mit 111.000 KM wurde vom Verkäufer-laut Aussage auch in der Annonce bei Mobile.de eine neue Kupplung eingebaut.
    Kann Ich nicht kontrollieren, da Ich mich damit nicht auskenne bzw. das ja nicht gesehen habe Leider begann schon nach kürzester Zeit das Problem, den Ersten und auch den Zweiten Gang sehr schwer einlegen zu können.
    Manchmal ist es so, dass Ich an der Ampel dann zuerst den Zweiten einlege (der funktioniert einfacher von beiden !) um dann einfacher in den Ersten schalten zu können. (also nicht während der Fahrt, sondern im Stand mit getretener Kupplung !)
    Könnt ihr aus der Ferne sagen, was das Problem sein kann oder was Ich machen (lassen !) muss?
    Dritte, Vierte und Fünfte-Gang machen gar keine Probleme !
    Meine Frau fährt das Auto auch sehr oft und verfügt einfach nicht über soviel Kraft und Ich will nur nicht in die Situation kommen, dass Sie irgendwo liegenbleibt, weil irgendwann gar kein Gang mehr reingeht.
    Gruß und Danke schonmal für eure Hilfe und Tipps,
    Dieter
     
  2. #2 Caprisonne, 19.04.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    10.679
    Zustimmungen:
    1.969
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Wenn das Problem da ist
    vorm einlegen des Ganges das kupplungspedal mehrfach betätigen und dann schauen ob es dann leichter geht .
     
  3. #3 Meikel_K, 19.04.2021
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    16.827
    Zustimmungen:
    1.659
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Ja, pumpen im Leerlauf ist gut. Ebenso wie ein schnelles Niedertreten des Pedals. Beides kann aufzeigen, ob vielleicht einer der beiden Hydraulikzylinder eine innere Leckage aufweist und die Kupplung dann nicht vollständig trennt. Die Probleme sollte man dann aber erst recht im R-Gang haben.

    Bei meinen beiden Mk2 ließ sich der 1. und der R-Gang mitunter bei kaltem Motor nicht so gut einlegen. Auch beim Schalten in den 2. Gang war ein relativ hoher Widerstand zu spüren, besonders in der Kaltlaufphase. Im Winter hatte ich mir angewöhnt, mit Zwischenkuppeln hochzuschalten. Die Autos hatte ich parktisch neu als Ex-Dienstwagen gekauft, also das war von Anfang an so. Der Ford-Händler sagte mir damals, dass ich auf Garantie ein neues Getriebe bekommen könnte - aber ob das dann besser wäre, da war er sich nicht sicher.

    Es muss also nicht unbedingt etwas kaputt sein - aber wenn du eine Veränderung festgestellt hast, dann muss man da schon mal schauen.
     
  4. #4 Psychodad06, 19.04.2021
    Psychodad06

    Psychodad06 Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.2015
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK2 1,8
    Hey !
    Vielen Dank für die schnellen Tipps.
    Ja, der Rückwärtsgang macht auch Probleme !
    Werde dann gleich mal runtergehen und die Anweisungen von euch in die Tat umsetzen.
    Gebe dann Feedback.
    Danke,
    Dieter
     
  5. #5 Meikel_K, 19.04.2021
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    16.827
    Zustimmungen:
    1.659
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Falls sich die Gänge bei abgestelltem Motor erheblich leichter einlegen lassen (was bei mir nicht der Fall war), dann könnte das schon ein Indiz dafür sein, dass die Kupplung nicht sauber trennt.
     
  6. #6 Psychodad06, 19.04.2021
    Psychodad06

    Psychodad06 Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.2015
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK2 1,8
    So !
    Passiert und es verhält sich genauso wie Kollege Caprisonne prognostiziert hat :
    Hab mich reingesetzt und tatsächlich hat es einwandfrei und butterweich funktioniert, nachdem Ich 4-5 x gepumpt habe. Motor war aus
    Gut zu wissen.
    Aber :
    Was bedeutet dies nun im Umkehrschluss ?!
    Kann ja nicht an der Ampel stehend, eventuell im Berufsverkehr ! :weinen:bei jedem Schaltvorgang erst 4-5 x "pumpen" !?!
    Was kann da also wirklich defekt sein, und wenn es einer /beide der Hydraulikzylinder sein sollten, wie einfach bzw. "Kosten-intensiv" wird eine solche Reparatur ?
    Gibt`s die Zylinder eigentlich noch bzw. wie heißen die denn genau um die zu besorgen !?!:verdutzt::verdutzt::verdutzt:
    Gruß,
    D
     
  7. #7 Meikel_K, 19.04.2021
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    16.827
    Zustimmungen:
    1.659
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Nie 2 Faktoren auf einmal ändern - also nicht pumpen und Motor aus. Sonst weißt du ja nicht, welche von beiden Maßnahmen tatsächlich den Unterschied bewirkt hat.

