Schneechaos und nicht angepasste Geschwindigkeit

Diskutiere Schneechaos und nicht angepasste Geschwindigkeit im Off Topic Forum im Bereich Ford Forum; Schneechaos im Osten Deutschlands ICH WAR MITTENDRIN :top1: s. Artikel http://dresden-fernsehen.de/default.aspx?ID=6980&showNews=894176...

  1. #1 Mondeo-Driver, 16.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 16.12.2010
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Schneechaos im Osten Deutschlands ICH WAR MITTENDRIN :top1:
    s. Artikel
    http://dresden-fernsehen.de/default.aspx?ID=6980&showNews=894176

    http://web.de/magazine/nachrichten/...s-behindern-massiv-den-verkehr.html#.A1000107

    Was mich aber extrem wundert, wieso einige LKW Fahrer dennoch mit etwa 80 auf der nicht! geräumten linken Spur vorbei ziehen :gruebel: ......
    Wie gefährlich das ist sieht man auf dem Video , was ich bei Bild.de gefunden habe.

    http://www.bild.de/BILD/video/clip/leser-reporter/vermischtes/2010/12/10/unfall-mit-laster.html

    Wenn man das Video sieht, weiss man auch wie es gerade auf Sachsens Strassen aussieht. Und wenn einem dann so ein Brummer links überholt bekommt man (ich zumindest) eine Gänsehaut und fragt sich "Warum zum Teufel rast der hier trotz Schneechaos mit 80-90 km/h über die linke Spur?":rasend:.
    Ich bin mit einen Mercedes Sprinter auf der rechten Spur auf der A4 von Görlitz Richtung Erfurt unterwegs gewesen und hatte laut Tacho zwischen 50-70 km/h drauf.
    Man hörts immer aus den Nachrichten wenn was passiert ist , aber diesmal war ich mittendrin (statt nur dabei) . Und mein absoluter Horrortrip began damit, daß auf der A4 bei Glauchau (zwischen Chemnitz und Gera) ein LKW wegen nicht angepaßter Geschwindigkeit im Baustellenbereich die Mittelleitplanke durchbrach. Die Folge war eine Totalsperrung für min 4 Stunden und das um halb sechs morgens . Gegen halb neun wurde dann die Sperrung Richtung Gera/Jena aufgehoben und ich konnte meine Heimfahrt fortsetzen.
    Die Autobahn war bis etwa Gotha mit einer leichten Schneedecke bedeckt und immer wieder überholten mich andere Fahrzeuge mit nicht angepasster Geschwindigkeit. :nene2: Ich hab nur gebetet, daß die Fahrzeuge, ob PKW oder LKW jetzt bitte nicht ins Schleudern geraten und ich dann mit meinem Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig bremsen kann.

    Also Leute, schaut euch das Video an und denkt dran :
    Wenn LKW kommt und überholt : Überholen lassen und möglichst großen Abstand herstellen und immer die eigene Geschwindigkeit der Witterung anpassen :top1:.

    PS.: Ich bin kein Moralapostel, der sagt "Ihr müsst/solltet..." das bleibt jedem selbst überlassen. Ich möchte mit meinem Thread nur drauf aufmerksam machen, was ich in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch erlebt habe.
    (Falls der Thread unerwünscht bzw falsch platziert ist, kann er gerne auch gelöscht bzw verschoben werden:rolleyes:)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. XTFBX

    XTFBX Guest

    ich sag nur....jedes jahr das gleiche:mies:
     
  4. Syde

    Syde Regrooveable...

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Mondeo MK1 Turnier 1,8l 16V
    Also ich muss ehrlich sagen, das wenn ich da gestanden hätte, wäre ich als erstes zu dem LKW Fahrer hin, hätte geschaut das alles in Ordnung ist und wenn ja.... wäre es danach nicht mehr so gewesen.... Immer diese LKW Schwachmaten ( Nicht alle LKW Fahrer!!! ), die bei irgendner Spedition als Aushilfe fahren, weil sie vor zig hundert Jahren mal den Führerschein in D erworben haben und meistens auch noch den IQ einer Senfgurke haben.... Entschuldigung hier übrigens an die Senfgurken, die nichts dafür können.
    Genau so einen hatte ich grad vor mir.... Und es war echt angenehm... :rasend:

    Ich würd mich ja gar nicht aufregen, wenn sie nur sich selbst gefährden würden, aber das tun sie nunmal nicht.... Drei grosse Autos in dem Video, Galaxy, Caddy etc... Wenn da Kinder drin gewesen wären... So schnell kriegst die gar nicht aus den Sitzen....
     
