So geht,s nicht weiter !!!! Was denkt ihr??

Diskutiere So geht,s nicht weiter !!!! Was denkt ihr?? im Galaxy Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Galaxy / S-MAX Forum; Hallo S-Maxler Ich komme heute schon zum 15mal von meinem Fordhändler und bin es leid verarscht zu werden. Vor 3 Wochen blieb mein S-max zum...

  1. #1 kap1976, 01.08.2007
    kap1976

    kap1976 Guest

    Hallo S-Maxler

    Ich komme heute schon zum 15mal von meinem Fordhändler und bin es leid verarscht zu werden.
    Vor 3 Wochen blieb mein S-max zum X-mal liegen.(Ursache Lenkradsensor ,Steuergerät,defekt)-Reparaturdauer 2Wochen !!!!!!!!

    Weiters sind die Sommerreifen (Sägezahnprofil nach 10Tausen KM zum Tauschen.
    Der Fordhändler sagte mir die Stossdämper sind verschlissen und müssen kostenplichtig getauscht werden.-nach 45000km????

    Weiters ist noch ein Elektronikfehler im Auto der nicht gefunden werden kann.
    Beim Fahren geht das Auto immer wieder in Notlauf und alle Anzeigen leuchten.

    Klimaanlage regelt im Automodus immer in etwa um 10 grad falsch.

    Getriebe schaltet sich im kalten Zustand schwerst.

    Habt ihr ähnliche Probleme und seid ihr dabei, sich zum Beispiel an Autobild zu wenden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Ford muss man zeigen ,dass es so nicht geht.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Harli

    Harli Neuling

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ruf doch mal im Ford Kundencenter in Köln an und lass da mal richtig dampf ab

    tel:0221 - 903 3333 von 7.30 bis 17.00 Uhr sind die zu erreichen.
     
  4. #3 kap1976, 01.08.2007
    kap1976

    kap1976 Guest

    Ich kenne beim Kundencenter schon fast alle mit dem Vornamen.

    Die sagen mein Fordhändler müsse uns helfen und der Fordhändler
    sagt ,das Kundencenter müsse uns helfen.

    Die kennen keine Lösung deshalb schiebt jeder den schwarzen Peter zum anderen.
    Man liest das Problem mit dem Kundencenter fast im jeden 3 Problem.
     
  5. #4 stefan940, 02.08.2007
    stefan940

    stefan940 Guest

    Also ich gebe Ford noch eine Chance bevor ich weitere Schritte einleite. An Autobild hab ich da sicher auch schon gedacht
     
  6. #5 Superbrummbär, 03.08.2007
    Superbrummbär

    Superbrummbär Guest

    richtig - Probleme "öffentlich" machen

    Aus eigener Erfahrung kann ich nur bestätigen, dass man im sogenannten Kundenzentrum anscheinend bekannte Probleme leugnet und die Hilfestellung gleich null ist; das ist wirklich unseriös auf höchstem Niveau ! Vielmehr erhält man auf Anfragen die schriftliche und unverschämte Antwort "Stand der Serie" !
    :mies: :rasend:

    Insofern kann ich die Idee an Autobild und sonstige Fachzeitschriften ( auch ADAC ) heranzutreten nur begrüßen. Wenn dies mehrere tun, dann wird man vielleicht auch bei Ford begreifen ( müssen ), was sich hinter dem Begriff "Kunde" so alles verbirgt. Und schließlich sprechen wir beim S Max ( oder Galaxy ) preislich nicht gerade von Billigautos.

    Autobild und andere sollten von den zahlreichen Problemen der Kunden in der Praxis erfahren und nicht nur von irgendwelchen Preisen für den Wagen berichten, die allerdings überwiegend das Design aber nicht die im Forum aufgeführten Probleme berücksichtigen.

    Also, ich mache mit :protest:


    PS: Vielleicht kann es im Vofeld ( oder ergänzend ) auch nicht schaden mal an die Geschäftsführung oder den Vorstand zu schreiben und sich nicht mit den "einfachen" ( sogenannten ) Kundenberater/innen abzugeben !?
     
