Servoleitung undicht Gewährleistung abgelehnt

Diskutiere Servoleitung undicht Gewährleistung abgelehnt im Recht, Gesetz & Versicherung Forum im Bereich Ford Forum; Hey Leute, Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich beschreibe euch kurz die Situation: Und zwar habe ich am 12.11.13 einen gebrauchten Ford Focus Mk...

  1. #1 FocusRadszun, 12.05.2014
    FocusRadszun

    FocusRadszun Neuling

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus mk2, Bj. 2005, 1.6l Ti-VCT
    Hey Leute,

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich beschreibe euch kurz die Situation:
    Und zwar habe ich am 12.11.13 einen gebrauchten Ford Focus Mk 2 mit 90000km runter gekauft.
    Vor zwei Wochen habe ich auslaufendes Servoöl unterm Auto festgestellt, und hab prompt die A1 Gebrauchtwagen-Garantie
    angerufen und dies gemeldet. Daraufhin wurde ich zum nächsten Ford Händler geschickt und der supernette Mann gab an das er nicht sicher
    sei ob Pumpen oder Leitung, ich sollt am besten zum Ford Händler fahren der mir das Auto verkauft hat da er die Pumpen auf Garantie abrechnen
    und wenn's die Leitung ist als Gewährleistung. Also auf zum Händler der denn Wagen Annahm und auf Pumpen spekuliert also les ich das Auto
    da, nach 3 Tagen bekam ich denn Anruf vom Serviceberater das es die Leitung war, aber er denkt das ich nichts zahlen muss da er es als Sachmangel
    sieht und das halbe Jahr noch nicht rum ist. Am nächsten Tag stand ich am Service mit einer Rechnung von 220€ und der Aussage das de Geschäftsführer
    nicht zu sprechen ist und der Serviceberater gerade verhindert ist also musste ich zwangsweise bezahlen da ich das Auto brauchte.
    Am nächsten tag rief ich solange an bis ich denn Geschäftsführer am Telefon hatte und er war überhaupt nicht gewillt mit mir zu reden
    und sagte mir wen ich Garantie hab gibt's keine Gewährleistung da ich aber nicht locker lies sage er dann selbst wenn es die Gewährleistungg gibt
    war es bei Auslieferung ohne Mängel da er ja TÜV bekommen hat, die Aussage wollte er mir aber nicht schriftlich geben. Auf Anfrage bei der Dekra
    bekam ich gesagt das der TÜV nicht auf alle Teile schaut sondern auf die Sicherheitsrelevanten und grobe Mängel.

    Nun meine Fragen:
    1. Wollte er mich jetzt komplett aufs Glatteis führen?
    2. Habe ich recht mit der Annahme das es ein Gewährleistungsfall ist?
    3. Denkt ihr ich habe eine Chance mein Geld zurückzubekommen?

    Danke schon mal
    FocusRadszun
     
  2. #2 EinseinserVergaser, 12.05.2014
  3. stdci

    stdci Forum As

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Focus MK2 2.0 TDCi, 08/2005
    Zum Rechtlichen wurde ja schon über mir was gepostet.

    Zum Technischen:

    Der TÜV bestätigt lediglich, dass das Fahrzeug zum Zeitpunkt der Prüfung in dem im Bericht vermerkten Zustand war. Es hat also noch keine sichtbare/hörbare Undichtigkeit im Lenksystem vorgelegen. Die Leitung kann durchaus schon kurz vor der Undichtigkeit gewesen sein, da gibt es einige Stellen die dafür relativ bekannt und empfindlich sind.

    Solche Stellen werden vom TÜV jedoch nicht explizit gesucht, können vielleicht zufällig ins Auge fallen. Bei einer Inspektion würde eine fahrzeugkundige Werkstatt (z.B. Ford-Werkstatt, die schon häufiger Defekte an der selben Stelle beobachtet hat) evtl. auf einen baldigen Ausfall hinweisen.
     
  4. #4 FocusRadszun, 12.05.2014
    FocusRadszun

    FocusRadszun Neuling

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus mk2, Bj. 2005, 1.6l Ti-VCT
    Danke schonmal

    Also lag ich mit meiner Antwort von der Dekra richtig. Das sie zwar auf solche Sachen achten aber nicht explizit jedes Teil begutachten.

    Bloß heißt das jetzt das die Gewährleistung hier nicht zum tragen kommt weil der Verkäufer ja die Beweispflicht hat und mir gegenüber geäußert hat
    das der TÜV keine Mängel kurz vor Fahrzeugübergabe gefunden hat?
    Weil ich es von der Dekra mehr in die Richtung rausgehört hab das sie nicht alle Teile begutachten können. Wie stdci es gesagt hat.
    Oder irre ich mich da jetzt?

