Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Schleifendes Geräusch

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk2 Forum" wurde erstellt von nerxos, 17.12.2012.

  1. nerxos

    nerxos Neuling

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Tunier, 1998, 1,8, 116PS
    Hallo,

    ich hab leider ein Problem mit meinem Mondi. Meine Hinterachse (bzw. linkes Hinterrad) macht schleifende Geräüsche. Wenn ich durch ein Schlagloch oder über eine stärkere Bodenwelle fahre tritt es sofort stark auf und wird dann wieder schwächer. Früher hörte es irgendwann ganz auf aber inzwischen ist ständig leicht zu hören. Bremsen (auch Handbremse habe ich bei der Fahrt schon probiert) hat keine Auswirkungen auf das Geräusch. Bei Kurvenfahrten gibt es jedoch ein unterschiedliches Verhalten. Fahre ich eine Linkskurve verschwindet das Schleifgeräusch, fahre ich eine Rechtskurve bleibt das Geräusch. Die Felgen und Reifen sind neu, ich würde sie fast als Ursache ausschließen. Am Rad hab ich auch schon versucht zu wackeln um zu testen ob es vielleicht das Radlager ist, leider nix :mies:

    Ich habe hier im Forum und bei Tante Google gesucht aber irgendwie nicht das passende bzw. keine Antwort (hier im MK3-Bereich gabs dazu schon mal ne Frage, aber leider keine Antwort) gefunden. Vielleicht hat ja von Euch jemand eine Idee was die Ursache sein kann
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 peto1, 17.12.2012
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.2012
    peto1

    peto1 Forum As

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    995
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 ,1998,85kw 16v Zetec
    könnte Stoßdämpfer sein, bei solchen Geräuschen sind es meistens die Stoßdämpfer abgenutzt ,der Stoßdämpfer trägt nicht mehr und das Rad schleift am Radlauf Karosse, bei Linkskurve wird das Rad entlastet und bei rechts kurve wird das rad belastet, also Stoßdämpfer und das Rad schleift dann am Radlauf, schau mal ob über dem reifen im Radlauf Schleifspuren sind, oder tue mal etwas schweres im Kofferraum (linke seite) und anfahren ob es schleift,wenn ja dann ist es der Stoßdämpfer ansonsten musst mal Rad abmontieren und den Deckel von der Trommelbremse abziehen und schauen ob was abgenutzt ist.
     
  4. #3 NuMmEr 6, 17.12.2012
    NuMmEr 6

    NuMmEr 6

    Dabei seit:
    14.08.2010
    Beiträge:
    5.381
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Focus MK2 FL
    ich würde da eher mal auf rechtes radlager tippen. wenn die dämpfer nieder sind sollte das rad trotzdem nirgends schleifen weils beim starken einfedern auch nicht schleifen darf.
    schau aber trotzdem mal wegen den dämpfern. sollte aber auch von außen erkennbar sein wenn das so sehr schleift... da müsste der wagen auf einer seite massiv in die knie gehen.
     
  5. #4 Hobbymechaniker, 17.12.2012
    Hobbymechaniker

    Hobbymechaniker Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    3
    Was'n das für'n Blödsinn...
    Sowas gibt es höchstens mal bei extrem tiefergelegten Autos.
    Der Stoßdämpfer selbst "trägt" überhaupt nichts, sondern das macht die jeweilige Fahrwerksfeder.
     
  6. #5 Mondeo-Driver, 17.12.2012
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Ich würde eher auf einen "hängenden" bzw festsitzenden Bremssattel tippen. Mein Mondeo gibt auch Schleifgeräusche von sich, ist aber Bremsenabhängig und daher meine Vermutung.
     
  7. #6 MucCowboy, 17.12.2012
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.068
    Zustimmungen:
    151
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Ja, Bremssattel ist am wahrscheinlichsten. Radlager eher nicht, weil ein solches Geräusch stark von der Fahrgeschwindigkeit abhängen würde und nicht von Schlaglöchern.

