Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Scheinwerferhöhe

Diskutiere Scheinwerferhöhe im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Moin moin, bei jeder Nachtfahrt ärgere ich mich über die lächerlichen Lichtkegeln, die da vor meinem Auto rumfunzeln. Gefühlt strahlt der...

  1. #1 veloce, 22.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 22.03.2015
    veloce

    veloce Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2013
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier, Bj. 2010, 1,6 TDCi 66 Kw
    Moin moin,

    bei jeder Nachtfahrt ärgere ich mich über die lächerlichen Lichtkegeln, die da vor meinem Auto rumfunzeln. Gefühlt strahlt der Lichtkegel die ersten zehn Meter vorm Auto aus. Wenn ich das Drehrad rechts neben dem Lichtschalter betätige kommt der linke Lichtkegel noch näher ans Auto. Der rechte Scheinwerfer macht überhaupt nix. Ist die Lichtausbeute bei eurem FoFo auch so schlecht? Und verstellt sich bei euch auch lediglich der linke Scheinwerfer wenn ihr am Drehrad rumspielt?
    Als Birnen hab ich die Osram Longlife Standardteile drin. Klar die sind nicht die Wahnsinnserleuchtung, schneiden aber bei den Tests immer ordentlich ab und halten eben deutlich länger als die +100 Teile.
    Kann ich die Scheinwerferhöhe selber einstellen?

    EDIT: Hab mit dem falschen Schlagwort gesucht. Hab jetzt nen Thread gefunde in dem steht, dass man die Scheinwerfer ganz leicht mit zwei Schrauben verstellen kann. Wo befinden sich denn diese Schrauben. Hat jmd zufällig ein Bild vom Scheinwerfer parat?
    20150322_071946.jpg

    Sind das diese beiden Schrauben?

    Gruß veloce
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 caramba, 22.03.2015
    caramba

    caramba Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    1.790
    Zustimmungen:
    28
    Fahrzeug:
    Focus 1.5i EB182PS Titanium Turnier 12.2014
    Moin,

    für die korrekte Einstellung der Scheinwerfer hat jede Werkstatt die notwendige Gerätschaft. Das ist nichts was man mal eben über den Daumen ausrichtet. Und wenn der Motor der Leuchtweitenregulierung des rechten SW nicht funktioniert, sollte man den Fehler erstmal beseitigen, bevor da Einstellungen verändert werden.....
     
  4. #3 GeloeschterBenutzer, 22.03.2015
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    wurde auch die glühlampe richtig eingesetzt ?
    beim fofo mk2 fl muß das leuchtmittel erst in den scheinwerfer eingesetzt werden und dann kommt der stecker drauf .
     
  5. #4 basti16.08, 22.03.2015
    basti16.08

    basti16.08 Ford Focus

    Dabei seit:
    01.11.2012
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 2009 1.6
    scheinwerfer kannste für ca. 20 euro beim FFH einstellen lassen ;)
     
  6. #5 veloce, 22.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 22.03.2015
    veloce

    veloce Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2013
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier, Bj. 2010, 1,6 TDCi 66 Kw
    Wo sitzt den der Stellmotor für die LWR?


    @ RST: Ja die Lampen wurden korrekt eingesetzt.

    Ja das dachte ich mir :). Aber man kann es auch ohne großen Aufwand selber machen.
    Sind die beiden Schrauben, die ich auf dem Foto markiert habe, die zur Einstellung des Scheinwerfers?
     
  7. #6 Meikel_K, 22.03.2015
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.951
    Zustimmungen:
    144
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Irgendwie bestimmt, aber wohl kaum richtig. Solange die Höhenverstellung rechts nicht funktioniert, ist es ohnehin witzlos, zumal man nicht wissen kann, in welcher Stellung sie kaputtging. Anhand der Schilderung habe ich nach wie vor Zweifel, ob die Lampe rechts tatsächlich richtig eingesetzt wurde. Wenn man im Dunkeln vor ein helles Garagentor fährt, muss man eine klar abgegrenzte Hell-Dunkel Grenze sehen können. Falls die Lampe schief drin sitzt, sieht man stattdessen einen unscharfen Lichtfleck.

    Ja - eine für die vertikale, die andere für die horizontale Ausrichtung.
     
