Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Schon wieder Ölwechsel

Diskutiere Schon wieder Ölwechsel im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Guten Tag, ich bin neu im Forum und habe zuerst die Suchfunktion bemüht und es ist fast zum Verzweifeln. Bei mir steht die nächste 20.000...

  1. #1 lehrer70, 22.12.2008
    lehrer70

    lehrer70 Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2008
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK3, 2014, 1,6 Diesel
    Guten Tag,
    ich bin neu im Forum und habe zuerst die Suchfunktion bemüht und es ist fast zum Verzweifeln.
    Bei mir steht die nächste 20.000 Inspektion an (120.000km gelaufen, Diesel 1,8 DI).
    Die Herstellerempfehlung lautet Castrol Magnatec 5w-30 mit vorgeschriebenen abgesenkten HTHS-Wert.
    Da ich den Wagen gebraucht gekauft habe, weiß ich nicht, welches Öl vorher eingeführt wurde.
    Nach dem was ich hier und in anderen Foren gelesen habe, bin ich verunsicherter denn je. Der abgesenkte aber vorgeschriebene HTHS Wert soll den Verschleiß erhöhen um den Spritverbrauch minimal zu reduzieren.
    Ist das wirklich so?
    Warum gibt Ford dann nicht eine Liste von alternativen Motorölen aus, und ich könnte mir aussuchen, was mir lieber wäre (Verbrauch, Verschleiß, Hochleistung).

    Ich habe vor, im nächsten Jahr im Hochsommer mit dem Auto nach Spanien zu fahren. Die Belastung von 2000km bei hohen Temperaturen und Geschwindigkeiten ist ja nicht ohne, so dass ich mich frage, ob ein 5w-40Öl nicht besser geeignet wäre.

    Aber wenn für das Öl die Ford Freigabe nicht vorhanden ist, kann es doch eigentlich für Ford nicht geeignet sein?
    Ich habe sowieso nicht verstanden, wieso einige Öle, die von VW oder MB freigegeben werden, für Ford nicht geeignet sein sollen. Sind die Ford Motoren so viel anders?

    Ich sehe so viele Unsicherheiten, dass ich am liebsten gar keinen Ölwechsel machen würde, was sicher der falscheste Weg wäre.

    Nach welchen Kriterien soll ich mir dann ein Motoröl aussuchen. Ein Kollege empfiehlt HighStar vom Baumarkt für 15€ für 5l. Geht von 5W-40 und hat die A3/B3 Kennung. Ist höher als A1 B1 von Ford und damit besser???
    Blick da nicht mehr durch.
    Wäre dankbar für eine qualifizierte Hilfe,
    Mike
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 focusdriver89, 22.12.2008
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    hi Mike,

    also ich würde an deiner Stelle das 0W40 oder 5W40 von Mobil1 nehmen. Das ist so ziemlich das beste Öl. Ist auch für Ford freigegeben. Ansonsten frag mal deinen FFH wegen dem Öl. Aber lass dir nicht das originale 5W30 Salatöl einfüllen, das soll sehr schlechtes Öl sein.
     
  4. #3 Dorosha, 23.12.2008
    Dorosha

    Dorosha Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Renault Espace III V6 3,0l ,

    Ford Mondeo 1,
    Mit 5W30 wirste ne Menge Kosten haben und wie mein Vorredner scho sagt naja schlechtes Salatöl ;), empfehle auch immer 5W40...das es in meinen Augen eins der bewärtesten Öle für Fordmotoren ist...gibts auch von LiquitMolly ausem Baummarkt, wirklich gutes Preis/Leistungs Verhältnis.

    mfg
     
  5. #4 OHCTUNER, 23.12.2008
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    39
    Vergess die Fordfreigabe , die ist mit schuld an den minderwertigen Ölen die es derzeit gibt !
    Alles ganz einfach , Finger weg von den A1/B1-Brühen und ein Öl mit A3/B3/B4 kaufen , fertig !
    Das Optimum beim Öl ist derzeit Mobil 1 0W40 , an das kommt das Highstar natürlich nicht ran , ist aber eins von den Guten bei den Billigölen !
    Von den 20000 km Wechselintervallen solltest du dich aber verabschieden , max. 15000 km , länger solltest du mit keinem Öl fahren wenn dir dein Motor was wert ist !
     
