Escort 7 (Bj. 95-00) GAA/GAL/AAL/ABL Seltsames klackern....Ventile?

Diskutiere Seltsames klackern....Ventile? im Escort Mk7 Forum Forum im Bereich Ford Escort Forum; Huhu Ich hab seit Oktober ein escort Baujahr 12/1995. 1.4l, 125000km Seit Kauf schon die bekannten Probleme, mit drehzahlschwankungen, wie ich...

  1. #1 thegreatone, 07.04.2013
    thegreatone

    thegreatone Benutzer

    Dabei seit:
    19.06.2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mustang GT/CS 2011
    Huhu

    Ich hab seit Oktober ein escort Baujahr 12/1995. 1.4l, 125000km
    Seit Kauf schon die bekannten Probleme, mit drehzahlschwankungen, wie ich finde hoher Verbrauch (10l)

    Letztens haben wir beschlossen, das wir die Zylinderkopfdichtung demnächst erneuern wollen.
    Einige Tage später ging die Öllampe nach'm Anlassen nur verzögert aus. Wie so ne Kerze die langsam ausgeht mit flackern.
    Öl kontrolliert, aber füllstand in Ordnung. Verdacht erstmal aufn Öldruckschalter.
    Also mal alles bestellt jetzt. Zylinderkopfdichtung, Öldruckschalter, zahnriemen, Wasserpumpe usw.
    Seit letzter Woche leuchtet die Öllampe jetzt ca. 3 km dann geht sie aus.

    Seit gestern klackert der Motor aber schön. Je nach Drehzahl schneller/langsamer.
    Mein Vater meinte jetzt, das würde sich anhören als würden die Ventile trocken laufen...

    Ersatzteile sind noch net da, aber Motor muss ja eh fast komplett auseinander, jetzt die frage :)
    Was könnte es sein bzw. Wo sollten wir nochmal genau schauen, wenn wir eh den Kopf abmachen? :gruebel::)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gruftie, 07.04.2013
    Gruftie

    Gruftie anders als die Anderen

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Escort MK6 1,8 145 PS
    MK5 RS2000, Mondeo MK3
    Du kannst vorsorglich den Ventildeckel abnehmen und checken wie
    es da oben aussieht. Ich hatte das selbe kurz bevor ich meinen ersten Motor geschrottet
    hab. ^^ Grund daafür war der, das die Ölbohrungen dicht waren und kein Öl mehr in den
    Kopf gelangt ist... Naja, den Rest kannste dir ja vorstellen.
     
  4. #3 Trinity, 07.04.2013
    Trinity

    Trinity Guest

    am besten schon mal nen neuen motor suchen ;)
    hat der essi bereits den 1,4 PTE motor mit schwarzem ventildeckel ?
    wenn ja gleich auf zetec umbauen
    der braucht weniger sprit und läuft besser und hat mehr leistung .
     
  5. #4 thegreatone, 07.04.2013
    thegreatone

    thegreatone Benutzer

    Dabei seit:
    19.06.2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mustang GT/CS 2011
    Ja hat den schwarzen Deckel.

    Auto steht jetzt eh erstmal. Sicherheitshalber bis die teile kommen. Hab ja mein Mustang noch und Winter ist ja rum :)

    Aber gleich neuen Motor???

    Wenn es aber soweit wäre, was ich bräuchte ich alles dafür? :rotwerden:
     
  6. #5 Gruftie, 07.04.2013
    Gruftie

    Gruftie anders als die Anderen

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Escort MK6 1,8 145 PS
    MK5 RS2000, Mondeo MK3
    Naja, wenn du den selben Motor wieder einbauen willst nur den Motor.
    Wenn du gleich nen Update machen willst wird´s bischen mehr.
    - Motor (am besten Gleich mit Anbauteilen)
    - evtl. Getriebe
    - Kabelbaum (mit bischen Pech den Kompletten Fahrzeugkabelbaum, kommt immer drauf an)
    - Steuergerät (bei WFS noch die passenden Schlösser, Schlüssel und das PATS)
    und nen gewissen Vorrat an Bier, Nerven und Zeit. ^^
     
