Scheibe eingeschlagen

Dieses Thema im Forum "Recht, Gesetz & Versicherung" wurde erstellt von Rolli 3, 16.10.2010.

  1. #1 Rolli 3, 16.10.2010
    Rolli 3

    Rolli 3 Vielfahrer

    Dabei seit:
    03.10.2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    C- Max Titanium 2,0TDCI 140PS Bj. 11.2012
    Hallo Leute!
    Heute hatte ich wieder mal ein Erlebnis, auf das man gern verzichten kann. Habe heut nachmittag meine Frau im Krankenhaus besucht und auf einmal ruft mich mein Sohn an und sagt, daß ich doch mal zum Auto rausgehen soll.
    Bei ihn hat die Polizei angerufen und gesagt, das am Auto eine Scheibe eingeschlagen ist.
    Bin natürlich gleich los und tatsächlich. Die Seitenscheibe vorn links ist fast nicht mehr da!
    Zu allen Überfluß muß ich ******* auch noch vergessen haben, das Portmanaise aus der Türtasche mitzunehmen, denn das Ding ist nu natürlich weg. Ich weiß ja, daß ,am sowas nicht im Auto läßt, aber ich hab es scheinbar einfach beim aussteigen übersehen und auch nicht dran gesacht. Selbstverständlich waren da auch die meisten Papiere drin, die man so zum Leben braucht.
    So, jetzt meine Frage. Gibt es irgend eine Versicherung die in irgend einer Form wenigstens teilweise für den Schaden aufkommt???
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. XTFBX

    XTFBX Guest

    Für Glasbruch ist die Teilkasko zuständig, auch in diesem Fall. das mit der Briefftasche würde ich aber denen nicht auf die Nase binden. Allerdings hast du eine SB die du im Normalfall zahlen musst. Kosten für deine Brieftasche und deren Inhalt bezahlt dir keiner.
     
  4. Pommi

    Pommi Guest

    Stimmt, das mit der Brieftasche nicht erwähnen, sonst lehnt die Versicherung die Regulierung wegen grober Fahrlässigkeit ab.

    Das Problem dabei ist: Wegen der Papiere musst du bei der Polizei Anzeige erstatten. Diese musst du normalerweise auch der Versicherung vorlegen. Anders wäre es, wenn die Scheibe evtl. durch Steinschlag eines vorbeifahrenden Fahrzeuges zerbrochen wäre.

    MfG

    Pommi
     
  5. #4 Rolli 3, 17.10.2010
    Rolli 3

    Rolli 3 Vielfahrer

    Dabei seit:
    03.10.2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    C- Max Titanium 2,0TDCI 140PS Bj. 11.2012
    Und wie wäre es mit den Tatbestand des Vandalismus? Ich habe nämlich danach noch festgestellt, das in der Tür noch ne kleine Delle ist, die vorher nicht da war.
    Und wenn jetzt kein Diebstahl stattgefunden hätte, sondern nur die Sachbeschädigung, bin ich doch eigendlich nicht verpflichtet bei der POL eine Anzeige zu erstatten??? Oder seh ich das jetzt falsch???
     
  6. #5 ~phoeny~, 17.10.2010
    ~phoeny~

    ~phoeny~ Guest

    hmm.... du willst ja wieder an deine papiere oder?? ohne verlust- oder diebstahlanzeige bekommste die nich .... zumindest nich in österreich ....
     
  7. #6 Rolli 3, 17.10.2010
    Rolli 3

    Rolli 3 Vielfahrer

    Dabei seit:
    03.10.2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    C- Max Titanium 2,0TDCI 140PS Bj. 11.2012
    Ist ja richtig, bloß das muß doch die Versicherung nicht wissen.
    Wenn ich denen bloß die Sachbeschädigung bzw. Glasbruch melde brauche ich kein Aktenzeichen von der POL.
    Anzeige habe ich natürlich erstattet!
     
  8. #7 Polenta, 18.10.2010
    Polenta

    Polenta Forum As

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Ford Focus C-Max 1,8l Flex Fuel
    Grobe Fahrlaessigkeit liegt nur dann vor, wenn die Brieftasche gut sichtbar auf dem Sitz liegt und der Dieb nur deswegen die Scheibe eingeschlagen hat.
    Liegt die Brieftasche nicht im Sichtbereich und man hat sich nur kurz vom Wagen entfernt, dann liegt hoechstens Fahrlaessigkeit vor, aber eben keine grobe Fahrlaessigkeit.

    Ich bin kein Rechtsanwalt, aber Kasko Versicherungen koennen meines Wissens nur bei grober Fahrlaessigkeit eine Zahlung verweigern.

