Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Schlechte Qualität - Mangelnder Service

Diskutiere Schlechte Qualität - Mangelnder Service im Fiesta Mk7 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Ich hatte gestern leider mal wieder einen Termin bei Ford. Dieses mal ging es zum einen um die Polster, die ordentlich Falten werfen, die...

  1. #1 DeepSilver, 04.03.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.03.2009
    DeepSilver

    DeepSilver Guest

    Ich hatte gestern leider mal wieder einen Termin bei Ford.

    Dieses mal ging es zum einen um die Polster, die ordentlich Falten werfen, die Innenverkleidung im Beifahrerbereich die einfach im Fussraum rumliegt, da diese einfach nicht verklebt oder eingeklemmt ist.

    Mein Fiesta bekommt dazu immer mehr Kratzer, die bis auf die Grundierung runtergehen.

    Hierbei handelt es sich nicht um Kratzer die wirklich tief sind. Wenn man mit dem Finger darüber geht merkt man keinerlei Vertiefungen oder ähnliches. Es scheint so als ob der Lack einfach nicht auf der Grundierung halten würde und dieser unter anderem sehr sehr sehr dünn ist.

    Meine Vermutung wurde gestern bei dem Termin bestätigt. Der Lack ist hauchdünn augetragen. Der Lackmeister meinte zu mir, dass es bei Ford kaum möglich ist Ausbesserungen am Lack vorzunehmen (mit Poliermaschine o. ä.), da der Lack so dünn ist. Die Lackschicht ist sofort abgetragen... Was für ein Dreck... mit anderen Worten Polieren ist nicht!!! bzw. evtl. 1-2 mal dann ist die Grundierung da... lächerlich!!! Der Lackmeister meinte, dass sind halt die Auswirkungen von Kostenreduzierungen... Ich persönlich würde auch das doppelte zahlen, wenn ich mein Auto dann auch mal polieren bzw. vernünftig waschen kann.

    Was für ein Schwachsinn am falschen Ende zu sparen. Die Reklamationen in diesem Bereich sind doch vorprogrammiert.

    In Bezug auf die Sitze kommt jetzt auch ein Klopper... Die Falten sind in Produktion des Fiestas begründet. Der Zulieferer hat nicht die Kompetenz einen Stoff zur Verfügung zu stellen, dass diese Falten nicht entstehen. Der Ford-Händler meinte zu mir, dass er schon mehrere Sitze zurückgeschickt hat. Einige mit dem Ergebnis, dass dies dem heutigen Stand der Technik entspricht und der Kunde dieses zu akzeptieren hat. Ebenfalls erzählte er, dass es sogar schon Fälle gibt, wo Kunden geklagt hatten, weil der Zulieferer die Falten für Normal erklärt haben und die Kosten für die Prüfung und den Versand dem Kunden in Rechnung gestellt hatten (Kosten ca. 500,- €). So etwas nenne ich mal Service und vor allem Garantie.

    Mir erzählte er es wie eine Drohung, dass ich doch aufpassen möchte, dass ich nicht später auch auf den Kosten sitzen bleibe, wenn ich die Sitze einschicken lasse und der Hersteller sagt "das ist doch alles in Ordnung so".

    Für mich sind das Machenschaften die ich nicht nachvollziehen kann!!!

    Ich muss meinen Wagen jetzt leider noch 3 Monate fahren... aber ich glaube schon jetzt, dass ich mich von dem Wagen wieder trennen werde, da ich der Meinung bin, dass so etwas nicht tragbar ist und solche Fehler wie die Lackthematik nicht auf die leichte Schulter zu nehmen ist.

    Reklamationen laufen schon alle.... teilweise mit negativem Ergebnis... Ford ist sich halt keinerlei Schuld bewusst.

    Der Lackschaden wurde bereits in der ersten Instanz abgelehnt, obwohl sich kein Mensch das Auto angeguckt hat... was ist das denn für eine Art... einfach mal kategorisch ablehnen... weil es ja zu hohe Kosten sind den Wagen neu lackieren zu lassen... Das kann einfach nicht sein.

    FORD ... FEEL THE DIFFERENCE!!! Da bekommt der Slogan mal eine ganz neue Bedeutung...

    Ach ja... mein Software Update hat auch kaum bis keine Fehler ausgemerzt... und die Fehlermeldungen "Fehler im Bremssystem" kommt auch fast täglich...

    und und und ...

    Ich bin langsam bedient... wer möchte mein Auto kaufen... gebe es gerne ab!!!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nivram

    Nivram Benutzer

    Dabei seit:
    14.11.2008
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta (2008)
    Danke für diese Informationen!
    Ich denke das mit dem Lack ist echt nicht auf die leichte Schulter zu nehmen da sollte man auf jedenfall dran bleiben!

    Jetzt kann ich mal ganz andere Dinge aufziehen bin mal gespannt was Ford dazu sagen wird!

