Schwankender Leerlauf - Leerlaufregler ?

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk2 Forum" wurde erstellt von Hobbymechaniker, 21.09.2007.

  1. #1 Hobbymechaniker, 21.09.2007
    Hobbymechaniker

    Hobbymechaniker Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    3
    Hallo zusammen !

    Seit ein paar Wochen kommt es bei meinem Mondeo, Bj 97, 1,8 l Zetec, immer häufiger vor, daß der Leerlauf schwankt zwischen fast 0 und ca 1200 Upm. Immer schön rauf und runter...
    Meistens läuft er ein paar Minuten später wieder normal, aber ein paar Mal ist er auch schon ausgegangen.
    Ist da der Leerlaufregler defekt oder kommt auch noch was anderes in Frage ?
    Sonst läuft der Motor top.

    Danke für Antworten !!

    Gruß,
    Thomas
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 petomka, 21.09.2007
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    VW Touran & C-Max 1,8 FFV/LPG
    Unterdrucksystem alles dicht? Ansaugsystem auch? Auch der Schlauch unter der Zündspule?
     
  4. #3 Hobbymechaniker, 24.09.2007
    Hobbymechaniker

    Hobbymechaniker Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    3
    Sorry, kann erst jetzt antworten, hatte mit meiner Steuererklärung zu tun...:weinen2:

    Also, die Unterdruckschläuche sehen alle einwandfrei aus und sitzen auch fest auf den Anschlüssen. Das Problem tritt meistens dann auf, wenn der Motor gerade eben warm geworden ist. Bei kaltem Motor ist es okay. Vorgestern, nach einer längeren Autobahnfahrt lief er auch einwandfrei. Möglicherweise Temperaturgeber nicht ganz okay ?
     
  5. #4 Es-Classe, 24.09.2007
    Es-Classe

    Es-Classe Guest

    So was ähnliches habe ich auch. Versuch den Leerlaufregler
    zu reinigen.
     
  6. #5 MucCowboy, 24.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 24.09.2007
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.067
    Zustimmungen:
    151
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Eher unwahrscheinlich. Das LLRV (Leerlaufregelventil) sorgt dafür, dass der Motor im kalten Zustand nicht gleich wieder ausgeht, weil er für den Leerlauf noch nicht genug Drehmoment hat. Ist der Block warm, hat es i.d.R. nix mehr zu tun. Abgesehen davon ist es beim Zetec nur mit argen Verrenkungen erreichbar.

    Neben der optischen Kontrolle der von petomka genannten Unterdruckschläuche gibt's noch den "Hörtest". Lass ihn bei offener Haube laufen, mach ihn aus und lausche in den Motorraum, ob Du ein Zischen hörst, das langsam nachlässt. Wenn ja, ist da doch ein Leck.

    Aber ich persönlich denke, dass es mit dem Luftmassenmesser zu tun hat (zwischen Luftfilter und Drosselklappenresonator). Entweder ist sein Stecker nicht richtig drauf oder er ist stark verdreckt oder gar defekt. Da sind feinste Drähtchen drin, die kaputt gehen können z.B. wenn Dreck eindringt.

    Den Luftmassenmesser darf man nur außen anfassen, nicht innen bei den Drähtchen. Und man darf ihn auch nur mit Bremsenreiniger saubermachen, da das Zeugs sofort rückstandslos verdunstet. Pinsel usw. machen ihn ziemlich sicher kaputt. Bau den Ansaugschlauch raus, dann sprüh den LMM innen damit 2-3x ein, dazwischen trocknen lassen, und versuch es nochmal. Stecker wieder aufstecken nicht vergessen (passiert mir auch).

    Grüße
    Uli
     
  7. #6 Hobbymechaniker, 26.09.2007
    Hobbymechaniker

    Hobbymechaniker Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    3
    Also meines Wissens arbeitet das Leerlaufregelventil auch dann, wenn man z.B. Verbraucher einschaltet wie Heckscheibenheizung etc. Laut "Jetzt helfe ich mir selbst" stirbt der Motor sogar ab, wenn man den Stecker abzieht bei laufendem Motor, egal ob irgendwas eingeschaltet ist oder nicht. So kenne ich es u.a. auch von Audi. Ich hab's aber nicht ausprobiert beim Ford.

