Scheinwerfer "trockenlegen"?? Bekannte Schwachstellen??

Diskutiere Scheinwerfer "trockenlegen"?? Bekannte Schwachstellen?? im Ford Cougar Forum Forum im Bereich EU Modelle; Hallo, ich habe an meinem Cougar das Problem, dass der Beifahrerscheinwerfer beschlägt! Ich habe ihn schonmal komplett zerlegt, und habe ihn...

  1. #1 Schmolli, 16.02.2009
    Schmolli

    Schmolli Benutzer

    Dabei seit:
    24.12.2008
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cougar, 2000, 2,0l 16V
    Hallo,

    ich habe an meinem Cougar das Problem, dass der Beifahrerscheinwerfer beschlägt!

    Ich habe ihn schonmal komplett zerlegt, und habe ihn trocken gekelgt, und anschließend wieder zusammen gebaut!

    Hatte jetzt einige Woche Ruhe, jedoch ist er nun (bei Regen und Gischt) doch wieder beschlagen!

    Weiß evt. jemand, wo die genaue Schwachstelle bei den Scheinwerfern liegt, und wo das Wasser rein kommt??

    Das, wo ich dachte war es scheinbar nicht!
     
  2. #2 ShadowHE, 16.02.2009
    ShadowHE

    ShadowHE Forum Profi

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford F250 XLT Lariat, Ford Fiesta MK3 XR2i, Fo
    bei vielen scheinwerfern sind die dichtungen der deckel hinten am scheinwerfer verantwortlich. ob das bei der grossen mietze auch so ist weiss ich nicht.


    mfg holger
     
  3. #3 Schmolli, 16.02.2009
    Schmolli

    Schmolli Benutzer

    Dabei seit:
    24.12.2008
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cougar, 2000, 2,0l 16V
    Ich werde ihn nochmal trockenleben, und dann mal alle dichtungsbereiche des deckels hinten nochmal abdichten!

    Wenn es "nur" daran liegt, ginge es ja noch!
     
  4. #4 *Achim*, 16.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 16.02.2009
    *Achim*

    *Achim* Benutzer

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Cougar 2.0
    Kann gut sein, dass die Dichtung am Deckel nicht mehr geschmeidig
    genug ist. Mach da mal etwas Gummipflege (Hirschtalg) drauf.
    Dass die "ersten" Scheinwerfer bei Regen (feuchten Wetter) anliefen
    hat auch Ford bemerkt. Spätere Modelle bekamen einen angeblich
    besseren Belüftungssatz. Es handelt sich dabei um ein stückchen
    Schlauch das gegen die vorhandenen T-Stücke ersetzt wird.
    Ich mein aber dass diese überteuerten Teile (als Nachrüstsatz
    1 097 777 für 40€ erhältlich) nicht wirklich was taugen.
    Ein Stück Schlauch für 5Cent täte den gleichen Dienst.
    Nein - wenn die Scheinwerfer trocken waren, muss jetzt was anders sein.
    Schau mal nach dem Deckel. Wenn die Halteösen des Verschlussbügels
    ausgebrochen sind, könnte das auch eine Ursache sein.
    Die Teile sind so irrsinnig labbelig - sie brechen gerne aus.

    Reparaturvorschlag ;-)

    [​IMG] [​IMG]

    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/18/1273918/3830623965333134.jpg
     
  5. #5 Schmolli, 16.02.2009
    Schmolli

    Schmolli Benutzer

    Dabei seit:
    24.12.2008
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cougar, 2000, 2,0l 16V
    Es kann leider gut sein, dass ich damals beim zerlegen des Scheinwerfers die Dichtungen etwas zerlegt habe!

    Das war so eine komische Klebige Masse!
    ich hatte ihn KOMPLETT zerlegt, sodass ich die Scheibe einzeln hatte, weil diese auch bereits Stumpf war!
    Aber mit etwas Kunststoffpflege ging das auch wieder!

    Vielleicht läuft ja jetzt hierdurch irgendwo Wasser rein!
    Ich dichte das alles nmal ab, schau den Bügel nach, und werde die Dichtung vom Deckel von den dem "Birnentauschbereich" auch nochmal nachschauen!

    Irgendworan muss es ja liegen!
     
  6. #6 *Achim*, 16.02.2009
    *Achim*

    *Achim* Benutzer

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Cougar 2.0
    Achso du hattest mal die Glasscheibe vom Grundkörper gelöst.
    Ganz schön zäh die Klebermasse - gell ;)
    Wenn du das nicht wieder richtig mit neuem Karosseriekleber oder
    vergleichbarem abgedichtet hast, kanns gut sein dass da was rein sabbelt.
     
  7. #7 Schmolli, 16.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 16.02.2009
    Schmolli

    Schmolli Benutzer

    Dabei seit:
    24.12.2008
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cougar, 2000, 2,0l 16V
    Ja stimmt!
    Das ist ein klebriges Sauzeug!

