Scorpio 2 (Bj. 94-98) GFR/GGR/GNR Sicherung Bremsleuchten fliegt - Kurzschluss aber wo?

Diskutiere Sicherung Bremsleuchten fliegt - Kurzschluss aber wo? im Scorpio Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Scorpio Forum; Hallo zusammen, habe mit meinem neuen Scorpio 2,0 Liter massive elektrische Probleme: Nach einem Kabelbrand am ABS Steuergerät kommt jetzt das...

  1. madcat

    madcat Neuling

    Dabei seit:
    03.12.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Scorpio, Bj. 01/95, 2,0L GAS
    Hallo zusammen,

    habe mit meinem neuen Scorpio 2,0 Liter massive elektrische Probleme:
    Nach einem Kabelbrand am ABS Steuergerät kommt jetzt das nächste:

    Sobald ich auf die Bremse gehe, fliegt mir die Sicherung. Habe schon alle Stecker im Heck gelöst um einen Fehler im hinteren Bereich auszuschließen - Sicherung fliegt trotzdem.

    Kann das Problem am Sicherungskasten liegen? Welche anderen möglichen Fehlerquellen gibt es noch?
    Der Kabelbaum zum ABS - kann der Fehler dort liegen? Habe leider keinen Schaltplan für den Wagen...

    Bin für jeden Tip dankbar....

    Gruß

    Alex
     
  2. #2 MucCowboy, 11.01.2010
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    14.230
    Zustimmungen:
    458
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Sehr wahrscheinlich ja. Denn eine Abzweigung der Leitung zu den Bremsleuchten geht auch zum ABS-Modul (das muss ja mitbekommen, wann Du überhaupt bremst). Stecker am ABS-Modul auf Schmorspuren untersuchen (auch abziehen und die Kontakte betrachten), Kabelbaum in diesem Strang auswickeln und genau untersuchen. Das ist es, was Du i.d.R. tun kannst.

    Grüße
    Uli
     
  3. #3 Barocktaunus60, 11.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 13.01.2010
    Barocktaunus60

    Barocktaunus60 Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Scorpio 24V, 1995, BOB, Taunus 17m P2, 1960
    Kabelbaum ABS

    Hallo!

    Hier müsste jetzt eigentlich "Gruffti" ansetzen, denn der kommt ja von den Ford-Werken und kennt sich bestens aus! Vielleicht hat der noch Schaltpläne, welche sich grundsätzlich mit dem ABS-System befassen.

    Laut eigener Angaben kommt er aus dem "Test-Bereich" der Ford-Werke und könnte dementsprechend helfen!

    Grüsse
    Micha
     
  4. #4 MucCowboy, 12.01.2010
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    14.230
    Zustimmungen:
    458
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Soooo schwierig sollte das nicht sein - vorausgesetzt man kann mit einem einfachen Voltmessgerät umgehen. Im ABS-Stecker kommen mehrere Leitungen an, die Batterie-Plus führen. Er sucht die Leitung, die nur bei getretener Bremse +12V liefert, die ist violett/irgendwas (zumindest beim MK2). Also einen Helfer auf den Fahrersitz, Stecker vom Modul runter und durchmessen. Oder besser gleich die Isolierung weg und die ganze Sache in Augenschein nehmen. Denn wer sagt denn, dass nur ausgerechnet dieses eine Kabel Masseschluss gegen eine Masseleitung hat? Ein Bauteilebrand in der Elektrik kann theoretisch jede denkbaren Folgen haben.

    Grüße
    Uli
     
  5. madcat

    madcat Neuling

    Dabei seit:
    03.12.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Scorpio, Bj. 01/95, 2,0L GAS
    vielen Dank für die Tips - werde den ABS Stecker untersuchen.
    Sehr hilfreich wäre es, wenn mir jemand die genaue Kabelfarbe nennen könnte...

    Kann ich eigentlich den ABS Stecker behelfsmäßig abziehen und fahren? Oder läuft über den Kabelstrang dort noch etwas anderes außer ABS / ASR?

    Gruß

    Alex
     
  6. #6 MucCowboy, 12.01.2010
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    14.230
    Zustimmungen:
    458
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Hallo,

    ist es ein MK2 (Glubschi), dann ist das Kabel violett/gelb. Ist es ein MK1, dann weiß ich es leider nicht.

    Ja, den Stecker kann man behälfsmäßig abziehen, es ist weder die Bremse ansich noch andere Systeme davon betroffen. Bedenke aber, dass Du damit auch ohne Fahrzeug-ABE herumfährst. Den getrennten Stecker zudem sehr gut isolieren (z.B. in Plastik einwickeln und irgendwo festbinden), damit er keine Masse berührt, sonst gibt's vielleicht einen Mega-Kurzschluss.

    Grüße
    Uli
     
Thema:

Sicherung Bremsleuchten fliegt - Kurzschluss aber wo?

Die Seite wird geladen...

Sicherung Bremsleuchten fliegt - Kurzschluss aber wo? - Ähnliche Themen

  1. Welche Sicherungen?

    Welche Sicherungen?: Hallo zusammen, Ich bin neu hier und hoffe auch richtig, ansonsten verschiebt die Frage einfach :) Habe einen Fiesta von 2006 (und nur das...
  2. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) 3.Bremsleuchte vom Focus?

    3.Bremsleuchte vom Focus?: Hallo, Ich hab da mal ne frage. Mir ist zu Ohren gekommen, dass die 3.bremsleuchte vom Focus (mk3) auch in den fiesta passt. Möchte die rote...
  3. Ranger 2017 Sicherungen

    Ranger 2017 Sicherungen: Hallo kann einer von euch helfen Suche die Sicherung für die Steckdose auf der Ladefläche 2,2 l Limited
  4. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Lambdasonde Sicherung??

    Lambdasonde Sicherung??: guten Tag, Kurz und knapp Fiesta 2005 Wo / und welche Sicherung ist für die Lamdasonde? Sonde habe ich mehrmals getauscht trotzdem Motorleuchte....
  5. Heckscheibenheizung ab 4° an - Sicherung raus!?

    Heckscheibenheizung ab 4° an - Sicherung raus!?: In einem Forum habe ich gelesen, dass durch die tolle Technik beim neuen Mondeo die Heckscheibenheizung automatisch ab 4° eingeschaltet werden...