Escort 7 (Bj. 95-00) GAA/GAL/AAL/ABL Servolenkung/Geräusche

Dieses Thema im Forum "Escort Mk7 Forum" wurde erstellt von MTC, 10.06.2011.

  1. MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.520
    Zustimmungen:
    25
    Hey!

    Habe folgendes Problem seit paar Tagen:

    Meine Servolenkung macht unter Belastung Geräusche. Hört sich wie ein Elektromotor an, der auf Widerstand trifft. Im Stand besonders deutlich und der Wagen vibriert dann auch leicht. Man spürt also die Vibration im Lenkrad.

    Ich natürlich gleich den Ölstand der Servo nachgeschaut. War zwar weniger, aber immernoch über dern Minimummarke. Scheint auch ein Verlust vorhanden zu sein, aber Ölverschwitzt war das ganze seit eh und je, daher ist mir ein richtiger Verlust nie aufgefallen.
    Ich habe nun gemerkt, dass eine kleine Nase untem am Keilriemenschutz hing, die vorwenigen Wochen noch nicht da war, da ich die Abdeckung demontiert hatte.

    Was mir auch noch auffiel:

    Ich kontrolliere seit 3 Tagen immer nach einer Fahrt den Ölstand, direkt nach dem Motorabstellen, aussteigen und Deckelabschrauben sieht man, dass winzige Blasen aus dem Servoöl aufsteigen. Es schäumt zwar nicht, aber dort steigt etwas hoch (Wasser?).

    2 Fragen Euch:

    1. Habt Ihr diese aufsteigenden Blasen auch direkt nach einer Fahrt (bitte mal drauf achten, wenn ihr gefahren seit)?

    2. Was meint ihr, woher das Geräusch kommt? Servopumpenschaden oder Probleme mit der Servoflüssigkeit? Oder vielleicht sogar das Lenkgetriebe?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 escort-driver, 10.06.2011
    escort-driver

    escort-driver Guest

    Wasser glaub ich net. Hast schon mal nach dem fahren die Servopumpe selber angefasst? Also gefühlt ob die übermäßig warm wird, oder beim laufen vibriert?
     
  4. #3 rs2000fan, 10.06.2011
    rs2000fan

    rs2000fan RS-Fan=Riesenschnitzelfan

    Dabei seit:
    22.02.2011
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    RS2000Cabrio+ RS2000+Chevrolet Kalos LPG
    Nen Kumpel hatte selbes Problem.Da war erstens der Keilriemen locker und die Pumpe hat unter Last "durchgedreht" (Riemen ist gerutscht).Also neuer Riemen rauf und 2Wochen später das selbe wieder.:verdutzt:
    Im endeffekt war da ein Lager der Servopumpe defekt und die Pumpe ist zu schwer gelaufen.:)
    Neue Pumpe neuer Riemen und alles ging wieder.:top1:
    Jedoch Blasen aus dem Öl zeugen von einem Lufteinschluß im Hydrauliköl.Würde erstmal das ganze entlüften.
    Ist sonst wie bei der Bremsanlage - Luft lässt sich komprimieren und dann gibts Leistungsdefizite.>.<Ebenso hört sich die Lenkung dann an wie ein Gabelstapler mit zu wenig Hydrauliköl...:lol:
     
  5. #4 MTC, 10.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 10.06.2011
    MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.520
    Zustimmungen:
    25
    Ne, angefasst habe ich die noch nicht. Allerdings bei der Krümmernähe erreicht die wohl so oder so hohe Temperaturen.

    Das mit der Vibration direkt an der Pumpe könnte ich nochmal checken. Aber im Stand beim lenken spürt man eh eine im Auto.

    Wisst ihr zufällig gerade eine gute Möglichkeit das Servoöl abzulassen? Gibt es eine Ablassschraube am Lenkgetriebe?

    Oder könnte es sein, dass das Servoöl durch die Hitzeentwicklung beginnt zu verdampfen und deshalb Blasen aufsteigen?
     
  6. #5 rs2000fan, 10.06.2011
    rs2000fan

    rs2000fan RS-Fan=Riesenschnitzelfan

    Dabei seit:
    22.02.2011
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    RS2000Cabrio+ RS2000+Chevrolet Kalos LPG
    In einer Hydraulikanlage darf wie bei einer Bremsanlage nix anfangen zu dampfen.Dampf ist Wasser und Luft und lässt sich komprimieren.Und egal welche Hydraulik es ist ob Servo oder sonst was - keine Blasen bei jeglichen Temparaturen.:nene2:
    Was würde zum Beispiel passieren wenn an einer Kippermulde Lüft drinne wär.Gäb nen schönen Knall wenn die Mulde dann runterkommt.:)

    Also beim Golf meines Kumpels war da unten nen Entlüfternippel dran wie bei nem Bremssattel.Ist aber auch ein etwas älteres Gefährt.....>.<
     
  7. #6 escort-driver, 10.06.2011
    escort-driver

    escort-driver Guest

    Bremsflüßigkeit ist kein Öl im Sinne von Servo- oder Motoröl.
    Die Servolenkung entlüftet sich selbst, da der Behälter oberhalb der Lenkung ist.
    Wenn die Lenkung schon im stand vibriert, kann es ja nur die Pumpe sein. Denn im stand bewegt sich kein anderes teil der Lenkung.
     
