Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY schwankende Leerlaufdrehzahl

Diskutiere schwankende Leerlaufdrehzahl im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo, ich habe folgendes Problem mit meinem Ford Mondeo ST 220 (Bj. 2003, Leerlaufregelventil bereits gewechselt ohne Erfolg): Wir mussten im...

  1. #1 Heiko.ST220, 06.08.2012
    Heiko.ST220

    Heiko.ST220 Neuling

    Dabei seit:
    06.08.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo ST 220
    2003
    3000ccm
    Hallo, ich habe folgendes Problem mit meinem Ford Mondeo ST 220 (Bj. 2003, Leerlaufregelventil bereits gewechselt ohne Erfolg): Wir mussten im letzten Jahr den Motor austauschen. Seitdem leuchtet ständig die Motorkontrollleuchte. Nachdem man in den Leerlauf geschalten hat, geht die Drehzahl hoch bis 1.400 Umdrehungen und pendelt sich dann ganz langsam bei 800 Umdrehungen ein. Daraufhin wurde das Leerlaufregelventil in der Werkstatt gewechselt, ohne Erfolg was die Drehzahl betrifft.
    Beim Auslesen des Fehlers haben die Lambda-Sonden (4 Stück) angezeigt, dass das Luft-Kraftstoff-Gemisch zu mager ist.
    Laut Ford- & Bosch-Werkstatt kann eine Undichtigkeit in den Ansaugbrücken bestehen. Nun ist es so, dass leider keine der Ford-Werkstätten sich richtig mit den 6-Zylinder-Motor beschäftigen möchte, allenfalls alle möglichen VIELLEICHT betroffenen Teile austauschen. Das geht nur wieder über einen hohen finanziellen Aufwand....
    Deshalb...kann eine Lambda-Sonde einer bestimmten Zylinder-Bank zugeordnet werden und können Werkstätten in der Regel solche Prüfung durchführen, ohne dafür wieder einen Haufen Geld in Rechnung zu stellen? Es müsste ja eine Möglichkeit geben, dieses Problem zu beheben, ohne auf blauen Dunst alles ersteinmal auszuwechseln.
    Wie kann man dazu noch prüfen, ob die Ansaugbrücke undicht ist (Starthilfespray?) oder die Lambda-Sonden hin sind?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    also die lamdasonde gibt meines wissens eine spannung aus, die dass steuergerät weiterverarbeitet... um also die sonde zu prüfen, könnte man die spannung abgreifen und messen....

    wieso eigentlich 4 sonden ? normal sitzt die im grümmer.... hat nicht mit der anzahl der zylinder zu tun.... du wirst max 2 haben.... (wenn ein V-Motor) kenne den 6 Zylinder nun nicht!

    dein problem hört sich jedoch nach falschluft an.... sprüh mal mit startspry das ansaugsystem ab... verändert sich die drehzahl, weißt bescheid...

    eine frage noch: was meinst du mit "im leerlauf" nur wenn der gang draußen ist ?
     
  4. #3 Heiko.ST220, 06.08.2012
    Heiko.ST220

    Heiko.ST220 Neuling

    Dabei seit:
    06.08.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo ST 220
    2003
    3000ccm
    Zu der Anzahl der Sonden hat der Ford-Mechaniker gesagt, es sind 4 Stück und man kann sie am Krümmer und nach dem Hosenrohr auch erkennen.
    Zum "Leerlauf" - die Drehzahl schwankt, nachdem man den Gang rausgenommen hat zwischen 1400 und 800 Umdrehungen.
    Danke für den Tipp mit dem Starterspray, ich werd´s auf jeden Fall probieren! (Hab gehört, man nimmt auch Bremsenreiniger dazu?!)
     
  5. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    Hm, ob das auch mit Bremsenreiniger geht... ka :D

    Aber was hat das mitm dem Gang raus tun zu tun... was ist, wenn du Gang drin lässt und Kupplung getreten hast ?

    Das verschickt mich jetzt etwas
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

schwankende Leerlaufdrehzahl

Die Seite wird geladen...

schwankende Leerlaufdrehzahl - Ähnliche Themen

  1. C-MAX (Bj. 07-10) DM2 1.6 tdci schwankende Leistung des Turbos

    1.6 tdci schwankende Leistung des Turbos: Hallo zusammen, ich bin neu im Forum. Ich habe mir einen cmax 1.6 tdci 109 PS zugelegt und der macht mir ein paar Probleme. Und zwar schaltet der...
  2. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Leerlaufdrehzahl zu niedrig und Klima defekt...

    Leerlaufdrehzahl zu niedrig und Klima defekt...: Hallo zusammen, ich bin durch Zufall an einen günstigen sehr sehr gepflegten Ford Focus FL 1.6 100PS mit 188.00Km ( Checkheft gepflegt bei Ford...
  3. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Beim einschalten Klimaanlage,Leistungsverlust und schwankende drehzahl

    Beim einschalten Klimaanlage,Leistungsverlust und schwankende drehzahl: hallo und guten abend ich hoffe das mein beitrag hier richtig ist da ich neu hier bin und mal etwas hilfe oder Beratung brauche. bevor ich in...
  4. Scorpio 2 (Bj. 94-98) GFR/GGR/GNR leerlaufdrehzahl zu hoch

    leerlaufdrehzahl zu hoch: Hallo ich habe mir vor zwei Wochen einen sehr gut erhaltenen 95ziger Scorpio 2.3l zugelegt.An Ihm ist alles soweit OK ich habe nur das Problem...
  5. Fiesta 3 (Bj. 89-94) GFJ Leerlaufdrehzahl nach Batteriewechsel

    Leerlaufdrehzahl nach Batteriewechsel: Hallo, nach dem Batteriewechsel geht die Leerlaufdrehzahl bei jeden Treten der Kupplung nicht wie bisher auf 1.000, sondern bleibt bei 2.000,...