Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP schwergäniges Getriebe

Diskutiere schwergäniges Getriebe im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo, ich habe in letzter Zeit festgestellt, dass das Getriebe in meinem Mondeo sehr "schwer" geht. Wenn ich schalten will gehen die Gänge...

  1. #1 Commander18, 21.09.2009
    Commander18

    Commander18 Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 2,0l MK2
    Hallo,

    ich habe in letzter Zeit festgestellt, dass das Getriebe in meinem Mondeo sehr "schwer" geht. Wenn ich schalten will gehen die Gänge speziell der erste Gang und am schwierigsten der zweite Gang sehr schlecht zu schalten. Ich weiß nicht ob das schon immer so schwer ging oder ob das erst seit ein paar Wochen so ist. (Bei anderen Autos die ich fahre geht die Schaltung "einfacher"). Das Problem besteht auch wenn der Motor etc. warm gefahren ist. Km-Stand des Autos sind derzeit knappe 109.000km, kann das nach der Km-Leistung sein?

    Ich wollte jetzt mal nachfragen was ich dagegen tuen kann? Haben andere Mondeo MK2-Fahrer auch ein eher schwergängieres Getriebe? Ich hab gelesen das dies auch am Motorölstand liegen kann, also zu wenig drin ist, dies trifft bei mir aber nicht zu, ich habe erst den Ölstand kontrolliert.
     
  2. #2 Al3xander, 21.09.2009
    Al3xander

    Al3xander Forum As

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2006, 2.2 TDCi Titanium-X
    kann das nicht auch an der kupplung liegen? hatte das mal bei nem anderen wagen. da habe ich den 1. gang nicht rein und den dritten nicht raus bekommen, da wars damals die kupplung
     
  3. #3 Commander18, 21.09.2009
    Commander18

    Commander18 Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 2,0l MK2
    Ich habe gerade noch ein bisschen im Internet bezüglich des Themas gesucht und unter anderem auch Beiträge wie von dir Al3xander gefunden. Also die Theorie mit der kaputten Kupplung.
    Das wäre ja echt der Hammer, wenn bei mir dir Kupplung kaputt wäre. Nach nichtmal ganz 109.000km? Mit dem Auto wurden eigentlich nie so kupplungsbelastende Fahrmanöver wie "Reifendruchdrehelassen", was ja auch sehr auf die Kupplung geht, durchgeführt. Kann das wirklich sein?
     
  4. #4 Al3xander, 21.09.2009
    Al3xander

    Al3xander Forum As

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2006, 2.2 TDCi Titanium-X
    bei meinem suzuki damals kam die bei etwa 90tkm und da konnte man mangels leistung nix kupplungsschädigendes machen vorher ;)
    besser die als das getriebe. ist das ein diesel oder benziner was du fährst?
     
  5. #5 Mondeo-Driver, 21.09.2009
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.751
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Da wird man wohl oder übel mal die Schaltmechanik nachstellen müssen .
    Ich hab das Problem an meinem Mondeo mittlerweile auch desöfteren , dass der zweite Gang nur mit seeeehr viel Gefühl reingeht und man auch einen leichten Widerstand spürt .
     
  6. #6 Bujan, 22.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 22.09.2009
    Bujan

    Bujan Der mit dem Golf tanzt

    Dabei seit:
    23.08.2009
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3, V6 2,5 Ghia
    Zum Ersten: Am Motorölstand kann es definitiv NICHT liegen. Motor und Getriebe haben getrennte Ölhaushalte. Die Franzosen haben soetwas mal beim R5 gebaut.
    Mein Verdacht,da kann ich nur bestätigen,die Schaltmechanik. Der MKII besitzt eine Seilzugmechanik.Wenn diese gut eingestellt ist sollten die Gänge kinderleicht flutschen.Das wäre das erste was ich prüfen würde,weil die preisgünstigste Variante.Bei dieser Gelegenheit gleich den Getriebeölstand prüfen,es kann sein das da auch zuwenig von da ist.
    Die zweite Möglichkeit wären defekte Synkronringe im Getriebe. Diese sind aus sehr weichem Metall und verschleißen auch gerne mal.Der Austausch ist aufwändig und teuer.
    Ich denke aber das es die erste Variante ist,dafür spricht das es nur in bestimmten Gängen auftritt.Lass es in einer Ford-Werkstatt machen,die haben Übung darin und wissen worauf es ankommt.Und so teuer wird das Einstellen nicht sein.:top1:
    Um die Kupplung als Ursache auszuschließen: Handbremse fest anziehen,2.Gang einlegen und Kupplung langsam kommen lassen.Der Wagen sollte kurz vor der Hälfte des Kupplungsweges ausgehen (absaufen) und beim Einlegen des Ganges sollte es keine Geräusche geben.Dann ist die Kupplung in ordnung.
     
