Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Servolenkung

Diskutiere Servolenkung im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo an euch alle, ich hoffe Ihr könnt mir hier helfen. Mir ist vor einer Woche das Lenkgetriebe kaput gegangen, gemerkt habe ich es das beim...

  1. #1 Maiki08156, 01.07.2010
    Maiki08156

    Maiki08156 Neuling

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 1998 BNP
    Hallo an euch alle,
    ich hoffe Ihr könnt mir hier helfen. Mir ist vor einer Woche das Lenkgetriebe kaput gegangen, gemerkt habe ich es das beim rückwerts fahren plötzlich ein riesen fleck vor dem Auto auftauchte was zum glück vor dem Haus. Heute habe ich mal kurz drunter geschaut und gesehen das der rechte gummi gerissen ist und da die flüßigkeit rauskam. Alsoooo Lenkgetriebe undicht und nun die Frage: wie aut man dieses am besten aus hat damit hier schon jemand erfahrung??? ich würde mich sehr über tips von euch freuen. Das nächste problem ist das ich es erst rausbauen muß um mir ein neues (gebraucht) zulegen kann wegen der nummer. Gruß Maiki
     
  2. #2 sawende, 01.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 01.07.2010
    sawende

    sawende Ford Freak

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    5
    Also selber machen ist nicht, das Lenkgetriebe muss ausgerichtet werden, man muss an der Lenksäule ran um es dort zu trennen, man brauch Spezialwerkzeug für die Servoleitung etc. etc. . Anschliessend muss die Spur neu vermessen werden. Am besten in einer Fachwerkstatt aus und einbauen lassen. Kostenpunkt Aus- und Einbau mit Spurvermessung bei Ford (meiner Ford Werkstatt) 160 Euro.

    Hier ein sehr günstiger Instandsetzer der Lenkgetriebe für den Mondeo auf lager hat.
    http://shop.ihrlenkungsspezialist.de/AT-Lenkgetriebe-Ford-Mondeo-I-II_1

    Dein Altes muss anschliessend wieder da hingeschickt werden.

    Ich habe da auch vor einigen Wochen mir ein gekauft und es einbauen lassen. Kann ich nur empfehlen, die Lenkung ist perfekt.
     
  3. Uschi

    Uschi Neuling

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.
    Bei welcher Fordwerkstatt war den der Einbau bzw. wechsel ?
    Mir hat man was von 400 Euro für den wechsel gesagt ?!?
    Grüße

    PS komme aus dem Pott.
     
  4. #4 sawende, 16.07.2010
    sawende

    sawende Ford Freak

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    5
    Das war eine Ford Werkstatt im Kreis Heinsberg.


    Hier mal die Arbeitspositionen

    131160 MXA Lenkgetriebe Aus- und Einb. 1,90 AW 65 Euro = 123,50Euro

    Achsvermessung 4 Punkt Pauschal = 35,72

    Gesamt = 159,22Euro


    Also wieder eine Fordwerkstatt wie bei dir die einem das Geld aus der Tasche ziehen wollen. Lenkgetriebeöl Nachfüllen war bei mir sogar inklusive. ALso einfach mal bei dir verschiedene Ford Werkstätten anfragen.

    Die 131160 MXA ist wie eine Teilenummer, nur halt für Arbeitspositionen und gleich in allen Ford Werkstätten.
     
  5. Uschi

    Uschi Neuling

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ja danke sehr.
    Echt nett von Dir . Werde mich mal umhören und das Lenkgetriebe werd Ich auch
    bei deiner im Link angegebenen Firma ordern hat mich voll überzeugt.
    Danke noch mal.
     
  6. #6 Mondeo-Driver, 21.10.2010
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.751
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Lenkungsproblem ?? oder was anderes im Verdacht ?

    Hab heute meine Winterreifen montiert und gesehen, daß die Innenseite der Felge vorn rechts ein paar kleine Schmierklumpen hatte. Die Aufhängung vorn rechts am Bremssattel ist ebenfalls etwas verschmiert sowie die Spurstange der Lenkung . Habe allerdings keinen Riss ausmachen können was auf einen defekt am Lenkgetriebe hinweisen könnte . Spurstangenkopf war ebenfalls etwas mit dunklem Schmodder (ich nehme an , daß es Öl war) bedeckt.
    Direkt darüber sitzt ja der Ausgleichsbehälter von der Servolenkung.
    Sollte ich also mal nachsehen , ob der Behälter undicht ist oder die Leitungen, die vom Behälter abgehen ?
    Manschette vom Lenkgetriebe war trocken ..... :gruebel:
     
  7. #7 salihbey, 21.10.2010
    salihbey

    salihbey ProTantoQuidRetribuamus?

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Gally MK2 Kombi 2,3 Liter LPG/Benzin
    Prüfe bitte dein Bremssattel, wenn die Inneseite deiner Felge verschmiert war, hatte ich auch, war es ein geplatzter Bremssattel. Alles was du beschreibst ist um das Rad herum.
    Das Ausgleichsbehälter und seine Leitungen sind drucklos, insofern nicht porös auch mal ansehen, aber ich glaube nicht. Prüfe auch deine Bremsflüssigleitsstand.

