Sommerreifen - bestes P/L Verhältnis

Diskutiere Sommerreifen - bestes P/L Verhältnis im Kaufberatung Forum im Bereich Allgemeines; Den Preis herauszufinden sollte ja easy sein, da käme für mich zurzeit ein Nordexx Cirrus (...

  1. #1 gracjanski, 10.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2012
    gracjanski

    gracjanski Dr. Newbie

    Dabei seit:
    26.10.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Kombi Turnier, 2004, 1796ccm³
    Den Preis herauszufinden sollte ja easy sein, da käme für mich zurzeit ein Nordexx Cirrus ( http://www.goodtires.de/Sommerreifen/S1956015VNO236679/NORDEXX-CIRRUS-195-60-R15-88V.html) in Frage, aber habt ihr generell irgendwelche Qualiunterschiede wirklich gemerkt? Ich lese und höre eigentlich nur was von "hol billige Reifen, die tun es auch". So viel Erfahrung mit Autos habe ich nun mal nicht, was können die alten Hasen so erzählen?
    Der A T U Händler würde mir Uniroyal für 66€ pro Stück drauf machen, also die 80€ würde ich natürlich lieber sparen und falls ein Reifen platzt und ich ein neues kaufen muss, habe ich immer noch Geld gespart.
     
  2. #2 Meikel_K, 10.03.2012
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.621
    Zustimmungen:
    239
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Offenbar hast Du noch nie erlebt, wenn ein Reifen platzt. Vielleicht brauchst Du dann gar keinen neuen mehr. Im Ernst - dieser Reifen hat einen äußerst unkonventionellen Vertriebsweg, nicht einmal das Herstellungsland ist bekannt und der Hersteller hat noch nicht mal eine URL. Es reicht schon, wenn der Bremsweg bei Nässe eine Autolänge zu lang ist.

    20 Euro Unterschied zu einem Produkt eines namhaften Herstellers sind im Vergleich dazu lächerlich. Der Preis für den Uniroyal ist fair, mit Montage wäre es sogar ein sehr gutes Angebot. Was meinst Du wohl, was für ein Gesicht Dein Reifenhändler macht und was er Dir für die Montage abknöpft, wenn Du mit den Dingern auf den Hof kommst?

    Kannst ja mal hier schauen (Hankook ist ein etablierter Hersteller und der Ventus Prime² ist eine brandneue Konstruktion, aber wahrscheinlich ist der Versand in die Schweiz witzlos und montiert werden müssen sie ja auch): http://www.ford-forum.de/showthread.php?t=104347
     
  3. #3 gracjanski, 10.03.2012
    gracjanski

    gracjanski Dr. Newbie

    Dabei seit:
    26.10.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Kombi Turnier, 2004, 1796ccm³
    auf der original Webseite von Goodtires ist es ja noch billiger als bei Ebay, also würde ich so bestellen.
    zu deinem Beitrag: also was ist dein Kernargument? Uniroyal hat sich per Werbung einen Namen gemacht, Nordexx nicht.
    Ja, mir ist schon mal ein Reifen auf der Autobahn bei 110 km/h geplatzt...War ein Reifen vom A T U Händler, ein Barum.
    Wegen Versandkosten müssen wir uns keinen Kopf machen, ich lasse es an die Grenze zu einem Shop schicken, es kostet mich so bis ca. 10€ und keine 20€ durch die Post, wenn das Paket in die Schweiz kommen würde.
    Ausserdem reden wir hier nicht von 20€ Ersparnis, sondern Ersparnis x4 = ca. 110€ (4x66 vs. 4x35+ 6 Versand +max10 Paketannahme)
     
  4. #4 FoFo-Ossi, 10.03.2012
    FoFo-Ossi

    FoFo-Ossi Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Focus MK1 FL, H&R Gewinde, Borbet LS
    Nimm einen namhaften Hersteller.

    Wer bilig kauft, kauft zweimal.

