C-MAX (Bj. 07-10) DM2 Scheinwerferlampen C-Max 1,6 TDCI

Diskutiere Scheinwerferlampen C-Max 1,6 TDCI im C-MAX Mk1 Forum Forum im Bereich Ford C-MAX Forum; Hallo Freaks, ich habe meinen C-Max jetzt 3 1/2 Jahre. Die Scheinwerferlampen brennen sehr oft durch. Die Schweinwerferlampen H7 habe ich auf...

  1. Andi50

    Andi50 Neuling

    Dabei seit:
    28.12.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max 02/08, 1,6TDCI
    Hallo Freaks, ich habe meinen C-Max jetzt 3 1/2 Jahre.
    Die Scheinwerferlampen brennen sehr oft durch.
    Die Schweinwerferlampen H7 habe ich auf beiden Seiten schon 10 x gewechselt. Im Durchschnitt halten die 4000 km.
    Egal ob Longlive für fast 30€ das Stück oder die preiswerteren für 4,50€ das Stück.
    Im Focus Forum taucht dieses Thema auch sehr oft auf.
    Die Ford Vertragswerkstatt hat keine Erklärung.
    Die Reparaturannahme hat mir die Einstellungen des Borgcomputers vorgefürt und gezeigt, dass die Einstellung für den Spannungsregler mit 13,2 Volt ok ist.
    Die Ursachenvermutungen der Forumteilnehmer haben mich nicht überzeugt.
    Das ist nur Stochern im Nebel. Ich kann immer mit intakten Scheinwerfern bis in die Garage fahren. Beim Start am nächste Morgen geht dann eine Lampe nicht mehr an.
    Hat jemand die Möglichkeit den Spannungsverlauf bei Start am Scheinwerfer zu messen und aufzuzeichnen?
    Wenn es Überspannung, oder eine Spannungsspitze ist, dann ist Ford gefordert.
    Der Vorschlag aus dem Focus Forum einen Widerstand in Reihe zu schalten verändert die Lichtleistung. Das kann die Leuchtdauer verlängern, verringert aber gleichzeitig die Leuchtkraft. Das widerum ist problematisch hinsichtlich Fahrzeugsicherheit.

    Gruß Andi
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Loki_GER, 29.12.2011
    Loki_GER

    Loki_GER boykottiert E10

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Focus C-Max 10/2004 1,8l/125 PS
    Startest du denn mit eingeschaltetem Licht (Tagfahrlichtschaltung)?

    Solltest du die TFL-Schaltung haben würde ich mal für ein paar Wochen darauf verzichten und das Relais ziehen, dann siehst du ja ob die Lampen dann länger halten und kannst die Werkstatt entsprechend darauf hinweisen.

    Solltest du keine TFL-Schaltung haben würde ich mal versuchen vor dem abstellen des Motors zuerst das Licht abzuschalten und beim Start darauf achten ob die Scheinwerfer "aufblitzen". Solltest du beim starten wirklich Spannungsspitzen haben, dürften die bei ausgeschaltetem Licht ja eigentlich gar nicht an den Scheinwerfern ankommen.

    Ich selber muß sagen das ich keinerlei Probleme mit den Lampen habe. Ich fahre meinen Max jetzt seid 7 Jahren, habe fast von Anfang an die TFL-Schaltung und habe jetzt den dritten Satz Scheinwerferlampen drin ... halte ich für ganz ok, dafür das ich Tag und Nacht mit Licht fahre.
     
  4. Andi50

    Andi50 Neuling

    Dabei seit:
    28.12.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max 02/08, 1,6TDCI
    Danke für die schnelle Antwort.
    Ich habe am Lichtschalter
    Aus, TFL,Licht, Automatik.
    Ich habe den Schalter immer auf "Automatik". Wozu gibt es den sonst?
    Deinen Rat werde ich jetzt beherzigen und immer mit ausgeschaltetem Licht starten und abstellen.:top1:
     
  5. #4 86teufel, 12.01.2012
    86teufel

    86teufel Forum As

    Dabei seit:
    31.12.2010
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    c max1,6 tdci.05//2L tdci .11.
    Versuche es mal mit einen Spannungsspitzenkiller, den gibt es bei Conrad Elektronik ca 15 € habe ich auch verbaut, ( der wird einfach an den Polen verbaut an der Batterie ) und das war es , oder zum freundlichen die kennen das probelm, so sagte man mir in Hannover das ! Es gibt extra Wiederstände die man zwischen den
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Lampen bauen kann ! Also kein gefumle ! stecker umstecken und fertig.
    mfg fritz
     
