Sicherungskasten

Dieses Thema im Forum "Escort Mk7 Forum" wurde erstellt von Carp***, 13.11.2006.

  1. #1 Carp***, 13.11.2006
    Carp***

    Carp*** Guest

    Hallo ...

    ich habe mal ne Frage ... ich habe nen Ford Escort 1,8D und der ist in der Werkstatt(Ford) die sagten das der Sicherungskatsen defekt sei und ausgetauscht werden muß ... so nun haben sie einen bestellt ... jetzt die Frage ... kann mir vielleicht jemand sagen wie hoch die Kosten sein werden für den Sicherungskasten ...(Ford Original teil , Neupreis bei Ford ) , ich frage deswegen weil Ford mir keine genauen Preis sagen konnten ...

    Mfg Carp***
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 M.Reinhardt, 13.11.2006
    M.Reinhardt

    M.Reinhardt Forum As

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo II Turnier,1999,1.8 Zetec
    Hallo!

    Merkwürdig ist das schon.So wie das Teil eine Bestellnummer hat,so hat es auch einen Preis-seltsamer Ford-Händler!!!
    Ich bin kein Ford-Händler,deshalb weiss ich den Preis auch nicht genau aber ich denke 80-100 Euronen wirst Du für das Teil schon berappen müssen (zzgl. Steuer und Einbau).

    Gruss,Micha
     
  4. #3 tigerewi, 16.12.2006
    tigerewi

    tigerewi Guest

    Kosten für einen Sicherungskasten

    Bei meinem 1,3er Escort (60 PS), Bj. 92, war im Frühjahr 06 bei 180 Tsd. Kilometer der Sicherungskasten defekt, d.h. Blinker, Scheibenwischer und noch ein paar Funktionen gingen nicht mehr. Ford-Strunk in Köln-Weidenpesch wollte für den Sicherungskasten 263,- Euro inkl. 16 % Steuer. Mit Einbau wären ca. 340,- Euro inkl. 16 % Steuer fällig gewesen. Auf Grund des Alters des Fahrzeugs habe ich mal ein paar Autoverwerter angerufen, ob sie ein passenden Sicherungskasten haben. Dazu muß man die Teile-Nr. des Kastens haben. Die bekommt man aber nicht vom Händler und auch nicht von Ford! Die weigern sich, diese Info herauszugeben. Ist aber auch nicht so schlimm, denn man muß nur den Teil der Cockpit-Verkleidung vor dem Sicherungskasten abschrauben. Der Sicherungskasten ist mit einem Bügel ähnlich dem Bügelverschluß bei einer Bierflasche aufgehängt, d.h. man kann ganz einfach den Bügel öffnen und der Sicherungskasten kippt vorne nach unten. Hinten ist er beweglich aufgehängt und kann somit nicht nach unten fallen. Auf der Oberseite des Kastens, die nun sichtbar wird, steht eine längere Nr., die man aufschreiben sollte. Ein Teil der Nr. ist wichtig, um den richtigen Kasten zu identifizieren, denn für den Escort gibt es (vermutlich wie bei den anderen Modellen auch) unzählige Typen von Sicherungskästen. Außerdem werden für ein und dasselbe Modell unterschiedliche Kästen verwendet, weil über die Jahre hinweg, die Modelle verändert werden, d.h. ein 1,3er von 92 hat nicht zwangsläufig auch den Kasten des 1,3er von 95. Leider weiß ich nicht mehr genau, wie die Nr. inetwa lautete; glaube 146 A oder so ähnlich. Für den 1,8er D wäre sicherlich ein Kasten mit einer anderen Nr. nötig, denn es kommt ja auch auf die Funktionen des Kastens an und mein 1,3er besaß nur das Nötigste. Habe dann einen gebrauchten Kasten für 50 Euro gekauft und zwar bei einem Verwerter, der gerade mal 5 Kilometer von mir entfernt ist. In einer kleinen Bastelstube (Kfz.-Werkstatt) habe ich ihn einbauen lassen. Das kostete nochmals 54 Euro.