    Was meinst Du wie schnell sich der Blechfalz vom Radlauf in die Reifenflanke geschnitten und diesen mit "päng" zum Platzen gebracht hätte, wenn Deine Theorie zutreffen würde? Aus diesem Grund sind auch grundsätzlich nur Rad/Reifen-Kombinationen zugelassen, die eben selbst beim völligen Einfedern unter dem Radlauf wegtauchen - bei allen Fahrzeugen.

    Grüße
    Uli
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. peto1

    peto1 Forum As

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    995
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 ,1998,85kw 16v Zetec
    habe doch oben geschrieben das es auch das bremssattel sein könnte :was:, das hatte ich früher bei meinem auch aber das schleifende geräusch horte ich nur beim bremsen, handbremse und bremssattel waren damals hinüber und die ursache wahrscheinlich die geber zylinder in der trommelbremse waren kaputt, sie lösten die bremse nicht mehr, habe neue Bremsen Kit und diesen komischen zylinder bestellt, danach war gut.:top1:
    ich glaube oben bei ihm muss auch zusätzlich zu den bremssattel auch die zylinder gewechselt werden wenn sie defekt sind, aber das kann jeder kfz fachmann sofort erkennen ob die hinüber sind.
     
  10. #8 Meikel_K, 18.12.2012
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.521
    Zustimmungen:
    80
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Also entweder sind an der Hinterachse Trommelbremsen mit Radbremszylindern oder Scheibenbremssättel (das sind - große - Zylinder mit Bremskolben) montiert. Schleifgeräusche von Scheibenbremsen sind wahrscheinlicher, ein schleifender Trommelbremsbelag könnte aufgrund der Selbstverstärkung schnell zum Klemmen führen.

    Manchmal hat das Schleifen ganz banale Ursachen wie ein herausgerutschtes End Fitting des Handbremskabels. Die Kabel werden manchmal nach Reparaturen in bester Absicht mit Kabelbindern falsch am Längslenker verlegt und gehen unter einem starken Beugewinkel in die hinteren Sättel, wo die Hüllen dann brechen können und das Kabel auf einer Seite aufsitzt und immer etwas vorgespannt wird, so wie bei einer leicht angezogenen Handbremse.
     
Thema:

Schleifendes Geräusch

Die Seite wird geladen...

Schleifendes Geräusch - Ähnliche Themen

  1. motor Nimmt kein Gas an und macht komische geräusche

    motor Nimmt kein Gas an und macht komische geräusche: hallo zusammen. ich habe ein Mondeo MK3 2.0l TDCI bj2004 und seit kurzem macht der Motor ein Lautes tackern wie ein traktor und ruckelt auch...
  2. Geräusche vom 1.0er Ecoboost

    Geräusche vom 1.0er Ecoboost: Mal eine Frage in die Runde von einem absoluten 1.0er-Neuling: Inzwischen haben wir auch in Hamburg wieder Minusgrade. Insbesondere wenn der...
  3. Geräusch bei kaltem Motor

    Geräusch bei kaltem Motor: Bei meinem Mav 3.0 hört man bei kaltem Motor ein Ticken im Leerlauf. Bei warmem Motor ist das Geräusch verschwunden. Kann das von einem...
  4. Plog-Plog-Geräusch vom Fahrwerk rechts bei Straßenunebenheiten

    Plog-Plog-Geräusch vom Fahrwerk rechts bei Straßenunebenheiten: Hallo, mein Fiesta macht seit einiger Zeit beim Überfahren von deutlichen Straßenunebenheiten vorne rechts ein "Plog-Plog" Geräusch. Hört sich so...
  5. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Blas-geräusche bei mehr Belastung

    Blas-geräusche bei mehr Belastung: Beim Gas geben dröhnt es richtig aus dem Motorraum sobald das Gas mehr als ein Drittel getreten wird. (Ich fahre keinen Bleifuß) Kein Unterschied...