  6. #5 plasteblume, 23.01.2012
    plasteblume

    plasteblume Neuling

    Dabei seit:
    20.01.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max, 2008, 1,8
    Das Durchbrennen beider H7-Abblendleuchten (fahre ständig mit Abbblendlicht),
    habe ich in den Griff bekommen, dass ich das Licht erst NACH starten des Motors
    eingeschaltet habe. Seit 13000 Km keine Probleme. 1,8 Benziner, EZ 2008, Baumarktlampen.
    Gruß, Plasteblume
     
  7. #6 86teufel, 24.01.2012
    86teufel

    86teufel Forum As

    Dabei seit:
    31.12.2010
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    c max1,6 tdci.05//2L tdci .11.
    das weiss sogar ford, und die haben dafür wiederstände im Programm ! die setzt du dazwischen. oder du holst dir von Conrad ein GP 12 Spannungsspitzenkiller , den habe ich eingesetzt . der wird einfach an der Batterie gebaut ! Zwischen Plus und Minus . und das war es .mfg fritz


    [​IMG] [SIZE=+1]SPANNUNGSSPITZENKILLER 12 V[/SIZE]
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] Bilder: 1
    [​IMG] Bild vergrössern [​IMG] Artikel-Nr. 852010-62
    EUR 10,95
    inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand


    Stück

    [​IMG]
    Spannungsspitzenkiller

    Unterdrückt permanent alle Spannungsspitzen im Bordnetz und schützt vor Beschädigungen der empfindlichen Bordelektronik durch Starthilfe oder Batterieladung. Kann auch Problemabhilfe in Fahrzeugen mit erhöhtem Glühlampenverschleiß schaffen. Einfach zwischen die Batteriepole anschließen (Verpolung nicht möglich).

    [​IMG]
    [​IMG]

    [​IMG] Highlights
    • Verhindert Spannungsspitzen

    [​IMG]
    [​IMG] Technische Daten
    AusführungÜberspannungsschutzLeistung-Betriebsspannung12 VAnschluss-Wert-Max. Belastbarkeit-

    Art.-Nr.MarkePreisMengen-
    Rabatt
    Menge852010-62SET10.95
    856082-62SECORÜT10.95

    mfg fritz
     
  8. #7 RB, 24.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.2012
    RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.523
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Es gibt für so was einen Vorwiderstand für die Leuchten zum einbauen.
     
  9. #8 86teufel, 25.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.2012
    86teufel

    86teufel Forum As

    Dabei seit:
    31.12.2010
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    c max1,6 tdci.05//2L tdci .11.
    nur wenn ford das problem doch kennt warum werden die kunden nicht angeschrieben. denn ich finde es ist ein eingebauter MANGEL. mfg fritz:top1:
    grade im anderen forum gelesen ,37€ mit einbau .finde ich heftig, für zweimal stecker ziehen !
     
  10. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.523
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Weil dich Sony (Firma nur beispielhaft genannt) auch nicht anschreibt wenn an deren Fernseher eine Lötstelle eine Schwachstelle hat ab Werk.
     
  11. #10 86teufel, 26.01.2012
    86teufel

    86teufel Forum As

    Dabei seit:
    31.12.2010
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    c max1,6 tdci.05//2L tdci .11.
    für mich ist das ein grober mangel ! stelle dir mal vor wärend der fahrt auf der BAB

    fallen beide Lampen aus ,und was machste dann ? Muss erst etwas passieren ??

    nur am rande ! mfg:weinen2:
     
  12. Andi50

    Andi50 Neuling

    Dabei seit:
    28.12.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max 02/08, 1,6TDCI
    Hallo an Alle,
    Danke für die guten Tipps. Den Spannungsspitzenkiller werde ich mir demnächst bei Conrad holen! Der kostet nur so viel wie eine Lampe.
    Den werde ich altes Grautier :) wohl noch anschließen können!
    Sorry für meine späte Antwort. Ich war für 15 Tage in Kragujevac fremdgehen bei einer einer Italienischen Autofirma. Dort baut mein Arbeitgeber einen neuen "Paint shop" für das neueste Modell. Ich sorge dafür, dass die Prozeßtechnik auch genügend Medien, also alles was durch Rohrleitungen fließt, erhält.
    mfg andi
     