    Übrigens, wenn der Händler den Preis des Kastens nicht weiß, ist er entweder behämmert und dann sollte man sich einen anderen Händler suchen oder er versucht den Kunden zu besch..... und dann sollte man ihn erst recht wechseln. Insbesondere wenn der Wagen älter ist und der Händler die Info bezüglich der Gesamtkosten herausrückt, wird jeder Kunde (so auch ich) sich Gedanken machen, ob sich dieser Aufwand für das Fahrzeug noch lohnt, oder ob es eine günstigere Alternative gibt, d.h. der Händler würde mich großer Wahrscheinlichkeit seinen Kunden und somit auch die Kohle für die Reparatur verlieren. Also tut er so, als ob er nicht wüßte. Natürlich weiß er, wie hoch die Kosten sind. Jeder Händler hat in seinem PC Dateien, die er vom Hersteller erhält, in denen die Teilenummern und die Einkaufspreise stehen. Für den Einbau gibt es vom Hersteller Richtwerte und seinen Montagepreis pro Stunde wird er auch kennen.

    Also bloß nicht verarschen lassen!!!! :sonicht:
     
  5. Leon

    Leon Guest

    Ford wollte für meinen Sicherungskasten 170 Euro zzgl. Steuer und Einbau.

    ATU wollte 115 Euro inkl. Steuer zzgl. Einbau.

    Habs dann bei Murat in Berrenrath machen lassen. Reparatur des Kastens (auf jeden Fall besser als einer vom Schrott) inkl. neues Bedienelement für die Heizung (ich hatte vor Wut einen Drehknopf abgerissen :D) und inklusive Einbau - 70 Euro.

    Ist jetzt ein Jahr her und funktioniert alles einwandfrei.
     
  6. #5 tigerewi, 26.12.2006
    tigerewi

    tigerewi Guest

    170,- € netto? Naja?! Es kommt eben auf den genauen Typ des Sicherungskastens an. Der für meinen 1,3er Escort, Bj. 92, ist leider einer der teueren Sorte. Hatte mehrere Anfragen per Mail gestartet und kein Händler wollte für den Einbau eines neuen Sicherungskastens inkl. Steuern und Arbeitslohn unter 300,- €.
    Vielleicht versuchte der Händler, der nur 170,- € haben wollte, diesen quer zu subventionieren über den Einbaupreis. Eine Werkstatt versucht, mir für den Einbau des gebrauchten Sicherungskasten 2 Arbeitsstunden aufzuquatschen. Da habe ich nur abgewunken, denn ich wußte, daß dies auch in 30 Minuten geht.

    Selbst ATU wollte für den neuen Kasten brutto und ohne Einbau rd. 250 €.

    Die Reparatur eines Sicherungskastens als die bessere Variante zu bezeichnen, halte ich für Unsinn. Daß der reparierte Kasten schon ein Jahr hält, ist einfach nur Glück, denn jede vernünftige Werkstatt weiß, daß die Reparatur, bei der die Platine gelötet wird, i.d.R. nicht lange hält, denn die Lötstellen brechen meist schnell wieder und auch die Überbrückung mittels Kabel und zusätzlicher Sicherung hält nicht lange. Habe letztere Variante durchführen lassen. Hat nur etwa 4 Monate gehalten.

    Daß ein gebrauchter Kasten keine sichere Sache ist, dürfte jedem klar sein, denn alle gebrauchten Teile birgen ein Risiko in sich. Wenn man aber mit dem Gebrauchtteilehändler eine Rückgabegarantie von ca. 1 Woche für den Fall, daß das Teil nicht in Ordnung ist, ausmacht, kann man das Risiko zumindest etwas reduzieren. Man sollte den Händler danach fragen, zumal jeder Händler, der die Gewährleistung nicht ausdrücklich ausschließt, die Gewährleistung bietet und zwar für einen deutlich längeren Zeitraum. Und der Händler, der zu einer solchen Vereinbarung nicht bereit ist, der ist nicht seriös und will nur die schnelle Kohle machen. Ergo links liegen lassen, denn es gibt genügend Gebrauchtteilehändler!
     
  7. Leon

    Leon Guest

    Kann sein, dass ich mit meinem reparierten Kasten "einfach nur Glück" habe. Aber für mich ist es ein besseres Gefühl, als mit einem vom Schrott rumzufahren.

    Immerhin hat er bis jetzt 1 Jahr (oder 30.000 km) gehalten - für 30tkm brauchen andere Leute schonmal locker 3 Jahre.

    Und selbst wenn er nach 2 Jahren wieder kaputt geht (Gebläse), dann stell ich dem die Karre wieder vor die Tür und zahle meinetwegen wieder 50 Euro fürs flicken.