  6. #5 lehrer70, 23.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 23.12.2008
    lehrer70

    lehrer70 Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2008
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK3, 2014, 1,6 Diesel
    Alle 15000km Ölwechsel?
    Ford wird mir immer unheimlicher. Lt. Serviceheft schlechtes Öl alle 20000km und die besseren Öle kriegen keine Fordzulassung?

    Das kann es doch wohl nicht sein. Fühl mich wie im falschen Film.

    Was ist denn mit dem Öl, speziell für Diesel: Castrol Magnatec Diesel 5W-40 B4 oder
    MOBIL 1 Syst S Special V 5w-40 ????

    Habe diesbezüglich auch Ford angeschrieben und bin auf eine Antwort gespannt. Wahrscheinlich gibts dann auch nur einen Standardsatz.
     
  7. #6 Schnullermannsheinz, 23.12.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.12.2008
    Schnullermannsheinz

    Schnullermannsheinz Benutzer

    Dabei seit:
    22.11.2007
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    2006er S-Max
    Ich hab bei mir immer 5W30 eingefüllt und noch nie Probleme gehabt.Die Kiste hat jetzt fast 160.000 runter.Nach jedem Ölwechsel kommt immer das hier (edit:MoSo, link entfernt! hatten schon probleme mit dieser firma :wuetend: sorry!) rein...
     
  8. #7 OHCTUNER, 23.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 23.12.2008
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    39
    Jo , max. 15tkm !

    Bei dem Mobil-öl , steht das sogar in der Beschreibung und nach Ford-spezi WSS-M2C917-A !
    Im Grunde kannst du beide Öle verwenden , das Castrol hat halt noch den Zusatz wegen DPF !
    Was Ford sich dabei denkt weiß ich auch nicht , Firmenpolitik halt , deine Anfrage hättest du dir schenken können , du wirst keine gescheite Antwort außer das übliche BLA BLA bekommen , alles wunderbar und Sonnenschein !
    Was erwartest du , Wunder ?
    Kein Hersteller braucht Autos die ewig halten , damit verdient man kein Geld !
     
  9. #8 cc jürgen, 23.12.2008
    cc jürgen

    cc jürgen Grillmeister

    Dabei seit:
    27.04.2008
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus cc, Renault Master
    Ich versteh jetzt nur nicht warum Ford das schlechte Salatöl (5W30) einfüllt, wenns doch nix taugen soll?

    Und warum soll Ford die Inspektion auf 20000 km setzen, wenn das zu viel ist für den Motor?

    Ich weiß ja nicht was in meinem focus cc drinne ist, die Intervalle sind auf jeden Fall bei 20000 angesetzt.

    In meinem focus mk1 hatte ich das 5W30, bei 15000km Inspektionen. 8 Jahre gefahren 115000km runter, keine Probleme.
     
  10. #9 blackisch, 23.12.2008
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.784
    Zustimmungen:
    24
    die Probleme kommen ja schleichend bis zum Tode des Motors. Da die Beweislast nach 200 tkm / 5-10J. sicher bei dir liegt, braucht FORD sich da keinen Kopf machen!

    Tests haben ergeben das der Anteil von Metallabrieb in billig Ford Öl weitaus höher ist (bis zu 150mal), als bei teuren Öl, und das ist natürlich klar das das irgendwann mal zur beschädigung führt.

    Ford orientiert sich auch an den Amerikanischen Markt, da machen Öle mit A1 Spec keine Probleme
     
  11. #10 lehrer70, 23.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 23.12.2008
    lehrer70

    lehrer70 Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2008
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK3, 2014, 1,6 Diesel
    Ich finde das Castrol Magnatec 5w-30 für fast 60€ bei 5l nicht wirklich billig. Das MOBIL 1 Syst S Special V 5w-40 ist auch nicht teurer, eher sogar noch viel billiger. Und die 5l Castrol Magnatec 5w-40 kosten sogar weniger als das Castrol Magnatec 5w-30. Deswegen verstehe ich das Gerede vom billigen Salatöl nicht.