    Das mit den Sitzen find ich immer noch komisch jeder Händler gibt andere Informationen über die Sitzfalten raus hier muss es doch eine konsequente Stellungsnahme von Ford geben! Ich habe meine beruflichen Beziehungen ausgenutzt und bin zu dem Ergebniss gekommen egal wen man bei Ford fragt sie haben unterschiedliche aussagen zu dem Thema! Ich bin mal gespannt was am Freitag raus kommt ich bleib am Ball und sag bescheid!

    Und noch mal Danke für die Infos das bringt mich bestimmt weiter!!
     
  4. #3 StefanK, 04.03.2009
    StefanK

    StefanK Benutzer

    Dabei seit:
    15.02.2009
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta, 09, 82PS
    Nur der Interesse halber: Was ist das für ein Lack? Einer von den "Standards" sprich Blazer Blau, Forst Weiß, Colorado Rot oder Metallic?

    Denn für den Metallic zahlt man ja gut drauf, weshalb ich das dann da gar nicht verstehen könnte. Bei den nicht aufpreispflichtigen dann schon eher -- typisch heutzutage - heißt aber nicht, dass du das hinnehmen sollst.
     
  5. #4 Tyrefryer, 04.03.2009
    Tyrefryer

    Tyrefryer Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2009
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Fiesta 09
    DeepSilver hat einen in Panther-Schwarz :mellow:
     
  6. #5 StefanK, 04.03.2009
    StefanK

    StefanK Benutzer

    Dabei seit:
    15.02.2009
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta, 09, 82PS
    Hmm auch metallic.

    Das ist das aber wirklich komisch. Da werde ich mir gut überlegen, ob ich durch die Waschanlage fahre. Vielleicht kann ich mich ja zur Handwäsch motivieren, wobei das eigentlich (mit Waschmittel) verboten ist, oder? :skeptisch:
     
  7. #6 DeepSilver, 04.03.2009
    DeepSilver

    DeepSilver Guest

    Der Lack scheint nicht nur durch die Waschstr. zu verkratzen. Zugespitzt gesagt bekommt der Lack schon beim anfassen Kratzer, die sich bis zur Grundierung ziehen...

    Ist meiner Meinung nach ein absoluter Produktionsfehler... Klarlack zu wenig... Lackschicht zu dünn... something like that...

    Ach... und ja... ich habe einen mehr oder weniger teuren Metallic-Lack in schwarz
     
  8. #7 Mondeo-Driver, 04.03.2009
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Naja zumindest kann man sagen , dass nicht jeder Autositze in Knitteroptik hat :lol:. Trotzdem seltsam weil : mein fast 11 J alter Mondi hat tadellose Sitze , die nicht ein bischen knittern bzw Falten schlagen :gruebel: .

    Ist das eigentlich durch die Gesamte Fahrzeugpalette der Neuwagen so , dass die Falten bilden ? Oder betrifft das nur bestimmte Modelle ?
     
  9. Nivram

    Nivram Benutzer

    Dabei seit:
    14.11.2008
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta (2008)
    Dieses Übel haben bis jetzt die meisten neuen Fiesta von Sep bis Dec aber die Falten tauchen auch erst nach ein paar 1000 KM auf (so war das bei mir) Ich hab meinen Fahrersitz bereits im dec getauscht und nun wieder Falten drin! Das ist echt nen ziemliches no go! finde ich!
     
  10. EvilMM

    EvilMM Benutzer

    Dabei seit:
    17.06.2008
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta MK7 Titanium 1.4 (2009)
    Das mit den knitternden Sitzen finde ich auch ziemlich peinlich.
    Unser 16 Jahre alter Escort hatte noch tadellose Sitze und auch der 9 Jahre alte Focus meiner Freundin hat Sitze wie am ersten Tag. Gut, da sind Sportsitze drin und die sind vllt etwas straffer - aber dennoch.
    Hier scheinen die Probleme ja nach wenigen Wochen schon aufzutreten. Ist das denn bei der Entwicklung niemandem aufgefallen? Es werden Autositze doch nicht erst seit gestern gebaut *kopfschüttel*

    Oder betrifft das ausschließlich die Ledersitze? Denn da sind Falten natürlich irgendwann normal. Aber auch nicht nach ein paar Monaten sondern nach etlichen Jahren sind selbst Sitze von Vielfahrern noch ansehnlich.
     
  11. Nivram

    Nivram Benutzer

    Dabei seit:
    14.11.2008
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta (2008)
    Es betrifft auch die Stoff Sitze! Habe persönlich auch Stoff und wie gesagt Fahrersitz schon ausgetauscht fängt aber jetzt wieder an, Beifahrersitz ist durch also schlägt richtig falten und der Stoff scheuert auf! Rückbank fängt jetzt auch an Falten zu schlagen! Ich kenne dies überhauptnicht das so etwas passiert! Schon garnicht nach 1 - 2 Monaten
     
  12. #11 DeepSilver, 05.03.2009
    DeepSilver

    DeepSilver Guest

    Genau so sehe ich das auch... Meine Kiste hatte diese Falten schon nach 6 Wochen.

