B-MAX (Bj. 12-**) JK8 Sicherheitsgurt scheidet am Hals ein

Diskutiere Sicherheitsgurt scheidet am Hals ein im Ford B-MAX Forum Forum im Bereich EU Modelle; Sicherheitsgurt Ford B-Max Ich möchte auf folgendes Problem hinweisen.Seit nunmehr drei Wochen fahre ich einen Ford-B-Max.Das Fahrzeug gefällt...

  1. wkeil

    wkeil Neuling

    Dabei seit:
    11.06.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford B-Max Titanium Bauj 04.2014 1.6 l Aut
    Sicherheitsgurt Ford B-Max

    Ich möchte auf folgendes Problem hinweisen.Seit nunmehr drei Wochen fahre ich einen Ford-B-Max.Das Fahrzeug gefällt mir wirklich gut und ich fahre ihn sehr gerne, allerdings macht der Fahrersicherheitsgurt meine Freude leider komplett zunichte.Das in den Sitz integrierte Gurtsystem ist meiner Meinung nach eine Fehlkonstruktion da der Gurt mir den Hals extrem stark abschnürt.Er schnürt mich und sehr eng direkt an meiner Halsschlagader ein, was sehr unangenehm und derart störend ist das man den Gurt während der Fahrt ständig am nach vorne ziehen ist, was einem die Freude am Fahren komplett nimmt.Zurzeit klemme ich den Gurt unter der Achsel ein, was aber nicht Sinn der Sache sein kann.Die Gurtausgangsführung am Sitz ist zu nahe am Fahrerhals und das Einrastmodul unten am Sitz ist einfach zu weit hinten angebracht so das es den Gurt straf Quer über meine Halsschlagader nach unten ziehtDa man den Gurt weder oben am Sitz, noch unten (wo er einrastet) verstellen kann ist dieses Problem für mich nicht zu lösen.Auch ein Gurtpolster bringt nichts, da der Winkel einfach falsch ist!Man hätte hier Verstellmöglichkeiten andenken müssen, oben tiefer(also vom Hals etwas weg) und unten am Einrastmodul 10 cm weiter vor, denn nicht alle Menschen sind gleich groß, dick oder dünn, könnte man das Einrastmodul nur ca. 10 cm nach vorne schieben würde es den Gurt etwas vom Hals wegziehen.So aber bin ich sicher dass es mir den Hals abschneiden wird wenn es zu einem Auffahrunfall kommen würde.Ich habe dies bereits für den Fall der Fälle als eine mögliche Todesursache meiner Person an meine Familie kommuniziert, so dass dies wenn der Fall eintreten würde auch untersucht werden wird.Ich schreibe Ihnen dies um darauf aufmerksam gemacht zu haben!Möglicherweise kann diese Konstruktion noch einmal überdacht und verbessert werden?Ich Hoffe sehr, dass Ford oder ein Kollege im Forum hierzu eine Lösung hat.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BoeBoe

    BoeBoe Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    26.06.2011
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Focus MK3 / Ford B-Max
    Ein Thread zu dem Thema hätte aber auch gereicht. Den anderen werde ich löschen.

    Von dem "Problem" höre ich das erste mal. Das ganze als Todesursache zu sehen finde ich mehr als übertrieben! Nicht umsonst hat der b-max in den Crash Tests sehr gut abgeschnitten. Es gibt viele Kleinwagen bei denen man den Gurt nicht verstellen kann. Das jemand durch den Gurt ums Leben gekommen ist hab ich noch nie gehört.

    Ich sehe das ganze eher als Komfort Problem und da gebe ich dir recht auch wenn ich damit keine Probleme habe.
     
  4. wkeil

    wkeil Neuling

    Dabei seit:
    11.06.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford B-Max Titanium Bauj 04.2014 1.6 l Aut
    Hallo,

    es ist bei mir tatsächlch so das der Gurt mit der Kante einschneident an meiner Halsschlagader anliegt und sich im oberen Brutteil nach unten zieht.
    Was da dann bei einem Auffahrunfall passieren würde kann ich nur vermuten.
    Ich habe das meinem Händler auch bereits demonstriet und auch er meinte das das gar nicht gut aussieht.
    Ich habe womöglich genau eine Größe und Fülle die mit dem Gurtssystem nicht kompatibel ist.
    Verstellbar ist da nichts da bei jeder Sitzverstellung das Gurtsystem mit dem Sitz mitgeht!
    Zusätzlich ist das nicht nur ein Komfortproblem da das Scheuern und drücken am Hals nicht nur unangenehm sondern auch äussert störend ist.
    Auch beeinträchtigt das die Aufmerksamkeit beim Fahren!


