KA 2 (Bj. 09-**) RU8 Seid ihr mit dem Ka zufrieden? Kaufberatung...

Dieses Thema im Forum "KA Mk2 Forum" wurde erstellt von kemb, 19.03.2014.

  1. kemb

    kemb Neuling

    Dabei seit:
    03.03.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    da ich einen Ford Ka MK1 besitze und dieser typischerweise vor sich hin rostet, muss ich so langsam über ein neues Fahrzeug nachdenken.
    Da ich oft in eine Großstatd fahre und Parkplätze dort Magelware sind, konzentriert sich meine Suche auf die Kleinwagen.
    Mein alter Ka hat schon so einige Macken, aber so im ganzen bin ich mit ihm zufrieden ( ist mein erstes Auto).
    Deshalb überlege ich auch, ob es nicht wieder ein Ford Ka werden soll, dann aber gerne der MK2.
    Nun wurde mir aus dem Bekanntenkreis abgeraten, da der neue Ka wohl die Elektronik von Fiat 500 besitzt und die Werkstätten angeblich nicht alle Pläne hätten, was teilweise bei Fehlern sehr ärgerlich sein soll. Ob es stimmt könnt ihr mir vielleicht verraten.
    Aber wie zufrieden sied ihr mit eurem Ka und würdet ihr euch noch mal für ihn entscheiden? Gibt es vermehrt Sachen auf die man achten soll?
    Ich kann noch hinzufügen, das zum heutigen Zeitpunkt noch in die engere Auswahl der Toyota Yaris und Honda i10 kommen, dort muss ich mich aber auch erst mal genauer informieren.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FordFanForever, 19.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 19.03.2014
    FordFanForever

    FordFanForever Benutzer

    Dabei seit:
    26.06.2013
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ka Trend (Jump-Grün), 2009, 1,2
    Hallo kemb,
    also ich persönlich kann dir von meinem Ka nur gutes berichten!:top:
    Meiner ist jetzt etwas über 4 Jahre alt und ich hatte noch keine Probleme mit ihm und würde ihn auf jeden Fall nochmal kaufen.:)
    Der Mk2 hat für einen Kleinstwagen einen sehr durchzugsstarken Motor (den man mit einem K&N-Luftfilter noch ein bisschen verbessern kann;)), dass für Ford typische perfekte Fahrwerk (in Kurven klebt er auf dem Asphalt) ist ebenfalls ein Kaufgrund.
    Außerdem kann man ja auch vieles am Mk2 verschönern (s. Forum) und dem Fall bin ich selber auch noch lange nicht fertig bei meinem "kleinen Kumpel"!:)
    Also solltest du dich für den Mk2 entscheiden, dann wäre das von mir persönlich aus gesehen eine sehr gute Entscheidung.
    Aber jeder entscheidet für sich selbst und deshalb viel Spaß und ich hoffe, dass ich dir bei deiner Entscheidung helfen konnte.
     
  4. Jelli

    Jelli Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Ka Titanium 2009 1.2
    Ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen - außer das mit dem Durchzugsstark.
    Ich bin vorher auch den alten KA gefahren (1,3 l 60 PS) und der war doch etwas spritziger im Anzug. War für mich eine kleine Umstellung mit dem neuen KA.
    Mach eine Probefahrt, dann kannst das selbst einschätzen. Oder du kaufst den Diesel, der soll spritziger sein.
    Macken hat glaube ich jedes Auto, einige hier haben viele Macken am KA, die meisten glaube ich aber, sind zufrieden mit dem Kleinen.
    Meiner ist jetzt 5 Jahre alt, hat aber erst 34.000 km runter. Bis auf den Auspuffendtopf musste ich aber bisher nichts wechseln/reparieren lassen, außer die lt. Rückruf erforderlichen Dinge (z. B. Motorentlüftungsschlauch). Diese Dinge sollten bei einem neuen KA keine Rolle mehr spielen bzw. bei einem gebrauchten bereits beseitigt worden sein.

