Galaxy 1 (Bj. 95-00) WGR Schlüssel und Transponder; Motor startet nicht mehr

Diskutiere Schlüssel und Transponder; Motor startet nicht mehr im Galaxy Mk1/2 Forum Forum im Bereich Ford Galaxy / S-MAX Forum; Hallo Allerseits, ich habe mir einen 98ger Galaxy gekauft, weil die Familie Platz braucht. Es war günstig aber der Händler war nicht sonderlich...

  1. uwh1

    uwh1 Neuling

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Galaxy, 1998, 2,3l
    Hallo Allerseits,
    ich habe mir einen 98ger Galaxy gekauft, weil die Familie Platz braucht. Es war günstig aber der Händler war nicht sonderlich vertrauenserweckend. Na ja, am Ende habe ich die Kiste gekauft. Zu Hause habe ich festgestellt, dass die Schlösser in den Türen kaputt sind. Also gleich wieder hin und Theater gemacht. Die Jungs haben mir aus einem anderen Galaxy ein Türschloss ausgebaut und in die Fahrertür eingebaut. Die Beifahrertür das Schloss lahm gelegt, so dass man da nicht mehr aufschließen kann. Nun hatte ich einen Schlüssel für die Fahrertür und einen Anderen für die Heckklappe und Zündung. Die Dinger sind ja nicht besonders klein und da habe ich mir gedacht, kaufst Du eine Fernbedienung mit Klappschlüssen bei ebay für 30€ und die Welt sieht wieder schön aus.

    Gesagt, getan, die Fernbedienung eingebaut (war von der Verkabelung ein bisschen Probieren, aber ein Voltmeter hat mich auf die Spur gebracht, nun funktioniert es) und ausprobiert - Alles paletti. Dann auf zum Schlüsseldienst, die Rohlinge fräsen lassen, die beim Klappschlüssel dabei waren. Das Ende vom Lied war, dass die Rohlinge nicht massig waren und daher die Schlüssel nicht gepasst haben. Mist...

    Ich dachte mir so, einen Schlüssel kann ich ja opfern und habe mit dem Drehmel Fräser des Bart eines Originalschlüssels aus dem Plastik herausgefräst, das Schlässelende mit dem Drehmel - Flex so bearbeitet, dass er in den Klappschlüssel passt und dort eingeklebt.

    Das Ding hat die Zündung wunderbar eingeschaltet, aber der Motor wollte nicht starten. Dann habe ich die Geschichte (ich glaube hier im Forum) mit den Transpondern gelesen und den Transponder aus dem Originalschlüssel geholt und in den neuen Klappschlüssel eingebaut. Ausprobiert - Hurraa - Alles Paletti. Funk Auto auf und zu, Anlassen, alles hat funktioniert.

    Dann habe ich den zweiten Schlüssel auch gleich noch gemacht, alles COOL!!

    Eine Woche später ruft mich meine Frau auf Arbeit an, Das Auto startet nicht. Ich nach Feierabend zum Auto mit meinem Schlüssel hin, starten, alles Paletti. HAbe festgestellt, dann der Transponder im Schlüssel aus der vorgesehenen Tasche herausgerutscht war. Wieder an den alten Fleck, Tesa Film zu fixieren, alles wieder Paletti.

    Nun komme ich am Donnersteg nach Hause und meine Frau sagt mal wieder, dass das Auto nicht startet. Ich probiere meinen Schlüssel, gleiches Ergebnis. Ich probiere den letzten Original - Schlüssel (der mit dem Lämpchen drin) - geht auch nicht! Jetzt bin ich ratlos, was das noch sein könnte. Ich habe die Sicherungen mit 30A in der Sicherungstafel geprüft, die sind alle io.

    Also, ich kann auf und zuschliessen und ich kann die Zündung an und ausmachen, aber ich bekomme den Motor nicht angeworfen. Kann mir jemand einen Rat geben, wo ich noch suchen könnte, wenn nicht mal der letzte Originale Schlüssel nicht mehr funktioniert?

    Vielen Dank im Voraus (verschwitzt bei 30° aus dem Fußraum des Autos herauskriechend...)

    Grüßle
    Uwe
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FZR-rider, 06.06.2011
    FZR-rider

    FZR-rider Benutzer

    Dabei seit:
    06.11.2007
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Galaxy 1,9 TDi Bj.02
    Hallo,

    Relais 30 tauschen.
    Gruß Artur
     
  4. uwh1

    uwh1 Neuling

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Galaxy, 1998, 2,3l
    Hallo Arthur,
    entschuldige, dass ich mich nicht gleich zurückgemeldet habe, das Relais ist es nicht. Es hat ein Weilchen gedauert, bis ich das Werkzeug beschafft hatte (ich war für Torx noch nicht ausgerüstet) und das Relais. Getauscht, funktioniert aber trotzdem nicht.
    Als das Relais draußen war, hab ich auch mal mit dem Zündschlüssel gespielt, dann geht die Benzinpumpe nicht, ich denke, das Summ-Geräusch nach dem Zündung ein, ist die Benzinpumpe.
    Ich bitte noch einmal alle Spezialisten, weitere Tipps abzugeben, woran das Theater liegen könnte.