    Das Problem ist ja vor allem bei gerade warm gewordenen Motor existent (Z.B. Kurzstrecke). Nach einer Autobahnfahrt läuft er perfekt im Leerlauf. Ich werd mir den LMM mal angucken, dann poste ich nochmal.
     
  8. #7 petomka, 26.09.2007
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    VW Touran & C-Max 1,8 FFV/LPG
    Sorry Uli, aber diesesmal stimme ich dir nicht zu, das Leerlaufregelventil sorgt bei allen Betriebstemperaturen für die richtige Luftmenge. Steckst du es ab, geht der Motor aus, egal wie kalt, warm oder heiss der Motor ist.
     
  9. #8 Hobbymechaniker, 26.09.2007
    Hobbymechaniker

    Hobbymechaniker Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    3
    Den LMM habe ich mir jetzt angeguckt; sieht einwandfrei aus. Blitzblank, mit zwei Drähtchen in der Mitte. (Alles andere hätte mich auch gewundert; Auto hat erst 110000 runter und war scheckheftgepflegt...)
    Weiß jemand den Ersatzteilpreis für einen Leerlaufregler ? Gibt's den evtl. bei Bosch günstiger ?
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 MucCowboy, 26.09.2007
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.067
    Zustimmungen:
    151
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Danke Tom. Das ist der Grund warum Du einen grünen Punkt mehr hast als ich:zunge1:

    Grüße
    Uli
     
  12. #10 Es-Classe, 27.09.2007
    Es-Classe

    Es-Classe Guest

    Ich komme leicht an den LL-Regler. Das Luftmassenmesser reinige ich
    lieber nicht. Ich weis wie teuer die Dinger sind.

    Ein Leck gibts bei mir nicht.

    Ich weis jetzt nicht, ich kenne mich auch mit Autos aus. Nur diese
    Elektronick-Sch**** ist zum kotzen.
    Also ich werde bei Gelegenheit, den LL-Regler mit einem Kompressor
    reinigen (lassen). Und mehr kann ich nwohl nicht machen.
     
Thema:

Schwankender Leerlauf - Leerlaufregler ?

Die Seite wird geladen...

Schwankender Leerlauf - Leerlaufregler ? - Ähnliche Themen

  1. Leerlauf für kurze Zeit zu hoch dann wieder gut

    Leerlauf für kurze Zeit zu hoch dann wieder gut: Hey Leute Habe folgendes Problem mit meinem Fiesta 1.3l BJ. 5.91. knappe 70000km Wenn ich vom Gas gehe dreht er für kurze Zeit zu hoch...
  2. Sonderbares Leerlauf Problem MK6

    Sonderbares Leerlauf Problem MK6: Hallo zusammen, Ich habe da ein merkwürdiges Leerlauf Problem, dass nicht so richtig zu allem passt was ich bisher gelesen habe. Folgendes:...
  3. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Drehzahl Schwankt abundzu im Leerlauf > Motor geht abundzu aus

    Drehzahl Schwankt abundzu im Leerlauf > Motor geht abundzu aus: Guten Abend ich habe ein kleines/nerviges Problem mit meinem Ford Focus MK1 Kombi Baujahr 1999 undzwar habe ich das Problem, das der Wagen abundzu...
  4. Maverick (Bj. 00-07) Motor leerlauf.

    Motor leerlauf.: Hallo ich fahre einen Ford Maverick 2,3 16V Bj.2005 habe probleme mit dem leerlauf,kann jemand helfen?
  5. C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Auto schaltet sich anfangs immer ab!

    Auto schaltet sich anfangs immer ab!: Guten Tag, ein Arbeitskollege hat mir dieses Forum hier empfohlen, also erstmal Hallo an alle und danke das ihr euch Zeit nehmt mir zu helfen! :)...