Escort 5 (Bj. 90-92) GAL/ALL/AVL Selbsthilfetips Kühlwasser

Diskutiere Selbsthilfetips Kühlwasser im Escort Mk5/6 Forum Forum im Bereich Ford Escort Forum; Hy liebe Ford Kameraden, leider bin ich als Hobby KFZ Mechaniker noch eine Laie. Ölwechsel bekomme ich hin, hab ich auch schon ein paar mal...

  1. #1 HoheAcht, 25.12.2008
    HoheAcht

    HoheAcht Benutzer

    Dabei seit:
    25.12.2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta XR2I
    Hy liebe Ford Kameraden, leider bin ich als Hobby KFZ Mechaniker noch eine Laie.

    Ölwechsel bekomme ich hin, hab ich auch schon ein paar mal gemacht. Meine Frage an euch.

    Wie wechselt man bei einem Ford Escort Mk5 91er Bauj. das Kühlwasser? Was muss ich dabei beachten? Welchen Schlauch muss ich abziehen? U.s.w.? Ich danke euch füreure Antworten:top1:
     
  2. #2 Didiford, 25.12.2008
    Didiford

    Didiford Forum Profi

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    2.533
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Fiesta Bj.1999 1,25 Ghia
    hallo
    unten am Kühler ist die Ablassschraube ,einfach aufdrehen und den Dechel vom Ausgleichsbehälter öffnen ,beim auffüllen auf das Mischungsverhältnis und das richtige Frostschutzmittel achten und Mänge ,Entlüften tut er von aleine wenn der Motor läuft
     
  3. Koijro

    Koijro <img border="0" src="/images/misc/stern-smod.png"

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    9.102
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    VW T4 TDI/ Escort Cabrio 131ps auf suche
    EDIT: Mist zu langsam



    Ja am besten mit der schwerkraft arbeiten und dem zufolge den untersten punkt suchen.

    Am kühler ist ein ablass hahn( den ich nie nutze). Du machst am besten den ausgleichsbehälter auf und dann den Untersten schlauch von Kühler ab.
    Das alte Kühlwasser aber nicht einfach weglaufen lassen sondern auffangen.

    Wenn das wasser runter ist kannst den Motor noch mal mit klarem wasser spühlen oder gleich neues gemisch drauf.

    Wenn es dann im ausgleichsbehälter steht das auto im standgas laufen lassen und den wasserstand im auge behalten.

    Ja und dann haste es auch schon geschaft. :D
     
  4. #4 Didiford, 25.12.2008
    Didiford

    Didiford Forum Profi

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    2.533
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Fiesta Bj.1999 1,25 Ghia
    ich neme immer destelirtes Wasser ,wegen kein Kalk
     
  5. #5 Dorosha, 26.12.2008
    Dorosha

    Dorosha Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Renault Espace III V6 3,0l ,

    Ford Mondeo 1,
    Jap ich auch ;) Obwohl viele sagen dass es Unsinn ist, aber selbst laut Ford soll man destiliertes Waser nehmen.


    Das Gemisch sollte bei Ford 50%/50% sein....aber schau dass du auch das richtige Frostschutzmittel dir holst.

    mfg
     
  6. #6 HoheAcht, 27.12.2008
    HoheAcht

    HoheAcht Benutzer

    Dabei seit:
    25.12.2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta XR2I
    Hy ich danke euch allen eure Tipps waren sehr hilfreich dann werde ich mich mal nach dem Weekend dranbegeben und das Wasser wechseln. Vielen Dank
     
  7. adel68

    adel68 Neuling

    Dabei seit:
    22.09.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort Kombi , 92 , 1.6/105PS
    welches ist denn das richtige Frostschutzmittel :gruebel:

    gibt es best. Marken die man(N) meiden sollte?
     
  8. #8 Dorosha, 27.12.2008
    Dorosha

    Dorosha Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Renault Espace III V6 3,0l ,

    Ford Mondeo 1,
    Kauf dirs beim Fordhändler...es gibt soviel verschiedene Kühlmittel dass man leicht den überblick verliert :rotwerden: Die wissen aufjedenfall was das richtige ist.....und hey ist sogar noch günstig :)

    5,50€ im durchschnitt für 1L Konsentrat

    Dat würd heissen 3,5L (4L) kaufen und 3,6 liter destiliertes Wasser dabei.