    Zumal werden die Sicherheitsreserven bei einem namhaften Reifenhersteller um einiges besser sein als bei Billigreifen. Ganz von der Kilometerleistung mal abgesehen.

    Was du selbst machst ist dir überlassen aber ich möchte nicht vor dir stehen wenn du scharf bremsen musst.
     
  5. #5 focusdriver89, 10.03.2012
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    ich hab mir Archilles ATR Sport geholt, sind nicht billig, aber günstig und sollen laut VAG-Board ganz okay sein. Herstellungsland ist Indonesien...aber ich hab auch schon Markenreifen gesehen "Made in China" - also auch Markenhersteller lassen woanders produzieren.
     
  6. #6 Meikel_K, 11.03.2012
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.621
    Zustimmungen:
    239
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Das ist jetzt ein anderer Link, zu einem V-Reifen. Mit dem ursprünglich angedachten H-Reifen lassen sich noch einmal 7.52 € sparen. Nach Abzug der Fracht- und Vertriebskosten kann der Reifen in der Herstellung eigentlich gar nichts mehr gekostet haben. Energie und Personal ist zwar in China günstiger, Rohstoffe aber nicht.
    Nicht per Werbung, sondern weil der Continental-Konzern seit Jahrzehnten Reifen - auch dür die Erstausrüstung - entwickelt und produziert, die europäischen Märkte kennt und ein vorbildliches Qualitätsmanagement hat. Wenn schon die bekannten chinesischen Hersteller Defizite im Nassbremsen zeigen, was ist dann erst von einem völlig unbekannten zu erwarten? Dagegen steht - nach Abzug der Montagekosten - eine mögliche Ersparnis in der Größenordnung einer Tankfüllung. Woltest Du jetzt einen Rat oder die Bestätigung dessen, was Du Dir in den Kopf gesetzt hast? Dann brauchst Du gar nicht erst zu fragen.
    Natürlich - für den chinesischen Markt, weil die Autohersteller dort lokal produzieren. VW macht schon lange in China mehr Umsatz als auf dem deutschen Markt. Chinesische OE-Reifen unterliegen tatsächlich den gleichen Sicherheitsanforderungen wie europäische, sind aber aus fahrdynamischen Gründen für Europa nicht optimal geeignet, weil in China Geräusch, Komfort und Strukturfestigkeit an erster Stelle stehen. Sie sind nicht für Europa vorgesehen, von Notrad-Ersatzreifen abgesehen.
     
  7. #7 gracjanski, 11.03.2012
    gracjanski

    gracjanski Dr. Newbie

    Dabei seit:
    26.10.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Kombi Turnier, 2004, 1796ccm³
    Nein, ich erwarte Argumente und richtige Erfahrungen (keine, ich habe von xxx gehört), keine Vorurteile, keine Glaubensbekenntnisse, so wie du das machst, ausser in deinem interessanten letzten Absatz. Zum Beispiel der Hinweis mit dem V Reifen. 8 € sollten ja nun wirklich egal sein und da ich ab und zu aber eher selten 210+ km/h fahre, könnte man die 8 € drauftun für ein bisschen mehr Sicherheit. Deswegen habe ich den genommen.

    Desweiteren habe ich hier im Forum häufiger gelesen, man kann ruhig auch die billigen Reifen kaufen, tun es genauso gut, wie andere. Auch in meiner Familie habe ich diese Erfahrung gehört. Deswegen gehört für mich der blinde Konservatismus "oh das kenne ich nicht und der Preis ist wirklich so niedrig, die können nur schlecht sein" in die Tonne.

    Etwas zu Continental. Das ist für mich ein Grund mehr Uniroyal zu meiden. Der Barum Reifen ist auf der Autobahn geplatzt und Continental meinte dazu nur, wahrscheinlich hatte der Reifen falschen Druck drauf oder sei nach Überlastung geplatzt worden... der Reifen war gerade mal 3 Monate alt und ich bin über eine Kette auf der Autobahn mit ca. 110 km/h mit allen 4 Reifen gefahren. Einer ist geplatz, der Rest nicht. Jetzt kann mich der Laden mal.
     