    Ich werde das Mobil 5w-40 anstelle des Castrol Magnatec einfüllen.

    Vielen Dank für die Hinweise und hoffe, nicht dadurch Probleme zu bekommen.
    Grüße,
    Mike
     
  12. #11 OHCTUNER, 23.12.2008
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    39
    Was gibt es da nicht zu verstehen ?
    Alle A1/B1-Öle arbeiten durch den stark abgesenkten HTHS-Wert an der untersten Grenze des Machbaren , für minimale Spritersparniss , auf kosten des Motorverschleiß !
    Das kleinere Übel sind die A5/B5-Öle , die sind schon einen Tick besser , kommen aber immer noch nicht an A3/B3-Öle ran
    In USA arbeiten diese Öle hauptsächlich in großvolumigen , niedrigdrehenden Motoren , da kann man damit noch leben !
    Aber in Europa laufen hauptsächlich kleinvolumige und hochdrehende Motoren , ganz andere Motorkonzepte und schon ist so ne brühe nicht mehr wirklich geeignet , erst recht nicht bei sportlicher Fahrweise !
    Wie schon angesprochen , der schleichende Motortod fährt da immer bei mit !
    Ich fahr solche Öle aus Überzeugung nicht und hab mit besserem Öl auch keine Probleme und mein Motor mit Sicherheit auch nicht , der diese Brühen eh nicht bekommen darf , laut Ford sogar !
    Der ist Gottseidank noch vor der Zeit wo dieser Quatsch anfing !
     
  13. #12 cc jürgen, 23.12.2008
    cc jürgen

    cc jürgen Grillmeister

    Dabei seit:
    27.04.2008
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus cc, Renault Master
    Ich bin kein kfz´ler, mir sagen die ganzen a/b 1-10 Öle garnix, sorry.

    Ich lasse die ganzen Inspektionen beim FFH machen, weil:

    Hab keine Zeit für sowas
    Hab keine Ahnung von sowas
    Hab keinen Platz für sowas

    Möchte gerne meinem foci das beste gönnen, muss ich nun bei der nächsten Inspektion ein anderes Öl beantragen ?

    Was sagt der FFH dazu? Geht sowas?

    Fachleute, was ist das beste Öl für nen focus cc 2,0 145ps benziner?
     
  14. #13 OHCTUNER, 23.12.2008
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    39
    Ich bin auch kein KFZ-ler , aber hatte schon genug Schäden durch falsches Öl , dann interessiert man sich irgendwann für das Thema !

    Wenn du das Beste haben willst , dann ist das Mobil 1 0W40 angesagt , mit dem Öl im Motor mußt du dir auch weiterhin keinen Kopf zum Thema machen !
    Frage ist nur ob der FFH da mitspielt wegen der Garantie wenn noch vorhanden , was mit der 5W30 Fordbrühe schon ne absurde Geschichte ist !
    Das Mobil übertrifft sämtliche Anforderungen von der Fordbrühe haushoch , ist also deutlich besser und trotzdem kann Ford sich deswegen quer stellen , deswegen vorher abklären !
    Was sie aber nicht verweigern können , wäre ein 5W30 mit A3/B3-Profil !
    Erwarte aber nicht das von den Jungs dort einer wirklich Ahnung von Motoröl hat , das muß jeder für sich selber entscheiden was ihm sein Motor wert ist !
     
  15. #14 Dorosha, 23.12.2008
    Dorosha

    Dorosha Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Renault Espace III V6 3,0l ,

    Ford Mondeo 1,
    Nicht jeder scheint soviel Geld wie du zu haben OHCTUNER, immer dat 5W30,0W40, Ford hat nix dagegen blabla (sry) ^^ Mir isses grad ma echt Schnuppe ob Ford was dazu sagt oder sich drüber aufregt, klar bei Garantifällen muss man sich an die Richtlinien von Ford schon halten, spart man halt anfangs ne Menge kosten...aber etwa fast 70-80% der Leute haben ein gebrauchten Ford von 1990++

    Und wenn ma was kaputt iss und man zum FFH geht, sind die eh zu blöd den Fehler zu finden bzw. blos blöde Geld macherei.