  7. #6 kleines81273, 05.08.2007
    kleines81273

    kleines81273 Guest

    Hallo,
    an Autobild wenden, kannste vergessen, das habe ich bereits versucht. Ich habe einige Beiträge ohne Namen und ohne Verweis woher die Texte sind hingeschickt und erzählt, wie man hin und hergeschickt wird, etc. und die Antwort war niederschmetternd.
    Autobild dürfe sich da leider nicht einmischen, solche Dinge müssten die Autobesitzer direkt über ein zivilrechtliches Verfahren mit Rechtsanwalt regeln, Autobild sei nicht befugt dazu Stellung zu beziehen-
    Was wohl heisst, AUTOBILD müsste von Ford geschmiert sein!
    Aber Du kannst es gerne nochmal versuchen. Ich wünsche Dir mehr ERfolg.
    Ich habe dem Kundenzentrum jetzt so Dampf gemacht, dass sie mir versprochen habe es komme ein Mann aus dem Werk, fand ich super,nur leider kam der nie! Und nun höre ich ich solle bitte den FFh wechseln, weil der, bei dem ich bin ungeeignet sei, etc. sie haben sogar einen gefunden, der sehr viel näher an meinem Wohnort liegt und den auch selber angewiesen Alles zu tun, damit ich Endlich mal friedlich bin!!! :-) Soviel zum Thema-Ford, die tun was! ( Fragt sich nur was???)
     
  8. kilroy

    kilroy Guest

    ich mach mit...

    Hallo,

    sehe das genau so, die Reaktionen von Ford (dies kann ich aus eigener Erfahrung sagen) sind einfach völlig unprofessionell!!! Dies sollte sich ein Weltunternehmen, das Produkte für den Straßenverkehr entwickelt, nicht erlauben können.

    Ich bin an einem gemeinsamen Vorgehen sehr interessiert. Wenn jemand das Know-How dazu hat, werde ich meinen Teil gerne dazu beitragen.
     
  9. #8 Uwe 157, 10.08.2007
    Uwe 157

    Uwe 157 Guest

    So gehts nicht weiter

    Hey Leute!
    Haben gerade gestern mit dem "Kundenzentrum" in Köln Kontakt gehabt!Hatte vor etwa 10 Tagen eine E-mail ans Ford Werk gesendet mit den Störungen an meinem Ford Tourneo Connect und der höflichen Bitte um eine Stellungnahme dazu und ob die Reparatur auf Kulanz geregelt werden könne.
    KEINERLEI REAKTION!!!
    Nun haben wir auch eine Störung an unserem Ford Focus und ein Anruf im Kundenzentrum sollte darauf hinweisen und gleichzeitig wollten wir wissen,ob meine E-mail eingetrudelt ist!
    "Jaaa,"sagt da die Dame,"da kommen ja Unmengen von E-mails täglich,das kann dauern,sooo schnell geht das nicht!!!"
    Angesprochen auf das akute Problem mit dem Focus die Antwort:"Wenden sie sich an den technischen Berater!"
    Ja,was hat der für ne Rufnummer?
    "Tja,die dürfen wir nicht rausgeben,da müssen sie zur Werkstatt,die setzen sich dann mit dem in Verbindung!"
    Die Werkstatt setzt in der Hauptsache auf ihren Laptopp und ihren Fehlerspeicher und wenn da nichts drinsteht ist auch nichts kaputt und der Kunde am Steuer ist eh der letzte Depp und hat keine Ahnung!
    Ich glaube,auch im 21.Jahrhundert wird noch viel Murks entwickelt,der Kunde muß die Fehlplanung ausbaden und vor allem zahlen,zahlen,zahlen!!!
    ein Weltkonzern wie Ford sollte erheblich mehr für die Kundschaft tun,das sind sie ihr schuldig,sonst bleiben sie bald auf ihren Fahrzeugen sitzen!
    Wenns schon so weit ist,dass die Fahrzeugbesitzer ihre Störungen selber finden müssen wie z.B.in meinem Fall,dann würde Theo Lingen sagen:"Traurig,traurig,traurig!!!"
    FORD,TUT ENDLICH WIRKLICH ETWAS!!!!!!!!!!:rasend: :wuetend: :weinen: :mauer:
     
  10. #9 Fordbergkamen, 10.08.2007
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Hallo,
    macht doch mal mit euern farbigen Montagsautos einen Autocorso zur Ford-Hauptverwaltung....
    Wenn da so locker flockig 150 frische Autos stehen mit riesigen Plakaten und etwas Funk und Fernsehen dabei, glaube das wirkt mehr als wenn jeder für sich die Hotline nervt.
    Kann mich noch dunkel an solch eine Aktion von Taxifahrern bei Mercedes erinnern, als damals der W124 rauskam.
    MfG
    Dirk
     
  11. #10 Markush1207, 10.08.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.08.2007
    Markush1207

    Markush1207 Guest

    Tolle Idee, leider nur was für Leute aus der nähe. Zum Glück bin ich aus Bonn, wäre sofort dabei. Habe meine Mängelliste jetzt meinem Anwalt übergeben.
     