    Focus Radszun
     
  5. #5 MucCowboy, 12.05.2014
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.357
    Zustimmungen:
    331
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Da hat er Recht. Wenn Garantie und Gewährleistung zur Regulierung von Mängelkosten infrage kommen, zieht die Garantie vor der Gewährleistung. Du solltest vorsichtig sein, diese Begriffe sauber zu trennen und den richtigen zu verwenden.

    Wenn das wichtig wäre, bräuchte es weder Garantie noch Gewährleistung. Beides ist dafür da, den Käufer NACH dem Kauf eine Zeit lang abzusichern, wenn danach Defekte auftreten, die auf den Zustand bei Übergabe zurückzuführen sind. Und genau das ist hier anscheinend der Fall.

    Lies die Garantiebedingungen. Schließen sie Ölundichtigkeiten nicht ausdrücklich aus, bestehe auf Erstattung der Kosten durch die Garantie. Wenn nicht, bestehe auf Erstattung durch die Gewährleistung - außer sie können Dir beweisen, dass Du den Schaden selbst verursacht hast, z.B. durch Schlagschäden nach Aufsetzern etc. Aber immer sachlich und ruhig bleiben. Aufregen oder gar Kraftausdrücke helfen Dir hier nicht weiter. Wenn Du nicht klarkommst, frag bei Deiner Verbraucherschutzstelle um Hilfe an.

    Grüße
    Uli
     
  6. #6 FocusRadszun, 12.05.2014
    FocusRadszun

    FocusRadszun Neuling

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus mk2, Bj. 2005, 1.6l Ti-VCT
    Ich danke dir für die Aussage

    Ruhig und sachlich bin ich schon die ganze Zeit, weil mein Vater mir das auch gesagt hat. In denn Garantiebedingungen war nur die Servopumpe abgedeckt, das wusste ich aber auch deswegen bin ich ja immer auf die Gewährleistung gekommen da die Leitung und Die Dichtung nicht inbegriffen sind.
    Mir ging es wirklich nur darum das es mir nicht in denn Kopf ging das der TÜV jetzt sozusagen die Gewährleistung wegfallen lässt wie der Händler es formuliert hat, da auf dem TÜV Bericht steht das es ohne Mängel ist. Aber dann müsste ja jeder der einen gebrauchten Wagen kauft und neuen TÜV bekommt keine Chance mehr haben durch die Gewährleistung, Schadensfälle beglichen zu bekommen.

    FocusRadszun
     
  7. #7 MucCowboy, 12.05.2014
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.357
    Zustimmungen:
    331
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Das ist Unfug. Der Händler weiß das genau. Vielleicht hat er nur probiert, was Du zu schlucken bereit bist.

    Und wenn der Wagen bei 100 Prüfstellen als "mängelfrei" befunden wurde, KEIN Gewerbetreibender in Deutschland kann sich aus der gesetzlichen Gewährleistung rausmogeln (außer er hat den Wagen im Auftrag einer dritten Person verkauft und das auch so in den Kaufvertrag geschrieben)
     
  8. #8 samsung, 13.05.2014
    samsung

    samsung Forum Profi

    Dabei seit:
    10.10.2012
    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Focus, 2010, 1,6 Benzin
    Ja, das mit dem TÜV... Die Überprüfung beim TÜV bzw. eine neuen Plakette sagt nichts weiter aus, das sich Auto zum Zeitpunkt der Überprüfung in einem verkehrsfähigem Zustand befunden hat, und nicht das es Mängelfrei ist. Wenn man das Auto Mängelfrei haben will, dazu gibt es Gutachter, die das Fahrzeug genauer anschauen und untersuchen. Diese Untersuchung dauert um einiges länger, als eine TÜV Prüfung. Und kostet auch mehr.

    Der TÜV Bericht hat nichts mit Garantie etc.. zu tun.
     
  9. #9 RedCougar, 13.05.2014
    Zuletzt bearbeitet: 13.05.2014
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.928
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Nochmal zur Verdeutlichung: Gewährleistung (oder Sachmängelhaftung) ist gesetzlich verankert. Garantien sind rein freiwillige Serviceleistungen der Hersteller/Händler und entbehren jeder gesetzlichen Grundlage. Eine vergebene Garantie hat absolut keinerlei Einfluss auf die gesetzl. Gewährleistung. Wenn zusätzlich zur gesetzl. Gewährleistung eine Garantie vergeben wird, wird dadurch nicht die gesetzl. Gewährleistung in den Hintergrund gedrängt oder gar aufgehoben. Da erzählen viele Händler in Ihrem Sinne einfach Unsinn ...