  8. #8 focusdriver89, 11.03.2012
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Leuchtet ein, ja. Abeer wie kommen die Reifen dann mit dem Aufdruck "made in china" in unsere Richtung?
     
  9. #9 Meikel_K, 11.03.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.03.2012
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.621
    Zustimmungen:
    239
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Das wüssten die Mutterkonzerne der Reifenhersteller auch gerne, das kannst Du mir glauben!

    Dann kannst Du sie ja kaufen und gut ist. Warum möchtest Du das dann unbedingt hier nochmal lesen? Es ist weder blinder Konservatismus noch ein Glaubensbekenntnis, wenn man keinen Grund dafür sieht, für ein paar Euro einem völlig unbekannten Reifenhersteller zu vertrauen, wo bereits die anderen Billigreifenhersteller eklatante Schwächen haben und die Auswahl an im Markt bewährten Reifen groß ist. Den Aufpreis für den V-Reifen kann man sich hingegen getrost sparen - abgesehen von der Farbmarkierung sind die Rohlinge höchstwahrscheinlich identisch. Komplexität in den Werken und doppelte Validierung nach verschiedenen Prüfvorschriften ist teurer als die paar Fäden gesparte Überlappung bei der Nylonwicklung. Es ist auch keineswegs das Schnelllaufpotenzial oder die Strukturfestigkeit, wo ich die Risiken sehe, sondern die fahrdynamischen Reserven, insbesondere bei Nässe. Beweisen kann ich das aus Mangel an Erkenntnissen über dieses unbekannte Fabrikat natürlich nicht - für das Gegenteil gibt es aber auch keine Anhaltspunkte.
    Von der Kette hast Du dem Conti Kundendienst wohl erst gar nichts erzählt? Jetzt ist der Hersteller schuld, weil 3 von 4 Reifen eine gewaltsame äußere Einwirkung (scheinbar) unbeschadet überstanden haben, wo bei anderen Fabrikaten vielleicht alle 4 draufgegangen wären. Gerade Marken wie Barum (Conti), Sava und Pneumant (beide Goodyear / Dunlop) genießen auf osteuropäischen Märkten einen sehr guten Ruf, nicht zuletzt aufgrund ihrer Haltbarkeit auf schlechten Straßen.
     
  10. #10 GeloeschterBenutzer, 11.03.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.03.2012
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    meine erfahrungen mit billigreifen >>> nankang ns II :
    Reifengrösse 205/40R17 v
    Laufleistung ca.30.000km und die auf der vorderachse waren platt
    Komfort und Geräusche waren ok
    Kostenpunkt 2009 ca.50,-€ pro Reifen/Ebay
    im trockenen war der reifen ganz gut nur bremsweg etwas zu lang :(
    bei feuchtigkeit mit vorsicht zugeniesen :ausrufezeichen:
    und bei nässe fast unfahrbar :mies:

    meine schlußfolgerung : billigreifen sind für ottonormalverbraucher bedingt empfelenswert und man sollt bei der anschaffung drüber nachdenken wo und wie der reifen genutzt wird .
    (nen rentner der in der stadt nur bei sonnenschein und mit max 40 unterwegs ist sollte mit solchen pneus keine probleme haben :lol: )
    habe für diese saison dann mal ca 125 % mehr für einen reifen aus dem hause conti ausgegeben , allerdings sind die in japan hergestellt :gruebel:
     
  11. #11 fordracer82, 13.03.2012
    fordracer82

    fordracer82 Benutzer

    Dabei seit:
    15.09.2006
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    2
    Ich hatte aufm Fiesta auch billige China Gummis drauf und dachte die wären ok bis ich dann Barum draufgemacht habe. Barum ist ja auch "nur" Mittelfeld, aber der Unterscheid war extrem!