  12. #11 Superbrummbär, 10.08.2007
    Superbrummbär

    Superbrummbär Guest

    Schreibt, aber nicht an Kundenzentrum

    Hallo,

    es tut zwar gut ( auch mir ), wenn man hier im Forum seinen Frust schildern und loswerden kann und merkt, dass viele andere genau die gleichen schlechten Erfahrungen machen bzw. gemacht haben. Aber richtig weiterbringen tut uns dies leider auch nicht.

    Ich habe in einem ersten Schritt einen Beschwerdebrief direkt an die Geschäftsführung ( nicht Kundenzentrum ) der Ford Werke geschrieben und möchte mal abwarten, ob es eine Reaktion gibt und wie die Führungsetage die Art und Weise des Umgangs mit den Kunden und deren Problemen sieht. Wenn das auch negativ sein sollte, dann schildere ich dies der Autobild / Auto, Motor und Sport sowie dem ADAC ( und lasse mich auch juristisch bzgl. des nicht abgestellten Mangels meines S Max beraten ).

    Auch wenn es Zeit kostet, ich denke man sollte aktiv werden; ich hoffe, wenn dies mehrere tun, dann wird es Ford nicht einfach mehr "unter den Teppich kehren können". Veränderungen können nur über den Druck der Kunden ( je mehr desto besser ) erzwungen werden !:keule: Hierbei kann man sich offensichtlich Telefonate ( und deren Kosten ) mit dem Kundenzentrum sparen :kaffee:
     
  13. #12 Janosch, 10.08.2007
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.225
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Das kundencenter ist das ALLERLETZTE... :mies:
    Hab haufenweise Macken an meinem FoFo, und das interessiert die nicht.
    Hab denen geschrieben (u.a. das der Händler unfreundlich und fachlich ne Pfeife ist plus die Mängel am Wagen).
    Da kam ein Rückruf von soner Schnepfe ausm kundencenter. O-Ton: "Wie haben geprüft blablabla Wir können die Vorwürfe nicht nachvollziehen blablabla Wie kommen Sie überhaupt zu diesen Vorwürfen blablabla Suchen Sie sich bitte nen neuen Händler!" Ehrlich, das war der Gesprächsinhalt. Zum :kotz:
    Ich geb es auf... Bei der ersten Gelegenheit werd ich sicher die Marke wechseln. das hab ich der Tussi auch gesagt. Darauf sie: "Schade". Das war alles.
    Sowas is mir vorher bei Renault nicht passiert.
    Vielleicht hilft der Kummerkasten von Autobild, aber die werden täglich hunderte Mails und Briefe haben, also null Chance
     
  14. #13 Fordbergkamen, 11.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.2007
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Warum nur Leute aus der Nähe?
    Wo ein Wille ist, findet sich auch eine Autobahn...
    Wenn ich einen Neuwagen für schlappe 30.000 Euro mit extremen Mängeln hätte, würde ich für eine Große Protestaktion auch mal 400km fahren um dabei zu sein.
    Aber zum Glück habe ich einen günstigen Gebrauchten der dazu auch noch anstandslos fährt... Möchte mich daher nicht in eure Probleme einmischen, aber alle sind mit dem Service unzufrieden und am jammern...
    Ist ja nicht so das man Ford ganz niedermachen möchte, aber auf Protest kann Ford besser reagieren und zeigen was Service bedeutet, als wenn die Kunden wortlos zu einer anderen Marke wechseln.
    Ihr sucht doch schließlich zur Zeit allesamt noch das Gespräch und wenn Ford sich auf den Hintern setzt und eure Autos von den Mängeln befreit, seit ihr die glücklichsten Kunden des Jahres und die Kunden die den nächsten Neuwagen auch wieder mit der Pflaume drauf kaufen.
    MfG
    Dirk
     
  15. kilroy

    kilroy Guest

    Fordbergkamen hat recht...und wir haben als Kunde auch Rechte!

    Hallo Zusammen,

    S-Max von Oktober 2006, viele Mängel, ein Sicherheitsrelevanter (abegrissener Ladedruckschlauch auf Autobahn...)

