Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Schlüsselabnutzung

Diskutiere Schlüsselabnutzung im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Es wurmt mich, dass sich die Schlüssel am Focus so schnell abnutzen (hab leider noch keine FFB). Hat jemand eine Erklärung dafür und weiß...

  1. cmyk

    cmyk Neuling

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2004, 1,8 TDCI, 74kW/100PS
    Es wurmt mich, dass sich die Schlüssel am Focus so schnell abnutzen (hab leider noch keine FFB).

    Hat jemand eine Erklärung dafür und weiß Abhilfe?

    Ich schätze mal, dass es an der Schwergängigkeit des Schließmechanismuss liegen wird.
    Meine Idee: Bremsenreiniger reinsprühen, einwirken lassen und mit Pressluft auspusten - danach irgendein Schließzylinder-Pflegemittel

    Oder kille ich damit den Schließzylinder?

    Gruß

    Ralf
     
  2. #2 maze., 26.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 26.03.2012
    maze.

    maze. Weiterhin-Super-Tanker

    Dabei seit:
    05.09.2010
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta MK4 1998 1.25 16v
    Bremsenreiniger ist ziemlich aggressiv, probiers lieber mit WD40 oder Ballistol.

    Ballistol stinkt zwar wie Hölle aber wirkt bei schwergängigen Schlössern wahre Wunder! Das eigentliche "Waffenöl" schützt in einem direkt vor Korrosion. Lass dich nicht von dem Geruch verunsichern, habe es bei meinen Schlösern auch benutzt und der "Duft" verfliegt recht schnell.
     
  3. #3 Matthesfocus, 26.03.2012
    Matthesfocus

    Matthesfocus Rheinbacher Focus

    Dabei seit:
    12.02.2010
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus (DBW) 03 1,6
    Von WD40 oder anderen Ölen würd ich abraten. An dem Öl bleibt Dreck hängen und Dein Schloss versaut. Dafür gibt es so ein Graphit Öl. Dieses Verhindert das Verdrecken der Schlösser.

    Gruß

    Matthes
     
Thema:

Schlüsselabnutzung