  8. #7 ViperGTSRC, 22.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 22.03.2015
    ViperGTSRC

    ViperGTSRC TDCI-Fahrer

    Dabei seit:
    06.02.2010
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus MK2 TDCI Titanium
    Ich hatte das gleiche Problem. Trotz Xenon war der Lichtkegel n Witz. Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen dass der Wert der Werkstatt stimmt. Wenn die im Fahrtbetrieb dann noch nachregeln konnte ich kaum 20m weit schauen. Da der Lichtkegel sehr deutlich zu erkennen war hab ich die 1.5 Umdrehungen nach oben gedreht. Immer noch weit weg von der horizontalen Blendgrenze aber ne ganz andere Welt vom Lichtkegel. Zudem hatte ich von meinem anderen Focus mal am Garagentor n Richtwert, direkt nach der Lichtwoche. Da lag ich ganz weit drunter. Auf dem Bild sieht man ja auch dass Xenon nen anderen Verstellwert hat. Ich bin mir sicher das hatte der FFH bei mir falsch justiert.


    Gesendet von iPad mit Tapatalk
     
  9. #8 Rolli 3, 22.03.2015
    Rolli 3

    Rolli 3 Vielfahrer

    Dabei seit:
    03.10.2006
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    C- Max Titanium 2,0TDCI 140PS Bj. 11.2012
    Ein ähnliches Problem hatte ich mit meinen Focus früher auch mal. Lichtkegel viel zu tief, und der FFH war felsenfest der Meinung, daß die Sache richtig eingestellt ist. War mir dann selbst nicht mehr sicher, und bin dann zur DEKRA gefahren. Die haben festgestellt, das die Scheinis viel zu tief fliegen und sie mir kostenlos einngestellt!
    Danach hab ich den Werkstattmeister gebeten, bei den Inspektionen die Überprüfung der Scheinwerfereinstellung "zu vergessen". Hatte übrigens auch Xenons.
    Sicher kann man auch selber einstellen, jedoch wird es mit Sicherheit nicht korrekt, zumal noch die Möglichkeit besteht, daß an der Mechanik irgendwas nicht funzt.
     
  10. #9 GeloeschterBenutzer, 22.03.2015
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    falscher reifenluftdruck oder reifenwechsel können auch die einstellung der scheinwerfer beeinflussen , auch bei xenon ,
    da die sensoren nur die achsstellung zur karosserie registrieren , aber nicht die fahrzeughöhe zur fahrbahn .
     
  11. veloce

    veloce Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2013
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier, Bj. 2010, 1,6 TDCi 66 Kw
    Dann werde ich den richtigen Sitz der Lampe nochmal überprüfen. Der Stellmotor für die LWR ist wohl vermutlich auch am Scheinwerfer. Vielleicht ist da auch nur ein Kabel locker o.ä. Oder der funktioniert nicht, weil die Lampe tatsächlich nicht richtig sitzt. Werde das morgen mal checken.

    Gruß veloce
     
  12. naja08

    naja08 Benutzer

    Dabei seit:
    23.10.2012
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus MK2 1.8l TDCI 115PS 04/08 Facelift

    Kenn ich auch mit dem Sitz der Lampen... echt schreckliche Sicht.

    Wenn die Birne nicht richtig sitzt kann man das auch erkennen wenn man einfach (bei abgeschaltetem Licht) vorn
    in den Scheinwerfer schaut... da sieht man schon wenn die zu hoch sitzen.. muss also nicht extra ausgebaut werden!
     
  13. veloce

    veloce Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2013
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier, Bj. 2010, 1,6 TDCi 66 Kw
    Asche über mein Haupt und chapeau für RST und Meikel. :rotwerden:
    Die Birnen waren wirklich falsch montiert. Die Nase war nicht in die Nut eingerastet und somit zeigten die Birnen leicht nach unten.

    Den Motor für die LWR hab ich allerdings auf die schnelle nicht gefunden. Ist der im Scheinwerfer montiert?


    Gruß veloce
     
  14. #13 ViperGTSRC, 23.03.2015
    ViperGTSRC

    ViperGTSRC TDCI-Fahrer

    Dabei seit:
    06.02.2010
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus MK2 TDCI Titanium
    Im Regelfall ja...
     
  15. #14 Flotta M., 22.11.2015
    Flotta M.

