Scorpio 2 (Bj. 94-98) GFR/GGR/GNR selbsttätiges Abschalten von ABS und ASR

Diskutiere selbsttätiges Abschalten von ABS und ASR im Scorpio Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Scorpio Forum; Liebe Ford - Gemeinde, auch auf die Gefahr hin, daß wieder einmal jemand antwortet, all meine Fragen zu meinem Problem seien bereits beantwortet...

  1. #1 youngtimer72, 04.01.2009
    youngtimer72

    youngtimer72 Benutzer

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Scorpio II Turnier Bj. 1996, 2,0 l 100kW 180.000 km
    Liebe Ford - Gemeinde,

    auch auf die Gefahr hin, daß wieder einmal jemand antwortet, all meine Fragen zu meinem Problem seien bereits beantwortet (nicht wirklich), möchte ich noch einmal um Rat fragen, da ich mein Problem aufgrund Austestens sowie Ausschlussdiagnose nunmehr ein wenig genauer spezifizieren kann.

    Es geht um einen Scorpio Turnier 2.0 DOHC, 136 PS, EURO III Kat des Baujahres 1996, bei dem ich mit dem Problem kämpfe, daß sich ABS und ASR augenscheinlich verschieden motiviert selbsttätig abschalten.

    Zum einen fallen beide Systeme ohne weiteres Dazutun bei einer Rollgeschwindigkeit (Zündung an, Motor aus) von mehr als ca. 25 km / h aus.

    Darüberhinaus funktionieren beide (!) Systeme unterhalb dieser Geschwindigkeit...allerdings nur einmalig !
    Ist ABS oder ASR unterhalb dieser Geschwindigkeit bei laufendem Motor einmal in Betrieb gewesen, dauert es einen Moment und beide Warnleuchten fangen an zu leuchten und die Systeme sind inaktiviert.

    Auslesen des Fehlerspeichers (hier ist die Frage aufzuwerfen, inwieweit dieser Auslesung getraut werden darf, da ich diesbezügl. keinerlei Erfahrung habe) bei FORD ergab die Diagnose: ABS - Pumpenmotor oder Sicherung 47 im Zusatzsicherungskasten defekt - leider zwischenzeitlich beides definitv ausgeschlossen.

    WER WEISS EINEN RAT ????

    Evtl. doch mindestens einer der Radsensoren verdreckt oder defekt, obwohl duch Auslesung des Fehlerspeichers nicht diagnostiziert.....oder Steuergerät (sitzt bei meinem Scorpio defeinitiv im Motorraum unter der Hydraulikeinheit des ABS - Systems) ?!?!?!?

    Vielen Dank vorab.
     
  2. #2 Christian24V, 04.01.2009
    Christian24V

    Christian24V Forum As

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Scorpio`95(5x24V/2.0-16V/TD),Mondeo`01 2.0TDCI
    Hallo,

    also ich vermute, dass einer der Steckkontakte der ABS- Sensoren korrodiert oder gar gelöst ist. Das kommt schon mal vor. Die Vorderen sind ja noch relativ zugänglich, bei den Hinteren wird es da schon schwieriger, da liegen die Stecker im Innenraum. Da sie aber im Innenraum liegen, sind sie auch nicht so gefährdet, wie die Vorderen, also da (vorne) mal anfangen zu kontrollieren.
    Wenn man dann schon dabei ist, kann man die Sensoren auch mal reinigen.

    Wenn dort nichts feststellbar ist und alles nicht hilft, würde ich das Steuergerät tauschen (eBay, ...; vielleicht hat man ja Glück - aber auf die Teilenummern achten, zwecks ASR/kein ASR). Eine Reparatur ist nicht möglich, da es komplett vergossen ist. Ein Widerstand oder ein Kondensator defekt = Steuergerät Schrott >.< .

    Gruß

    Christian
     
  3. #3 youngtimer72, 04.01.2009
    youngtimer72

    youngtimer72 Benutzer

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Scorpio II Turnier Bj. 1996, 2,0 l 100kW 180.000 km
    Hallo, Christian,

    ich sage erst einmal 'herzlichen Dank'. Habe bereits sicherheitshalber beim großen freundlichen Auktionshaus für sehr kleines Geld eine komplette,
    passende ABS - Einheit, bestehend aus Steuergerät, Hydraulikblock und
    ABS - Pumpe, ersteigert. Werde in den nächsten Tagen einmal sehen,
    ob ich den Bock irgendwo nahe OS für kleines Geld auf die Bühne nehmen
    kann, um mich mit den Sendoren der hinteren Räder zu beschäftigen, da
    ich leider feststellen mußte, daß ich bei mir auf dem Hof aus mir völlig
    schleierhaften Gründen nicht einmal das fahrerseitige hintere Rad abnehmen
    konnte, obwohl (!) alle Radmuttern gelöst waren.....

    Herzliche Grüße aus Osnabrück nach Quakenbrück und nachträglich ein frohes neues Jahr.
     
  4. #4 Christian24V, 04.01.2009
    Christian24V

    Christian24V Forum As

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Scorpio`95(5x24V/2.0-16V/TD),Mondeo`01 2.0TDCI
    Hallo,

    danke, auch Dir noch ein frohes Neues.

    Also wie gesagt, ich vermute ehr, dass es an den Vorderen liegt. Das Rad wird vermutlich schon länger drauf und dadurch etwas festgebacken sein. Da hilft etwas sanfte Gewalt schon weiter :boesegrinsen:.

    Die Stecker liegen aber wie gesagt im Innenraum. Zum Sensoren reinigen muss das Rad natürlich runter, OK.

