C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Schütteln beim Beschleunigen Focus C-Max 2.0 TDCi

Diskutiere Schütteln beim Beschleunigen Focus C-Max 2.0 TDCi im C-MAX Mk1 Forum Forum im Bereich Ford C-MAX Forum; Hallo Ford Freunde, ich weiß, diese Diskussion gab es hier im Forum schon zuhauf in dieser Art aber speziell zu meinem Fall hab ich weder hier...

  1. #1 Mörder Hanne, 17.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 17.03.2016
    Mörder Hanne

    Mörder Hanne Benutzer

    Dabei seit:
    25.08.2015
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus C-Max TDCI 2.0 DPF 136PS
    Hallo Ford Freunde,

    ich weiß, diese Diskussion gab es hier im Forum schon zuhauf in dieser Art aber speziell zu meinem Fall hab ich weder hier noch bei Motor Talk und auch sonst nirgends was gefunden.
    Es geht um das Schütteln in der Vorderachse wenn ich aufs Gaspedal latsche. Im zweiten Gang ist das extrem und auch nicht immer aber doch meistens. Scheint ein wenig fahrbahnbeschaffenheitsabhängig zu sein. In der Kurve an ner Kreuzung scheint es sogar noch extremer zu sein. Im Dritten rüttelt er dann auch noch aber danach ist es eigentlich nicht mehr wahrnehmbar oder nicht vorhanden. Also spielt sich das alles zwischen 0-60 Km/h ab. Es ist echt so stark das meine Navihalterung richtig am wackeln ist und natürlich die ganze Karrosse was ja irgendwo nicht gesund sein kann. Jetzt liest man immer wieder von Antriebswellenmacken (diese treten aber bei allen Fällen ausser mir, immer erst ab Tempo 80-120 auf), Kupplungssatz (letzter wurde gerade erneuert durch Sachs inkl. ZMS) also kann ich das mal ausschließen und Achsvermessung wurde auch durchgeführt. Spurstangenköpfe wurden getauscht und die Koppelstangen sind in Ordnung, die Räder neu und gewuchtet. Ich muss wohl dazu sagen das ich ein Gewindefahrwerk in meinem Focus C-Max hab aber mein Kollege fährt auch nen C-Max DM2 und hat die gleichen Probleme aber der Wagen ist im Serienzustand.

    Ich hab schon ne Menge in mein Mäxchen reingesteckt, die alte Möhre um den aufzupimpen. Aber jetzt noch auf Risiko beide Antriebswellen zu tauschen fände ich etwas fies, zumal für den 2.0 TDCi mit 136 PS 6 Gang die günstigste Welle rechts 290 Euro kostet. Die ist dann aber noch nicht eingebaut.

    Hat vielleicht jemand so einen Fall gehabt? Oder sollte es echt am Gewindefahrwerk liegen? Durchs höher oder tieferschrauben konnte ich jedenfalls keine Veränderung wahrnehmen oder bestenfalls marginal.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mörder Hanne, 16.04.2017
    Zuletzt bearbeitet: 16.04.2017
    Mörder Hanne

    Mörder Hanne Benutzer

    Dabei seit:
    25.08.2015
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus C-Max TDCI 2.0 DPF 136PS
    Da sich niemand gemeldet hat und ich mein Problem allein gelöst bekam möchte ich dies hier nun mitteilen.
    Es waren auch bei mir die Antriebswellen oder vielleicht auch nur eine von beiden. In meinem Fall hatte ich daneben gegriffen weil ich erst die rechte lange Welle tauschte. Meine Hoffnungen sind schon beinahe verschwunden gewesen das ich überhaupt nochmal dieses nervige Rütteln abgestellt bekomme. Da ich ein Sportfahrwerk drin hab kam mir der Verdacht es würde dadurch noch begünstig werden und überall liest man ja eh von diesen Rüttelproblemen zwischen 20-50kmh im Vorderwagen. Ich bestellte mir also bei Ebay eine billige Antriebswelle für links von einem bekannten Anbieter und siehe da! Nach dem Einbau war nicht nur das Rütteln weg sondern auch kein klacken mehr beim Lastwechsel, respektive Schalten. Endlich läuft der Bock so wie er soll.