  7. #6 thegreatone, 07.04.2013
    thegreatone

    thegreatone Benutzer

    Dabei seit:
    19.06.2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mustang GT/CS 2011
    Für was ist das Bier? :verdutzt:

    Also am besten ist jetzt: Motor auseinander reisen, schauen wie es aussieht.
    Wenns nicht toll aussieht, die bestellten teile stornieren und neues Auto kaufen :gruebel:
    Hab nen Puma angeboten bekommen, für 750€. :cooool:
     
  8. #7 thegreatone, 21.05.2013
    thegreatone

    thegreatone Benutzer

    Dabei seit:
    19.06.2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mustang GT/CS 2011
    Mööööp

    Haben letztens den Motor auseinander gehabt.
    Eigentlich soweit ok. Fast alles neu gemacht :cooool:

    Zahnriemen mit Spannrolle.
    Stößel.
    Thermosthat.
    Kraftstofffilter
    Luftfilter
    Zylinderkopf wurde geplant und Ventile eingeschliffen....

    Die ganzen Kanäle waren voller Schlampes, das wurde alles natürlich sauber gemacht.

    Nach kurzen einlaufen, lief der Motor echt super. So hatte der sich noch nie eingergelt im stand.

    Jetzt kommt das "Problem", der Motor klackert immer noch :wuetend:

    Hatte mal google bemüht. Da stehen so Sachen wir.

    Ölwechsel von 10W40 auf 5W30. Hydrostößel wechseln oder der Zahnriemen macht so Geräuche, wenn er nicht fest genug gespannt ist.

    5W30 ist eh drin.
    Stößel sind ja neu.
    Zahnriemen wird nochmal nachgespannt.

    Habt ihr noch Ideen???
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 ICExpress, 23.05.2013
    ICExpress

    ICExpress Benutzer

    Dabei seit:
    19.11.2012
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Escort MK VII BJ 97
    Dickflüssigeres öl...
    Rein von der logik her, schwimmt das öl nicht so schnell weg. Bei meinem damaligen Opel Vectra A hat das problem danach aufgehört und der motor schnurrte wie ein kätzchen. Bis ich die karre in nen porsche gerammt habe :mies: :weinen2:
     
  11. #9 thegreatone, 23.05.2013
    thegreatone

    thegreatone Benutzer

    Dabei seit:
    19.06.2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mustang GT/CS 2011
    Das würde dann auch erklären, das es weg ist, wenn er kalt ist.
    Zumindest hört er sich dann nicht so "kaputt" an :lol: da hat man es Gefühl, es läuft normal. Bis das Geräusch immer lauter wird. Mmmmmhh
     
Thema:

Seltsames klackern....Ventile?

Die Seite wird geladen...

Seltsames klackern....Ventile? - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 klackern bei warmem 1,3 Motor und Zahnriemenfrage

    klackern bei warmem 1,3 Motor und Zahnriemenfrage: Bei kaltem Motor ist der 1,3 sehr leise. Wenn warm, klackert es aber gut hörbar. Ist das ein normaler Zustand bei 130.000 km? Und der Riemen, den...
  2. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Klacken/Rucken beim Einkuppeln bzw. Hochschalten (1.5 EB)

    Klacken/Rucken beim Einkuppeln bzw. Hochschalten (1.5 EB): Hallo zusammen, bin heute mal eine längere Runde mit meinem FoFo gefahren. Bis dato war ich mit dem Auto hochzufrieden, heute während der Fahrt...
  3. Agr ventil defekt?

    Agr ventil defekt?: Hallo mein Schlauch vom agr zum luftkühler war defekt. Nun habe ich einen neuen Schlauch eingebaut. Er räuchert aber immer noch wie Sau denn ich...
  4. Klackern unterm Auto, kann dies von oben nach unten projiziert werden?

    Klackern unterm Auto, kann dies von oben nach unten projiziert werden?: Hallo Leute, heute habe ich mal was anderes gehört und zwar ein klackern unterm Motor, könnte dies von oben durch die Ventile nach unten...
  5. Welche RDKS Ventile

    Welche RDKS Ventile: Hallo habe heut endlich meinen Mondeo bekommen :) Habe mir schon für den Sommer schöne alus gekauft leider hab ich nicht daran gedacht das ich ein...