    Ich bin bei einer gemeinsamen Aktion dabei - habe auch schon merhfach schriftlich Kontakt mit Ford aufgenommen - keine Reaktion bis auf Eingangsbestätigung...

    Ist schon bemerkenswert, mit welchem Marketingaufwand neue Fahrzeuge beworben werden, und wie schnell dieses Image durch solch eine Kommunikationspolitik ad absurdum geführt wird... aber: das sollten die mündigen Verbraucher auch artikulieren.

    Ich bin daher gerne dabei, um öffentlich, mit demokratischen Mitteln gegen Aussitzen von offensichtlichen Problemen zu protestieren.

    Kilroy
     
  16. #15 Uwe 157, 11.08.2007
    Uwe 157

    Uwe 157 Guest

    So gehts nicht weiter

    Hallo Leute!
    Stellt Euch vor-Ford hat mir eine E-mail geschrieben,immerhin!
    Wie nicht anders zu erwarten ein Nullachtfünfzehn-Text:sie können vom Werk aus nichts machen,bitte an die Werkstatt wenden zwecks Überprüfung der Karre und ob es auf Kulanz geregelt wird muß die Werkstatt mit dem Werk abklären!
    Nachste Woche muß unser Focus wieder in die Werkstatt,mal sehen,was die dann so alles erzählen und machen!
    Man kommt sich irgendwie veräppelt vor dabei will man Ford doch nichts Böses,die sollen sich nur mal mehr Mühe geben!
    Fängt doch schon beim Anrufen an:man bittet um Rückruf und wartet unter Umständen den ganzen Tag drauf-ist uns schon oft passiert!
    Dann macht man auf Mängel aufmerksam,die man entdeckt hat und wird wie ein dummer Trottel behandelt-alles nicht so schlimm,alles normal und wenn der Computer nichts anzeigt ist auch alles in Butter nur-alle Störungen zeigt der Fehlerspeicher auch nicht an!Wir haben im Focus etwas und im Tourneo Connect massiv viel Motoröl im Ansaugtrakt-das hat der Laptopp auch nicht angezeigt,ALSO,sagt der Meister,DAS IST VÖLLIG NORMAL,DAS ÖL VERBRENNT JA!
    Ölabscheider der Kurbelgehäuseentlüftung Murks-aber es wird nicht zugegeben!
    Das ist traurig!
    Gruß in die Runde von Uwe 157!:eingeschnappt: :mies:
     
  17. #16 Superbrummbär, 12.08.2007
    Superbrummbär

    Superbrummbär Guest

    Ford hat absolut nicht(s) verstanden !!

    Hallo,

    die Kernprobleme sind m.E. folgende:
    der S Max hat doch ziemlich viele und nicht unerhebliche "Kinderkrankheiten"; mit großer Wahrscheinlichkeit haben zwar auch andere Fahrzeuge anderer Hersteller vielleicht ähnliche ( oder aber auch weniger ) "Startschwierigkeiten". Aber nach meiner Erfahrung gehen andere Hersteller wesentlich proffessioneller mit den Problemen und wesentlicher kundenfreundlicher mit den Kunden um !!!
    Beim Kundenzentrum von Ford muss es sich anscheinend überwiegend um Mitarbeiter/innen handeln, die sich fachlich auf dem untersten Level bewegen. Hier sollten verstärkt und intensiv zahlreiche Seminare zum Thema "Kundenfreundlichkeit/Marketing" besucht werden ; allerdings muss man so langsam den Eindruck gewinnen, dass deren Verhalten von der Konzernleitung so mitgetragen / "gedeckt" wird - das wäre schlimm und so was rächt sich !!
    Man kann zwar versuchen, die Dinge "tot zu schweigen", nichts zu tun, damit Probleme möglichst nicht öffentlich werden, aber die Kunden sind nicht blöd !! Man zahlt nicht rd. 30.000.- € für ein Auto, um sich dann ständig mit irgendwelchen Problemen rumzuschlagen und hierbei insbesondere den Eindruck zu gewinnen, dass man nicht ernst genommen wird!! .
    Hoffentlich sinken also die Verkaufs-und Zulassungszahlen, dann können sich die Herrschaften vom Kundenzentrum als Kompensation hierfür selbst zur Einsparung vorschlagen und vielleicht merkt man dann auch im Management, dass es so nicht geht !! Aber dies ist ja alles nicht neu und hierfür muss man sicher auch nicht VWL oder BWL/Marketing studiert haben, um solche "banalen" Weisheiten zu kennen - wieso man dies bei Ford nicht kennt....:fragezeichen:

