schlechte / weiche Bremsen Mondeo 2002 MK3

Diskutiere schlechte / weiche Bremsen Mondeo 2002 MK3 im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; habe folgendes Problem mit den Bremsen Ford Mondeo Ghia 2002 TDCI 131 PS. seit dem ich einen Auffahrunfall hatte (also eine Vollbremmsung) ist...

  1. #1 nihashh, 08.07.2008
    nihashh

    nihashh Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    habe folgendes Problem mit den Bremsen Ford Mondeo Ghia 2002 TDCI 131 PS.

    seit dem ich einen Auffahrunfall hatte (also eine Vollbremmsung) ist die Bremse Butterweich.

    Sie bremst nicht mehr so effektiv. Mein Bruder hat auch nen Mondeo wenn ich bei dem auf die Bremse trete bremst es sofort ohne Verzögerung.

    Doch bei mir ist der Pedal sehr weich.

    War vor einigen Wochen bei der Inspektion, hab neue Bremsbeläge bekommen doch das Problem ist weiterhin da.

    Ein bekannte meinte mal, das die Bremse irgendwie Luft hat. Sie müsste kurz Entlüfftet werden. Ich weiß nicht ob daran was stimmt.

    Danke schonmals für die Antworten.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DarkAngel85, 08.07.2008
    DarkAngel85

    DarkAngel85 Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2008
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus,2003,1,6l
    Schlechte/weiche Bremsen Mondeo 2002 Mk3

    Hallo,
    Ich hoffe ich kann dir bei deinem Problem helfen.
    Was wurde alles erstetzt nach dem Unfall?
    Mit einer entlüftung des Bremssystem kannst du es ja mal probieren.
    Kann mir aber nicht vorstellen wie Luft in das Ssystem rein gekommen sein sollte.
    Seit wann wurde das letzte mal die Bremsflüßigkeit gewechselt?
     
  4. #3 nihashh, 08.07.2008
    nihashh

    nihashh Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    hi
    danke für die schnelle Antwort.

    der Unfall war nichts großes, hab da nur kleine Kratzer in der Stoßstange gehabt.

    Ich habe halt ne Vollbremmsung machen müssen und ich denke seid dem ist das Problem da.

    Bremsflüssigkeit wurde vor ca. 1 Monat bei der Ford Werkstatt im Rahmen der Inspektion gewechselt.

    Ich war auch schon bei einer Werkstatt und auch bei der ADAC wo die Bremswerte und alles gemessen wurden, dort war alles ok und der Techniker meinte auch, dass die Bremsen OK währen (laut den Werten) bremst gleichmäßig und alles.

    Ich dachte danach auch ich bilde mir das Problem nur ein, doch halt als ich in letzter Zeit andere Autos gefahren bin wie den Mondeo meines Bruders habe ich gemerkt, dass meiner wirklich sehr schlecht bremst. Die Bremskupplung ist nicht hart wie bei anderen Fahrzeugen. Bei anderen Fahrzeug tippst man die Bremse an schon reagiert Sie super, doch meine nicht.

    Kann es sein, dass durch die Vollbremsung oder Aktivierung des ABS luft hin gelangt ist?

    Und wie kann das Bremssystem entlüftet werden? kann ich es selber oder muss ich zur Werkstatt?
     
  5. DJ08

    DJ08 Fordfahrer

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus und Capri III 2,0
    Wie sehen denn deine Bremsscheiben aus, ich meine die Oberflächenbeschaffenheit,Stärke der Bremsscheiben.
     
  6. #5 nihashh, 08.07.2008
    nihashh

    nihashh Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    die Bremsscheiben sind bestimmt OK, sonst würde die Ford Werkstatt es bei der Inspektion gemerkt haben oder?

    Denn die hinteren Beläge wurden nur erneuert. Doch währen die Scheiben auch erneuerungsbedürftig, würde die Werkstatt dies bestimmt auch erwähnen.