  5. #4 ratte01, 16.12.2010
    ratte01

    ratte01 Forum As

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Fiesta 2002 1,6l
    da fällt mir nichts mehr dazu ein:rasend:meine meinung zu lkw fahrern dieser gattung kann ich nur pauschalisiert wiedergeben: nen brot kann mehr,das kann schimmeln.
     
  6. #5 focusdriver89, 16.12.2010
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    mal ne frage: ist überhaupt mal jemand einen richtigen LKW gefahren, bevor hier solche Aussagen kommen? Weil das ist dann doch was ganz anderes...

    Klar kann man das nicht schönreden, wenn se alle und alles kaputt fahren, aber dennnoch sollte man nicht zu dick auftragen, sind alles nur Menschen...
     
  7. Pommi

    Pommi Guest

    Ich fahre einen 40-Tonner Sattelzug.

    Und wie das in dem Video aussah, war er für das Wetter eindeutig zu schnell. Auch der Glaslaster danach.

    Ausserdem besteht für LKW über 3,5 Tonnen ein Überholverbot bei Glätte. Was hat der also auf der linken Spur zu suchen? Okay, auf der rechten hätte er noch mehr PKW mitgenommen.

    Das einzige, was man ihm evtl. zugute halten könnte: Blitzeis nur an der Stelle.

    Aber dafür müssen auch 2 Sachen eintreten:

    1. Längere Zeit Temperaturen unter 0 Grad Celsius, damit die Fahrbahntemperatur auch unter 0 Grad fällt.

    2. Regen. Ohne Wasser kein Eis.

    Und beides bekommt man normalerweise mit.
     
  8. #7 Mondeo-Driver, 16.12.2010
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Es gibt immer schwarze Schafe unter den Truckern und manche sind sich des Risikos nicht bewusst. Ich selber habe bisher nur die 7,5 Fraktion gefahren und das auch nur bei trockener bzw nasser Fahrbahn. So wie der Unglücksfahrer im Video würd ich gar nicht fahren, höchstens mit 40 km/h (wenn überhaupt).
     
  9. #8 fofofrank, 16.12.2010
    fofofrank

    fofofrank vernünftig, geduldig ;-)

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus Kombi 1,6 TDCi Autom. Bj.05
    schon seit Jahren herrscht im Tranportgewerbe extremster Druck von allen beteiligten Seiten:

    1.) Arbeitgeber bzw. Speditionsbesitzer, welche ihre Angestellten bzw. Fahrer unter extremsten Termindruck setzen und bei kleinsten Abweichungen bzw. Verfehlungen mit Kündigung drohen

    2.) Speditionskunden bzw. Lieferverträge, welche selbst unter optimalen Bedingungen kaum noch zufrieden zu stellen bzw. zu erfüllen sind

    3.) Selbstständige Fahrer, die zwar von niemanden gekündigt werden können, welche aber im besonderen unter (finanziellen) Druck stehen, und daher logistisch gesehen kaum erfüllbare Fahrten bzw. Termine ausführen.


    Kurz gesagt: es gibt genug Fernfahrer, die gewissermaßen um ihr Leben fahren, und die von da her auf das Leben anderer wenig Rücksicht nehmen!


    Da in unserer mehr und mehr inhumanen Arbeits- und Wirtschaftswelt nicht damit zu rechnen ist, das sich die Lage für Fernfahrer & Spediteure etwa entspannt, muß man sich Wohl oder Übel damit abfinden das diese "rollenden Bomben" auf unseren Strassen unterwegs sind. :rolleyes:

    Übrigens rasen die "rollenden Bomben" ja auch bei dichtestem Nebel.


    Der Staat bzw. die Behörden drücken ja bekanntermaßen bei dieser Thematik zugunsten der sogenannten Wirtschaft beide Augen zu. Schade! :mies:
     
  10. #9 tradorus, 16.12.2010
    tradorus

    tradorus Guest

    Und genau da liegt der Hund begraben:

    Als Kraftfahrer, egal ob LKW oder Kurier, hast du ein Bein im Knast und das andere im Grab.

    Am Anfang hab ich auch immer Gas gegeben um die Termine zu halten. Nach 2 Jahren und ungefähr 300€ an Strafe, hab ich mir angewöhnt mich an alle Verkehrsregeln zu halten.
    "Termin ist dann, wenn ich da bin, und keine Minute eher."