    Nur wenn das Pumpen mit laufendem Motor einen Unterschied macht, dann fällt er Verdacht auf die Kupplung. Ob es das teure untere Ende (Nehmerzylinder) oder das weniger teure obere (Geberzylinder am Pedal) ist, kann man so nicht sagen. Wenn es einen reproduzierbaren Zusammenhang mit der Mtorwärme gibt, dann leider eher unten.

    Wenn der laufende Motor keinen Unterschied macht, dann liegt es eher nicht an der Kupplung.
     
  8. #8 Psychodad06, 19.04.2021
    Psychodad06

    Psychodad06 Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.2015
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK2 1,8
    Hey !
    Ahsu !,
    Sorry-das hatte Ich so nicht verstanden !
    Dann muss Ich nochmal runter : Pumpen !!!
    Sage dann gleich Bescheid,
    D
     
  9. #9 Psychodad06, 19.04.2021
    Psychodad06

    Psychodad06 Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.2015
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK2 1,8
    Aber jetzt !
    Ich war also unten und habe den Wagen gestartet.
    Und nun habe Ich festgestellt-dass Ich ehrlich gesagt keinen großen Unterschied fststellen kann !:|:|:|
    Soll heißen:Wenn Ich vom Leerlauf in den 1.Gang schalten will, dann geht es mal schwerer und mal leichter.
    Hatte schon dass Gefühl, dass es mit laufendem Motor einfacher geht, dann nach 10 x Rückwärtsgang und danach dann wieder Vorwärtsgang,
    gab es aber auch Situationen, wo es sehr schwergängig war.
    :gruebel::gruebel::gruebel:
    Was kann das nur sein ?!
    Liegt es eventuell an einer „schlechten“ Montage, beim Kupplungs-Tausch ?!
    Weil dann hätte Ich ja Gewährleistung beim Händler, oder ?!
    D
     
  10. #10 Meikel_K, 19.04.2021
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    16.827
    Zustimmungen:
    1.659
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Eher im Gegenteil: wenn es sich bei ausgeschaltetem Motor knochiger anfühlt, ist das normal, weil sich dann ggf. Klauen in einer ungünstigen Position gegenüberstehen. Für mich kein Hinweis auf eine nicht sauber trennende Kupplung. Der Geberzylinder ist ja bestimmt auch mit dem Kupplungssatz getauscht worden. Ich glaube eher, das ist eben so.
     
  11. #11 Psychodad06, 19.04.2021
    Psychodad06

    Psychodad06 Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.2015
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK2 1,8
    Hey Meikel_K : Zitat von dir ....Ich glaube eher, das ist eben so.:ko::ko::ko:
    Okay !?!?
    Du meinst also, da ist nix "alt" oder defekt oder nicht anständig/richtig zusammengebaut worden, beim Kupplungs-Tausch?
    Wundert mich eben- neue Kupplung und der Schaltvorgang ist schwerfällig wie bei einem 21 Jahre alten Auto !:lol:
    Das ist halt meine größte Angst: Das da irgendeiner der Herren Bullshit gemacht hat und es nun auf irgendeinen Schaden hinausläuft.
    D
     
  12. #12 Caprisonne, 20.04.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    10.679
    Zustimmungen:
    1.969
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Im Prinzip ist doch bei der alten Semmel bereits ein ölwechsel ein wirtschaftlicher Totalschaden.
    An ein altes Auto muß man sich genauso gewöhnen wie an ein neues .
     