    Warum viele Händler / Werkstätten nur zu gerne alle auftretenden Mängel über die Garantie(versicherung) abwickeln möchten, sollte auf der Hand liegen. Die anfallenden Instandsetzungskosten werden der Werkstatt im Garantiefall von der Versicherung erstattet. Bei einer Abwicklung über die gesetzl. Gewährleistung bleibt die Werkstatt auf den Kosten sitzen, denn sie allein steht in der Haftung. Möglicherweise kann sie höchstens bei Materialfehlern von mangelhaften Teilen über einen Rückgriff auf den Hersteller Instandsetzungskosten erstattet bekommen.

    Der Verbraucher / Käufer muss sich nicht darauf einlassen, dass aufgetretene Mängel über die Garantie(versicherung) abgewickelt werden, denn die gesetzl. Gewährleistung hat immer Bestand und ist für den Verbraucher im Regelfall erheblich günstiger. Bei den Garantie(versicherungen) sind z.B. immer - je nach Laufleistung - Eigenanteile fällig sowie Transport- und Fahrkosten selbst zu tragen. Zudem sind nicht alle Bauteile des Fahrzeugs in der Garantie enthalten.

    Anders bei der gesetzl. Gewährleistung. Dort sind grundsätzlich erstmal alle Bauteile enthalten, auch Kupplung, Bremse etc. (es gibt Einschränkungen, auf die ich hier aber nicht nochmal näher eingehe). Auch müssen Transport- und Fahrkosten bei einer Entfernung über 50 km von der Werkstatt übernommen werden. Es darf für eine Instandsetzung auch keine Kostenbeteiligung gefordert werden. Ferner ist in den ersten sechs Monaten die Werkstatt / der Händler in der Pflicht, zu beweisen, dass der Mangel nicht schon bei Übergabe im Keim angelegt war - auch wenn er nicht offen sichtlich war. Ein Argument wie "Bei Übergabe war der Wagen ok", ein schriftliches Übergabeprotokoll oder ein TÜV-Bericht sind in diesem Fall völlig unerheblich.

    Eigentlich macht eine Garantie(versicherung) für den Käufer erst wirklich Sinn nach Ablauf der ersten sechs Monate - also der Zeitpunkt ab dem der Käufer bei Mängeln beweispflichtig wäre. Aber solange der Käufer die Kosten für die Versicherung im Kaufpreis mitträgt, kann es dem Händler nur recht sein, wenn er diese Mehreinnahme hat.
     
  10. #10 scorpio kombinator, 13.05.2014
    scorpio kombinator

    scorpio kombinator LPG Fahrer

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    scorpio 2,3 LPG
    schön formuliert.

    genau darum geht es:
    Es ist völlig unerheblich ob der TÜV/Dekra oder sonstwer das alles für gut befunden hat.
    Sondern ob der Schaden innerhalb von einem halben Jahr auftritt, dann gilt die KeimTheorie und der Händler muss das beweisen.
    Da langt aber nicht der Bericht von der Hauptuntersuchung.

    Nur wenn die dort die Schläuche geröntgt und eine Materialprüfung gemacht hätten, wäre er erstmal aus dem Schneider.
    Aber so... :)
     
Thema:

Servoleitung undicht Gewährleistung abgelehnt

Die Seite wird geladen...

Servoleitung undicht Gewährleistung abgelehnt - Ähnliche Themen

  1. Klimaschlauch undicht

    Klimaschlauch undicht: Hallo Forum Ich habe einen Ford Focus BJ.2010 tunier Ist glaube ich MK2 Auf der Beifahrerseite habe ich Wasser Entdeckt. Nach abermaligen schauen...
  2. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 1.6 TdCi Injektoren erneut undicht - Ursachen

    1.6 TdCi Injektoren erneut undicht - Ursachen: Hallo, mein FoFo Mk2 Fl 1.6Tdci 80kW ärgert mich wieder. Ich hatte vor etwa 1 1/2 Jahren Abgasgeruch im Innenraum, daraufhin wurden beim FFH alle...
  3. Unterdruckschlauch undicht.. zischt bei laufendem Motor

    Unterdruckschlauch undicht.. zischt bei laufendem Motor: Guten Abend, ich habe bei meinem Ford Focus bj 2002 1,4L so ein Zischen aus dem Motorraum wahrgenommen und habe mich dann mal heute auf die Suche...
  4. Kofferraum undicht

    Kofferraum undicht: Habe mir gestern dass ganze noch mal genauer angeschaut weil immer Wasser über das Kofferraumschloss eindringt. Da habe ich gesehen wie ich Wasser...
  5. Nach Abdichten der 3. Rückleuchte Kofferraum immer noch undicht

    Nach Abdichten der 3. Rückleuchte Kofferraum immer noch undicht: Hallo Leute, ich bin am verzweifeln ich habe keine Ahnung wo das Wasser bei mir im Kofferraum her kommt, es drückt über das Kofferraumschloss...