    Salihbey
     
  8. #8 Mr. Binford, 21.10.2010
    Mr. Binford

    Mr. Binford Guest

    Könnte auch die Antriebswelle sein, die da rumsaut Mondeo-Driver. Macht mein Ka zur Zeit sehr stark, jedoch weiter oben an der Manschette. Durch das schnelle Rotieren landet das Zeug auch überall, war doch arg überrascht.
     
  9. #9 Mondeo-Driver, 21.10.2010
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.751
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    @salihbey:

    im Servobehälter fehlt etwas Flüssigkeit, dann werd ich da mal genauer nachsehen (müssen)

    @Mr.B:

    Hab vor 2 Monaten die Manschette an der Radseite wechseln lassen, kann sein, daß das noch davon ist .

    Aber trotzdem Danke , werde mal berichten was ich gefunden habe. Bis jetzt habe ich den Schmodder grob entfernt , werde erstmal etwas fahren und dann nochmal nachsehen vielleicht erkenne ich ja was bzw wo es herkommt.
    Möchte mir keine große Reparatur leisten müssen :lol:
     
  10. #10 salihbey, 21.10.2010
    salihbey

    salihbey ProTantoQuidRetribuamus?

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Gally MK2 Kombi 2,3 Liter LPG/Benzin
    Etwas fehlende Flüssigkeit, sprich eine kleine Differenz zu Sommer auf Winter scheint normal zu sein. Wenn auch deine Servoflüssigkeit nicht mehr das neueste ist, scheint es zu schwinden.
    Wenn du sicher sein willst, füge ein wenig ATF3 in den Behälter und markiere es dir, aber überfüll es nicht, sondern von mir aus ein wenig unter MAX und dann markieren, dann sehen.
    Denn wenn es irgendwohin ausläuft, dann geht es schnell voran. Die Flüssigkeit ist absoluter Davonfliesser, wenn was undicht wäre, würde es dir schnell schnell davonfliessen.
     
  11. #11 Mondeo-Driver, 21.10.2010
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.751
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Gut, dann mach ich nachher mal eine Markierung an den Behälter so wie es jetzt ist und schaue ob sich da in den nächsten Tagen was tut . Muss das Servoöl im Laufe der Zeit mal gewechselt werden ? Gibts da Wechselintervalle wie bei der Bremsflüssigkeit ? Welche Farbe hat das aktuelle frische Servoöl ? Ich vermute fast, daß da immernoch das allererste Öl drin ist. Wenn dem so wäre würds mich nicht wundern , daß jetzt mal etwas fehlt :lol:
     
  12. #12 salihbey, 21.10.2010
    salihbey

    salihbey ProTantoQuidRetribuamus?

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Gally MK2 Kombi 2,3 Liter LPG/Benzin
    Es ist glaube ich kein Wechsel vorgesehen.
    Aber nachfüllen ist ok. Wie willst du auch Druckseitig das Öl rausschaffen? Ich habe noch keine Ventile gesehen, um das alte Zeug rauszuschaffen. Getriebeöle werden deswegen nicht zur Tausch vorgesehen, weil die das normalerweise aushalten sollen, können, müssen.
     
Thema: Servolenkung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mondeo mk2 leitung verostet servolenkung

    ,
  2. mondeo servolenkung tauschen

    ,
  3. servolenkung mondeo

Die Seite wird geladen...

Servolenkung - Ähnliche Themen

  1. Servolenkung verliert Öl

    Servolenkung verliert Öl: Wo bekommt man einen Druckschalter für Servolenkung Ford Mondeo II 1997 BAP 2.5 24V? Mein Ford verliert Öl am Druckschalter (ich denke das es der...
  2. Hochdruckleitung Servolenkung Focus ST170

    Hochdruckleitung Servolenkung Focus ST170: Hallo, hab vergeblich versucht die Stahlleitung aus dem Lenkgetriebe zu demontieren. Ohne Erfolg. Diese ist total festgerostet. Die Aluleitung...
  3. Servolenkung ausgefallen Ford Mustang 3.7 V6 2013

    Servolenkung ausgefallen Ford Mustang 3.7 V6 2013: Hallo liebe Community, gestern auf den Weg zur Arbeit bekam ich plötzlich die Meldung, „Service Steering Wheel Know“ und meine Servolenkung...
  4. El. Servolenkung - welches Öl bei wechsel?

    El. Servolenkung - welches Öl bei wechsel?: Hallo zusammen, kann mir bitte jemand sagen, welche Spezifikation das Öl in der Elektrischen Servolenkung hat. Ich würde das gerne wechseln, und...
  5. Galaxy 3 (Bj. 06-10) WA6 Kupplung + Servolenkung - Problem

    Kupplung + Servolenkung - Problem: Hallo zusammen. Mein Freund hat mir gestern die Kupplung komplett getauscht mit allem was dazu gehört. So, jetzt habe ich das Problem, dass aus...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden