Schlagschrauber vs. Drehmomentschlüssel

Diskutiere Schlagschrauber vs. Drehmomentschlüssel im Allgemeines Forum im Bereich Ford Forum; hi ich wollte mal nachfragen ob mir jemand ne kaufempfehlung für schlagschrauber bzw drehmomentschlüssel geben kann. der schlagschrauber...

  1. rico.k

    rico.k Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus
    hi

    ich wollte mal nachfragen ob mir jemand ne kaufempfehlung für schlagschrauber bzw drehmomentschlüssel geben kann.

    der schlagschrauber sollte nich mehr als 50 € kosten, die drehmomentschlüssel, sind ja nich so teuer. also was würdet ihr in dem fall bevorzugen?
     
  2. #2 GeierOpi, 29.01.2012
    GeierOpi

    GeierOpi Geier ohne"L"oder MICHA

    Dabei seit:
    31.12.2011
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Escort Cabrio, 1992, 105 PS
    Du vergleichst Äpfel mit Birnen :verdutzt:
    Was willst Du denn machen :gruebel:

    Nen Schlagschrauber nutzt man wenn man viele Schrauben schnellstmöglich lösen will (oder eben auch festziehen), nen Drehmomentschlüssel nutzt man eigentlich nur, wenn man eine Schraube bis zu einem bestimmten Punkt festziehen will - also den Drehmoment nicht überschreiten will. Bestes Beispiel sind Zylinderkopfschrauben, Radmuttern (besonders bei Alufelgen usw).

    Man KANN schonmal den Drehmomentschlüssel nutzen um extrem festsitzende zu lösen weil die Dinger eben nen recht langel Hebel haben - dauerhaft sollte man es aber vermeiden, dafür sind sie nicht gedacht.

    Für nen Schlagschrauber brauchst Du zudem Druckluft...die Elektrodinger sind nach meinen bisherigen Erfahrungen alle Müll.

    Daß Drehmomentschlüssel nicht so teuer sind ist ein Gerücht...für nen guten sollte man mind 80-100 Euro auslegen.
    Schlagschrauber für 50 Euro :gruebel:
    Aber dann wirklich ohne alles und was die Qualität dazu sagt frag ich besser nicht :mies:
     
  3. rico.k

    rico.k Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus
    ich will einfach den radwechsel schnellstmöglich machen, auch wenns nur 2 mal im jahr ist.

    bei onlinekaufportalen hab ich 1-2 elektro-schlagschrauber mit guten bewertungen gefunden. aber son schlüssel für 80 euro erscheint mir sehr viel.
     
  4. #4 Didiford, 29.01.2012
    Didiford

    Didiford Forum Profi

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    2.496
    Zustimmungen:
    24
    Fahrzeug:
    Fiesta 1,25 Ghia Bj.2000
    selbst wen du dir einen Schlagschrauber zulägst zum Radwechsel solte man zum richtigen festziehen einen Drehmomentenschlüssel verwenden , die gibt es für unter 20€ und reicht zum Radwecheln aus
    ein Schlagschrauber ist aber das beste um richtig fest sitzende Schrauben zu lösen
     
  5. #5 GeierOpi, 29.01.2012
    GeierOpi

    GeierOpi Geier ohne"L"oder MICHA

    Dabei seit:
    31.12.2011
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Escort Cabrio, 1992, 105 PS
    Ja oke, dafür kannste wirklich nen Billig-drehmoment nehmen und auch nen Billig-Eletkoschlagschrauber von ebay & Co.

    Erwarte aber bloß nicht zuviel. Dafür sollte das Zeugs aber reichen.

    Und wenn Du dochmal Zylkopfschrauben anziehen willst leih Dir nen Drehmoment - den Billigteilen trau ich keinen Meter übern Weg...nichtmal 1 NewtonMeter :lol:
     
  6. rico.k

    rico.k Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus
    [ame="http://www.amazon.de/Metabo-Schlagschrauber-Zoll-120-Set/dp/B0002YYLUE/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1327852392&sr=8-3"]Metabo Schlagschrauber 1,3 cm (0,5 Zoll) / SR 120 Set: Amazon.de: Baumarkt[/ame]

    http://www.amazon.de/Brüder-Mannesm...NOL0/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1327852392&sr=8-1