    Das wollte mein damaliger Chef nicht einsehen und hat mich gefeuert. Leider ist das Transportgewerbe so.
    Und sein wir doch mal ehrlich: Ihr ärgert Euch wenn einige Artikel egal ob im Supermarkt oder an der Tankstelle nicht verfügbar sind.

    Meine Fahrer die Nacht für Nacht unterwegs sind um Zeitungen auszuliefern, werden regelmäßig von den Kunden angemacht wo sie denn bleiben.
    Die Kunden sehen zwar das Schnee liegt, aber das interessiert sie nicht.
    Ich habe meine Fahrer angewiesen, den Witterungsverhältnissen angepasst zu fahren, egal wie spät es ist.

    LG Martin
     
  11. #10 fofofrank, 16.12.2010
    fofofrank

    fofofrank vernünftig, geduldig ;-)

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus Kombi 1,6 TDCi Autom. Bj.05
    Martin, das Du ein vernünftiger Mensch & Spediteur & Fahrer bist, steht für mich außer Frage! :top1:


    Und Du wirst es sicherlich gerne hören, das ich einem blinkenden LKW gerne das Ausscheren und Überhohlen gewähre.


    Die Jungs in den Transportern und Brummis fahren nämlich tatsächlich unter Zeitdruck, hingegen ist es bei jemanden wie mir eigentlich egal ist ob er ein paar Minuten später oder früher am Ziel ist.
     
  12. #11 tradorus, 16.12.2010
    tradorus

    tradorus Guest

    Jap so sehe ich das auch. Danke Frank....:top1:

    Wenn ich nem LKW oder Bus Platz lasse fangen sie alle gleich an wie wild aufzublenden oder zu hupen.

    Besonders schlimm sind die dunklen Autos von MB, BMW und Audi
     
  13. #12 Mondeo-Driver, 16.12.2010
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    @Martin: Dein Motto ist auch mein Motto

    :top1:

    Sowas liest man nicht oft, aber genau der Meinung bin ich auch. Meine Chefin gehört leider zu der Sorte die entweder von guter Terminplanung keine Ahnung haben oder nur von theoretischen Werten ausgehen. Ist mir aber wurscht, mein Leben ist mir lieber als andere zu gefährden.
    Irgendwann siegt die Vernunft und man stellt sich die Frage "Geld oder Leben" ..... ich für meinen Teil liebe mein Leben. Geld hin oder her ....... nur sieht mancher Disponent das nicht und hat nur Dollarzeichen in den Augen und motzt rum, wenn der Wagen nicht wie geplant um acht morgens auf dem Hof steht sondern noch etwas mehr als 400 km von der Basis entfernt unterwegs ist. Auf Fragen wann ich in etwa ankommen würde nenne ich nur einen ungefähren Zeitraum und rechne dann noch etwa 30-45 min drauf, für den Fall eines Staus unterwegs.

    Und meistens sitz da irgendein Auftraggeber drin für den man gerade fährt:lol:
     
  14. #13 fofofrank, 16.12.2010
    fofofrank

    fofofrank vernünftig, geduldig ;-)

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus Kombi 1,6 TDCi Autom. Bj.05
    ... als ich noch meinen dicken dunklen BMW hatte war ich aber auch nett zu den Brummis ;)
     
  15. #14 tradorus, 16.12.2010
    tradorus

    tradorus Guest

    Frank, es gibt einige wenige Ausnahmen, nur meistens sind es diese reinen PKW Fahrer, die zu Ausweichmanövern oder sonstwas nötigen....

    Bin öfters nach Holland gefahren. Alle halbe Stunde rief mich die Dispo an, Martin wo biste jetzt. Jedesmal sagte ich: Fahr auf deinem PC ne halbe stunde von meinem letzten Standort weiter, dann weißte wo ich bin.
    Was die Dispo nicht wußte, ich hatte bei dem Abholer schon angerufen und gesagt das ich den Termin nicht halten kann und ca. 2Std später komme. Der meinte lapidar: Na und? kommst halt später, musst ja so oder so deine Pause bei uns machen.
    Also türen auf, andocken und in die Koje legen. Nächsten Morgen Papiere holen, Türen zu und Abfahrt....

    Ich kam dann abends in die Dispo. Schaute mich der nur blöd an: Wie schon da? Hatte erst die Nacht mit dir gerechnet.
     