    Wie RST schon schreibt bei Trockenheit ok, aber bei Nässe absolut kein Haftung und sehr langer Bremsweg. Ich kann jedem nur abraten von diesen Billigdingern. Wie gesagt solange ich keine anderen hatte fand ichs normal. Aber wenn man einmal wirklich den Unterschied erfahren hat, dann weiß man was die paar Euro mehr wirklich wert sind!

    Wenn du der Meinung bist wegen 80 läppischen Euros deine und die Gesundheit von anderen Verkehrsteilnehmern aufs Spiel setzen zu müssen dann tu das. Aber wenn du nur einmal auf nasser Fahrbahn deinem Vordermann reinrutscht, weil der Reifen keine Haftung hat, dann kostet das bedeutend mehr als 80Euro.
     
  12. #12 gracjanski, 13.03.2012
    gracjanski

    gracjanski Dr. Newbie

    Dabei seit:
    26.10.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Kombi Turnier, 2004, 1796ccm³
    Ja, habe es schon etwas öfter gelesen in den Tests, dass darin die superbilligen reifen versagen. Habe mir mal den ADAC Test angeguckt und habe mir 4x Vredestein bei GoodTires gekauft. Finde es zwar unverschämt pro Reifen 6€ draufzuzahlen, aber selbst damit sind die immer noch günstiger als andere. Und ausserdem bin ich immer noch damit leicht billiger als die Uniroyal Reifen bei A T U
     
  13. #13 fordito, 16.03.2012
    fordito

    fordito Neuling

    Dabei seit:
    14.03.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Das schlimme bei den China-Sch...-Reifen ist auch, dass diese auf Langzeit noch viel schlechter werden.

    Das Reifen mit ihrem Alter - trotz weniger Befahrung - relativ schlecht werden wurde ja nun schon in genügend Tests gezeigt. Bei diesen billigen China-Dingern ist das ganze allerdings noch viel schlimmer, die werden leider nur nie in solche Tests miteinbezogen.
     
  14. #14 focusdriver89, 16.03.2012
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Ja warum dat denn? Den Unfall zahlt die Versicherung...was solls?
    Außerdem wenn ich das immer schon höre "Die Gesundheit von anderen Verkehrsteilnehmern"...wer gibt mir denn die Kohle für Premiumreifen? Und wer denkt an meine Sicherheit, wenn hier osteuropäische LKW ohne Bremsen unterwegs sind?

    Also jeden zu verteufeln, der preisgünstige in Deutschland zugelassene (also erfüllen die ja wohl ein Mindestmaß an Sicherheitsstandarts) Reifen anne Karre macht ist blödsinnig.

    Außerdem sind mir auch schon Markenreifen (Dunlop Wintersport 3D) mit geplatzter Karkasse um die Ohren geflogen...ok, selbst mir Karkassenschaden haben die noch 60km gehalten bei Tempo 90 und waren dann immernoch drauf, aber trotzdem darf sowas nicht bei Reifen, wo der Satz 700,- kostet.
     
  15. #15 fordracer82, 17.03.2012
    fordracer82

    fordracer82 Benutzer

    Dabei seit:
    15.09.2006
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    2
    Und wer bezahlt die Versicherungsprämien die dann ja steigen???

    Du kannst ja gern auf Wanli rumgurken, aber die paar Euro sollten einem das Auto doch wert sein. Fahrwerk, Felgen, Spoiler und Schweller, Hifi-Anlage, Scheibentönung und und und dafür ist die Kohle da. Aber beim Reifen da solls einer für 25€ richten? Da läuft ja wohl was verkehrt.
     