    Danke im Voraus!

    Grüßle
    Uwe
     
  5. #4 FZR-rider, 14.06.2011
    FZR-rider

    FZR-rider Benutzer

    Dabei seit:
    06.11.2007
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Galaxy 1,9 TDi Bj.02
    Hallo Uwe,

    könnte dann die Lesespule sein.
    Gruß Artur
     
  6. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.577
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Was macht denn die rote LED in der Tür beim starten?
     
  7. #6 uwh1, 15.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 15.06.2011
    uwh1

    uwh1 Neuling

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Galaxy, 1998, 2,3l
    Hallo RB,
    ich habe jetzt mal spasseshalber aus einem der beiden selbstgebauten Klappschlüssel den Transponder herausgenommen:

    Schlüssel mit Transponder:
    Schlüssel nicht gesteckt bis Schlüssel gesteckt - Die LED blinkt normal kurz an/lang aus - Schlüssel auf Zündung ein - LED macht für ein paar Sekunden, vielleicht 3 oder 4, Dauer an - dann blinkt sie wie vorher weiter - Schlüssel auf Anlassen - keine Änderung;
    Wenn ich gleich auf Anlassen weiter schalte, gibt es auch die paar Sekunden Dauer-an, das sieht komplett gleich aus.

    Schlüssel ohne Transponder:
    Schlüssel nicht gesteckt bis Schlüssel gesteckt - Die LED blinkt normal kurz an/lang aus - Schlüssel auf Zündung ein - LED macht für ein paar Sekunden, vielleicht 3 oder 4, Dauer an, wie vorher, danach fängt sie aber an, ganz schnell zu Blinken und das tut sie, bis ich die Zündung wieder ausschalte (das schnelle Blinken ist ca. 1/2 Sekunde an // 1/2 Sekunde aus und ich glaube aller 3 Mal blinken gibt es einen kurzen Zwischenblinker in der Aus-Phase, das lässt sich aber schlecht zählen, weil es so schnell geht)
    den Schlüssel auf Anlassen macht keine Änderung

    Ich habe ohne Transponder ein paar Mal ein / aus geschaltet, dann fing das Steuergerät (das auf dem die Relais sitzen) an, 4 Mal zu piepsen (ca 1sec an / 1sec aus). Dann war wieder Ruhe. Ich habe das dann noch ein paar Mal probiert, konnte es aber nicht verlässlich reproduzieren.

    Ich habe es jetzt beim Aufmachen des Autos irgendwie geschafft, dass die Hupe anfing zu hupen (so ein Alarm, der die Anwohner nervt möp, möp, möp...)). Ich habe dann den Schlüssel mit Transponder ins Zündschloss gesteckt und auf Zündung ein gedreht, dann war die aus. Ich wollte nicht lange mit dem Schlüssel ohne Transponder rumspielen, hier schlafen die Kinder bei uns und den Nachbarn schon.

    Ich habe ja keine Ahnung, aber der Unterschied zwischen dem Schlüssel ohne und dem mit Transponder sagt doch eigentlich, dass der Transponder erkannt wird, oder? Dann kann es doch fast nur noch der Weg vom Zündschlüssel zum Anlasser sein, oder? Ich habe leider keinen Stromlaufplan, aber ich habe so die Vorstellung, dass da ein Relais geschaltet wird, das den Strom zum Anlasser schaltet, damit der sich dreht. Kann mir jemand beschreiben, wie ich das prüfen kann?

    Oder kann jemand den Blinkcode deuten?

    Ich bin für jeden Hinweis DANKBAR!!

    Grüßle
    Uwe
     
  8. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.577
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Demzufolge dürfte es nicht am Schlüssel liegen. Da du oben geschrieben hast du hörst die Kraftstoffpumpe nicht, könnte diese ja auch defekt sein. Ich weiss jetzt nicht genau ob er einen Crashschalter hat für die Pumpe. Dreht der Anlasser denn oder auch nicht oder klackt er ewt? Die LED muss wie beschreiben ausgehen, das passt also so. Batteriespannung ist ausreichend?
     
  9. uwh1

    uwh1 Neuling

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Galaxy, 1998, 2,3l
    Nee, nee, die Benzinpumpe geht nur nicht, wenn ich das Relais 30 ziehe. Ansonsten höre ich sie. Der Anlasser macht aber keinen Mucks. Das ist ja das Problem. Kann ich denn versuchen, das Teil anzuschleppen um herauszubekommen, ob es der Anlasser ist? Geht da der Kat kaputt? Ich habe mal sowas gehört.

    Beim alten Lada hätte ich ja mal die Kurbel probiert, aber sowas gibt es ja schon lange nicht mehr...