  8. MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.520
    Zustimmungen:
    25
    Dampf ist nicht gleich Wasser. Du kannst nahezu fast jedes Element in die Gasphase bringen (chemisch gesehen)

    Ich werde das auf jeden Fall nochmal mit der Temperatur checken.

    @driver:

    nochmal lesen: im stand BEIM LENKEN vibriert es. ;)
     
  9. #8 escort-driver, 10.06.2011
    escort-driver

    escort-driver Guest

    upps:rotwerden:
    Hab ich glatt überlesen.
    Ich weiß jetzt nicht genau, aber die Servolenkung wird doch über Ventile gesteuert. Oder net?
    Evtl ist da was undicht oder die ansteuerung der Ventile vergammelt.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.520
    Zustimmungen:
    25
    Da ich nicht weiß, wie genau das gesteuert wird, würde ich auch nur sagen, dass im Lenkgetriebe Ventile sein müssen, die den Durchfluss des Servoöls steuern müssen. Schließlich dreht die Pumpe ja nur in eine Richtung und an der Pumpe selbst sitzt keine Ventilesteuerrung, soweit ich das gesehen habe.

    Schwergängig ist die Lenkung übrigens nicht mit den 205er Schlappen. Die Lenkung mit den 215ern von meinem Bruder ist da deutlich schwerer als meine mit dem Problem. Erst vorgestern mit seinem gefahren.
     
  12. #10 rs2000fan, 10.06.2011
    rs2000fan

    rs2000fan RS-Fan=Riesenschnitzelfan

    Dabei seit:
    22.02.2011
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    RS2000Cabrio+ RS2000+Chevrolet Kalos LPG
    MTC entlüfte oder wechsle einfach mal das Servoöl.Übrigens ist Servoöl nix anderes wie Automatikgetriebeöl - Hydrauliköl !!!:)
    Wirst sehen dann is besser.;)
    Wenn nicht dann kanns nur noch vom Lenkgetriebe kommen,da du ja sagst Sie sei Leichtgängig.Demzufolge ist die Pumpe okay.
    Im Lenkgetriebe sind soweit ich mich erinnere (an meine Lehrzeit bei Mercedes)Bohrungen mit Rückschlagventilen (kleine Kugeln)drinne die den Ölfluss steuern(links/rechts) und somit die Zahnstangenlenkung unterstützen.
     
Thema:

Servolenkung/Geräusche

Die Seite wird geladen...

Servolenkung/Geräusche - Ähnliche Themen

  1. motor Nimmt kein Gas an und macht komische geräusche

    motor Nimmt kein Gas an und macht komische geräusche: hallo zusammen. ich habe ein Mondeo MK3 2.0l TDCI bj2004 und seit kurzem macht der Motor ein Lautes tackern wie ein traktor und ruckelt auch...
  2. Geräusche vom 1.0er Ecoboost

    Geräusche vom 1.0er Ecoboost: Mal eine Frage in die Runde von einem absoluten 1.0er-Neuling: Inzwischen haben wir auch in Hamburg wieder Minusgrade. Insbesondere wenn der...
  3. Geräusch bei kaltem Motor

    Geräusch bei kaltem Motor: Bei meinem Mav 3.0 hört man bei kaltem Motor ein Ticken im Leerlauf. Bei warmem Motor ist das Geräusch verschwunden. Kann das von einem...
  4. Focus MK2 1.6 16V Servolenkung geht im Standgas nicht 2004

    Focus MK2 1.6 16V Servolenkung geht im Standgas nicht 2004: Hallo, nachdem die Servolenkung bei meiner Mutter ihrem Focus MK2 ausgefallen ist, habe ich die Servopumpe getauscht. Grund dafür war ein...
  5. Plog-Plog-Geräusch vom Fahrwerk rechts bei Straßenunebenheiten

    Plog-Plog-Geräusch vom Fahrwerk rechts bei Straßenunebenheiten: Hallo, mein Fiesta macht seit einiger Zeit beim Überfahren von deutlichen Straßenunebenheiten vorne rechts ein "Plog-Plog" Geräusch. Hört sich so...