Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Sitzumklappmechanismus

Dieses Thema im Forum "Fiesta Mk6 Forum" wurde erstellt von PhilippW, 12.12.2010.

  1. #1 PhilippW, 12.12.2010
    PhilippW

    PhilippW Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK6 2003, 1,3l, 70PS
    Hi!

    Ich denke mal, ich bin nicht der einzige mit diesem Problem:

    Wenn ich mitfahrer auf der Rücksitzbank verstauen will, muss ich ja bekanntlicherweise die Sitze umklappen...
    Und genau das verursacht mir Bauchschmerzen..

    Immer, wenn ich diesen Risigen Kunststoffflatsch umlegen will, damit der Sitz entriegelt, ratscht dieser durch, der Hebel ist am anschlag und der sitz noch immer fest :rasend:
    Zuerst wars nur bei der Fahrerseite, seit 2-3 Wochen nun auch bei der Beifahrerseite...
    Die Sitze bekommt man nurnoch umgelegt, wenn man wie ein irrer dran wackelt und gaaaaanz langsam den "hebel" umlegt...

    Ich hoffe, ihr wisst, was ich damit meine..

    Nun kann mir auch bestimmt jemand sagen, wieviel € ich für die reparatur einplanen muss :wuetend:

    Danke schonmal im voraus!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 autohaus bathauer, 12.12.2010
    autohaus bathauer

    autohaus bathauer Guest

    das problem ist ober der bedienhebel ,der muß ausgewechselt werden weil da ne nase abbricht. s bricht aus nem ganz einfach grund viele die den sitz umklappen wollen ziehen zuest an der lehne und dann am hebel und genau da ist das problem. Der druck ist dann auf die enriegelung unten am sitz so stark das sie sich nicht bewegen und dann rutscht oben am hebel der bowdenzug aus der führung und beschädigt dabei den mechanismus.Sicherlich isses ne schlechte konstruktion aber ich kanns auch nicht ändern.

    Also erst am hebel ziehen und dann die lehne vorklappen.

    Was die reperatur jetzt kostet kann ich nicht sagen hab mit den ersatzteilpreisen nicht wirklich was zu tun.
     
  4. #3 PhilippW, 12.12.2010
    PhilippW

    PhilippW Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK6 2003, 1,3l, 70PS
    Naja, so langsam komm ich auch mit den Ford-Problemen in Kontakt^^

    Schön und gut, dass die alles anders machen wollen, als andere, jedoch sollte man das ganze dann auch auf alltagstauglichkeit Prüfen...

    Das da was abgebrochen ist, hab ich mir schon fast gedacht, sah auch so aus..

    Noch jemand hier, der den ungefähren Preis weis? Ich werd ja wohl kaum der einzige sein, der die Dinger kaputt gemacht hat :gruebel:
     
  5. #4 vanguardboy, 12.12.2010
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    4.800
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Bei mir ist alles heil :D kannst meine haben im tausch gegen dein ABS hydraulikblock lach. spaß
     
  6. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.259
    Zustimmungen:
    46
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Den Preis kann Dir der Händler sagen bei dem Du das Teil sowieso bestellen mußt. ;)
     
  7. #6 PhilippW, 12.12.2010
    PhilippW

    PhilippW Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK6 2003, 1,3l, 70PS
    Sag blos? :verdutzt:

    Ich wollte hier nurmal fragen, bevor ich dort morgen einen Herzinfarkt erleide^^
     
  8. #7 vanguardboy, 12.12.2010
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    4.800
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Lass dich nicht veraschen vorallem nicht beim Preis :D guck doch sonst mal bei Gebrauchtteilen wenn du morgen in ohnmacht fällst.
    Ich werde am Dienstag umfallen, wenn die mir sagen was der Austausch von dem ABS Hydroblock kosten soll.
     
  9. #8 Fröschi, 12.12.2010
    Fröschi

    Fröschi Forum Profi

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Audi Coupe Quattro, Ford Fiesta
    Wieso wollen "die" alles Anders machen?
    Da ist nix "anders"...!
    Das ist ganz normal: ERST Hebel ziehen, DANN Sitz vorklappen. Wie bei einer Zimmertür: ERST Klinke niederdrücken, DANN Tür aufmachen ;-)
    Ein vollkommen normaler Vorgang überall auf unserem Planeten ;-)


    Kopfschüttelnde Grüße
    Torsten
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 PhilippW, 12.12.2010
    PhilippW

    PhilippW Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK6 2003, 1,3l, 70PS
    Stopp^^

    Bei VW z.b. zieht man einfach schön nen hebel nach oben, der rest erledigt sich von selbst...
     
  12. #10 vanguardboy, 12.12.2010
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    4.800
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    ähm ist doch bei ford auch so, du ziehst den griff nach oben ?
     
Thema:

Sitzumklappmechanismus