    Grüßle
    Uwe
     
  10. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.577
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Na wenn die Benzinpumpe geht kann die Wegfahrsperre doch auch nicht Schuld sein. Klar kannst du ihn anziehen, nur nicht über 100erte Meter weit. Liegt die Vermutung doch nahe, das Anlasser oder Batterie nur defekt sind.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. uwh1

    uwh1 Neuling

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Galaxy, 1998, 2,3l
    Hallo RB,
    jetzt habe ich es geschafft. Ich dachte ich kann die Kiste mit meiner Frau in unserem Hyundai Getz als Zugmaschine und einer Abschleppstange vom Schwiegervater hinbekommen, aber nachdem ich den Galaxy mal eingekuppelt hatte hat meine Gattin angehalten und ist heulend ausgestiegen: Sie kann das nicht. Es hat zu dolle geruckelt. Na ja, dann habe ich den Schwiegevater als Schlepper genutzt und dann hat es auch gleich geklappt. Er lief nach 15m schleppen...

    Jetzt habe ich das Problem, dass ich wohl den Magnetschalter (ich dachte das Ding heisst Einrücker??) wechseln muss, oder wenigstens den Stromweg bis dahin prüfen muß. Hier im Forum habe ich den Hinweis gefunden, dass es das Zündschloss sein kann, das habe ich mir angeschaut und nachdem ich das primitive Teil verstanden hatte, auch den Kontakt geputzt, jetzt ist das Signal sauber zu sehen, aber der Einrücker tut trotzdem nichts. Ich habe aber keine Beschreibung im Forum gefunden, ob noch ein Relais für den Einrücker zuständig ist und wo das Relais für den Anlasser sitzt. Kann mir mal jemand einen Hinweis geben?

    Gibt irgendwo eine Beschreibung, von welcher Seite ich an den Anlasser mit dem Einrücker herankomme, ihn demontieren und was so die gewöhnlichsten Fehler sind?

    Danke!

    Grüßle
    Uwe
     
  13. uwh1

    uwh1 Neuling

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Galaxy, 1998, 2,3l
    Hallo Allerseits,

    hier kommt der letzte Statusbericht. Er läuft wieder. Ich erklär jetzt noch, was ich gemacht habe, vielleicht hilft es ja jemandem.

    Nachdem klar war, dass die Kiste läuft, wenn angeschleppt wird, kam ja nur noch der Anlasser in Frage. Der Anlasser ist mit 2 Schrauben am Motor (oder Getriebe, das kann cih nicht recht unterscheiden) festgeschraubt, deren Köpfe einen Gewindebolzen haben. Also, Muttern lösen (das geht am besten mit 'ner 13er Nuss und eine Verlängerung von unten (also drunterkriechen und die Plastik-Wanne abschrauben, die 6 Befestigungen hat)).
    Wenn man den Anlasser samt Magnetschalter in den Händen liegt, dann erst mal nach der Verbindung schauen. Das Käbelchen (2-3cm lang, ehemels blanke Kupferlitze) war nämlich durchgerottet. Das Käbelchen durch Litze ersetzt und der Galaxy schnurrt wieder. Mal sehen, wie lange das Provisorium lebt...

    Also danke erst mal an alle, die mir mit guten Ratschlägen geholfen haben!

    Grüßle
    Uwe
     
Thema: Schlüssel und Transponder; Motor startet nicht mehr
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford galaxy transponder

    ,
  2. ford galaxy fzg startet nicht schlüssel

Die Seite wird geladen...

Schlüssel und Transponder; Motor startet nicht mehr - Ähnliche Themen

  1. MK3 - Video und etwas mehr für den Beifahrer

    MK3 - Video und etwas mehr für den Beifahrer: Hallo, ich habe u.a. einen Focus MK3 vom März 2017. Aus gesundheitlichen Gründen muss ich mich z.Zt. vorübergehend von meiner Frau chauffieren...
  2. SUCHE kompl. Motor Maverick 2,4ltr ...

    SUCHE kompl. Motor Maverick 2,4ltr ...: Hallo. Suche dringend einen kompl. Motor für den Maverick 2,4; Bauj 1994 SchlüsselNr. 7503 300; 91kw; Sollte natürlich OK sein und ohne Probleme...
  3. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Motor ausgetauscht, was noch wechseln?

    Motor ausgetauscht, was noch wechseln?: Ich muss bei meinem ST150 den Motor wechseln. Da stellt sich die Frage, wenn er schon mal draußen ist, was sollte ich gleich mit machen?...
  4. Transit VI (Bj. 06-13) F**6 Dringend Hilfe benötigt! Motor qualmt

    Dringend Hilfe benötigt! Motor qualmt: Hallo bin neu hier im Forum und habe gleich ein Problem mit unserem Transit. -seit gestern Abend nimmt er schlecht Gas an und heute morgen wollte...
  5. Denso Radio geht nicht mehr

    Denso Radio geht nicht mehr: Guten Morgen Leute, hatte meinen in der Werkstatt. Die mussten kurzzeitig die Batterie abklemmen. Als ich die Kiste abgeholt habe, habe ich...