  13. #13 Meikel_K, 20.04.2021
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    16.827
    Zustimmungen:
    1.659
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Eigentlich ein Wunder, dass man einen 21 Jahre alten Mondeo mit Händlergewährleistung kaufen konnte. Für den Händler ein (kostenpflichtig abzusicherndes) Risiko, das in keinem Verhältnis zum Erlös steht. Sowas geht eigentlich nur noch im Kundenauftrag, als ausgewiesenes Bastlerfahrzeug oder in den Export - egal, wie gut er dasteht.
     
  14. #14 Psychodad06, 20.04.2021
    Psychodad06

    Psychodad06 Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.2015
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK2 1,8
    Moin Jungs !:)
    Meine Aussage auf die Gewährleistung bezog sich ja auf die „neue“ Kupplung !
    Auch wenn sich bei dem einen oder anderen von euch nun die Haare streuben und sie denken :What the f....?!
    aber für mich ist Kupplung=Schaltung !!
    Mir ist bewusst, dass dies ja viele Teile betrifft, aber wenn Ich von Kupplung höre, dann assoziiere Ich damit -auf das linke Pedal zu treten und einen anderen Gang einzulegen.
    Und das geht nun mal schwer.
    Und da laut Verkäufer eine neue Kupplung eingebaut wurde, geht mir das nicht so richtig in den Kopf wie das mit einer neuen Kupplung sein kann !:mies:
    Was mir heute Nacht noch eingefallen ist, vielleicht hilft das den Fachleuten hier ja weiter : Hatte nun auch schon mehrfach beim anhalten in der Tiefgarage, kurz vor dem abstellen des Motors, nachdem der Gang ausgekuppelt war, das Gefühl, dass der Gang noch nicht ganz raus war. Der Wagen ratterte ein klein wenig und es hörte sich auch so an, wie -als man den Führerschein gemacht hat und den Gang nicht „ganz“ eingelegt hatte.
    Erst, wenn Ich dann die Kupplung nocheinmal trete, dann verschwindet das vibrieren und das Geräusch.
    Ganz so, wie Kollege Meikel_K ja gesagt hat :Kupplung nicht richtig/ganz getrennt ?!?!
    Hoffe Ich gehe euch nicht auf den Sack mit meinen Fragen !?:blumen:
    Gruß,
    Dieter
     
  15. #15 Caprisonne, 20.04.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    10.679
    Zustimmungen:
    1.969
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    kupplung und schaltung sind 2 dinge die zwar in einklag funktionieren müssen aber grundlegend nichts mit einander zu tun haben .

    wenn die kupplung nicht richtig trennt , dann gehen im normalfall alle gänge nicht gut bis garnicht rein und auch wärend der fahrt hätte man dann probleme beim schalten in allen Gängen .

    vieleicht versuchst du ja mal dein glück mit einem getriebeölwechsel .
    oder besuchst mal eine werkstatt .

    weil hier werden wir keine lösung finden , welche deinem technischem verständnis auf die sprünge helfen könnte
     
  16. #16 MucCowboy, 20.04.2021
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    23.313
    Zustimmungen:
    2.438
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Bei allem Respekt, aber es wäre gut wenn Du Deine persönliche, sachlich falsche Ansicht zugunsten der allgemein anerkannten Ansicht änderst, sonst reden wir hier nur noch aneinander vorbei.

    Je nachdem wie gut die Werkstatt beim Kupplungswechsel war, wurde das Getriebe dabei a) entweder übergangsweise komplett ausgebaut oder b) nur vom Motor getrennt und weggekippt. Am Innenleben vom Getriebe ändert sich dabei nichts. Das Einzige was sein könnte wäre, dass die beiden Schaltseilzüge, also die Verbindung zwischen dem Schalthebel und der inneren Mechanik des Getriebes, a) nicht wieder korrekt angebracht wurden oder b) de-justiert sind. Sowas kann eine Werkstatt in kurzer Zeit nachprüfen und ggfls. nachholen. Du selber kannst das nicht ohne entsprechende Einstellwerkzeug. Vorschlag: Rede mit der Werkstatt ob sie das mal eben machen.

    Was aber in jedem Fall richtig ist: Das Auto ist 21 Jahre alt und hat entsprechende, individuelle Verschleißerscheinungen, auf die man sich immer ein Stück weit einstellen muss.
     