    Flotta M. Benutzer

    Dabei seit:
    24.12.2012
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus ST BJ: 2008
    2,5l. Turbo
    Fiesta ST 1,6l T
    Hallo erstmal Zusammen,

    habe übe ein Ähnliches Problem mit meiner Perle: habe den FoFo MK ll Facelift mit Xenon. Normalerweise, wenn man die Lichter einschaltet,
    sollten die sich ja selbst justieren, also nach oben und dann wieder nach unten fahren (endposition) aber meine Xenos, ja die fahren nur noch nach unten aber nicht wieder nach oben. Hab das gestern Abend mal an den Straßen Pinguinen getestet. Die Xenos leuchten maximal 25 Meter, danach ist alles dunkel. Hatte ihm am Freitag in der Werkstatt und die haben gemeint sie haben die Xenos hochgedreht, aber man sieht einfach nur schlecht. Sobald ein Auto entgegen kommt, sehe ich meine Lichter nicht mehr.
    Habt ihr vielleicht einen Tipp, was das sein könnte? Ich dachte schon an die Sensoren, dass die vielleicht nichts mehr taugen...
     
  16. #15 Heiner, 22.11.2015
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.2015
    Heiner

    Heiner Benutzer

    Dabei seit:
    03.10.2015
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Maverick XLT 2005 2,3 Duratec
    Gleiches Problem hatten wir auch an unserem "Franzosen".
    Da war am "Positionsgeber" für die Scheinwerfer das Kunststoff-Kugelgelenk "ausgeleiert" und dadurch der Stößel herausgerutscht.
    Das Teil wird ja durch das ständige "Federn" stark beansprucht.
    Mit einem Kabelbinder hebt es nun wieder.
    Dieser Positionsgeber ist beim "Franzosen" vorne links im Radkasten angebracht und mit dem Querlenker verbunden
    Denke mal, dass dies bei den Ford ähnlich ist.
    Gruß
    Heiner
     
  17. #16 ViperGTSRC, 22.11.2015
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.2015
    ViperGTSRC

    ViperGTSRC TDCI-Fahrer

    Dabei seit:
    06.02.2010
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus MK2 TDCI Titanium
    Ich habe letzte Tage mal ein Bild gemacht, wie bei mir nun der Lichtkegel aussieht, nachdem die Höhe etwas angepasst wurde (lt Lichttester gerade noch so im Grenzbereich). Der schwarze Balken ist übrigens nicht vom Licht her, sondern n Stück Teerdecke.

    [​IMG]
     
  18. Heiner

    Heiner Benutzer

    Dabei seit:
    03.10.2015
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Maverick XLT 2005 2,3 Duratec
    Sodele Flotta M., hab mal für dich gegooglet.
    Wie schon erwähnt, vermute ich einen Fehler am "Positionsgeber", der sich wohl richtigerweise Niveausensor nennt.
    Eventuell ist am Focus so ein Teil sowohl an Vorderachse und Hinterachse verbaut.
    Wenn so ein Teil kaputt ist, kann sich das Xenon nicht einregeln und bleibt aus Sicherheitsgründen auf unterer Position.
    So sehen die Regler aus: focus-xenon-niveausensor-hinten (habe diese Seite zufällig bei Google entdeckt).
    Gruß
    Heiner
     
  19. #18 Focus06, 22.11.2015
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.010
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Gebe Heiner Recht! Normal ist es, dass in der Werkstatt bei einer Kundenbeanstandung wie deiner, dass Auto mal schnell hochgenommen wird und mal nach den Sensoren geschaut wird, bevor irgend etwas eingestellt wird. Oft ist nicht mal der Sensor selbst defekt, sonder einfach nur die beiden Kugelköpfe so verrostet, dass die Koppelstange fest geht und bricht. So eine Koppelstange mit Kugelköpfen gibt es für einen schmalen Taler einzeln zu kaufen. Und dann nicht einfach wird den Scheinwerfer verstellen, sondern erstmal mit der Diagnose eine Grundeinstellung vornehmen und dann ggf. von Hand nachjustieren.
    Übrigens: wenn es zu einem Unfall kommt, z. B. weil ein entgegenkommender Verkehrsteilnehmer geblendet wurde und du nachweisen kannst, dass du in der Werkstatt warst deine Beleuchtungsanlage zu überprüfen, dann trägt die Werkstatt eine Teilschuld!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Heiner

    Heiner Benutzer

    Dabei seit:
    03.10.2015
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Maverick XLT 2005 2,3 Duratec
    Nachfrage, gibt es zum Thema "Scheinwerferhöhe" neue Erkenntnisse ?

    Schon mal danke und Gruß
    Heiner
     
  22. #20 Pantherblack, 29.11.2015
    Pantherblack

    Pantherblack KFZ-Aufbereitung

    Dabei seit:
    28.07.2010
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus S-TDCI 2.0
    Xenon muss neu eingestellt werden am Computer bei Ford kostet 40 meist wird ein Fehler abgelegt wie HCM Modul nicht kalibriert
     
Thema:

Scheinwerferhöhe