KA 2 (Bj. 09-**) RU8 Scheinwerfer ausbauen

Diskutiere Scheinwerfer ausbauen im KA Mk2 Forum Forum im Bereich Ford KA Forum; Hat jemand zufällig Erfahrung mit dem Scheinwerfer Ausbau ? Wollte mein Standlicht wechseln und dabei ist mir natürlich die Birne in Scheinwerfer...

  1. #1 Unlucky, 01.03.2013
    Unlucky

    Unlucky Neuling

    Dabei seit:
    10.02.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ka 2010
    Hat jemand zufällig Erfahrung mit dem Scheinwerfer Ausbau ? Wollte mein Standlicht wechseln und dabei ist mir natürlich die Birne in Scheinwerfer gefallen, da es so blöde gemacht ist! Danke im voraus :)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 LTown27ers, 01.03.2013
    LTown27ers

    LTown27ers Neuling

    Dabei seit:
    15.07.2012
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford KA , 2009 Benziner
    Du hast von oben 2 Schrauben und eine von unten. An die von unten kommst du durch eine Klappe im Radkasten.

    Das sind Torx-Schrauben ( Sternkopf). Die Bit-Grösse hab ich nicht im Kopf.
     
  4. das_ka

    das_ka Forum As
    Moderator

    Dabei seit:
    25.08.2010
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford S-Max, 04/2008, 2,0l TDCI (140PS)
    Hi, habe meinen schon mehrmal draußen gehabt.

    Zwei Schrauben erkennst du sofort oben am Scheinwerfer, die eine liegt vorne zum Kühlergrill hin und die andere hinten an der Motorhaubenbefestigung (hier vorsicht, die bricht sehr leicht ab).
    Wenn du die beiden Schrauben (TORX) rausgedreht hat, musst du ein bisschen gelenkig sein: Im Radhaus befindet sich eine Klappe, die musst du aufmachen und dann mit der Hand nach oben tasten, dort befindet sich eine weitere Torx-Schraube, die du noch rausdrehen musst.

    Wenn du die Schraube auch abbekommen hast, musst du noch den Stecker am Scheinwerfer abziehen und darauf achten, dass du dir die Position der Unterlegscheiben merkst und keine verlierst.

    Mit ein wenig Übung und dem passenden Werkzeug hat man den Scheinwerfer in fünf Minuten draussen.

    Gruss
     
  5. #4 McGarry, 01.03.2013
    McGarry

    McGarry Bastler

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    KaII '09 1.2; B-MAX '14 1.6
  6. #5 Unlucky, 03.03.2013
    Unlucky

    Unlucky Neuling

    Dabei seit:
    10.02.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ka 2010
    danke für die schnellen antworten! ich werde es mal morgen probieren ! :top1:
     
Thema:

Scheinwerfer ausbauen

Die Seite wird geladen...

Scheinwerfer ausbauen - Ähnliche Themen

  1. Mk III Feder vorne ausbauen

    Mk III Feder vorne ausbauen: Da die Feder von Vatterns 2001er 1.8er Mondi gebrochen ist, muss ich mich jetzt mit dem Teufelswerk beschäftigen- Frontantrieb. Leider habe ich...
  2. MK6 fl Scheinwerfer gummiadeckung Standlicht

    MK6 fl Scheinwerfer gummiadeckung Standlicht: hi leute ich suche die Ford Nummer von den kleinen runden abdeckungen für das Standlicht auf der Rückseite der Scheinwerfer .... oder vll hat...
  3. Mustang IV (Bj. 1994–2004) Scheinwerfer gesucht

    Scheinwerfer gesucht: Ich habe den 4.6 ltr V8 Mustang Cabrio aus 1997. Es wurden (so wurde mir gesagt) bei der Umruestung Scheinwerfer von Hyundai mit E-Kennzeichnung...
  4. Suche Ford Focus MK2 Scheinwerfer Bi Xeon

    Ford Focus MK2 Scheinwerfer Bi Xeon: Hallo. beide seiten suche ich.da meine ständig beschlagen.
  5. Batterie ausbauen

    Batterie ausbauen: Hallo,mich würde interessieren wie man die Batterie ausgebaut bekommt. Die steht in so einem Plastik Kasten. Ist das n Akt,das Ding rauszubekommen ?