  13. #12 86teufel, 29.01.2012
    86teufel

    86teufel Forum As

    Dabei seit:
    31.12.2010
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    c max1,6 tdci.05//2L tdci .11.
    aber denke dran, der wird zwischen Plus und Minus direckt verschraubt .nicht an der karosserie ! sondern an den Polen !! mfg fritz
     
  14. cake

    cake Neuling

    Dabei seit:
    24.03.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus C-Max, 2005, 1.8
    Hallo Loki GER,

    wir haben keine TFL-Schaltung, aber trotzdem beobachtet man beim Starten ein kurzes Aufblitzen der Scheinwerfer und haben nun nach 13 Monaten Fahrzeugbesitz den ersten Abblendlampenausfall. Wäre da der Einbau von einem Spitzenspannungskiller trotzdem ratsam?

    Übrigens haben wir das Problem wie man den Hauptscheinwerfer herausziehen kann zum Lampenwechsel (siehe separate Mail) unter Rubrik Mängelliste Focus C-Max.

    Gruß cake
     
  15. #14 86teufel, 08.01.2013
    86teufel

    86teufel Forum As

    Dabei seit:
    31.12.2010
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    c max1,6 tdci.05//2L tdci .11.
    habe da noch einen liegen, wenn intresse melden. mfg fritz
     
  16. Andi50

    Andi50 Neuling

    Dabei seit:
    28.12.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max 02/08, 1,6TDCI
    Lampenwechsel bei C-Max 2007

    hallo cake,
    ich habe in 3 Jahren 10 Lampen Abblendlicht gewechselt...
    Bei Start mit auf Automatik geschaltetem Licht brennen ständig die Lampen durch.
    Ich habe keinen Spannungsspitzenkiller gefunden der für Ford zugelassen ist.
    Seit ich die "Automatik" Schaltung meide ist keine Lampe mehr durchgebrann!

    Nun zum Lampenwechsel
    Die Schraube die den Scheinwerfer hält herausdrehen.
    Mit einem sehr langen Schraubenzieher , oder mit einem Holzstiel von einer Sylvesterrakete die zwei Sicherungshaken auslösen und den Scheinwerfer herausziehen. Die Sicherungshaken sind mit einer Taschenlampe zu sehen, wenn man im Bereich der Sicherungsschraube in den Spalt zwichen Fahrzeugtechnik und Scheinwerfer nach unten leuchtet.
    Den Kabelstecker abziehen. Zum entriegeln mit den Fingern zusammenpressen.
    Die Gummiabdeckung öffnen, mit einem Torksschlüssel die Lampenhalterung löse, aber nicht herausdrehen! Die Sicherungsbleche vom dem Lampensockel entriegeln, Seker abziehen.
    Die Lampe richtig einsetzen! Auf die Arretierungsnase achten.
    In umgekehter Reihenfolge zusammenbauen...
    Zeit nehmen bei der Demontage und die Einbaustellungen einprägen!

    Grüße
    Andreas
     
  17. #16 86teufel, 09.01.2013
    86teufel

    86teufel Forum As

    Dabei seit:
    31.12.2010
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    c max1,6 tdci.05//2L tdci .11.
    seid ich das eil verbaut habe, keine probleme mehr. wenn es keiner haben möchte , werde ich es anderweitig vereussern. mfg:top1:
     
  18. cake

    cake Neuling

    Dabei seit:
    24.03.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus C-Max, 2005, 1.8
    Hallo Andreas,

    das Lösen der Befestigungspunkte ist ja nach der Beschreibung von Ford bereits beschrieben; soweit sogut. Das klappt auch. Das Problem ist aber, dass sich die Lampeneinheit nach Lösen der drei Fixpunkte fast nicht bewegen und überhaupt sie sich nicht einfach gerade herausziehen lässt , weil rechts oben das Blech vom Kotflügel im Weg ist. Die Lampeneinheit ist hinter dem Glas verbreitert, undzwar gerade dort im Bereich des Kotflügels, sodass sie nicht durch die Aussparung passt. Man müsste die Lampeneinheit nach innen in Richtung Kühler bewegen und dann irgendwie verdrehen können, um sie herauszubekommen. Es ist zu befürchten, dass da noch mehr demontiert werden muss - wie Kühler oder Stoßfänger-, um genügend Bewegungsraum zu bekommen.!! Welchen Trick gibt es da vielleicht noch? Ich bin für einen entsprechenden Hinweis sehr dankbar.

