Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Seitenwind

Dieses Thema im Forum "Focus Mk3 Forum" wurde erstellt von mathias2111, 02.01.2015.

  1. #1 mathias2111, 02.01.2015
    mathias2111

    mathias2111 Benutzer

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Titanium, EZ 04/2012, 1,0 mit 125 PS
    Hallo alle mit einander

    Erst einmal allen ein gesundes neues Jahr.

    Habe folgendes Problem:


    Mein Focus fühlt sich in letzter Zeit ziemlich schwammig an.

    Bei starken Seitenwind, so wie er letzte Woche war, ist er fast unfahrbar.

    Mir kommt es aber vor, das es bei Wind von rechts schlimmer ist als wenn der Wind von links kommt.

    Der Kraftaufwand beim lenken kommt es mir auch vor, das es rechts schwerer geht als wenn man nach links lenkt.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Jetstream747, 02.01.2015
    Jetstream747

    Jetstream747 Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2013
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier MK3, 08/2011, 1.6 TDCI 115
    Mal den Reifendruck und Stoßdämpfer checken...
     
  4. #3 focusdrache, 02.01.2015
    focusdrache

    focusdrache Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 TDCI
    Focus MK3 Stufe EB 182
    Die Stufe ist Algemein sehr Windanfällig!!!:(
    Mussten wir auch schon feststellen!
     
  5. #4 Meikel_K, 02.01.2015
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.2015
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.512
    Zustimmungen:
    78
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Ungewöhnlich starke Seitenwindempfindlichkeit hatte ich mal bei meinem Mondeo Mk2, als ich unwissentlich mit Nachspur vorne unterwegs war, weil die Werkstatt meinte, es ginge ohne Spureinstellen nach dem Dämpferwechsel...:)

    Als erstes würde ich natürlich den Luftdruck überprüfen und dann die Innenschultern aller Reifen (auch hinten) auf evtl. ungleichmäßigen Abrieb untersuchen. Ist an dem Fahrzeug in der letzten Zeit irgendetwas verändert oder repariert worden? Ungewöhnich sind auf jeden Fall ungleichmäßig hohe Lenkkräfte re/li.

    Zu dem Fahrzeug gibt es ja - wie ich gerade sehe - auch eine Vorgeschichte. Knacken im Federbein (von selbst wieder verschwunden) und schief stehendes Lenkrad:

    Was war da los? Das Lenkrad steht ab Werk ja gerade.
     
  6. #5 mathias2111, 25.03.2015
    mathias2111

    mathias2111 Benutzer

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Titanium, EZ 04/2012, 1,0 mit 125 PS
    Jetzt haut bei meinen Focus wieder alles hin.
    Nachdem mein linkes Radlager vorne gewechselt wurde, hatte Luft, dabei wurde festgestellt das der linke vordere Stoßdämpfer defekt war, seitliches Spiel.
    Wurde die Spur eingestellt und was soll ich sagen, er fährt sich wie ein Neuwagen, Lenkrad steht schön gerade, kein poltern mehr in der Vorderachse und fährt schön gerade aus.
     
Thema:

Seitenwind