    Bei deinen anderen Kandidaten meinst glaube ich den Hyundai i10 (nicht Honda) oder?
    Find ich auch ok, jedoch find ich den im Vergleich zum neuen KA echt häßlich (Geschmacksache ;) ) und zu teuer. Dann lieber gleich den i20.
    Bei Toyota Yaris weiß ich nur, dass ein Bekannter von mir den hat und der (1,1 l) soll noch lahmer sein als der KA :D Ich weiß aber nicht, ob es den auch mit mehr PS/Hubraum gibt. Der Yaris war mir auch zu teuer, hatte da eher den Aygo im Auge, bevor zum Glück der neue KA auf den Markt kam.
    Dass die Ford-Werkstätten teilweise keinen Plan haben, konnte ich leider gerade am eigenen Leibe erfahren >.< (Stichwort: Zahnriemen/Wasserpumpe).
    Ansonsten haben sie aber alles bestens gemacht.
     
  5. das_ka

    das_ka Forum As
    Moderator

    Dabei seit:
    25.08.2010
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford S-Max, 04/2008, 2,0l TDCI (140PS)
    Hi kemb,

    meiner wird nun im Sommer schon 5 Jahre alt und man merkt es ihm doch gewaltig an. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt hat er ca. 63.000 km drauf. Was war in der ganzen Zeit, mhm mal überlegen:
    - defekter Kurbelwellengehäuseschlauch (Garantie)
    - 2x defekter Schaltsack und Schaltknauf
    - durchgerosteter Auspuffendtopf
    - kaputtes Domlager
    - 2x Bremsscheiben und Klötze vorne

    Mehr fällt mir gerade nicht ein.
    Aktuell aber macht die Vorderachse wieder durch lautes Poltern auf schlechten Straßen auf sich aufmerksam, das Fahrerfenster geht nicht richtig zu und scheint mir in der Führung gebrochen zu sein. Ab und an zeigt er wirre Elektronikfehler an, die sich aber durch einen Neustart beheben lassen. Die linke Standlichtbirne hat einen Wackelkontakt in der Fassung und flackert immer mal wieder rum und zu guter letzt habe ich neulich eine helle Färbung unter der linken hinteren Seitenscheibe gesehen, die darauf schließen lässt, dass der Kleber nicht mehr richtig die Scheibe hält. Außerdem rostet es rund um das Motorhaubenschloss und der linke vordere Lautsprecher scheint sein ableben durch dumpfes Poltern und Knacken ankündigen zu wollen.

    Also ob das alles normal nach 5 Jahren ist, kann ich nicht sagen, aber unser S-Max ist ein Jahr älter, hat das doppelte drauf und macht keinerlei Macken. Das sich die Werkstätten nur seltenst auskennen ist vollkommen richtig, eigentlich kann man nach Ablauf der Garantie zu einem Fiat-Spezialisten oder einer freien Werkstatt fahren, die kennen sich eher damit aus. Der Ka ist übrigends ein Fiat 500, nur die Karosserie ist anders.

    Ob ich ihn nochmal nehmen würde? Denke eher nicht. Der Motor ist auf der Landstraße und vor allem auf der Autobahn viel zu durchzugsschwach und wenn man ihn fordert, dann bekommt er einen unverschämten Durst (300km Vollgas, soviel es ging = 10,5l bei 140 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit). In den Bergen oder an Steigungen geht ihm fix die Puste aus. Auch im Stadtverkehr bei Kurzstrecken hat er einen Durst von ca. 7-8l. Sparsam ist er nur bei konstant 80 km/h, der Motor scheint definitiv dorthin optimiert worden zu sein. Ich würde eher in Richtung Fiesta MK7 empfehlen. Er ist deutlich besser bekannt bei Ford, scheint sehr zuverlässig und kostet mit stärkerem Motor meist kaum mehr als ein vergleichbarer Ka.

    Gruß
     
  6. kemb

    kemb Neuling

    Dabei seit:
    03.03.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Antworten :)

    Das der Motor durchzugsschwach ist und dazu noch ein wenig lahm ist jetzt nicht so toll. Ich muss gestehen, dass ich eine flotte Fahrerin bin und ich den MK1 eigentlich als ziemlich flott für so einen Kleinwagen halte ( habe aber auch einen mit Klima). Ich überlege auch immer noch, ob ich den alten nicht schweißen lassen soll, leider hat er noch paar andere Schwachstellen.