  16. #16 Focus06, 17.03.2012
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.128
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Was ich noch vorschlagen kann sind diese hier:
    http://www.goodtires.de/Sommerreifen/S2055516VDU104254/MARSHAL-MATRAC-XM-KH35-205-55-R16-91V.html
    Hatte die Marshal schon gefahren und war sehr zufrieden damit. Haftung bei Trockenheit war schon gut, bei Nässe hatte ich noch keine besseren, nicht mal die Uniroyal konnten da mit halten!
    Einziger Nachteil: Die sind so weich, dass die gerade so 2 Sesions (ca. 20tkm) mit gemacht haben, eigentlich hätten sie sogar schon nach einer weg gemusst (unter 4mm Profil - am Ende bis Verschleißgrenze gefahren) :rotwerden:
    Hab die letzten 2 Sommer Uniroyal Rainexpert drauf gehabt und war mit denen so weit zufrieden, obwohl die vom Grip her etwas schlechter waren, als die Marshal. Die vorne sind jetzt aber auch schon unter 4 mm. Hinten gehen sie noch. Mal sehen, was für 2 Schühchen mein Focus im kommenden Sommer bekommen wird :)
     
  17. #17 Andre1982, 17.03.2012
    Andre1982

    Andre1982 Guest

    Für Leute wie Dich habe ich leider kein Verständnis.

    Dir sind 24€ Aufpreis für 4 Reifen zu viel?

    Dann verkauf bitte Dein Auto und zieh Dich aus dem Strassenverkehr zurück.

    Solche Leute wie Du stellen durch so eine Pfennigfuchsermentalität ein echtes Risiko im Strassenverkehr dar.

    Reifen sind der einzige Kontakt den Du in Deinem Auto zur Straße hast.

    Da spart man nicht!

    Ich will garnicht wissen was Du machst wenn Deine Bremsen mal fällig werden.

    Naja, vielleicht kriegste ja auf dem Schrottplatz welche geschenkt...
     
  18. #18 gracjanski, 17.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 17.03.2012
    gracjanski

    gracjanski Dr. Newbie

    Dabei seit:
    26.10.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Kombi Turnier, 2004, 1796ccm³
    jaja, lern erstmal lesen bevor du solche grossen sprüche klopfst.


    Preis ungleich Qualität -.-

    ja, sehe ich vieles auch so, aber fordracer hat es schon angedeutet: die zahlst die höheren Versicherungsbeiträge. Desweiteren hast du erstmal viel zu tun: Werkstat, auto weg und und und.
    Anyway du hast recht. Manche haben echt eine Logik, da fragt ich mich auch, wie sie die paar Hirnzellen zum Atmen zusammen kriegen. Nur weil etwas deutlich billiger ist, muss es ja nicht gleich ziemlich schlecht sein. Den Titel des Beitrages haben sich wohl nicht alle durchgelesen und den ersten Beitrag schnell vergessen. Den Vogel abgeschossen hat ja wohl Andre :D
    Also noch mal für Leute, die in der Grundschule beim Lesen nicht aufgepasst haben:

    Titel: Sommerreifen - bestes P/L Verhältnis (für Behinderte: P = Preis, L= Leistung)
    und für noch Lebensformen, die nicht intelligent sind hier noch ein Beitrag zum Verständnis:
    Also Andre... ICH HABE MIR DIE TEUREREN VREDESTEINS GEKAUFT UND NICHT DIE NORDEXX. Warum? Meiner Meinung nach ist dort ein besseres P/L-Verhältnis und der Beitrag von fordracer hat mir den letzten Kick gegeben auf die viel billigeren zu verzichten. Da ich seine Einschätzung auch öfter gelesen habe. Vergiss die Anmerkung mit den 6€, das verwirrt dich wohl nur.

    Noch etwas interessantes zu Nordexx... Manche Taxis in Hamburg sind mit Nordexx ausgerüstet, einer Stadt, in der es häufig regnet...Aber ich traue da lieber den ADAC Test im Netz und den Bestätigungen hier im Forum.
     