    Dein Fassungsvermögen der Kühlflüssigkeit müsste 7,1L sein, dann währe der Wasserstand im Kühlmittelbehälter knapp unter MAX.

    mfg
     
  9. Koijro

    Koijro <img border="0" src="/images/misc/stern-smod.png"

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    9.102
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    VW T4 TDI/ Escort Cabrio 131ps auf suche
    Wenn ich ehrlich bin.

    Hab immer das Grüne gekauft grad da wo es es gab ( Meistens bei meinem Chef im fass:D)
    und dann rein damit und Normales leitungswasser drauf und gut ist. Auto läuft und fährt noch immer tip tpo
     
  10. #10 Dorosha, 27.12.2008
    Dorosha

    Dorosha Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Renault Espace III V6 3,0l ,

    Ford Mondeo 1,
    Aber bestimmt nicht solange wie ein Wagen mit destlliertem Wasser...irgendwann bekommst evtl probleme mit kalk und sonstigen schädlingen die im normalen wasser drin sind die die Metallteile etc. schädigen...zwar nur gaaaaanz langsam aber jedoch erwähnenswert.

    Mit Destilliertem Wasser kannst garnichts falsch machen ;)

    mfg
     
  11. Koijro

    Koijro <img border="0" src="/images/misc/stern-smod.png"

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    9.102
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    VW T4 TDI/ Escort Cabrio 131ps auf suche
    Na ja ich lass mich mal überraschen. Aber wir machen es beim Lkw auch und da sind welche mit 1,2 mio km dabei
     
  12. #12 ploetsch10, 27.12.2008
    ploetsch10

    ploetsch10 Ploetsch10

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Galaxy TDI

    ....und ich packe nochmal 1 Mio km mit privaten Fahrzeugen über 30 Jahre dazu. Und ich rechne auch jedem gerne vor, wie hoch der Kalkeintrag mit 3,5 L Trinkwasser ( in der Regel Schädlingsfrei ) in das Kühlsystem ist.

    Und bei mir ist es auch immer das billigste grüne "irgendwoher". Nur mischen tue ich nicht ( z.B. rotes mit grünem)

    mfg

    Ploetsch10
     
  13. #13 acid_fired, 27.12.2008
    acid_fired

    acid_fired Benutzer

    Dabei seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta ST
    rot mit grün is auch ne blöde idee, ^^ das ergibt nen recht großes Gummibärchen... Hatte mal reste in nem Eimer zusammen, das war ziemlich wiederlich wieder da raus zu bekommen :rotwerden:

    Muss ja nicht jedes mit jedem sein, aber ich wills nicht Riskieren.
    (nutze auch schon immer Stani Leitungswasser)
     
  14. #14 Schnappi79, 29.12.2008
    Schnappi79

    Schnappi79 Benutzer

    Dabei seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also ich habe mehrfach folgendes gehört: der grüne oder blaue Frostschutz ist Silikathaltig!
    Der rote/ pinke oder auch lilane Frostschutz ist Silikatfrei!
    Die beiden Sorten dürfen auf keinen Fall untereinander gemischt werden, da es sonst (angeblich) zu chemischen Reaktionen kommt, welche einen Motorschaden verursachen können( Klumpenbildung - Verstopfung des Kühlkreislaufs).

    Die Moral davon: Ich probiere es nicht aus.

    Ich hoffe ich konnte helfen.
     
Thema:

Selbsthilfetips Kühlwasser

Die Seite wird geladen...

Selbsthilfetips Kühlwasser - Ähnliche Themen

  1. Kühlwasser von min auf max nach dem Öffnen

    Kühlwasser von min auf max nach dem Öffnen: Hallo liebe Focus Gemeinde Habe folgendes Problem bei meinem Ford Focus 1.6 TDCI 116 PS Diesel Baujahr 2014. Tempraturanzeige geht auf 90°C und...
  2. Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS Thermostat Kühlwasser?

    Thermostat Kühlwasser?: Hallo zusammen, ich vermute das ich einfach nur blind bin. Aber wo finde ich bei meinem Fiesta das verdammte Kühlwasser Thermostat? Ich habe schon...
  3. Öl im Kühlwasser

    Öl im Kühlwasser: Hallo Habe mir mein Auto vor ca. 4 Monaten gebraucht gekauft. Lt. Vorbesitzer wurde bei ihm der Ölkühler Defekt und wurde Repariert nun befindet...
  4. Focus tropft.. welches Kühlwasser

    Focus tropft.. welches Kühlwasser: Hallo.. leider hat mein Focus nun wieder eine neue Krankheit :( Ich verliere total viel Kühlwasser.. Auto ist seit heute in der Werkstatt und...