    @Jelli: Ja ich meinte den Hyundai i10. Der i10 soll einfach besser sein als der Yaris, aber mit dem Aussehen hast du auch Recht. Ich bin halt zwiegespalten zwischen Aussehen und Funktionalität. Das ist auch ein Grund wieso ich mich so schwer tue mit dem Fiesta. Klar er ist nur 3cm länger als der Ka, aber das macht schon was aus beim Parken in der Innenstadt.

    Das ich die Autos so oder so noch probefahre ist klar. Nur bevor ich mich in ein Modell vergucke ( typisch Frau xD), will ich die Vor und Nachteile kennen.

    Ansonsten werde ich mich wohl auch doch noch in der nächst höheren Klasse umsehen müssen.
     
  7. #6 Roland_1981, 19.03.2014
    Roland_1981

    Roland_1981 Benutzer

    Dabei seit:
    14.11.2009
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Audi A3 Limousine 2.0 TDI
    Ich würde Geld drauf wetten, dass die Querlenker platt sind. Habe gerade am letzten Wochenende meine getauscht (zum 2x mal, habe aber auch ein paar mehr Kilometer auf dem Tacho als du).

    Als ich meinen 2009 gekauft habe (ein Kind der Not, weil mein damaliger verunfallte) war der Ka der frischeste in der Klasse (Konkurrenz war damals z.B der Fox).

    Heute gibt es definitiv mehr Auswahl und der Ka ist als Lizenzprodukt ein Ausläufer. Auch der Unterhalt ist wegen der kurzen Serviceintervalle (1x pro Jahr) hoch, die Qualität ist Mittelmaß. Insbesondere das Fahrwerk ist aus diesem Standpunkt (Verschleiß) kein Quell der Freude. Wer selber schrauben kann, umgeht dies natürlich, wer auf den Ford Vertragshändler angewiesen ist, hat schlechte Karten. Optisch ist er aber immernoch gelungen (vorrausgesetzt, man hat ihn tiefergelegt :)).
     
  8. Jelli

    Jelli Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Ka Titanium 2009 1.2
    mit dem Schaltsack muss ich auch sagen (schon ganz vergessen), dass ich bereits den 3. habe, da die ersten beiden eingerissen sind. Nun habe ich seit ca. 1 Jahr mir einen echten Lederschaltsack im Internet gekauft und der hält wirklich super, noch keine Spur von Rissen oder Knickfalten und günstig war er zudem.

    An deiner Stelle würde ich auch eher den Fiesta nehmen.

    Mein KA hat übrigens einen Durchschnittsverbauch von 6,2 l bei 90 % Stadtfahrt.
     
  9. #8 FordFanForever, 19.03.2014
    FordFanForever

    FordFanForever Benutzer

    Dabei seit:
    26.06.2013
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ka Trend (Jump-Grün), 2009, 1,2
    Ich fahre auch nur in der Stadt und nur ganz wenig Landstraße bzw. Bundesstraße und mein Verbrauch liegt immer so zwischen 4,9 und 5,2.
    Mein Schaltsack ist immernoch der erste und er sieht immer noch so aus wie vor vier Jahren.
    Auch meine Querlenker sind noch die ersten, wahrscheinlich hat ein Ka-Fahrer Glück und ein anderer nicht.
    Mich hatte nur der Plastikhandbremsgriff gestört und den habe ich einfach gleich am Anfang gegen den Lederhandbremsgriff aus dem Ka-Metall austauschen lassen.:)

    Also ich bin vollkommen zufrieden.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. das_ka

    das_ka Forum As
    Moderator

    Dabei seit:
    25.08.2010
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford S-Max, 04/2008, 2,0l TDCI (140PS)
    Ja, bei mir war es damals auch ein Notkauf, ähnlich wie bei Roland. Mein Lupo hatte sich mit einem Totalschaden ins jenseits befördert und ich war zu der Zeit extrem auf ein Auto angewiesen. Der Ka war sehr günstig, hatte ein paar PS mehr als der olle 1,0l MPI und war zu dem Zeitpunkt noch sehr neu auf dem Markt. Die restliche Auswahl war wirklich sehr beschränkt und kaum vergleichbar.