    Also insofern denke ich nicht lockerlassen ( Schreiben an Geschäftsführung, Vorstand, Autobild, ADAC etc. und ggf. auch Protestfahrt ). Je mehr desto besser.
    :top1:
    Und wenn alles nicht fruchtet - kein Ford mehr !!( auch hier, je mehr um so besser ):augenkneifen: Es gibt ja nicht nur Ford, aber vielleicht rangiert Ford in den Zulassungen dann bald hinter Hyundai ( weiss gar nicht, ob die Firma sich so schreibt - sorry )
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. kilroy

    kilroy Guest

    ...Ford ist nicht nur unprofessionell, wer auf gefährliche Mängel nicht reagiert...

    ... ich habe jetzt, wie schon erwähnt, vor ca. sieben Wochen den ersten Brief an Köln geschrieben - Eingangsbestätigung erhalten, dann fast sechs Wochen nichts passiert, vor zwei Wochen den zweiten Brief, noch keine Reaktion.

    - bei u.a. folgendem Inhalt:

    ...auf der Überholspur ist mir auf der Autobahn der Ladedruckschlauch abgeplatzt - für mich hörte sich das an wie eine Verpuffung/kl. Explosion aus dem Motorraum, mit starker Verzögerung des Wagens - zuerst dachte ich ein Reifen wäre geplatzt - hinter mir musste ein anderes Fahrzeug sehr stark bremsen, ich hielt nur das Lenkrad fest und ließ den Wagen mit Warnlicht ausrollen.

    Für mich stellt genau diese Situation einen gefährlichen Mängel dar, zeitgleich habe ich Problem dem Kraftfahrt-Bundesamt gemeldet.

    Von Ford bis heute immer noch keine Reaktion - kann das sein???

    Leider ist dies nur die Spitze einer langen Liste von Mängeln. Ich habe keine Lust mehr auf Werkstatt, mit der Aussicht, dass nach Ablauf der Garantien alles an mir hängen bleibt.

    Ich denke im Moment über weitere Schritte nach.

    Was denkt ihr dazu???
     
  20. #18 Janosch, 13.08.2007
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.225
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Wandlung oder gleich Rückgabe und weg mit der Karre wär mein Vorschlag. So schlimm wie es klingt, aber andre Hersteller bauen auch gute Vans.
    Schade daß solche Erlebnisse nicht in die Wertung bei Autotests eingehen. Dann würden S-Max und Galaxy nicht andauerd Siege einfahren!!!
     
Thema:

So geht,s nicht weiter !!!! Was denkt ihr??

Die Seite wird geladen...

So geht,s nicht weiter !!!! Was denkt ihr?? - Ähnliche Themen

  1. Gebläse 1,2 Stufe geht nicht 3,4 geht

    Gebläse 1,2 Stufe geht nicht 3,4 geht: Hallo an alle, ich brauche eurer helfe mein Ford Galaxy 2003 Diesel. Habe Gebläse Probleme 1,2 Stufe geht nicht 3,4 geht ganz normal. Freund von...
  2. Motorkontrolllampe geht an dann wieder aus.

    Motorkontrolllampe geht an dann wieder aus.: Hallo, ich habe seit 2 Tagen ein Problem mit meinen Galaxy 2.0 tdi 163 ps BJ 2013. Seit einiger zeit kommt die Meldung Motorkontrolllampe diese...
  3. (S) MK3 Stellmotoren und Schalter LWR

    (S) MK3 Stellmotoren und Schalter LWR: Hallo. Bin auf der Suche nach den Stellmotoren, sowie dem passenden Schalter für die Leuchtweitenregulierung. Sollten mit Steckern, sowie...
  4. Nach Batteriewechsel geht Tacho nicht mehr

    Nach Batteriewechsel geht Tacho nicht mehr: Hallo zusammen, hatte heute einen schönen Tag mit meinem Ford (BJ 2011) ... Naja um die Sache abzukürzen... nachdem der ADAC-Mann die Batterie...
  5. Phone im Display - Nichts geht mehr

    Phone im Display - Nichts geht mehr: Hallo zusammen, auch bei längerer SUche bei google habe ich keine Lösung gefunden, vielleicht gibt es keine. In meinem Ford Fiesta ist das Radio...