    Wenn ich nämlich für ~300 Euro einen neuen Kasten kaufe, hab ich bei meinem Schicksal am nächsten Tag kapitalen Motorschaden oder einen Unfall :lol: - und somit hätte ich (nicht zum ersten Mal) einen Haufen Geld zum Fenster rausgeschmissen.
     
  8. #7 FoES 1.8l 16v, 26.12.2006
    FoES 1.8l 16v

    FoES 1.8l 16v Benutzer

    Dabei seit:
    08.12.2006
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    wenn mal ne teile nummer braucht kannst mir schreiben habe das prog von ford auf dem rechner must mir nur die fahrgestell nummer geben und dein auto mus under 2005 gebaut sein dann geht es.
     
  9. #8 tigerewi, 08.01.2007
    tigerewi

    tigerewi Guest

    ".... Schicksal ...."?! Na, wenn es bei dir so schlimm ist ..... - ein Strick ist noch billiger!:lol: :lol: :lol:
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Leon

    Leon Guest

    So schlimm ist es nicht - aber muss es ja nicht herausfordern.

    Ich sehe einfach nicht ein, in ein bald 12 Jahre altes Auto brandneue Teile für viel Geld zu investieren, so lange es sich nicht um sicherheitsrelevante Teile handelt (Reifen, Bremsen, Aufhängung etc.)

    So hat jeder seine eigene Meinung und vor allem Erfahrung. Hat auch keinen Sinn darüber zu diskutieren. Du hast Deine Meinung, ich habe meine - fertig.
     
  12. #10 tigerewi, 09.01.2007
    tigerewi

    tigerewi Guest

    ?

    Leon, nun mach dir doch nicht gleich in die Hose, wen man sich einen kleinen Scherz erlaubt!

    Du scheinst aber nicht den rechten Überblick zu haben, wer wann was geschrieben hat! Hatte ich etwa behauptet, daß man bei einem alten Wagen Neuteile einbauen soll? Zu deiner Info: Ich hatte meinem alten Escort einen gebrauchten Sicherungskasten spendiert - k e i n N e u t e i l ! ! ! Das Neuteil war mir ja viel zu teuer!

    Ich hatte lediglich behauptet, daß ein gebrauchter Sicherungskasten besser ist als ein reparierter Kasten, denn die bei einem Sicherungskasten möglichen Reparaturen halten sich in Grenzen und sind in der Regel nicht von großer Haltbarkeit geprägt. Mehr habe ich nicht geschrieben. Daß Du aber gleich die beleidigte Leberwurst spielst ....., auweia ....!
     
Thema:

Sicherungskasten

Die Seite wird geladen...

Sicherungskasten - Ähnliche Themen

  1. Grand C-MAX (Bj. 10-**) DXA Sicherungskasten Motorraum

    Sicherungskasten Motorraum: Guten Tag zusammen. Aus gegebenem Grund möchte ich gerne die Sicherungen des Sicherungskastens im Motorraum prüfen. Leider ist der Arbeitsbereich...
  2. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW elektrik: Sicherungskasten defekt?

    elektrik: Sicherungskasten defekt?: Hi leute, ich habe ein Problem mit meinem Focus 1,6 Benziner von 2003. Es war einmal...;-) Ich bin mit einem Anhänger gefahren, der scheinbar...
  3. Sicherungskasten im Innenraum

    Sicherungskasten im Innenraum: Hallo, wo finde ich bei meinen Ford S Max Bj. 2016 den Sicherungskasten im Innenraum? Vielen Dank Sabrina
  4. Suche Suche zentralen Sicherungskasten OE-NR 96AG14A073CA für Ford Express '95 1.8D

    Suche zentralen Sicherungskasten OE-NR 96AG14A073CA für Ford Express '95 1.8D: Wie schon in der Überschrift steht, suche ich einen zentralen Sicherungskasten OE-NR 96AG14A073CA für Ford Express '95 1.8D
  5. Galaxy 3 Facelift (Bj. 10-**) WA6 Sicherungskasten bzw. Sicherungsträger im Fahrgastinnenraum

    Sicherungskasten bzw. Sicherungsträger im Fahrgastinnenraum: Hi Habt Ihr eine Ahnung wo beim neuen Galaxy im Fahrgastinnenraum der Sicherungskasten ist. Lt. Beschreibung zwischen Lenksäule und...