    Also denke ich, dass die Scheiben OK sind.
     
  7. #6 DJ08, 08.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.2008
    DJ08

    DJ08 Fordfahrer

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus und Capri III 2,0
    Sicherlich sind deine Bremsen in Ordnung nur es geht ja darum herauszufinden warum du ein weiches Pedal hast.
     
  8. #7 nihashh, 08.07.2008
    nihashh

    nihashh Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    soll ich es mal mit dem Entlüften versuchen?

    zur Werkstatt und mal machen lassen? weißt du ob die Entlüftung lange dauert/kostenspielig ist?
     
  9. #8 DJ08, 08.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.2008
    DJ08

    DJ08 Fordfahrer

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus und Capri III 2,0
    Bremsflüssigkeit wurde vor ca. 1 Monat bei der Ford Werkstatt im Rahmen der Inspektion gewechselt.

    Ich denke das es nicht mehr nötig ist
     
  10. #9 nihashh, 08.07.2008
    nihashh

    nihashh Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    denke auch nicht, dass Bremsflüssigkeit entweicht, denn der Behälter ist voll und war es auch, bevor es gewechselt wurde. Also ist davor und auch jetzt nichts entweicht.

    Kann es sein, dass im Bremssystem Luft ist? hatte ein Kollege mir mal gesagt, als er mein Mondeo gefahren ist.
     
  11. DJ08

    DJ08 Fordfahrer

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus und Capri III 2,0
    Im Normalfall werden beim wechseln der Bremsflüssigkeit die Leitungen gleichzeitig entlüftet.
    Sollte deine Werkstatt es nicht so handhaben,würde ich dir empfehlen die Leitung zu entlüften. Probiere es also mal aus und dann kannst du uns mitteilen ob es daran gelegen hat.
     
  12. #11 Onkel Henry, 08.07.2008
    Onkel Henry

    Onkel Henry Windabweiser

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Scorpio 24V Bj 10/95
    Was ist es denn nun?

    Ich verstehe deine Beanstandung nicht so recht. Was hast du denn nun?
    • Schlechte Verzögerung?
    • Weiches Bremspedal während der Fahrt?
    • Weiches Bremspedal im Stand?
    Wenn wir das aussortieren können, geht die Diagnose vielleicht etwas gezielter.
     
  13. #12 oldmondiman, 09.07.2008
    oldmondiman

    oldmondiman Ford-Urgestein

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo III, Bj. 2004, 1,8L / Capri I, Bj. 1971, 2,6L
    Moin, Moin,

    habe dieses Problem auch schon längere Zeit, bekomme es aber auch nicht im Griff. Kann es vielleicht an der Ghia-Ausführung liegen :gruebel:

    Habe die Bremsscheiben und Klotze komplett erneuert, alles entlüftet und trotzdem ist der Pedaldruck sehr weich :mies:

    Beim Freundlichen ist man der Meinung das alles in Ordnung ist.......:nene2:

    Falls jemand eine glorreiche Idee hat immer her damit :top1:

    Gruß ausem Norden
     
  14. #13 nihashh, 31.07.2008
    nihashh

    nihashh Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    hab leider das Problem immer noch...

    und einfach keine Lösung.
     
  15. DJ08

    DJ08 Fordfahrer

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus und Capri III 2,0


    Hallo
    Ist es nur weil du nicht so ein straffes Pedal hast oder hast du ein Problem mit der Bremswirkung?

    Gruß
    René
     
  16. #15 oldmondiman, 05.08.2008
    oldmondiman

    oldmondiman Ford-Urgestein

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo III, Bj. 2004, 1,8L / Capri I, Bj. 1971, 2,6L
    Würde mal sagen, beides:gruebel:.

    Bin von meinen Escort etwas anderes gewohnt, genau so wie bei meinen Capri:top1:.
     