    Die vorderen Sensoren hast Du schon nachgeschaut?

    Gruß aus dem nördlichsten in den südlichsten Teil des Landkreises :)

    Christian
     
  5. #5 youngtimer72, 04.01.2009
    youngtimer72

    youngtimer72 Benutzer

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Scorpio II Turnier Bj. 1996, 2,0 l 100kW 180.000 km
    Hallo, Christian,

    die vorderen Sensoren habe ich bislang 'nur' einer optischen Prüfung von Außen unterzogen...war neulich so gefrustet, daß ich das hintere Rad nicht abbekam, daß ich`s erst `mal drangegeben hab`.
    Allerdings drängt die Sache etwas, da mein 500 € Scorpio - Schnäppchen mit einigen Schönheitsfehlern zum TÜV muß und die Werkstatt meines Vertrauens mir sagte, daß evtl. leuchtende ABS - und ASR - Warnleuchten wohl die größten TÜV - Hindernisse sein würden....
    Was ich aber - ehrlich gesagt - an der SENSOREN - Theorie nicht verstehe ist einerseits, daß das FORD - Auslesegerät diesbezüglich keinen Defekt anzeigte und andereseits, daß jedes der Systeme bis zu einer Geschwindigkeit von ca. 25 km / h ein einziges Mal funktioniert....
     
  6. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.590
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Bisher war es bei dem Fehlercode immer die ABS Einheit. Wie hast du den Pumpenmotor denn geprüft? Schon mal daran gedacht das er auch laufen kann aber keinen Druck aufbaut?
     
  7. #7 youngtimer72, 06.01.2009
    youngtimer72

    youngtimer72 Benutzer

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Scorpio II Turnier Bj. 1996, 2,0 l 100kW 180.000 km
    Nein, daran, daß der Pumpenmotor arbeiten, aber trotzdem kein Druck aufgebaut werden könnte, habe ich noch nicht gedacht...wo würde man denn in diesem Falle nach des Rätsels Lösung suchen...und...würde dagegen nicht sprechen, daß das jeweilige System nach Motorneustart bei einer Geschwindigkeit von weniger als ca. 25 km/h einmalig funktioniert ?!?

    MfG aus Osnabrück.

    youngtimer72
     
  8. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.590
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Das ABS Modul macht den Selbstest erst ab der Geschwindigkeit, deshalb dann erst die Fehlermeldung.
     
  9. #9 youngtimer72, 08.01.2009
    youngtimer72

    youngtimer72 Benutzer

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Scorpio II Turnier Bj. 1996, 2,0 l 100kW 180.000 km
    Schön und gut, aber ich verstehe dann trotzdem nicht wirklich, warum unterhalb dieser Geschwindigkeit beide Systeme jeweils einmalig funktionieren, wenn doch die ABS - Einheit `ne Macke haben soll....
     
  10. Pommi

    Pommi Guest

    Ganz einfach: Der Selbsttest findet den Fehler, ohne dass er auftritt, deshalb schaltet das ABS/ASR ab der Geschwindigkeit ab. Wenn das ABS/ASR aber vorher aktiv wird, tritt der Fehler auf und das ABS/ASR schaltet auch ab.

    Und ich vermute mal, dass der Selbsttest den Druck überprüft, also kann es gut sein, dass die Pumpe keinen Druck aufbaut.

    MfG

    Pommi
     
  11. #11 youngtimer72, 20.01.2009
    youngtimer72

    youngtimer72 Benutzer

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Scorpio II Turnier Bj. 1996, 2,0 l 100kW 180.000 km
    Habe komplette ABS - Einheit getauscht mit dem Erfolg, daß der Fehler ganze zwei Tage nicht mehr auftrat, jetzt aber in gleicher Erscheinungsform wieder am Start ist....weiß nicht mehr wirklich weiter...wer hat noch eine Idee ???

    Danke vorab.

    MfG youngtimer72.
     
  12. #12 Fordbergkamen, 20.01.2009
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.172
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    ich hatte dir doch eine Diagnose angeboten.
    Für das ganze gebastel kannst du auch mal vorbei kommen.
    MfG
    Dirk
     
Thema:

selbsttätiges Abschalten von ABS und ASR

Die Seite wird geladen...

selbsttätiges Abschalten von ABS und ASR - Ähnliche Themen

  1. Bremse ABS fehler

    Bremse ABS fehler: Hallo, Ich habe ein Problem mit meine Bremse und hoffe das jemand mir weiter helfen kann. Jedes mall wenn ich beim fahre fest oder leicht Bremse,...
  2. KA 1 (Bj. 96-08) RBT ABS Leuchte geht nicht mehr aus

    ABS Leuchte geht nicht mehr aus: Hallo @ all, habe ein Problem mit meinem Ka, der sonst sehr zuverlässig ist. Ich muss zum Tüv, was nicht unbedingt das Problem ist, allerdings...
  3. Cougar (Bj. 98–01) BCV ABS-Lampe

    ABS-Lampe: Wie ich so im Forum gelesen, gibt's wohl verschiedene Ursachen, warum die ABS-Lampe nicht ausgeht. Bei meinem habe ich die Ursache gefunden:...
  4. Abs Modul (Block) Focus St170

    Abs Modul (Block) Focus St170: Hallo leider ist mein Abs Modul defekt gegangen und es ist schwer zu bekommen (bei Ford über 1000€) dies würde leider den Wert meine St170...
  5. ABS Block defekt

    ABS Block defekt: Hallo, ich benötige direkt mal eure Hilfe... Beim Ka meiner Tochter ( BAujahr 2007, 1,3 l) ist der ABS Block defekt, die Reparartur sprengt laut...