Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Servolenkung

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk3 Forum" wurde erstellt von Toni, 01.05.2011.

  1. Toni

    Toni MK 3

    Dabei seit:
    02.12.2010
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK3,2001,2,0l,DT-DI-16V
    Hallo an alle!!

    bei meinem Mondeo MK3 bemerke ich desöfteren meistens NACH langen Autobahnfahrten beim links und auch beim rechts lenken bei sehr langsamer Geschwindigkeit (z.B. einparken) ein heulendes Geräusch - gestern war es ziemlich laut und der Lenker hat auch etwas gezuckt!

    Wie "schlimm" ist das?
    Könnt Ihr mir schreiben an was das liegt.

    Danke im Vorraus

    Mfg, Tonio
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schwally, 01.05.2011
    Schwally

    Schwally Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo 2004 2.5 125kW V6
    das heulen kann durch den keilriemen kommen.. heult es auch, wenn du das lenkrad voll eingeschlagen hast?
    bei meinem anderen wagen ging die servo-pumpe mal kaputt.. solange da noch öl im system war, vibrierte das lenkrad beim lenken.. meinst du so ein zucken? da würde ich dann vermuten, dass die pumpe nicht genügend druck aufbaut, bzw irgendwo ein druckverlust ist..
     
  4. #3 Toni, 01.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 01.05.2011
    Toni

    Toni MK 3

    Dabei seit:
    02.12.2010
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK3,2001,2,0l,DT-DI-16V

    Hallo Schwally!
    Danke für deine Antwort!! ich kann mich jetzt nicht ganz genau erinnern aber ich denke schon das es auch jault wenn die Lenkung ganz eingeschlagen ist. Ja, ich meine so ein leichtes zucken - ist aber nicht immer da

    Wo liegt die Servopumpe genau? Ist diese leicht zu tauschen falls die was hat?
     
  5. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.523
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Schau doch erst einmal ob überhaupt noch genügend Öl drin ist. Aber nicht von außen, sondern mach bitte den Deckel dazu auf und schau von oben rein. Wo der Behälter ist steht in der Bedienungsanleitung denke ich mal. Km Stand? Der Keilriemen hat auch einen Wechselintervall von 160.000km
     
  6. #5 Schwally, 01.05.2011
    Schwally

    Schwally Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo 2004 2.5 125kW V6
    nee.. beim mk3 von 240.000 km

    aber das stimmt.. schau erstmal nach dem ölstand ^^
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Toni

    Toni MK 3

    Dabei seit:
    02.12.2010
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK3,2001,2,0l,DT-DI-16V

    Hallo an alle!

    Ich hab heute nachgeschaut - also das Servo-Öl muss auf jeden Fall nachgefüllt werden. Das verbleibende Öl (unter MIN) ist Glasklar.

    Ich weiss aber nicht genau welches Öl grade drinnen ist - darf man da jetzt ATF III Automatikgetriebe-ÖL einfach nachfüllen oder sollte man doch lieber das komplette alte Öl rauslassen und neues reinfüllen.

    Bitte schreibt mir auch ob es so richtig ist, das Servoöl zu wechseln:

    *die zwei Gummischläuche vom Behälter trennen -
    wie kann ich am besten vorgehen dass das Öl nicht überallhin runterfliest?
    kann ich die Metallklemmen nach dem Auffüllen wieder verwenden oder müssen da neue dran?
    *alles alte Servoöl rausfliesen lassen
    *Lenkung mehrmals rechts und links drehen sodass aus den Schläuchen usw. auch alles raus kommt
    *Schläuche mit Klemmen wieder anbringen
    *ATF III Öl auffüllen bis Max.
    *Lenkung wieder links und rechts drehen, dass die Luft rauskommt

    ist dieses Öl zum Nachfüllen geeignet?:

    http://www.oeldepot24.de/catalog/product_info.php?products_id=351
     
  9. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.523
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Rein vom lesen her müsste das passen. ich würde den Schluck aber bei Ford nachfüllen lassen. Weil ein Wechsel ist nicht sinnvoll. Das Öl muss ja irgendwo raus sein und das solltest du erst einmal suchen bevor du das Öl wechseln willst.
     
Thema:

Servolenkung

Die Seite wird geladen...

Servolenkung - Ähnliche Themen

  1. Focus MK2 1.6 16V Servolenkung geht im Standgas nicht 2004

    Focus MK2 1.6 16V Servolenkung geht im Standgas nicht 2004: Hallo, nachdem die Servolenkung bei meiner Mutter ihrem Focus MK2 ausgefallen ist, habe ich die Servopumpe getauscht. Grund dafür war ein...
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Servolenkung defekt!!!

    Servolenkung defekt!!!: Hallo leute meine Freundin ist mit unserem fofo gegen einen Baumstamm gefahren und hat die servo kühlschleife und den Kühler beschädigt! Die...
  3. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW !RIEMENSCHEIBE TAUSCHEN ! Ausfall Servolenkung, Batterie lädt nicht, Klima kühlt nicht

    !RIEMENSCHEIBE TAUSCHEN ! Ausfall Servolenkung, Batterie lädt nicht, Klima kühlt nicht: Halle liebe Gemeinde, meine Servolenkung ist während der Fahrt ohne Vorwarnung ausgefallen. Außerdem lädt die Batterie nicht mehr Spannung unter...
  4. Undichte Servolenkung

    Undichte Servolenkung: Halo. An meinen Ford Escort 1,4 Bj. 1998 ist die servo Undicht. Ich finde jedoch nichts wo das Öl austritt. habe nur immer eine kleine Pfütze beim...
  5. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) Servolenkung leichtgängiger machen ??

    Servolenkung leichtgängiger machen ??: Hallo zusammen, ich bin seit einem Jahr Fiesta-Fahrer, und ärgere mich seid genauso langer Zeit über eine negative Eigenschaft meines Wagens....