Schlüssel verloren - was tun?

Dieses Thema im Forum "Focus Mk1 Forum" wurde erstellt von Zaphood, 22.09.2007.

  1. #1 Zaphood, 22.09.2007
    Zaphood

    Zaphood Guest

    Hallo,
    wir haben einen 1999 Focus mit 1 Schlüssel mit Fernbedienung und 1 Schlüssel ohne. Vor einiger Zeit habe ich den Schlüssel ohne FB verloren, und auf die Dauer nervt es doch, nur noch einen Schlüssel zu haben...

    Die Werkstatt sagt, wenn nur noch ein Schlüssel da ist, dann wird es teuer: Rohling, Schleifen, und dann muss das Ding an den Computer ran damit man den neuen Schlüssel einprogrammieren kann...

    In meinem "Jetzt helfe ich mir selbst" steht aber eine einfach Anleitung: "Masterschlüssel" geschickt im Zündschloss hin und her drehen, dann den Nachschlüssel genauso, das war's.

    Wer hat nun recht? Und:
    Ist der Schlüssel mit der Fernbedienung auch der Masterschlüssel?

    Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe,
    Zaphood
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. J-Men

    J-Men Guest

    laut Bedienungsanleitung braucht man zum anlernen zwei programmierte Schlüssel.

    Denke dies dient der Sicherheit, sonst könnte ja jeder der einen Mietwagen hätte sich von ihm einen Zweitschlüssel machen lassen.
     
  4. #3 blackisch, 23.09.2007
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    24
    also du musst dir den Schlüssel nachbestellen lassen. Da du nicht irgendeinen nehmen kannst und programmieren kannst da ja ein zweiter Schlüssel von nöten ist den du ja nicht mehr besitzt. Schleifen kostet 5 eus, Schlüsselrohling ca. 20 eus. Und da die ja die WFS anders bzw umständlicher programmieren müssen als wenn du zwei Schlüssel hättest, kann das schon mit mehr kosten verbunden sein.
     
  5. Foka

    Foka foka24.de

    Dabei seit:
    07.03.2006
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Mk1 1,8 LPG Turnier
    ja du brauchst 2 "Master"schlüssel. Einer ist weg also musst bei Ford ans WDS
     
  6. #5 tourneo, 22.05.2010
    tourneo

    tourneo Neuling

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Tourneo
    Nein, man braucht keine 2 und muss auch nichts am Auto programmieren.

    Einfach zum Schlüsseldienst und eine Kopie machen lassen, wie beim Haustürschlüssel, nur etwas teuerer, weil der noch einen Chip drin hat.

    Den hat mein Schlüsseldienst einfach mechanisch geschnitten und anschliessend den Code des chips über ein kleines Gerät kopiert. Auto lief sofort, ohne dass da irgendwas am Auto gemacht wurde.

    Kostete 59,00 Taler - einziges Manko, er konnte ihn nur ohne Fernbedienung machen, weil er offenbar eine spezielle, beschreibare Elektronik im Schlüsselkopf braucht, um den Code direkt kopieren zu können. Aber immerhin, das spart die Programmierung am Auto, die ja schon fast soviel kostet, wie dort der ganze Schlüssel.

    Siehe: http://rothsicherheit.shop-011.de/RothSicherheit-s63h62-Ford-Schluessel.html
     
  7. #6 SirHenry, 22.05.2010
    SirHenry

    SirHenry ...gar nicht adelig

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus Mk3 Champions Edition 1,6 EcoBoost 150PS
    Gut, dass das fast drei Jahre nach dem letzten Beitrag geklärt wurde :lol: *Spaß*
    Ich finds schon interessant, wusste gar nicht, dass die Schlüsseldienste heutzutage auch schon zu den IT Spezialisten gehören... Allerdings frage ich mich dann, warum Ford nicht auch einfach beim zweiten Schlüssel den Code kopiert, sondern umständlich mit dem Wagen und dem Modul den neu programmiert....
    Könnte es sein, dass es doch unterschiedliche Codes sein müssten, zumindest wenn man später mal weitere Schlüssel anlernen will oder ähnliches?
    Das mit dem Schlüsseldienst höre ich echt zum ersten Mal. Allerdings wirklich Geld sparen tut man wohl so auch nicht. Ich musste mir auch einen Ersatzschlüssel machen lassen, weil mein Wagen vorher schon mit nur einem verkauft wurde. Bei Ford hat das Nachmachen und programmieren 63 Euro gekostet, ist also auch nicht wirklich teurer...
     
  8. #7 jogie79, 22.05.2010
    jogie79

    jogie79 Forum As

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus MK2 EZ 11.11.2004 2,0 TDCI
    Ich habe vor kurtzen auch mal im tv gesehen schlüseldienste können eine exakte kopie von denn vorhandenen schlüssel machen ,aber mann kann zwar mit denn schlüssel fahren einen dritten auf die wfs anzulernen ist nicht möglich denn für die wfs sind beide schlüssel nur einer denn der elektronische code ist bei beiden schlüssel identisch,und ich weiß nicht op es mal im falle eines diebstahl problemme mit der versichrung gibt.
     
  9. #8 Focus06, 22.05.2010
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    2.957
    Zustimmungen:
    28
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Warum sollte es da probleme geben? Ob der Schlüssel angelernt oder kopiert ist tut doch nichts zur Sache. Am Ende kann man mit beiden Schlüsseln (gleich wie sie hergestellt wurden) das Auto öffnen und starten.
    Wenn ein Schlüssel weg ist, bzw. gestohlen wurde bleibt nichts anderes übrig als neue Schlösser zu kaufen und dann neue Schlüsselbärte schleifen zu lassen. Die Programmierung der Schlüssel kann dann theorethisch sogar die gleiche bleiben, weil ja der gestohlene Schlüssel weder ins Tür-, noch ins Zündschloss passt.
    Davon abgesehen, dass ein gestohlener Schlüssel eh in der Regel als Versicherungsfall abgehandelt wird und mich die Kosten allenfalls peripher tangieren ;)
    Das System eignet sich ehr für Familien, WG's, Firmen etc., wo mehrere Personen ein Auto nutzen und deshalb eine größere Zahl Schlüssel benötigt wird.
    Ob sich das finanziell lohnt hängt auch vom Auto ab. Beim Focus I ist es nur halb so teuer, wie beim Focus II...
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 tourneo, 23.05.2010
    tourneo

    tourneo Neuling

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Tourneo
    Also, daß die Kopie wohl den gleichen Code hat wie da Orginal wird wohl stimmen, denn mein Schlüssel wurde einfach nur zweimal kopiert, einmal mechanisch und dann nochmal in einem Lesegerät am Compi.

    Ich seh da aber kein Problem, im Gegenteil. Wenn das Auto geklaut wird und die Versicherung die O-Schlüssel verlangt, sind die alle da.

    Und.....so wie ich gelesen habe, ist der Speicher im Auto auch auf ein paar Schlüssel begrenzt. Wenn das stimmt, würde das heissen, daß Ford einer Firma die viele Fahrer hat, nicht für jeden Fahrer einen Schlüssel anlernen kann. Was macht man dann? In dem Fall ist es wohl sogar ein Vorteil, beim Schlüsseldienst zu kaufen und nur einen Speicherplatz zu verwenden.

    Kann mir auch nicht vorstellen, daß der Speicher sich jeden Startvorgang mit Schlüssel merkt. Wenn der sogar schon bei der Menge begrenzt ist, dürfte er wohl auch nicht reichen, um mehr zu speichern, das eine Versicherung später auslesen könnte. Ich denke mal, die Versicherer wollen hauptsächlich, daß man die Autos nicht wie früher einfach Kurzschliessen kann und da ist es besser einen beim Schlüsseldienst zu kaufen, als die Wegfahrsperre ganz abzuschalten, wie es manche laut google offenbar machen.

    ----------------------------------------

    Wegen Preis: Ja, das ist wohl wahr, der ist auch beim Schlüsseldienst teuer. Bei Ford aber wohl doch noch günstig, im Vergleich zu anderen. ein bekannter hat für einen Fiatschlüssel 200,00 Euro abgedrückt.

    Ford liegt das wohl sehr günstig, außer man hat den roten verloren, dann muss man nämlich gleich 3 kaufen. Bei SD nur einen und ehrlich gesagt, ich spare es mir, dass das Auto in die Werkstatt muss. Time is monay und ein Auto das steht, kost genauso Geld, wie zweimal der Weg in die Werkstatt.

    Hätte den Schlüssel übrigens auch nur mechanisch kopiert, mit anderem Code für 40,00 Euro vom SD bekommen. Der sah aus, wie das Orginal, dann hätte ich aber noch zum programmieren in die Werkstatt gemusst. War mir zu aufwendig.
     
  12. saaash

    saaash Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2010
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus Style+ 1.6 Ti-VCT
    Den roten Schlüssel gibbet mittlerweile gar nicht mehr. Bei meinem Fiesta MK6 vor 5 Jahren und meinem Focus MK2FL vor 2 Wochen gabs nur Haupt- und Reserveschlüssel (wobei beim Focus da ja kein Unterschied mehr ist)
     
Thema:

Schlüssel verloren - was tun?

Die Seite wird geladen...

Schlüssel verloren - was tun? - Ähnliche Themen

  1. Dritten Schlüssel codieren - klappt nicht.

    Dritten Schlüssel codieren - klappt nicht.: Hallo zusammen! Ich weiß, dieses Thema wurde schon x-mal besprochen, aber ich komme über die Anweisungen aus der Bedienungsanleitung nicht hinaus...
  2. Ford Fiesta Lichtpaket und Schlüssel

    Ford Fiesta Lichtpaket und Schlüssel: Hallo, ich habe mir vor ein paar Tagen einen Ford Fiesta Ambiente 1,25 mit dem Baujahr 10/2016 gekauft. Hab aber gar nicht dran gedacht...
  3. Allgemein Radiocode verloren!

    Radiocode verloren!: Hallo zusammen, leider habe ich meinen Radiocode verloren und möchte an dieser Stelle fragen, ob mir jemand helfen kann: Über eine Antwort würde...
  4. Ford Radio Code verloren!!!

    Ford Radio Code verloren!!!: Guten Abend ich hab gestern schon geschrieben dass ich meinem Radio code verloren habe aber ich hab die falsche serien nummer angegeben. Die...
  5. Turbolader kaputt, was tun?

    Turbolader kaputt, was tun?: Liebes Ford Forum, bei meinem Ford soll der Turbolader kaputt sein. Hatte letztens auf dem Heimweg mit meinem Auto ein Geräusch aus dem...