Schwachstellenhilfe

Dieses Thema im Forum "Ford Sierra Forum" wurde erstellt von LordDark, 04.10.2009.

  1. #1 LordDark, 04.10.2009
    LordDark

    LordDark Neuling

    Dabei seit:
    04.10.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Ich hab mich kurzfristig im Board angemeldet, weil ich mir evtl. nen 91 Sierra Automatik holen möchte. 2,0l DOHC.

    Auf was muss ich bei ner Probefahrt achten? was hat der für Schwachstellen?

    Danke schonmal im Voraus, wäre für eure Hilfe sehr dankbar, da ich mich mit Ford mal so garnet auskenne. Was verbrauchen die 2liter DOHCs von Ford mit nem Automatik-Getriebe eigentlich?

    Grüße
    Jerry
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pommi, 04.10.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.10.2009
    Pommi

    Pommi Guest

    Was der verbraucht ist ganz unterschiedlich. Ich hatte meinen Schalter auf unter 9 Liter, andere hier brauchen über 12.

    Was beim DOHC wichtig ist:

    1. Achte auf das Kühlwasser. Mache keine Probefahrt unter 40 KM, Motor soolte schon richtig warm werden (Thermostat offen, damit sich auch Undichtigkeiten hinter dem bemerkbar machen). Am besten zualler erst mal Motorhaube auf und mit Edding einen Strich, wie das Wasser steht. Nach dem abstellen mindestens eine halbe Stunde warten und nochmal kontrollieren. Fühle auch, ob das Kühlwasser kalt ist, bevor du den Strich machst. Der Wasserstand steigt und fällt nämlich während dem Motorlauf.

    2. Schau dir den Sicherungskasten auf der Fahrerseite genau an. Sind Tropfen im Deckel oder im Kasten: Finger weg oder mindestens 300 € runterhandeln. Ist eine *******-Arbeit, den zu wechseln. Verknotungsgefahr Finger und Arme. Sind auch schon mehrere Sierra und Scorpio deswegen abgebrannt.

    3. Hintere Radläufe und Schwellern auf Rost, besonders evtl. überlackierte Stellen.

    4. Wenn die Drehzahl am Anfang relativ hoch geht (so bis 1500), schau mal, ob er einen Kaltlaufregler drin hat. Dann ist das normal, sollte aber spätestens nach 2 - 3 Minuten wieder runtergehen.

    Ist mal alles, was mir auf die Schnelle einfällt.

    MfG

    Pommi

    Edit: Was mir noch gerade eingefallen ist: Frage nach dem Motoröl. Wenn kein 5 w 40 oder besser drin ist, schnellstmöglich wechseln. Glaub mir, er wirds dir danken. Mein Scorpio läuft jetzt schon seit 92 und hat über 400tkm runter. Und das Klappern des Motors am Anfang müsste ganz schnell weg sein, normal sind nur ein paar Sekunden, bis der Öldruck da ist.
     
  4. #3 Mr.Kleen, 04.10.2009
    Mr.Kleen

    Mr.Kleen ist anders als die andern

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    Ford Escort Express Bj.93
    Moin Lord...

    Also was Pommi gesagt is schon ma sehr gut. Was Du auch ma machen kannst beider Probefahrt,ma schnell nicht zu stark und kurz aufs Bremspadal treten während du fährst. Hast Du dabei dann ein schlagen im Lenkrad sind die Nachlaufbuchsen hinüber . Wie so oft beim Sierra.

    Gruss Mr.Kleen
     
  5. #4 LordDark, 04.10.2009
    LordDark

    LordDark Neuling

    Dabei seit:
    04.10.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Das ist schonmal sehr hilfreich, danke.

    Ich hatte heute nochmal Kontakt mit dem Verkäufer. Er meint der Geschwindigkeitssensor des Automatik-Getierbes sollte noch gewechselt werden.

    Ansonsten hat der Sierra bis 6 / 2011 TÜV. Da hätte die Thematik Nachlaufbuchsen und Buchsen generell auffallen müssen oder?

    Grüße
    Jerry

    P.S.: Tropfen im Sicherungskasten... Muss da der komplette Kasten getauscht werden oder wie? Kann man den nicht neu abdichten? Und warum wird der überhaupt feucht?
     
  6. Pommi

    Pommi Guest

    Konstruktionsfehler. Meistens dadurch, dass das Ablaufloch in dem Bereich verstopft ist. Wenn du von der Fahrerseite zum Sicherungskasten schaust, ist zwischen dem Kasten und dem Kotflügel unten im Blech ein Loch, durch den das Wasser ablaufen sollte. Ist oft durch Blätter und Dreck verstopft und dann steht da das Wasser. Der alte Sicherungskasten war nicht dicht genug. Der hat nur Spritzwasser, aber kein Stehwasser abgehalten.
     
  7. #6 LordDark, 05.10.2009
    LordDark

    LordDark Neuling

    Dabei seit:
    04.10.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ahhhh ok, verstanden. Also eines der typischen "fummel dich fröhlich" Probleme :-D
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 OHCTUNER, 05.10.2009
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.881
    Zustimmungen:
    34
    Genau , erst fröhlich fummeln und dann gut gelaunt ans Auto gehen !

    Hintere Längsträger beidseitig sind auch gerne mal durchgegammelt , Bereich Tank , Reserveradmulde !
     
  10. #8 LordDark, 05.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 05.10.2009
    LordDark

    LordDark Neuling

    Dabei seit:
    04.10.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Aber wie gesagt, Durchrostungen, tote gummis etc. hätten ja beim TÜV auffallen müssen oder? Ich mein nachschauen werd ich, klar...

    Jetzt hab ich auch ne Aussage zu der Getriebe-Thematik:

    Also auf der Stellung 3 schaltet er sauber von 1-3.
    Auf Stellung D bleibt er im 4ten Gang.

    Ist der VSS nicht normalerweise nur schuld wenn er nichtmehr in den 4ten schaltet? Oder kann es auch sein, dass er dauerhaft das "Schalt-Signal" ausgibt?
     
Thema:

Schwachstellenhilfe