    Gruß Carsten
     
  19. #18 86teufel, 10.01.2013
    86teufel

    86teufel Forum As

    Dabei seit:
    31.12.2010
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    c max1,6 tdci.05//2L tdci .11.
    wenn du die befestigungen gelöst hast, ( 5 )

    1, schraube
    2, die zwei zungen
    3, das klemmt einwehnig ( sitzt i,m Gummy) und es ruckt beim ziehen ,die vorderen befestigungen ( 2)

    lampe nach leicht vorne schieben ,wenn locker ist nach links anheben und raus

    drehen !

    Und du hast die lampe in der hand ,nur langsam, das kabel ist nicht lang genug

    ! mfg fritz
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. cake

    cake Neuling

    Dabei seit:
    24.03.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus C-Max, 2005, 1.8
    Hallo Fritz und Andi50,

    besten Dank für Eure Anleitungen.
    Das Herausziehen ist ganz schön kniffelig und man muss eigentlich zu zweit sein.
    Wir haben das so gemacht: nach dem Lösen der drei Fixierpunkte von der Lampeneinheit mit einem langen Schraubendreher noch die zwei Schrauben an den Fixpunkten vom Stoßfänger seitlich oberhalb vom Kühler lösen. Der / die Partner / Partnerin drückt den Stoßfänger unterhalb vom Scheinwerfer nach unten und gleichzeitig die "Nase" vom Stoßfänger zwischen Scheinwerfer und Kühlergrill in Richtung Kühler mit einem flachen, breiten Werkzeug zum Lackschutz mit Stoffresten umhüllt. Somit hat man mehr Bewegungsraum, um die Lampeneinheit seitlich in Richtung Kühler zu drücken, damit man die Lampeneinheit am Kotflügelblech vorbeibugsieren kann. Beim Herausziehen bleibt aber die Lampeneinheit auch noch mit seiner Unterseite am Stoßfänger hängen, verursacht durch zwei Fixierpunkte vom Glas an der Lampeneinheit. Daher ist auch das Herunterdrücken vom Stoßfänger erforderlich, um die Lampeneinheit dann tatsächlich heraus zu bekommen.
    Der Rest läuft dann normal bis auf das hörbare Einrasten der Schnappverschlüsse von der Abdeckung. Dies hört man erst, wenn man die Abdeckung kräftig gegen die Lampeneinheit drückt.

    Alles in allem schon ein umständlicher Akt. Was man sich da bei Ford wohl gedacht hat?

    MfG Carsten
     
  22. jumbo1

    jumbo1 Forum As

    Dabei seit:
    22.11.2011
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    C-Max TDCI, Titanium, 163 PS, Powershift

    Ich weiss 100%, das es schlimmere Marken gibt !!! :cooool:
     
Thema:

Scheinwerferlampen C-Max 1,6 TDCI

Die Seite wird geladen...

Scheinwerferlampen C-Max 1,6 TDCI - Ähnliche Themen

  1. B-MAX (Bj. 12-**) JK8 Stromquelle ohne Dauerstrom im B-Max

    Stromquelle ohne Dauerstrom im B-Max: Hallo, ich hab mir einen DAB Adapter gekauft, der per Zigarettenanzünderstecker betrieben wird. Leider sind diese Steckdosen im B-Max anscheinend...
  2. wo ist der scheibenwischer relai verbaut ford focus tdci 2004

    wo ist der scheibenwischer relai verbaut ford focus tdci 2004: Hallo, fahre einen ford focus tdci 2004 74KW 101PS. Mein Scheibenwischer funktioniert ohne Probleme. Was nicht funktioniert ist der Intervall....
  3. Pannenstatistik Ford S-Max

    Pannenstatistik Ford S-Max: Hallo zusammen, ich habe bei der Pannenstatistik des ADAC gesehen, dass Ford Mondeo und Ford S-Max sehr schlecht abschneiden.(ADAC Info -...
  4. magneti marelli saugrohrklappe 2.0 tdci

    magneti marelli saugrohrklappe 2.0 tdci: hallo, war schon ewig nicht mehr hier online.. aber nun hat es mich doch mal wieder hier her verschlagen :) bei meinem fofo mk2 fl 2.0tdci leiden...
  5. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Focus CC Mk2 2.0 TDCI: Ruckeln beim Gas geben nach eisigen Temperaturen

    Focus CC Mk2 2.0 TDCI: Ruckeln beim Gas geben nach eisigen Temperaturen: Hey Leute, ich hab ein kleines Problem mit meinem FoFo (CC 2.0 TDCI, ca 140tkm). Normalerweise lief er bisher immer sauber und es gab keine...