    Meinst dann hällt man sich noch daran ob Ford das Öl zulässt? Glaubst doch selbst nit dran, dann guggt jeder lieber auf seinen Geldbeutel! :top1:

    Fahre seit Jahren 5W40 von LiquitMolly....bins ehr zufrieden damit und gutes Preis/Leistungsverhältniss....da bringt mich Ford mit ihren Richtlinien ganz sicher nit von ab :boesegrinsen:

    Sry aber musste ma sein, diese überall Streitige welches Öl ist besser welches nit...

    mfg
     
  16. #15 OHCTUNER, 24.12.2008
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    39
    Jo , Geld spielt keine Rolle wenn man weiß wo es preisgünstig Öl gibt !
    Das Mobil 1 bekommt man übers Internet schon unter 40 € (4 liter) und mein 0W40 hab ich für 29 € (5 liter) gekauft !
    Geld sparen ist ja okey , aber nicht auf kosten von meinem Motor , dafür ist mir mein Cossie zu schade !
     
  17. #16 Kingfocus, 24.12.2008
    Kingfocus

    Kingfocus Gas krank

    Dabei seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus ST , Bj.2010
    ok Laut Ford darf ich 5W30/5W40 oder 10W/40 reinkippen nach ford spefikation.
    Aber darf ich den bei meinen TDCI auch auch 0W/30 oder 0W/40 umsteigen? habe jetzt 31000km runter und Ford hat bisher immer 5W30 reingekippt.

    Nach der Garantizeit will das ja alles selber machen,nur mein Auto zur jährlichen Rostschutzkontrolle bringen und fertig.
     
  18. #17 focusdriver89, 24.12.2008
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Ja, das ist kein Problem. Mein Arbeitskollege hat auch den 2.0TDCi und schwört auch auf 0W40...
     
  19. #18 jueppken, 25.12.2008
    jueppken

    jueppken Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    focus 1.6
    Hallo lehrer 70,

    hinsichtlich des zu verwendenden Motoröls hat so jeder sein eigenes Rezept. Da der Wagen schon über 120.000 KM mit einer bestimmten Ölsorte gelaufen ist, tust Du gut daran, ihn weiter mit der gewohnten Marke und Viskosität zu betreiben.
    Man kann allerdings auch nichts falsch machen, wenn man jetzt ein 5 W - 40 nimmt; er wird es schon nicht verübeln. Garantie und Kulanz sind ohnehin nicht mehr zu erwarten, da ist es letztlich egal. Nur sollte man sich für ein Qualitätsprodukt entscheiden. Frage doch auch einfach mal vor der Inspektion die Werkstatt, welches Öl in Dein Modell üblicherweise dort eingefüllt wird.

    Bei Interesse kannst du dir gerne noch folgenden link zum Thema Qualität und Freigabe bei Motorenölen durchlesen:
    http://www.ford-forum.de/showthread.php?t=38020

    Ein frohes Fest, guten Rutsch und weiterhin gute Fahrt.

    Gruß Jüppken
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 lehrer70, 31.12.2008
    lehrer70

    lehrer70 Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2008
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK3, 2014, 1,6 Diesel
    Antwort von Ford zum Thema Öl

    Ford hat geantwortet.
    Vielen Dank für euere Hilfe,
    Mike

    Vielen Dank für Ihre Anfrage.

    Wunschgemäß bestätigen wir Ihnen, dass es grundsätzlich möglich ist, neben dem von uns empfohlenen Ford/ Motorcraft Motoröl Formula E SAE 5W-30 auch Öle anderer Hersteller bzw. anderer Viskositätsklassen zu verwenden. Voraussetzung ist jedoch, dass diese Öle der in Ihrer Bedienungsanleitung genannten Ford Spezifikation WSS-M2C913-B entsprechen und die gewählte Viskositätsklasse hinsichtlich des zulässigen Außentemperaturbereiches für die vorgesehenen Einsatzbedingungen geeignet ist.

    Das Ford/Motorcraft Motoröl Formula E SAE 5W-30 wird von uns empfohlen, da es ein qualitativ sehr hochwertiges Öl ist und bei der Entwicklung des Motors zugrunde gelegt wurde. Es ermöglicht eine optimale Leistungscharakteristik, verringert den Kraftstoffverbrauch sowie den CO2-Ausstoß, verbessert folglich die Wirtschaftlichkeit der Fahrzeuge und trägt zu einer besseren Umweltverträglichkeit bei.

    Unsere umfangreichen Motortests zeigen immer wieder, dass Motoröle, die der Ford-Spezifikation entsprechen, für alle Betriebsbedingungen unserer Motoren einwandfreie Funktionssicherheit und Gesamtverschleißverhalten gewährleisten.

    Sollten Motoröle nach der oben genannten Spezifikation nicht verfügbar sein, so müssen je nach Außentemperatur SAE 5W-30, SAE 10W-40 oder SAE 5W-40 Öle gemäß den Bestimmungen ACEA A3/B3 verwendet werden.

    Wird ein Motoröl anderer Viskosität eingefüllt, kann dies zu Kaltstartschwierigkeiten und Absterben des Motors in der Warmlaufphase führen.

    Die Motoröle anderer Hersteller werden von uns nicht getestet. Wir bitten Sie daher um Verständnis, dass wir weder beurteilen noch bestätigen können, ob eine Beeinträchtigung des Motors mit dem von Ihnen genannten Öl 0W-40 A3/B3/B4 verbunden ist.

    Das jährliche Ölwechsel-Intervall (bzw. alle 20000 km, je nachdem was zuerst eintritt) ist zutreffend und so bemessen, dass möglichst alle Betriebsbedingungen abgedeckt werden. Eine individuelle Service-Intervall-Anzeige steht für Ihr Fahrzeug nicht zur Verfügung.

    Informationen aus diversen Internetforen sind in Ihrer Aussage nicht repräsentativ, da hier keine Möglichkeit zur Überprüfung auf deren Ursprung oder Wahrheitsgehalt besteht.

    Wir hoffen, dass wir bei der Beantwortung Ihrer Fragen behilflich waren und wünschen Ihnen stets eine "Gute Fahrt".

    Bitte antworten Sie nicht direkt auf unsere E-Mails, da diese von uns nicht bearbeitet werden können. Bei Bedarf schreiben Sie uns bitte erneut über das Kontaktformular auf www.ford.de an. Wir bitten um Verständnis.

    Mit freundlichen Grüßen
    XXXX
    Kundenberater
    Technische Informationen u. Sonderanfragen
    Ford Kundenzentrum
     
  22. #20 lehrer70, 23.02.2010
    lehrer70

    lehrer70 Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2008
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK3, 2014, 1,6 Diesel
    Habe mal eine Frage zur Altölentsorgung bei selbst gemachten Ölwechsel. Wo entsorgt ihr euer über EBay und co. gekauftes Öl?

    Dummerweise kostet Öl beim Händler um die Ecke gut doppelt soviel wie im Netz. Für Mobil New Life 0w-40 zahle ich im Netz nur 42€ für 6L. Beim Händler um die Ecke sind es fast 90€.
     
Thema:

Schon wieder Ölwechsel

Die Seite wird geladen...

Schon wieder Ölwechsel - Ähnliche Themen

  1. ist diese Rückrufaktion von Ford schon bekannt?

    ist diese Rückrufaktion von Ford schon bekannt?: www detroitnews.com/story/business/autos/ford/2017/03/29/ford-recall/99771750/ www...
  2. Hat ganz schön Durst

    Hat ganz schön Durst: Macht es im Benzinverbrauch viel aus wenn ein Sportluftfilter drin ist gegenüber normalen.Komme ca, 600 km bei 120km/h dann geht die Lampe...
  3. Schöne Weihnachten

    Schöne Weihnachten: Ich wünsche allen schöne und besinnliche Weihnachten.
  4. Schöne Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch!

    Schöne Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch!: Hallo zusammen, wir, das ganze Ford-Forum-Team, wünschen euch schöne Weihnachtsfeiertage:xmas: und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017!...
  5. Automatikgetriebe Ölwechsel

    Automatikgetriebe Ölwechsel: :wasis:Hallo, benötige Fachwissen im Zusammenhang, Automatikgetriebe- Ölwechsel Kuga 2 . Ist ein Wechsel mit Spühlung zwingend erforderlich, oder...