    KANN NICHT SEIN!!!
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Nigel983, 05.03.2009
    Nigel983

    Nigel983 Guest

    Lack-Angst

    Das mit dem Lack macht mir ja ein bischen Angst!
    Aber ich bin froh, dass ich mir dann doch nicht den Metallic Lack bestellt habe, sondern Blazer-Blau... Die 450€ Mehrkosten kann man dann einem örtlichen Lackierer geben, der die Kiste ordentlich lackiert... (Na gut; wird vielleicht etwas teurer sein, aber ein guter Teil ist da schon bezahlt, denke ich! :-) )

    Bin ja sehr gespannt... :-(
     
  15. #13 mostfass, 06.03.2009
    mostfass

    mostfass Benutzer

    Dabei seit:
    25.01.2009
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta 2009, Trend, Polar-Silber, 82 PS
    Zum Lack: Das ist ein ganz normaler Mehrschicht-Lack-Aufbau auf Wasserbasis, wie er überall in der KFZ-Industrie verwendet wird. Die Schichtdicke ist vom Hersteller des Lackes vorgegeben (technisches Merkblatt, Schichtaufbau). Nur so übernehmen die eine Gewährleistung. Die Aussage des Autolackierers (Meister??) kann man so nicht stehen lassen. Das "Finish", also der Endlack, ist technisch so konzipiert, dass er sogar Taubendreck und auch großer Hitze eine Zeit lang stand hält. Und erst recht Polierpaste. Aufgetragen wird er duch Lackierroboter, welche immer eine konstante Schichtdicke aufbringen. Ein Versagen der Roboter bezüglich der Schichtdicke ist nicht möglich, da die sofort auf Störung gehen, sollte der Lackdurchsatz nicht der Einstellung entsprechen. Was oftmals nicht bedacht wird ist die Tatsache, dass ein frischer Lack einige Zeit benötigt, bis er durchgehärtet ist. Trocken ist er allemal, wenn der FoFi geliefert wird. Eine komplette Aushärtung aber kann bis zu 3 Monate dauern. In dieser Zeit sollte man den Lack nicht der Waschstraße aussetzen und schon gar nicht Polieren (und überhaupt nicht mit Polierpaste). Ist ja auch gar nicht nötig. Der glänzt auch so. In dieser Zeit ist er auch besonders Empfindlich gegen Steinschläge usw. Also lieber mal vorsichtig Abdampfen (die Lanze nicht so nah an den Lack) oder einfach mal dreckig lassen. Das schadet dem Lack gar nicht. Eins ist richtig: Neue Lacke haben nicht mehr die Schichtdicke, als die alten Lösemittelhaltigen 2-Komponenten-Lacke. Aber Durchscheuern ist trotzdem auszuschließen.
    @ DeepSilver: Wie alt war denn Dein Lack, als Du ihn das erste mal polieren wolltest oder poliert hast? Ich würde mal zu einem Sachverständigen gehen (das ist aber nicht die Lackierwerkstatt XY). Der soll sich das mal ansehen und die Schichtdicke messen. Der kann dann gleich sagen, ob das was faul ist. Ich drücke Dir die Daumen!
     
Thema:

Schlechte Qualität - Mangelnder Service

Die Seite wird geladen...

Schlechte Qualität - Mangelnder Service - Ähnliche Themen

  1. Schlechter Radioempfang

    Schlechter Radioempfang: Hallo, seit kurzem besitze ich eine neue Antenne (ziemlich billig für ca. 7€) und einen neuen neuen Antennenfuß Original von Ford. Entweder...
  2. Transit VI (Bj. 06-13) F**6 Schlechter Radioempfang

    Schlechter Radioempfang: Hallo Leute Ich habe bei meinem 2008er Transit sehr schlechten Empfang. Beim Kauf war ein Radio verbaut,welches nicht von Ford war. Also hat...
  3. Fensterheberschalter reagiert plötzlich schlecht

    Fensterheberschalter reagiert plötzlich schlecht: Hallo, nachdem ich die Beifahrer-Türverkleidung zwecks Dämmung aus und wieder eingebaut habe, funktioniert nun der elektrische Fensterheber nach...
  4. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Springt schlecht bei kälte an

    Springt schlecht bei kälte an: Hallo zusammen, ich habe ein Ford Focus Turnier 1.6 TDci 115ps. Seit ein paar Wochen haben wir jetzt ja große minus Temperaturen. Wenn ich zu...
  5. 2.0 TDCI springt sehr schlecht an bei Kälte

    2.0 TDCI springt sehr schlecht an bei Kälte: Hallo, mein 12er TDCI (2L 140 PS, Automatik) springt bei Temperaturen unter -5 Grad sehr schlecht an, manchmal erst beim Dritten oder Vierten...