Sierra 2.0 DOHC (Bj. 1991) springt nicht mehr an

Dieses Thema im Forum "Ford Sierra Forum" wurde erstellt von Ralle, 29.07.2006.

  1. Ralle

    Ralle Guest

    Moin, moin... wir haben ein nicht nachvollziehbares Problem mit unserem Ford Sierra 2.0 (DOHC), denn nachdem er gestern das letzte Mal ansprang und nach ein paar Sekunden ausging, lässt er sich nicht mehr starten. Der Wagen lief im Standgas einwandfrei, aber nippelte einfach ab... :shock:

    Wir haben mittlerweile Sicherungen und Zahnriemen kontrolliert, aber das brachte auch nichts. Die Zündspule bekommt Betriebsspannung, aber wird nicht abgeschalten (kein Zündfunke).

    Die Frage die sich nun stellt: Wie ist die Zündsteuerung geregelt? Wo sitzt der Unterbrecher (Hallgeber..?) :?:

    Sind für jeden Hinweis und Tip dankbar
    Ralf aka Fordsta
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 OHCTUNER, 29.07.2006
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.882
    Zustimmungen:
    34
    DOHC hat nen OT-Geber , sitzt glaube ich unten Beifahrerseite Motorblock zur Schwungscheibe hin , ist gerne mal verölt/verdreckt , ein Defekt wäre natürlich auch möglich !
     
  4. Ralle

    Ralle Guest

    Unser Problem ist nun, den OT-Geber zu lokalisieren. Haben ihn bisher nicht entdecken können. Gibt's dazu eine konkretere Beschreibung oder irgendwo ein Bild? Sind ziemlich ratlos...

    Grüße,
    Ralle
     
  5. #4 OHCTUNER, 30.07.2006
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.882
    Zustimmungen:
    34
    Ja nu , ich mach mit dem DOHC nicht rum , kann dir also keine genaue Beschreibung geben , aber wenn der da sitzt wo ich ihn vermute , sollte das finden kein Problem darstellen , den zu suchen ist von unten sicherlich die bessere Lösung , Motorblock , 4. Zylinder , Nähe Froststopfen , glaube unterhalb vom Ölfilter Richtung Schwungscheibe , da dürfte es nicht viel geben was mit einer Schraube festgemacht ist und ein Kabel weggeht , also gib alles !
     
  6. Ralle

    Ralle Guest

    Dort sitzt aber eigentlich nur der Öldruck-Sensor - wir konnten an der Stelle nichts ausfindig machen, was nach OT-Geber aussieht. Mittlerweile habe ich auch ein (leider englisches) Service-Manual bekommen, aber hab leider keine Idee, nach was ich da suchen kann, denn die Übersetzung für OT-Geber ist mir nicht bekannt... Noch irgendwelche Ideen? Vielen Dank auf jeden Fall für die bisherige Unterstützung..
     
  7. #6 OHCTUNER, 30.07.2006
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.882
    Zustimmungen:
    34
    Na , dann schauste mal links in die Ecke , etwas über der Ölwannendichtung , vom Ölfilter links etwas tiefer ganz in der Ecke drin , da muß der sitzen und jetzt such das Drecksding und keine Ausreden mehr wenn du wirklich nen DOHC hast ! :lol:

    Genaue Bezeichnung von dem Teil lautet :
    Kurbelwellen-Positionsgeber ( CPS )
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Ralle

    Ralle Guest

    Ok, komplexe Lösung, aber simpel in der Ausführung: habe Deine deutsche Bezeichung ins Englische übersetzt, weiß nun dass das Teil Crankshaft-Position-Sensor heisst (hätte ja nur auf die Abkürzung CPS achten müssen). Haben nun das Teil geortet und siehe da: der Stecker war nur ab, weil die Spange ausgelutscht ist ;) Auto läuft wieder super, daher: DANKE! DANKE! DANKE!!

    Anbei noch eine Illustration aus dem Haynes Service und Repair Manual, um es anderen Leuten leichter zu machen, das Teil zu finden.

    [​IMG]

    P. S. Habe das Manual vor dem Posten noch nicht gehabt, falls Ihr Euch wundert, warum ich ansonsten hier dumme Fragen stelle :)
     
  10. #8 OHCTUNER, 30.07.2006
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.882
    Zustimmungen:
    34
    Na also , geht doch ! :wink:
     
Thema:

Sierra 2.0 DOHC (Bj. 1991) springt nicht mehr an

Die Seite wird geladen...

Sierra 2.0 DOHC (Bj. 1991) springt nicht mehr an - Ähnliche Themen

  1. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Meine Auto Startet nicht mehr

    Meine Auto Startet nicht mehr: Hallo zusammen, gestern wärend des Beschleunigen ist meine Motor ausgegangen und die Vorglüh-Lampe hat geblinkt. Danach konnte ich nicht mehr...
  2. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Kein Radio Empfang mehr

    Kein Radio Empfang mehr: Hallo, Seit einer Weile funktioniert mein Radioempfang nicht mehr. Es rauscht nur noch. Einzig wenn ich genau in der Innenstadt bin funktioniert...
  3. Tourneo Connect II (Bj. 13-**) IsoFix Station 2WayFix Basisstation von MaxiCosi einbauen im Ford Grand Tourneo Connect Bj. 2015

    IsoFix Station 2WayFix Basisstation von MaxiCosi einbauen im Ford Grand Tourneo Connect Bj. 2015: Hallo zusammen, wir bekommen in Kürze Nachwuchs und haben uns als Transportmittel für unser Kind für die 2WayFix Basisstation von MaxiCosi...
  4. Ford Fiesta Bj. 2009 keine Reaktion mehr startet nicht

    Ford Fiesta Bj. 2009 keine Reaktion mehr startet nicht: Hallo, wir haben seit heute ein großes Problem mit unserem Fiesta 1.6 mit Keyless Go Seit heute kann der Fiesta nicht mehr gestartet werden. Im...
  5. Ford Fiesta Bj 98 1.25 75ps Batterie Symbol leuchtet auf. Was kann das sein?

    Ford Fiesta Bj 98 1.25 75ps Batterie Symbol leuchtet auf. Was kann das sein?: Guten Tag, Unzwar fahre ich einen Ford Fiesta 1.25 75ps. Zurzeit macht er einige unerklärbare Probleme. Das Batterie Symbol leuchtet ab und an...