    [ame="http://www.amazon.de/Mannesmann-01720-KFZ-Schlagschrauber-12-Volt/dp/B000K2T8ZQ/ref=sr_1_13?ie=UTF8&qid=1327852454&sr=8-13"]Mannesmann 01720 KFZ-Schlagschrauber, 12 Volt: Amazon.de: Baumarkt[/ame]


    das sind die drei besten im segment bis 50€, von den bewertungen her
     
  7. #7 GeierOpi, 29.01.2012
    GeierOpi

    GeierOpi Geier ohne"L"oder MICHA

    Dabei seit:
    31.12.2011
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Escort Cabrio, 1992, 105 PS
    Dir ist aber schon aufgefallen daß der erste (Metabo) Druckluftbetrieben ist während die beiden anderen 12 Volt-Geräte sind ;)

    Also der Metabo ist für den Hausgebrauch sicher ausreichend. Allerdings benötigst Du diverses Zubehör - vor allem den Kompressor.
    Um nen Schlagschrauber anzutreiben reicht kein 08/15 Kompresoor, der sollte schon nen ausreichend großen Druckspeicher haben...die kosten....ab 150-200 Euro MINDESTENS!

    Die 12 Volt Dinger würde ich nichtmal meiner Frau ins Auto legen falls sie mal nen Platten hat...die Teile schaffen NIX! Da schraubt mein Frauchen die Schraube besser mit der Hand und bekommt sie auch gelöst.

    Wenn schon mit Strom, dann wenigstens 220 Volt! Aber ich bleib dabei: die Dinger taugen alle nix und haben mit Druckluftschraubern nix gemeinsam ausser der Bezeichnung.
     
  8. snaxxx

    snaxxx Motorsport für alle ;-)

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    2x Essi RS 2000 (MK 5)
    lass dir eines sagen wenn du was am Auto machen willst dann leg 1x Geld auf den Tisch oder lass es.

    Schlagschrauber sollten so um die 700 Nm+ haben das sind dann meist auch die üblichen verdächtigen wie Hazet, Rodcraft Rodac usw. alle anderen taugen oftmals nicht zum Radwechsel die kosten alle so um die 120€ in der günstigsten Version.

    Bei Drehmomentschlüsseln ist mir schon mal ein billiger aberissen und hab mir die knöchel blutig gehauen. Seitdem geb ich gern mal die paar Euro fürn ordentlichen aus und die fangen halt bei 80€ rum an. Du kaufst dann aber einmal! meistens Drehmoschlüssel einmal im Leben!

    Gehste halt 2x weniger in ne Kneipe und gut is:)
     
  9. #9 GeierOpi, 29.01.2012
    GeierOpi

    GeierOpi Geier ohne"L"oder MICHA

    Dabei seit:
    31.12.2011
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Escort Cabrio, 1992, 105 PS
    @snaxx: seh ich haargenauso! *unterschreib*

    Hier in dem Fall denke ich, handelt es sich um einen Schrauberanfänger der nicht allzu oft mit dem Werkzeug arbeiten will. Um 2 mal im Jahr die Räder zu wechseln muss man nicht endlos Geld ausgeben. Allerdings sollten die Sachen, die er sich zulegt, wenigstens für den gedachten Fall ausreichen und seine Links sind da eher Sacgen, an denen ich vorbeigehen würde ohne hinzusehen.

    Diese 12 Volt Dinger sind genau die, die Du beschreibst: schaffen den Radwechsel nichtmal. Finger weg von dem Mist!

    Und ich weiß echt nicht ob es sich lohnt nen Kompressor und Schlagschrauber mit allem was man braucht zu kaufen, nur um die Räder im Sommer und Winter zu tauschen. Da würd ich dann doch eher vorschlagen: versauf die Kohle und leg selbst Hand an. :lol:
     
  10. rico.k

    rico.k Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus
    gut :D dann wirds wohl ein einfacher schlüssel... dachte mir aber schon, dass die 12 volt dinger nich von wert sein können. aber fragen kostet ja nix :D

    danke für eure ratschläge
     
  11. #11 GeierOpi, 29.01.2012
    GeierOpi

    GeierOpi Geier ohne"L"oder MICHA

    Dabei seit:
    31.12.2011
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Escort Cabrio, 1992, 105 PS
    Ein kleiner Tip am Rande: wenn Du schon unbedingt ein prima Werkzeug kaufen willst...

    Besorg Dir ein Radkreuz von Hazet - meins ist uralt und immer noch wie neu. Dabei hat das Ding schon so manche Schraube gelöst.