    Optisch finde ich ihn auch immer noch sehr gelungen, aber es gibt inzwischen auch einige Alternativen, die ich wählen würde. Vor allem hat mich immer bei vielen Händlern die Aussage genervt, dass sie es auch nicht wissen, sei schließlich ein Fiat. Ich meine ich habe trotzdem einen Ford gekauft, da kann ich auch erwarten, dass sie sich zumindest halbwegs damit auskennen. Ölwechsel kann ich auch selbst machen.

    Den Tip mit den Querlenkern behalte ich mal im Hinterkopf. Ich habe ja im letzten Jahr schon das rechte Domlager tauschen lassen, evtl. ist jetzt auch der linke platt. Puh, wenn ich an die ganzen Mängel von oben denke und dann noch TÜV und Zahnriemen im Sommer, dann wird mir ganz schwindelig. Naja, mal schauen, was bis dahin noch alles passiert...

    Gruß
     
  12. #10 Basti31, 20.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.2014
    Basti31

    Basti31 Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    31.05.2010
    Beiträge:
    1.324
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford C-Max 2012 Titanium 1,6 L 182 PS
    Ich bin mit meinem Ka auch zufrieden, mein Ka ist 4 Jahre alt und hat 67000 km auf dem Tacho . Defekte bis jetzt ein kaputter Bremslichtschalter und eine neue seitenscheiben Dichtung und die war schon vom Werk aus falsch eingesetzt .

    Mein Verbrauch liegt bei fast nur Bundesstraße wo auch teilweise 120 km erlaubt sind bei 5,9 Liter.

    Ja der schnellste ist der Ka nicht aber es reicht aus. Wenn du z.b. mal den Focus mit 150 PS Ecoboost Motor Gefahren bist dann weißt du was power ist.

    Für Steuern bezahlst du beim Ka nur 26 € im ganze Jahr . Wenn du einen Ka mit Start/stop System haben willst dann mußt du ein Modell von 2011 kaufen.

    Also wenn dir die 69 PS vom Ka ausreichen dann kann ich ihn dir empfehlen. Aber wie hier schon einige gesagt haben Schau dir auch ruhig mal den Fiesta an.

    Oder wenn du noch etwa ein Jahr warten kannst dann wird wohl Ende 2014 Anfang 2015 der neu Ka auf dem Markt kommen der dann wieder ein echter ford ist.
     
Thema:

Seid ihr mit dem Ka zufrieden? Kaufberatung...

Die Seite wird geladen...

Seid ihr mit dem Ka zufrieden? Kaufberatung... - Ähnliche Themen

  1. Connect: Felgen-Kaufberatung

    Connect: Felgen-Kaufberatung: Liebe Ford Gemeinde, in Kürze wird wie folgt bestellt: Ford Transit Connect 2017 Trend FT 230 L2H1 NB 1,5TDCi 75kW (100PS) Euro 6 Farbe:...
  2. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Kaufberatung für Mondeo MK3

    Kaufberatung für Mondeo MK3: Hi guys, ich ziehe stark in Erwägung mir einen Mondeo Kombi zu kaufen für ~3000€. Hab da jetzt einen im Visier: Ford Mondeo ST Turnier von 2004,...
  3. Schalter für Sitzheizung Ford KA RU8

    Schalter für Sitzheizung Ford KA RU8: Hallo zusammen :) Ich bin auf der Suche nach zwei Schaltern für die Sitzheizung für meinen Ford KA, RU8, Erstzul. 09/2011 Falls jemand welche...
  4. Klappe Einfüllstutzen Tank-Ford KA

    Klappe Einfüllstutzen Tank-Ford KA: Hallo zusammen!! Seit Anfang Oktober besitze ich einen Ford KA 1,2 69PS,gekauft als Neuwagen-Tageszulassung. Diese Woche,als ich mit dem KA...
  5. Ford KA Kupplung

    Ford KA Kupplung: Hallo zusammen Ich habe ein Problem mit meinem 2 Jahre alten Ford KA. Und zwar macht er zwischendurch komische Geräusche während der Fahrt im...