    Hab übrigens die fehler an meinen Leuchten gefunden!

    An der einen ist der Haltebügel abgebrochen.... und auf der schlimmeren (Beifahrer-Seite), warfür den Deckel gar keine Dichtung drin!

    Hab den Trochengelegt, jetzt provisorisch rundrum zugeklebt (ich brauch den Wagen leider), und habe bei Ford ne Dichtung bestellt.... 3€!

    Ich hoffe, dann sind die Fehler behoben, undich hab meine Ruhe.... naja... abwarten;)

    EDIT:

    Ich verstehe jetzt erst, was überall für T-Stücke bei der Belüftung gemeint sind!
    Danke *Achim* für den Link!

    ich habe da NUR Schläuche dran!
    Ich hab die T-stücke gar nicht!
     
  8. #8 *Achim*, 16.02.2009
    *Achim*

    *Achim* Benutzer

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Cougar 2.0
    Wenn du die leicht angewinkelten, rechteckigen Gummischläuchlein
    dran hast, dann ist das bereits die verbesserte Version.

    Wie auch immer - du hast den Fehler gefunden.

    Teil uns bitte die Bestellnummer und den Preis mit.
     
  9. #9 Schmolli, 16.02.2009
    Schmolli

    Schmolli Benutzer

    Dabei seit:
    24.12.2008
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cougar, 2000, 2,0l 16V
    Welche Bestellnummermeinst du??
    Wenn du die von den Schläuchen meinst müsste ich mal schauen, ob die drauf steht!
    Preis, weiß ichleider nicht!
    Was schon verbaut!

    Und bei der Dichtung habe ich nur angerufen, gesagt was ich brauche, und ich sie rufen mich an, wenn das Teil da ist!

    Super bei dem kalten Wetter!
    Hier im Warmen war der Scheini schön klar.... und draußen, in der Kälte, war er schneller wieder beschlagen, als man kucken konnte!

    Ok,nicht so schlimm wie vorher, aber dennoch!

    Ich hoffe, das gibt sich wieder, wenn die Sonne drauf scheint! (wenn sie denn mal rauskommt)!
     
  10. #10 *Achim*, 16.02.2009
    *Achim*

    *Achim* Benutzer

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Cougar 2.0
    Genau die Nummer der Dichtung mein ich (Ok - der Preis steht bereits da)


    Die Bestellnummer der neueren Belüftungsschläuche (Nachrüstsatz) hab ich bereits
    gepostet. 1 097 777 > 10€/Stück - vor ein paar Jährchen - 4 St. werden benötigt !
    Inzwischen dürft es teurer sein (wenn sie noch lieferbar sind)
    Wie bereits geschreiben - ich mein, dass 5Cend Bauhausschlach
    mit 8mm Innendurchmesser, genauso gute Dienste leistet.
    Spielt aber in deinem Fall keine Rolle, da sie bei deinem schon montiert sind.
     
Thema:

Scheinwerfer "trockenlegen"?? Bekannte Schwachstellen??

Die Seite wird geladen...

Scheinwerfer "trockenlegen"?? Bekannte Schwachstellen?? - Ähnliche Themen

  1. C-MAX 2 (Bj. 10-**) DXA Tagfahrlicht Nachrüstung - Neue Lösungen bekannt?

    Tagfahrlicht Nachrüstung - Neue Lösungen bekannt?: Hallo zusammen, gerne hätte ich meinen C-Max (2013, 1-liter/3 Zyl./125PS) mit Tagfahrlicht ausgestattet. Ich vergesse oft, das Licht...
  2. Scheinwerfer links ausbauen

    Scheinwerfer links ausbauen: Kann mir jemand sagen wie ich am Ford Focus kombi von 2002 1.6 Liter 100 PS den linken scheinwerfer ausbauen kann Ich wollte das Standlicht...
  3. Scheinwerfer MK2

    Scheinwerfer MK2: Biete R/L Scheinwerfer für MK2 vom ST, also innen schwarz. Der Vorbesitzer hat jeweils 'ne zusätzliche Lampenhalterung eingebaut für TFL. Bei...
  4. Scheinwerfer mit LED-TFL Streifen nachrüsten

    Scheinwerfer mit LED-TFL Streifen nachrüsten: Hallöchen und ein gesundes neues Jahr! Ich liebäugle mit den folgenden Scheinwerfern: Scheinwerfer DRL TFL Tagfahrlicht R87 für Ford Fiesta MK7...
  5. Ersatzteil Scheinwerfer

    Ersatzteil Scheinwerfer: Hallo Zusammen, ich habe bei meinem Focus vor Kurzem das Leuchtmittel getauscht. Das Standlicht zu tauschen ist ja eine ziemlich popelige Arbeit,...