    Als ich das Fahrzeug im Februar bestellt hatte, habe ich das nicht bemerkt da ich das Auto mit Winterjacke Probegefahren bin.
     
  5. #4 MaxMax66, 11.06.2014
    MaxMax66

    MaxMax66 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    9.056
    Zustimmungen:
    146
    Fahrzeug:
    Ford Focus III vFL
    1.6L Ti-VCT (16V)
    125 PS
    wie groß bist du denn, wenn ich fragen darf?
     
  6. BoeBoe

    BoeBoe Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    26.06.2011
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Focus MK3 / Ford B-Max
    Nicht falsch verstehen. Ich verstehe dein Problem schon. Meine Freundin hat gestern auch gesagt das es am Hals scheuert. Ich glaube aber nicht das es beim Unfall eine Rolle spielt. Die Kräfte gehen ja nach vorne und rutscht man locker über den Gurt. Ein Komfort Problem bleibt es trotzdem.
     
  7. #6 wkeil, 11.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.2014
    wkeil

    wkeil Neuling

    Dabei seit:
    11.06.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford B-Max Titanium Bauj 04.2014 1.6 l Aut
    Sicher darfst du.

    1.80m bei 110 Kg.

    - - - Aktualisiert - - -

    Für mich leider ein großes Problem, da es äusserst unangenehm ist wenn der Gurt einem seitlich am Hals derart einschnürt.
    Ich hab ja bereits ein Gurtpolster im Einsastz, hilft aber nicht viel da der Winklel einfach falsch ist.
    Das Gurtpolster ist zwar weicher trägt aber auch zusätzlich auf, da hat man dann das Gefühl auf der linken Seite eine Halskrause zu tragen.
     
  8. #7 oacherl, 11.06.2014
    oacherl

    oacherl Neuling

    Dabei seit:
    25.08.2012
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    B-Max 1,0 Ecoboost
    Canyon Brown
    Bj:01.2014
    hallo.

    ich mit meinen 183cm und ~100kg hab kein problem mit dem gurt.
    bin auch schon 300km am stück gefahren und kann mich nicht beklagen.


    lg oacherl
     
  9. #8 olli, 11.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.2014
    olli

    olli Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2013
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    B-Max Titanium |1.0 EcoBoost 125PS+ | 07/2013
    Servus!
    Dein Problem kann ich mit meinen 190 (und eher "unterklein"...) in keiner Weise nachvollziehen. Gerade das Gurtsystem des B-MAX ist das Erste, dass NICHT am Hals anliegt, weil es von hinten unten über die Schulter geführt wird - WENN man wie in einem VAN vorgesehen auch einigermaßen aufrecht sitzt!
    Bei anderen Fahrzeugen kann ich den Gurt verstellen bis zum Abwinken, es ist mir nicht möglich ihn so zu führen, dass er eben nicht am Hals scheuert/einschneidet.
    Ein mögliches Kriterium könnte aber wirklich die Sitzposition sein...

    Ich habe seit dieser Zeit Gurtpolster:

    -> http://www.amazon.de/Schroth-09309-...F8&qid=1402493382&sr=8-2&keywords=gurtpolster

    Damit habe ich für mich damals das Problem entschärft - jetzt stellt es sich für mich eigentlich nicht mehr ...
     
  10. wkeil

    wkeil Neuling

    Dabei seit:
    11.06.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford B-Max Titanium Bauj 04.2014 1.6 l Aut
    Wenns mein Händler nicht gesehen und bestätigt hätte würd ich jetzt meinen ich spinne.
    Hab den Sitz aufrecht und mittlere Höhe.
    Es liegt meiner Meinung nach an dem Einklinkmodul das ist sehr weit hinten unten am Sitz angebracht und zieht den Gurt deshalb so
    stark an den Hals heran. Wäre das 10 cm weiter vorne könnte alles gut sein?
    Vielleicht hab ich auch einen ungewöhnlich dicken Hals?
     
  11. #10 MaxMax66, 11.06.2014
    MaxMax66

    MaxMax66 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    9.056
    Zustimmungen:
    146
    Fahrzeug:
    Ford Focus III vFL
    1.6L Ti-VCT (16V)
    125 PS
    jetzt brauch ich mal bitte noch den Halsumfang, nee, Spass beiseite, bin auch 1,84 110 kg,
    bin aber den B-Max nur mal kurz gefahren, da ist mir nichts aufgefallen

    würde ja bedeuten, der Gurt geht bei dir mehr über die Brust als über die Schulter zur Hüfte
    um das zu beheben müsstest du ihn im Beckenbereich mehr zusammenführen?
     