    Mein Tipp: Hol Dir einen juristischen Rat....ist guenstiger als man denkt!!
     
  9. MircoJ

    MircoJ .

    Dabei seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    3.135
    Zustimmungen:
    14

    Selbst bei grober Fahrlässigkeit darf der Versicherer gemäß § 81 Abs. VVG seine Leistung nur soweit kürzen, wie es dem Verschulden des VN entspricht.


    Vandalismus ist regelmäßig nur in der VK abgedeckt.


    Im Übrigen besteht eine Obliegenheit des VN den Schadenshergang so zu schildern, wie er sich zugetragen hat. Ein Verstoß hiergegen kann zur Leistungsfreiheit des Versicherers führen.

    Weiterhin möchte ich darauf hinweisen, dass der TB des Betruges auch dann erfüllt ist, wenn man den Geschädigten (hier also den Versicherer) durch Weglassen von Informationen täuscht und so eine Leistung erhält, die einem in Wirklichkeit nicht zusteht.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Rolli 3, 18.10.2010
    Rolli 3

    Rolli 3 Vielfahrer

    Dabei seit:
    03.10.2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    C- Max Titanium 2,0TDCI 140PS Bj. 11.2012
    Also niemand will und soll hier betrogen werden! Ich wollte doch nur mal Meinungen hören, wie man was am besten bei der Versicherung beantragt, weil ich mir nicht sicher war, was durch die TK und was die VK abgesichert ist. Drum nochmal, bei der Polizei wurde selbstverständlich Anzeige gemacht und das Portmanaise war von außen nicht sichtbar!
    Ich war heut dann auch bei der Versicherung und hab den Schaden gemeldet. Der Glasbruch wird selbstredent von der TK übernommen, nur mit den im Lack verbliebenen Kratzspuren der Glassplitter tat sich der VS Agent schwer.
    Er meinte daß das ein Fall für die VK wäre, da es nach seiner Meinung nach Vandalismus ist.
    Ich habe ihn auch darüber informiert, daß aus den Auto was gestohlen wurde, Drauf sagte er, daß das so ziemlich Wurscht sei! Mein Freundlicher war da anderer Meinung.
    Ein Anruf bei der zentralen Schadensaufnahme des versicheres brachte dann die Erkenntnis, das die Lackbeschädigungen kein Vandalismus sind, da sie im direkten Zusammenhang mit Glasbruch und einen Einbruchsdiebstahl stehen.
    Also ist für das Auspolieren des Lacker auch die TK zuständig.
    Das werde ich morgen den VS Agenten unter die Nase reiben, mal sehen, was er dazu sagt!
     
  12. Pommi

    Pommi Guest

    Vandalismus wäre es, wenn sie die Scheibe eingeschlagen hätten, um z. B. das Auto zu klauen, danach gemerkt haben: Oha, eine Lenkradkralle, die kriegen wir nicht ab. Und dann aus Wut gegen die Tür getreten. Aber dann wäre eine Delle in der Tür und nicht nur Kratzer.
     
Thema:

Scheibe eingeschlagen

Die Seite wird geladen...

Scheibe eingeschlagen - Ähnliche Themen

  1. Scheiben fahren automatisch runter

    Scheiben fahren automatisch runter: Hallo, ich habe folgendes Phänomen bei meinem Mondeo (Bj. 2105). In unregelmäßigen Abständen komme ich morgens zum Auto und alle vier Scheiben...
  2. Suche Scheibe Scorpio MK1 Turnier

    Scheibe Scorpio MK1 Turnier: Moin ich suche für meinen Scorpio Turnier MK1 eine Seitenscheibe Kofferaum links bzw Fahrerseite. Falls jmd eine anbieten kann einfach melden....
  3. Scheiben Scorpio Turnier

    Scheiben Scorpio Turnier: Moin, sind die Seiten Scheiben hinten im Kofferaum beim Turnier beim Mk1 und Mk2 gleich? Bei mir ist die auf der Fahrerseite kaputt und kann...
  4. B-MAX (Bj. 12-**) JK8 Scheiben beschlagen extrem

    Scheiben beschlagen extrem: Hallo Gemeinde, wie der Titel schon sagt hab ich das das Problem das die Scheiben ringsum beschlagen, und das sehr stark und in sekundenschnelle....
  5. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 A/C Scheibe der Magnetkupplung verloren. Hat vielleicht noch jemand eine für mich ?

    A/C Scheibe der Magnetkupplung verloren. Hat vielleicht noch jemand eine für mich ?: Hallo zusammen, da meine Klimaanlage nicht mehr funktioniert habe ich mich mal auf Spurensuche begeben und musste mit erschrecken feststellen,...