    Jetzt hab ich aber leider nen neues Problem! Hab vorne rechts das Radlager getauscht. Hier natürlich SKF und somit Qualität aber nachdem Einbau leuchtet bei mir die ABS LAmpe und die ESP Lampe und mein Tacho geht nicht mehr oder nur bis 10kmh und danach ist Schluss. Der Kilometerzähler und der Drehzahlmesser funktionieren trotzdem. Ein Auslesen brachte nur ABS Sensor vorne rechts aber auch ein neuer Sensor bei Ebay behob den Fehler nicht, ebenso wenig das Löschen des Fehlers. Der kam direkt nach 10m wieder. Könnte es sein das die auch Radlager/Radnaben ohne den ABS Sensorring verschicken und könnte dieser verkackte Sensor vielleicht auch dafür verantwortlich sein das dadurch mein Tacho nicht funzt? Man man man, diese Karre hat auch immer was neues für mich parat. Wat ich schon Kohle in den Bock gesteckt hab weil ich ja unbedingt diesen Fahrzeugtyp pimpen musste entgegen aller wohlgemeinten Ratschläge. :D
     
  4. #3 Meikel_K, 16.04.2017
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.344
    Zustimmungen:
    207
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Das Radlager kann auch falsch herum eingepresst worden sein, so dass der Encoderring nun auf der falschen Seite, also vom Sensor abgewandt, sitzt. Das Antriebswellengelenk kann beim Einbau des Fahrwerks beschädigt worden sein, weil auch statisch ein bestimmter Beugewinkel nicht überschritten werden darf.
     
  5. #4 Mörder Hanne, 27.04.2017
    Mörder Hanne

    Mörder Hanne Benutzer

    Dabei seit:
    25.08.2015
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus C-Max TDCI 2.0 DPF 136PS
    @Meikel_K Ja das mit dem falsch angebrachten Sensorring hab ich auch schon des Öfteren irgendwo gelesen aber ist das bei Ford überhaupt möglich? Ich mein, immerhin bekommt man ja die Radlager nur komplett mit der voreingepressten Nabe zu kaufen. Sollte es wirklich möglich sein das die das bei der Auslieferung noch falsch zusammengepresst haben? Ich hatte im eingebauten Zustand bereits mal versucht ein dünnen metallischen Gegenstand an das Lager zu halten dort wo auch der Sensor sitzt. Das schien mir nicht magnetisch zu sein aber kann ja sein das es nur ganz schwach ist. Aber ist das denn normal in diesem Zusammenhang das auf diese Weise der Tachometer nicht mehr funktioniert? MFG
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Schütteln beim Beschleunigen Focus C-Max 2.0 TDCi

Die Seite wird geladen...

Schütteln beim Beschleunigen Focus C-Max 2.0 TDCi - Ähnliche Themen

  1. Focus 1.8 - Eine Menge Fehler ! 1. Öl Verlust

    Focus 1.8 - Eine Menge Fehler ! 1. Öl Verlust: Hallo, Zum Auto Ford Focus 2006 1800 ccm - 125 Ps Benzin mit LPG Anlage 250 000 km Probleme: 1. Verliert mehr öl als es Benzin verbrennt 2....
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 P2458 nach STG Wechsel 1.6 TDCI

    P2458 nach STG Wechsel 1.6 TDCI: Hallo, ich weiss leider nicht mehr weiter. Mein STG war defekt, danach wurde ein neues verbaut und neu am Fahrzeug angelernt inkl. PATS...
  3. Focus 2.0 Tdci Klimakompressor und Glühstifte

    Focus 2.0 Tdci Klimakompressor und Glühstifte: Hallo erstmal bin neu hier :) Mein Focus treibt mich langsam aber sicher in den ruin ^^ Da der gute schon etwas älter ist ist er zumeist in einer...
  4. Biete B-Max SYNC 1,6 Automatik AHK

    B-Max SYNC 1,6 Automatik AHK: Baujahr 11/13 Abnehmbare AHK Winterpaket Trendpaket Weiß 45000 Km 1. Hd, scheckheftgepflegt. TÜV 11/18 ABS, Anhängerkupplung, Bluetooth,...
  5. Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS Problem beim öffnen, geht nicht immer?

    Problem beim öffnen, geht nicht immer?: Hallo zusammen, ich habe das Problem das mein Fiesta sich oft nicht öffnen lässt oder das es mehrere anläufe brauch. Mein Fahrer türgriff liegt...