  12. #11 olli, 11.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.2014
    olli

    olli Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2013
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    B-Max Titanium |1.0 EcoBoost 125PS+ | 07/2013
    Servus!
    Du meinst das Gurtschloss - also das, wo Du den Gurt einklinkst - am Fahrersitz rechts unten?
    Und Du meinst, wenn es weiter vorn sitzen würde, wäre es besser?

    Da gibt es vielleicht was, das helfen könnte:

    http://www.amazon.de/s/?ie=UTF8&key...vptwo=&hvqmt=e&hvdev=c&ref=pd_sl_4dzway0zb9_e

    Und dann noch eine Idee:
    Für Kinder gibt es doch neben Sitzen und Polster, für den normalen Gurt eine Vorrichtung, die diesen eben mehr nach unten führt - weil eben der Gurt das Kind sonst strangulieren würde ...
    Ich habe jetzt leider nichts gefunden und weis auch nicht, wie das Zeug genannt wird - vielleicht hat ja jemand sowas im Einsatz?
     
  13. wkeil

    wkeil Neuling

    Dabei seit:
    11.06.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford B-Max Titanium Bauj 04.2014 1.6 l Aut
    Mein Halsumfang liegt im bei 50 cm.
    Genau, der Gurt geht bei mir von Sitz weg direkt über der Schulter gleich am Hals entlang und dann sehr weit oben an der Brust entlang runter zur Hüfte. Also der Winkel passt einfach nicht!
    Das sieht auch recht unnormal aus (im Vergleich zu den Gurtführungen anderer Fahrzeuge)
    Wenn ich drann denke werde ich da mal ein Foto machen lassen und das dann hier Posten.
    Wie gesagt wäre das Einklinkmodul ca 10 cm weiter vorne wäre der Gurt im Beckenbereich enger zusammengeführ und alles wäre gut.
    Eine gute Alternative wäre auch eine Verstellmöglichkeit der Gurtführung beim Gurtausgang

    Es gäbe aber Technisch noch folgende Möglichkeit was mir möglicherweise Erleichterung verschaffen würde!
    Erfindungsgemäß sind dafür Abstandshalter oder aber Stellmotoren und Sensoren vorgesehen, welche den Gurt nach dem Anliegen automatisch lockern. Ein Sensor erfasst dabei die „Ist-Position“ und steuert den Motor für die Gurtstraffung entsprechend. Dies soll vor allem Vielfahrern zu Gute kommen, die lange Strecken im Auto zurück legen müssen und Wert auf einen bequemen Sicherheitsgurt legen. Der lockere Sicherheitsgurt minimiert oben genannte Probleme und
    verhindert diese gegebenenfalls ohne Sicherheitseinbußen.

    Da der Sitz mit dem integrierten Gurtsystem des Ford B-Max von der Firma

    Johnson Controls GmbH
    Automotive Experience
    Industriestraße 20-30
    51399 Burscheid

    Entwickelt wurde und hergstellt wird habe ich denen mein Problem bereits geschildert, sowie nachgefragt ob obig genannte technische Lösung bei diesem Sitzsytem möglich wäre!
    Bisher habe ich allerdings keine Antwort erhalten.
     
  14. #13 wkeil, 12.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.2014
    wkeil

    wkeil Neuling

    Dabei seit:
    11.06.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford B-Max Titanium Bauj 04.2014 1.6 l Aut
    Mensch Olli,

    das schaut ja echt gut aus.
    Das könnte möglicherweise die Lösung sein!
    Werd ich gleich bestellen, vielen dank für den Tipp.
    Ich wäre gar nicht darauf gekommen das es sowas gibt!

    Ich poste mal ein Foto wie der Gurt bei mir ungefähr verläuft.
    Ungefähr, da der Gurt bei mir noch etwas weiter oben am Hals entlang und höher sowie schräger nach rechts und weiter oben an der Brust entlang bis zur rechten Achsel verläuft und dann erst nach unten zur Hüfte.
    [​IMG]

    Verstehst du mein Dilemmea?

    Aber eine starre Gurtverlängerung könnte tatsächlich Abhilfe verschaffen :-)
    Ich muss nur noch den passenden Typ und die ideale Länge ermitteln, dann werde ich so ein Teil bestellen
    und hier berichten.
     