  19. #19 focusdriver89, 17.03.2012
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Dank Rabatt-Retter zahl ich keine hohen Beiträge. :)

    Wanli würde ich auch nicht holen. :) Hab dieses Jahr Achilles genommen, im VW Golf/Audi-Forum sind die sehr belebt und als "günstiger Geheimtipp" bekannt, wo das P-/L-Verhältnis stimmt.

    Man bedenke, früher haben alle Hankook verflucht - heute wollen sie alle die "China-Reifen" haben und die kosten richtig Geld.

    Aber genug zu dem Thema, jeder hat seine andere Einstellung. Ich verrauche jedes Jahr mindestens 2 Sommer und 2 Winterreifen und da sehe ich es nicht ein, den teuersten Reifen zu holen um ihn runter zu fahren bis man den Stahl sieht. Da schmeiß ich lieber Reifen mit 3mm weg, weil die nicht teuer waren.

    Ich hatte mal ein Satz GoodYear UltraGrip7. 700,- hat die Scheixxe gekostet. Nach einer Saison (1) waren alle 4 runter auf 2,5mm.
     
  20. #20 fordracer82, 17.03.2012
    fordracer82

    fordracer82 Benutzer

    Dabei seit:
    15.09.2006
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    2
    Um das Thema, zumindest für mich, dann mal abzuschließen.

    - Billig bedeutet NICHT gleichzeitig schlecht.

    - Was heute schlecht ist, ist übermorgen durch ein wenig Entwicklung und Fortschritt vielleicht gut.

    - Erfahrungen mit wirklich schlechten und billigen Reifen sind alle gleich -> trocken ok, nass Katastrophe.

    - Es muss NICHT immer Premium sein, für ein paar Euro mehr gibt es aber immer eine bessere Alternative (Barum/Semperit/Pneumant/Uniroyal/...)

    - Auch "Premiumreifen" können versagen und kaputt gehen/platzen.

    - Jeder muss für sich entscheiden was sein Auto ihm wert ist.


    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und gute Fahrt in den Frühling. :top1:
     
Thema:

Sommerreifen - bestes P/L Verhältnis

Die Seite wird geladen...

Sommerreifen - bestes P/L Verhältnis - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 1,3 l Temperaturprobleme

    Fiesta 1,3 l Temperaturprobleme: Mein Fiesta, Baujahr 2004, 1,3 l Duratec mit 69 PS hat folgendes Problem: Wasserpumpe neu, Thermostat neu, Temperaturfühler neu Temperaturanzeige...
  2. Galaxy 2,4 L TD 2007 - Batterie leer - Wegfahrsperre aktiv

    Galaxy 2,4 L TD 2007 - Batterie leer - Wegfahrsperre aktiv: Hallo zusammen, nach selbstverschuldeter Entladung der Batterie (Innenlicht) wollte ich mit Starthilfekabel überbrücken (ebenfalls Diesel mit...
  3. KA 1 (Bj. 96-08) RBT Sommerreifen

    Sommerreifen: hallo, ich habe da mal eine frage in meinem fahrzeugschein steht drin das ich folgende reifen fahren darf: 165/65r13 72s jetzt habe ich...
  4. Allgemein Habe einen V6 2,8 L im VWKaefer verbaut

    Habe einen V6 2,8 L im VWKaefer verbaut: Der Umbau war vor ca30 Jahren. Es eine kontaktlose Zuendanlage mit einem Steuergerät und blauen Widerstanskabel eingebaut. Kontinuierlich brennt...
  5. Biete Sommerreifen Michelin 215 / 55 R16 ca. 4mm

    Biete Sommerreifen Michelin 215 / 55 R16 ca. 4mm: Biete hier 4 Reifen von Michelin an. Sommerreifen, sie wurden 4 Sommer gefahren. sie sind aus dem frühjahr 2012. profiltiefe liegt bei ca. 4 mm....