  17. #17 Meikel_K, 20.04.2021
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    16.827
    Zustimmungen:
    1.659
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Ich bin mir nicht sicher, ob ich das richtig verstehe: der Gang bleibt eingelegt und der Antriebsstrang scheint trotz durchgetretenem Kupplungspedal noch Kraftschluss zu haben? Das kann dann schon an einem der Hydraulikzylinder liegen. Dann kann es auch passieren, dass das Auto mit eingelegtem Gang trotz durchgetretenem Pedal irgendwann anfängt loszukriechen.

    Mit Händlergewährleistung kann man ja ruhig mal vorsprechen, vielleicht liegt es am Geberzylinder (der Rest ist ja neu). Mit Gewährleistung auf die - mitgekaufte - neue Kupplung hätte das nur dann zu tun, wenn es am Nehmerzylinder liegt (falls der überhaupt mitgetauscht wurde) oder an der Reibscheibe selbst und die Belege vom Vorbesitzer zufällig noch zur Hand wären, dieser Anspruch erlischt ja nicht mit dem Verkauf (da freut sich der Händler, wenn er nicht eintreten muss). Hier greift die Händlergewährleistung für ein - im altersgerechten Rahmen - mängelfreies Auto. Schalten lassen muss sich auch ein Altchen.
     
  18. #18 Psychodad06, 21.04.2021
    Psychodad06

    Psychodad06 Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.2015
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK2 1,8
    Hey Leute
    Ich bitte zuerst einmal um Entschuldigung, dass Ich mich scheinbar nicht ganz "korrekt" ausgedrückt habe und damit dann wohl bei dem einen oder anderen zu ein wenig "Verstimmung" gesorgt habe: Ich wollte eigentlich sagen : In meinem Laienhaften Verständnis ist Kupplung=Schaltung !
    Ich wende mich aber an euch, auch mit dem Hintergrund, tatsächlich etwas dazu zu lernen.
    So wie jetzt : Bei Kupplung/Schaltung/Getriebe handelt es sich um versch. Teile die zwar miteinander zu tun haben um Schalten zu können, aber definitiv voneinander zu betrachten sind !
    (Hoffe !!) Richtig so !?!?
    Glaube, was mein größtes Problem bei der Sache ist/war, das Ich nicht genau weiß und auch jetzt noch nicht- was es bedeutete wenn der Händler geschrieben hat: Kupplung Neu !
    Für mich, in meinen "alten" Verständnis hat es dann bedeutet, dass der Kollege, den gesamten Wust an Sachen erneuert hat, was zum Kuppeln/Schalten dazu gehört.
    Was aber, nach euren Aussagen nun ja scheinbar nicht der Fall war ?!?
    Okay-Verstanden !:top:
    Werde es (ob die Schaltseilzüge richtig verbaut wurden !?) aber meinem "Haus-Mechaniker" mal so weitergeben, so dass er mal danach gucken kann.
    und Meikel : Nee, so nicht ! Ich meinte: Auto kommt zum stehen, Ich Kuppel aus-es ist also kein Gang mehr drin und Ich gehe auch von der Kupplung runter. Aber dann gibt es diese merkwürdige, ganz feine gerüttel, was sich so anfühlt und so anhört, als ob der Gang noch ein Bruchteil drin wäre. Erst wenn Ich dann das Kupplungs-Pedal nochmal trete, dann verschwindet diese gerappel !

    Fazit : Ich werde die 1-2 Punkte die mal durch eure Nachrichten als Punkte aufgekommen sind, mal prüfen lassen und wenn das nichts bringt, dann versuche Ich, mit mehr Gelassenheit euren Rat zu befolgen und das 21 Jahre alte Auto, 21 Jahre alt zu sein. Mit all seinen Macken usw. :)
    Danke und Sorry nochmal, wenn Ich euch verärgert habe,
    D
     
  19. #19 Meikel_K, 21.04.2021
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    16.827
    Zustimmungen:
    1.659
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Kupplung neu bedeutet mindestens einen 2-teiligen Kupplungssatz (Reibscheibe und Druckplatte neu). Wenn man Glück hat, dann hat der Vorbesitzer einen 3-teiligen Satz komplett mit Nehmerzylinder (Ausrücker) spendiert.
    Einen Unterschied zwischen ein- und ausgekuppeltem Zustand im Leerlauf gibt es bei Lagergeräuschen und bei Zweimassenschwungrädern (hier nicht der Fall). Wenn ein Geräusch im Leerlauf beim Treten der Kupplung verschwindet, ist das i.A. harmlos (Lagerspiel). Ganze Fiesta-Generationen hatten das früher oder später ohne jegliche Auswirkungen auf die Lebensdauer. Umgekehrt wäre das schon nicht so schön (Ausrücklager).
     