  17. #16 oldmondiman, 02.06.2009
    oldmondiman

    oldmondiman Ford-Urgestein

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo III, Bj. 2004, 1,8L / Capri I, Bj. 1971, 2,6L
    Moin liebe Gemeinde:cooool:

    bin heute mal bei einen anderen Freundlichen gewesen, der hat mich auf eine ganz andere Fehlerquote gebracht:verdutzt:

    Nachem er mit meinem Mondi gefahren ist, meinte er es könnte der Bremskraftverstärker sein:gruebel::gruebel::gruebel:

    Er meint das evtl. die Feder im Verstärker ausgelutsch oder sogar gebrochen sein könnte:gruebel:

    Werde mir mal einen neuen Bremskraftverstärker besorgen, aber nicht beim Freundlichen sondern über Zubehör, kommt umme hälfte billiger:boesegrinsen:

    Kan noch etwas dauern, dann werde ich mich auf jeden Fall hier wieder melden:)

    Gruß Klaus
     
  18. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.571
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Könnte aber auch am Notbrems-Assistenten liegen. Der vermittelt auch ein weiches Pedal wenn er def. ist. Schon mal probiert ob der noch geht?
     
  19. #18 oldmondiman, 02.06.2009
    oldmondiman

    oldmondiman Ford-Urgestein

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo III, Bj. 2004, 1,8L / Capri I, Bj. 1971, 2,6L
    Dumme Frage:verdutzt:wie prüf ich das:gruebel:
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.571
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Suche dir eine freie gerade Strecke wo keiner hinter dir sein sollte. Fahre ca 80km/h und tritt kräftig aber langsam auf die Bremse. Dann sollte eine gute Verzögerung sein. Jetzt das ganze noch einmal, aber nun mit einem Schlag stark auf die Bremse (Lenkrad fest halten und anschnallen!) wenn du es noch nie gemerkt hast müsstest du jetzt ein extrem starke Verzögerung haben. Je nach Baujahr hast du auch ein hartes Bremspedal. Man muss da ein bisschen Mut mitbringen um so schnell und heftig bewusst auf die Bremse zu gehen.
     
  22. #20 Schwally, 02.06.2009
    Schwally

    Schwally Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo 2004 2.5 125kW V6
    redet ihr da nicht vom gleichen? in etwa..
    der bremskraftverstärker verstärkt doch deine bremsleistung.. halt auch im notfall..
     
Thema:

schlechte / weiche Bremsen Mondeo 2002 MK3

Die Seite wird geladen...

schlechte / weiche Bremsen Mondeo 2002 MK3 - Ähnliche Themen

  1. Hallo ich will einen Mondeo Kaufen

    Hallo ich will einen Mondeo Kaufen: [Getriebeschaden] Der Schaltvorgang vom zweiten in den dritten Gang ist um paar Sekunden verzögert und der Rückwärtsgang funktioniert nur mit viel...
  2. Kaufberatung MK3 ST

    Kaufberatung MK3 ST: Moin, ich bin aktuell am überlegen, meinen MK3 1.6er TDCI zu verkaufen. Grund? Ich will einfach mehr Dampf. Jetzt stellt sich mir erstmal die...
  3. Suche Fahrradträger für MK3

    Suche Fahrradträger für MK3: Servus, hab mir nun endlich nen Focus von 2011 zugelegt und benötige jetzt einen Träger für 3 Bikes. Am liebsten wäre mir einer für die...
  4. Biete Mondeo MK3 "B3Y"

    Mondeo MK3 "B3Y": Hallo, ich biete meinen Mondeo MK3 zum Kauf an. Als ich ihn bekam, wurde einen "Rundum" Service (Motoröl Wechsel, Klimaflüssigkeit getauscht,...
  5. Problem Mondeo MK3 BWY

    Problem Mondeo MK3 BWY: Hallo ich habe eine Orivkem mit meinem geliebten Mondi. Er frist jede Menge Öl, hat meiner Meinung nach Leistungsverlust und das komische ist,...