  16. #15 ratte01, 16.12.2010
    ratte01

    ratte01 Forum As

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Fiesta 2002 1,6l
    @focusdriver89.
    ich habs extra pauschalisiert um nicht denen auf die füsse zu treten die angepasst und vernünftig fahren.
    selbstverständlich habe ich höchste achtung vor den männern und frauen die stunden und tagelang aufm bock sitzen und uns alle versorgen:top1::top1:.
    wollte niemand beleidigen ich:rotwerden:.

    gruss alex
     
  17. #16 focusdriver89, 16.12.2010
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'

    ok, hatte sich dann nur so angehört oder ich habe es falsch interpretiert.

    Ich wollte nur klarstellen, dass es etwas anderes ist wenn man im LKW sitzt. Und normalerweise bringt einen dicken LKW so schnell nix aus derspur nur wenn er rutscht, dann rutscht er richtig.

    Der Job ist *******...ich hab mal nebenbei gefahren, Auslieferungsfahrer...da kommt man richtig im Stress. Nach einer Woche wollte der Chef mir an die Karre ******, da bin ich mit 150 bei dem auf den Hof gefahren, Bremse rein, raus aus der Karre und hab dem gesagt der soll seine ******* selber wegbringen...da bin ich lieber am Flughafen und bin mein eigener chef...und wenn was stehen bleibt, bleibt es stehen.
     
  18. Syde

    Syde Regrooveable...

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Mondeo MK1 Turnier 1,8l 16V
    Ich will keinen Streit anfangen, aber:

    Ausserdem: JA, hab erst letztes Jahr meinen LKW Führerschein gemacht, von der ersten Minute an auf nem Sattelzug. Ich war vorher schon tolerant gegenüber unseren grossen Mitstreitern, aber seit letztem Jahr noch viel mehr. Aber ich muss auch sagen, dass ich mich teilweise jetzt mehr drüber aufrege, wenn ich sehe, wer da wie mit so nem Ding unterwegs ist... Und der in dem Video ist deutlich zu schnell und unangepasst unterwegs. Ich bin auch kein Schönwetter Fahrer, aber am Anfang ist doch deutlich eine geschlossene frisch gefallene Schneedecke zu sehen, d.h. er ist wahrscheins fest gefahren und somit glatt. Zusätzlich ist die Sicht stark begrenzt, ich würde auf 50 bis 100 m tippen. Also muss ich doch drauf reagieren und kann nicht mit meinem Lkw und Anhänger mit 60 durch die Landschaft donnern.
    Das mit Termindruck ist eh ne Riesen Sauerei, aber es gibt halt noch genug Leute die es machen, deswegen wird es die Probleme weiter geben. Deswegen auch mein Respekt an Tradorus für diese Einstellung.

    Gruss Carsten
     
  19. #18 focusdriver89, 17.12.2010
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Das meine ich, das muss nicht sein und außerdem warum machst du Klasse C(E) - dann würdest du ja auch dem Klischee angehören. Jedenfalls wünsche ich dir, dass du nie als Fahrer deine Familie ernähren musst und einen Chef hast, der drängelt.

    Außerdem kann man die Spediteure auch verstehen. Auftrag=>Zeit=>Gewinn=>Lohn für die MA=> Unterhaltungskosten Firma.

    Platzt der Auftrag, weniger Gewinn, usw......und dann jammern die MA wenn se entlassen werden...und der Chef ist der doofe...

    kann so auch nicht richtig sein, klar manche übertreiben und denken nur an ihr geld als Firmeninhaber aber manche kämpfen auch knallhart um die Bude nicht dicht machen zu müssen.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Syde

    Syde Regrooveable...

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Mondeo MK1 Turnier 1,8l 16V
    Bitte dann aber auch alles hervor heben, denn ich habe ja nicht alle LKW Fahrer als Schwachmaten bezeichnet, sondern die Gruppe, die ich meine, auch näher definiert. Und da kann man mir erzählen was man will, diese Gruppe ist genau so wie ich sie bezeichnet habe. Hab hier mit fünf grossen Speditionen zu tun, die alle Kunde bei uns sind, wenn ich da seh wie die mit den Autos fahren und damit umgehen, habe ich die Gruppe eigentlich noch glimpflich bezeichnet.
     