  20. #20 Psychodad06, 11.05.2021
    Psychodad06

    Psychodad06 Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.2015
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK2 1,8
    Hallo zusammen
    Dem Punkt geschuldet, dass mir hier bisher von allen immer sehr nett und vor allem Hilfreich zur Seite gestanden wurde, ein Update zu meinem Mondeo und den hier schon diskutierten Schaltproblemen !
    Also : Mein Haus und Hof-Mechaniker, der auch schon meinen damaligen Mondeo die ganzen ca. 12 Jahre "betreut" hat, der hatte nun Zeit sich die Problematik anzusehen. Das von Ihm zuerst vermutete Problem mit irgendwelchen Gummis auf dem / an dem Schaltgestänge, hat sich nicht bewahrheitet.
    Auch hat er den einen oder anderen Ansatz ausgeschlossen (es ist z.B. genug Bremsflüssigkeit im Behälter vorhanden! uvm. ) und nun, nachdem er selber auf dem Fahrersitz Platzgenommen und etliches ausprobiert hat, ist er der Meinung, das es am Getriebe liegt.
    Es scheint so, als ob da der Fehler liegt, denn er hat auch etliche Sachen gemacht um rauszufinden ob es an der Kupplung oder an dem "Geber" liegt oder, oder , oder !
    Er hat mich schonmal vorgewarnt und mir prophezeit, dass wenn es das Getriebe ist, dann kostet das wohl so um die 600,-€ mit Teilen, Arbeitszeit usw.
    Und da kommt nun die größte Frage für mich : Ist das Getriebe nicht ein Teil der Gebrauchtwagen-Garantie und muss vom Händler der mir das Auto verkauft hat, gemacht werden ?
    Oder müsste dies vorab geklärt werden oder ist es Kulanz des Verkäufers ?
    Würde mich halt gerne bei Euch "Großkopferten " !! schonmal vorab informieren, bevor Ich den Händler anrufe und er mich nachher abspeist mit irgendwelchem Gerede, weil Ich keine Ahnung habe.
    600,-€ ist für mich grade kaum zu stemmen und vielleicht muss Ich da ja gar nichts investieren, weil es die Pflicht des Verkäufers ist.
    Schönen Abend noch und Gruß aus Köln,
    Dieter
     
Thema:

Schaltung geht sehr schwer

Die Seite wird geladen...

Schaltung geht sehr schwer - Ähnliche Themen

  1. Schaltung geht erst nach auschalten des Motors wieder

    Schaltung geht erst nach auschalten des Motors wieder: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meinem Fiesta. Wenn der Motor eingeschaltet wird habe ich ab und an das Problem, das keine Gänge...
  2. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Schaltung geht schwergängig

    Schaltung geht schwergängig: Hey, also das ist mein erster Post daher hoffe ich das ich im richtigen Bereich bin. Mein Problem ist, dass nach ein paar Km fahrt ( der motor ist...
  3. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Runterschalten geht nur noch mit Zwischengas

    Runterschalten geht nur noch mit Zwischengas: Hallo zusammen, ich fahre meinen Fiesta Fun 1,3 (Bj. 2007) seit knapp vier Jahren (ca. 145.000 km auf dem Tacho) und bin bislang sehr zufrieden...
  4. Fiesta 3 (Bj. 89-94) GFJ Schaltung geht schwer (Fiesta MK3 1,3 KAT)

    Schaltung geht schwer (Fiesta MK3 1,3 KAT): Hallo bei unserem Fiesta geht die Schaltung "auf ein Mal" schwer! Der 3. und der 4. Gang gehen eigentlich immer recht gut rein. Die äusseren...
  5. Cougar (Bj. 98–01) BCV Schaltung geht nicht! sehr wichtig.

    Schaltung geht nicht! sehr wichtig.: Hallo Leute habe ein dickes Problem. meine Schaltung funktioniert nicht. bin hier momentan im Kroatien Urlaub und die Strassen werden hier beim...