  7. Bujan

    Bujan Der mit dem Golf tanzt

    Dabei seit:
    23.08.2009
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3, V6 2,5 Ghia
    Nachtrag

    Es gibt noch eine mögliche Ursache:Luft in der Hydraulikleitung der Kupplung oder Geber-bzw Nehmerzylinder der Kupplung defekt.
    Es kann sein das dein Wagen mit einer Hydraulischen Kupplung ausgestattet ist. Schau mal in den Fußraum,wenn unter der Aufhängung des Pedals ein schwarzer Zylinder zu sehen ist,dann ist diese hydraulisch (siehe Foto). In diesem System darf sich keine Luft befinden.Luft lässt sich komprimieren und deshalb kann die Kraft nicht zuverlässig vom Pedal(Geberzylinder) zum Ausrückhebel (Nehmerzylinder) geleitet werden. Die Kupplung würde dann nicht richtig trennen und die Getriebeeingangswelle läuft beim Schalten unter Last.Das würde erklären warum die Gänge schwer rein gehen.Schaue dir die Zylinder genau an ob sie feucht sind.Wenn das der Fall ist,müssen sie ausgetauscht werden und die Anlage muss befüllt und entlüftet werden.Wenn du das selber noch nie gemacht hast,lass es besser in einer Werkstatt machen.Meines Wissens nach hängt die Kupplung mit am Bremsflüssigkeitsvorratsbehälter(was fürn Wort!)
    Ach so,den Nehmerzylinder findest du irgendwo an der Kupplungsglocke im Motorraum.
     

    Anhänge:

  8. timodk

    timodk Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo, 97, 85 kw
    Ist meiner Meinung nach definitiv die Schaltmechanik, wie Mondeo-Driver beschrieben hat. Hatte/Habe ich auch mal, einfach Einstellen, dann läuft das wieder.
     
  9. Bujan

    Bujan Der mit dem Golf tanzt

    Dabei seit:
    23.08.2009
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3, V6 2,5 Ghia
    Denk ich auch.Ist aber immer sone Sache mit der Ferndiagnose.....
    Ich hatte das Selbe mal bei einem Lada Nova (ich weiß,hier gehts um Autos) Der hatte tatsächlich ne Hydraulikkupplung.Der Geberzylinder war undicht und du hast die Gänge nur mit Gewalt rein bekommen. Neuer Zylinder rein,einmal entlüftet und der T-34 Sport rannte wieder:boesegrinsen:
     
Thema:

schwergäniges Getriebe

Die Seite wird geladen...

schwergäniges Getriebe - Ähnliche Themen

  1. C-MAX (Bj. 07-10) DM2 Rückwärtsgang geht nur bei Kälte/kaltem Motor/Getriebe nicht rein

    Rückwärtsgang geht nur bei Kälte/kaltem Motor/Getriebe nicht rein: Guten Morgen, Habe jetzt seit kurzem das Problem, dass der Rückwärtsgang nicht reingeht, wenn der Wagen vorher stand/kalt ist. Habe versucht...
  2. Biete 2L OHC-Motor mit Getriebe

    2L OHC-Motor mit Getriebe: Verkaufe einen 2L OHC-Motor und ein 5 Gang-Getriebe aus einem Sierra
  3. Getriebe- und Kupplungstausch Ford Fiesta Mk6 1.25l 75PS 2006

    Getriebe- und Kupplungstausch Ford Fiesta Mk6 1.25l 75PS 2006: Hallo zusammen, ich habe am Wochenende das Getriebe samt Kupplung an meinem Fiesta MK6 1.25l Bj. 2006 (95.000 km) getauscht, da das Getriebe in...
  4. 4,26 Achsübersetzung BC Getriebe

    4,26 Achsübersetzung BC Getriebe: Verkaufe 4,26 Achsübersetzung BC Getriebe 150,- €
  5. MK1, Motor und Getriebe 1,6 und Antriebswellen von Limosine Bj98 in Kombi / Turnier Bj 2000 einbauen

    MK1, Motor und Getriebe 1,6 und Antriebswellen von Limosine Bj98 in Kombi / Turnier Bj 2000 einbauen: Wir haben Heute das gesamte Antriebsagregat, 1,6 L 100PS, Motor, Getriebe und Antriebswellen von einem Focus MK1 Limosine Bj. 1998 in einen Focus...