  15. #14 MaxMax66, 12.06.2014
    MaxMax66

    MaxMax66 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    9.056
    Zustimmungen:
    146
    Fahrzeug:
    Ford Focus III vFL
    1.6L Ti-VCT (16V)
    125 PS
    jetzt kann ich mir das gut vorstellen, kommt eben daher, dass der Gurt aus dem Sitz und daher von weiter innen kommt
    und nicht wie bei anderen Fahrzeugen aus der B-Säule
    Du hast dann genau die Größe und Sitzposition, wo das Teil am Hals hängt, ein paar cm Körpergröße kleiner oder größer
    machen da sicher viel aus.
     
  16. olli

    olli Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2013
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    B-Max Titanium |1.0 EcoBoost 125PS+ | 07/2013
    Hallo!
    So und jetzt möglicherweise die Primitiv-Lösung ...
    Da ein etwas lockerer Gurt die Situation entschärfen könnte, versuche doch mit einer Klammer den Gurt vor all zu großer Straffung zu hindern. Muss vielleicht nur 1 cm sein, sodass der Gurt nicht so eng anliegt. Die Klammer also so anbringen, dass der Gurt eben beim Einziehen gestoppt wird.
    ACHTUNG! Ich kann nicht abschätzen, ob dieser eine cm im Falle des Falles, die Sicherheit entsprechend beeinträchtigt!
     
  17. wkeil

    wkeil Neuling

    Dabei seit:
    11.06.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford B-Max Titanium Bauj 04.2014 1.6 l Aut
    Meinst du ne Wäscheklammer?
     
  18. wkeil

    wkeil Neuling

    Dabei seit:
    11.06.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford B-Max Titanium Bauj 04.2014 1.6 l Aut
    Hallo Olli,

    hab jetzt bei dem Verkäufer dieser starren Gurtverlängerungen (Seat) angefragt.
    So wie es aussieht haben die für den B-Max keine passenden!
    Ich bekomme nächste Woche noch entgültig Bescheid.
     
  19. olli

    olli Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2013
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    B-Max Titanium |1.0 EcoBoost 125PS+ | 07/2013
    Servus!
    Zum Probieren, ob es überhaupt funktioniert, würde eine Wäscheklammer sicher reichen.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. wkeil

    wkeil Neuling

    Dabei seit:
    11.06.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford B-Max Titanium Bauj 04.2014 1.6 l Aut
    Nachdem es für den B-Max scheinbar keine passende Gurtverlängerung gibt habe ich jetzt erst mal folgendes Teil bestellt.
    Möglichweise bring das ja schon ein wenig mehr Abstand zum Hals?
    [​IMG]
     
  22. #20 MaxMax66, 15.06.2014
    MaxMax66

    MaxMax66 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    9.056
    Zustimmungen:
    146
    Fahrzeug:
    Ford Focus III vFL
    1.6L Ti-VCT (16V)
    125 PS
    gut zu wissen, das es so etwas gibt
     
Thema:

Sicherheitsgurt scheidet am Hals ein

Die Seite wird geladen...

Sicherheitsgurt scheidet am Hals ein - Ähnliche Themen

  1. Suche Sicherheitsgurte 3. Sitzreihe

    Sicherheitsgurte 3. Sitzreihe: Hallo zusammen, ich suche die Sicherheitsgurte für die 3. Sitzreihe. Konkret das Modell ab 2010. Gruß und Danke!
  2. Fiesta 2 (Bj. 83-89) FBD/FBDP Sicherheitsgurt vorne.

    Sicherheitsgurt vorne.: Hallo, kann mir jemand sagen, welche Gurte aus anderen Baureihen, in einen Fiesta MK 2 (Bj. 88) vorne passen könnten. MfG Gesendet von meinem...
  3. Mondeo MK3 B5Y Sicherheitsgurt Rückenlehne (Mitte)

    Mondeo MK3 B5Y Sicherheitsgurt Rückenlehne (Mitte): Hallo zusammen, in der Hoffnung das mir ein erfahrener helfen könnte, würde ich mich freuen wenn ich eine Anleitung zum austauschen des...
  4. Sicherheitsgurte Rücksitzbank Limousine

    Sicherheitsgurte Rücksitzbank Limousine: Hallo! Ich möchte bei meinem Taunus auf den Rücksitzen Sicherheitsgurte montieren und habe auch originale Nachrüstsätze auftreiben können. Was mir...
  5. Suche Sicherheitsgurt Ford Focus Cmax

    Sicherheitsgurt Ford Focus Cmax: Hallo Liebe Leute, ich bin auf der Suche nach einem Sicherheitsgurt für meinen Ford focus cmax Fahrerseite, EZ 2006 1,6 TDCI. Teilenr: 3M51...