  22. TiPhie

    TiPhie auf Gratwanderung

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    10.084
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Harald in alu-silber
    Ich muss ganz ehrlich sagen, daß ich bisher fast nur positive Erfahrungen mit Brummi-Fahrern gemacht habe. Bin eigtl. immer mit alten Autos unterwegs und die Brummis sind die einzigen, die einen dann doch mal nach links rüber lassen und den Rücken freihalten. Das ist bei anderen PKW-Fahrern dann doch eher die ganz große Ausnahme!
    Deswegen muss ich auch ganz ehrlich sagen, dass ich als ausschließliche PKW-Fahrerin teilweise auch echt was gegen das Überholverbot für Brummis habe. Klar, Du kannst immer nen *****en haben, der Dich schneidet und allein was die Masseverhältnisse angeht ziehste im PKW schon den Kürzeren. Und es gibt Stellen, an denen über 5-10km son Verbot auch echt mal Sinn macht; aber wenn ich da so z.B. an die A7 denke, wo die gesamte rechte Spur über zig Kilometer voll ist mit Brummis, weil vorne einer einfach langsamer ist...das ist doch nicht Sinn der Sache. Denn gerade diese Schlangen sind doch iwann das Gefährliche.

    Wie dem auch sei. Erst heute hat mich n netter Trucker aufgebaut. Wollte heute eigtl. von B nach HH, hatte allerdings keine Kontrolle über mein Auto. Heißt: Bei max. 60km/h fing er ganz unvermittelt an zu schlingern und ich hatte schon zu kämpfen, den in der Spur zu halten. War nach 30km so fertig mit den Nerven, dass ich mich hab abholen lassen. Obwohl das nun schon 3h her ist, zitter ich immernoch.
    Ich hab ehrlich gesagt auch kein Plan, was da los war. Ich hab zwar erst 5 Jahre den Lappen, bin bisher aber immer bei jeder Wetterlage gefahren; auch weitere Strecken... Und ich hatte solche Probleme mitm Schlingern bei Schnee bisher nur beim Anfahren am Berg.
    Aber heute ist mir zum ersten Mal der ***** richtig auf Grundeis gegangen, so dass ich mich auch echt überwinden muss, wieder zu fahren.

    Auf jeden Fall war die ganze Zeit ein Brummi hinter mir; hat mich auch nicht überholt und kam hinter mir auf den Rastplatz gefahren, stieg aus und meinte nur "Mädel, vor Dir zieh ich den Hut. Andere hätten das Auto nicht wieder unter Kontrolle gebracht. Und ich find gut, wenn Du jetzt sagst, dass Du lieber nicht weiter fährst. Denn genau dadurch passieren heute wahrscheinlich einige Unfälle weniger." Dieser Mensch ist für mich echt der Held des Tages!
     
Thema:

Schneechaos und nicht angepasste Geschwindigkeit

Die Seite wird geladen...

Schneechaos und nicht angepasste Geschwindigkeit - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Drehzahl bei verschiedenen Geschwindigkeiten

    Drehzahl bei verschiedenen Geschwindigkeiten: Hallo ihr lieben, momentan habe ich die Vermutung dass mein Auto nach vielen Kurzstrecken Probleme mit dem Motor/Motorsteuerung hat. Eine kleine...
  2. Ford Fiesta Bj 2006 zeigt beim Tacho keine Geschwindigkeit an, Ölkanne und Handbremsesymbol leuchten

    Ford Fiesta Bj 2006 zeigt beim Tacho keine Geschwindigkeit an, Ölkanne und Handbremsesymbol leuchten: Hallo, mein Ford Fiesta BJ 2006 zeigt nach dem die Batterie wieder aufgeladen wurde, da diese leer wahr keine Geschwindigkeit mehr an wenn ich...
  3. Mondeo 1 (Bj. 93-96) GBP/BNP Ruckeln beim Halten der Geschwindigkeit

    Ruckeln beim Halten der Geschwindigkeit: Hallo, folgendes Problem tritt bei mir auf: Sobald ich die Geschwindigkeit halte fängt er an zu Ruckeln ohne dabei verlust an der Drehzahl zu...
  4. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Anzeige GPS-Geschwindigkeit

    Anzeige GPS-Geschwindigkeit: Hallo allerseits, ich habe meinen Focus nun ja erst ein paar Tage.:) Ist es im Sync II - Navi eigentlich möglich, sich die GPS-Geschwindigkeit...
  5. Mondeo 1 (Bj. 93-96) GBP/BNP Mondeo bricht bei hoher Geschwindigkeit gerne aus

    Mondeo bricht bei hoher Geschwindigkeit gerne aus: Hallo zusammen, nun muss ich doch mal ein Thema eröffnen, da es nichts vergleichbares gab. Ich habe derzeit ein Problem mit meinem `95 Mondi GBP...