    Sollte die Kraft nicht reichen weil mal wieder ein Wahnsinniger Deine Radmuttern festgezogen hat und vom Drehmoment noch nie was gehört hat, kannste da auch mal ein dickes Eisenrohr draufstecken (als Verlängerung...Thema"Hebelwirkung") und Dich mit dem ganzen Körpergewicht draufwerfen...son Hazet-Kreuz hält das aus. Bei anderen wäre ich vorsichtig :)
     
  12. #12 MucCowboy, 30.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 30.01.2012
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.632
    Zustimmungen:
    376
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Wenn man nicht gerade täglich Räder wechselt wie beim Reifendienst, halte ich einen Schlagschrauber hier für "Overkill". Elektro-Dinger taugen nichts, die bringen die Muttern nicht los. Und für nur für zwei Einsätze im Jahr sind 250 EUR (200 davon für den Kompressor) doch zu viel. Ein gutes Radkreuz löst da wesentlich mehr, notfalls mit Verlängerungsrohr.

    Ich habe 2 Fahrzeuge, Kompressor und Schlagschrauber hier, und mach es dennoch mit der Hand. Geht letztlich einfach weniger umständlich und damit schneller.

    Zum Anbringen der Räder kommst Du um einen Drehmomentschlüssel nicht rum. Hier entscheidet auch der Preis die Qualität. Und immer daran denken: vor dem Weglegen entspannen.

    Schlagschrauber sind außerdem schlecht für die Radbolzen. Ein abgerissener Bolzen ist zwar nicht teuer, aber seeeeehr ärgerlich.

    Grüße
    Uli
     
  13. #13 dridders, 30.01.2012
    dridders

    dridders Forum As

    Dabei seit:
    04.10.2009
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk2 3l CNGPL
    Mondeo Mk3 3l LPG
    250 reichen da nicht... ein 50 Euro Schlagschrauber hilft auch nur dann, wenn nicht zuviel Gammel im Spiel ist. 'ne festgerostete Radmutter bringt der auch nicht auf... wie ich aus Erfahrung sagen kann ;-)
    Anziehen sollte gerade ein Laie NIEMALS mit dem Schlagschrauber machen. Ich krieg in den Werkstaetten da schon jedes Mal eine Krise. Ein Schlagschrauber zieht mit undefiniertem Drehmoment an, ganz schnell ist also auch viel zu viel Drehmoment angelegt und der Bolzen (oder die Schraube bei Non-Ford) wird geschwaecht, bis er reisst... ggf. aber erst waehrend der Fahrt. Oder gar noch mit dem Schrauber ansetzen... geht auch, der Schrauber zieht sich dann halt ein neues Gewinde in Schraube und Bolzen rein.
     
Thema:

Schlagschrauber vs. Drehmomentschlüssel

Die Seite wird geladen...

Schlagschrauber vs. Drehmomentschlüssel - Ähnliche Themen

  1. StreetKA (Bj. 03-05) RL2 Verwirrung Distanzscheiben StreetKa (4x100 vs. 4x108)

    Verwirrung Distanzscheiben StreetKa (4x100 vs. 4x108): Hallo zusammen! Jetzt hab ich der Kleinen ein par schicke Schluffen gekauft auf schicker Felge und 30/20mm Distanzscheiben von H&R. Wollt ich...
  2. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) Fiesta 2012-, 1.0L Duratec vs 1.0 Ecoboost

    Fiesta 2012-, 1.0L Duratec vs 1.0 Ecoboost: Hallo, ich versuche gerade Herauszufinden was für ein Öl mein Motor braucht. Da ich (noch) kein Handbuch bekommen habe hatte ich mir ein PDF vom...
  3. Xenon vs. Halogen

    Xenon vs. Halogen: Moin, ich bin die letzten acht Jahre Jahre mit Xenon gefahren - Fo Mk1 + St MK3. Jetzt habe ich den normalen MK3 mit Halogen. Bereits direkt auf...
  4. Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Tachonadel vs GPS

    Tachonadel vs GPS: Tacho anzeige beim Fahren ,Nadel zeigt genau auf 50Kmh GPS zeigt 40Kmh Tacho nadel zeigt 100Kmh GPS zeigt 90Kmh. Gibts bei euch auch Unterschiede?
  5. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Sony Radio vs. Normales Radio

    Sony Radio vs. Normales Radio: Moin moin was macht genau den Unterschied aus? ist das so viel besser und kann man das normale Radio gegen das Sony tauschen? lohnt das?...