B-MAX (Bj. 12-**) JK8 Sonderbares Verhalten

Diskutiere Sonderbares Verhalten im Ford B-MAX Forum Forum im Bereich EU Modelle; Hallo! Seit rund 1 Monat spricht Start/Stop nicht mehr an (ist aber aktiviert). Beim Starten erscheint die Kontrolleuchte erst gelb, dann grün...

  1. olli

    olli Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2013
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!

    Seit rund 1 Monat spricht Start/Stop nicht mehr an (ist aber aktiviert). Beim Starten erscheint die Kontrolleuchte erst gelb, dann grün (sollte also ok sein)
    Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich ausschließlich Kurzstrecken (max. 10km und auch nicht jeden Tag) fahre – trotzdem kann/darf das nicht der Grund sein (weil die Batterie zu wenig aufgeladen wird…) - dann wäre das Start/Stop-System ja mehr als für die Fisch

    Inzwischen bereits zum 3. Mal passiert es mir, dass der Wagen selbsttätig den Radio abdreht, dabei werden die Einstellungen für den Parkpilot (Linien etc.) deaktiviert.
    Außerdem hat sich auch der Motor abgestellt – so, als hätte ich die Zündung abgedreht.
    Das passiert immer an der gleichen Stelle (Ort) und in der gleichen Situation (langsames Einfahren in eine Einfahrt mit aktiven Parkpilot).
    Es schaut auch so aus, als würde sich dabei der Bordcomputer resetieren (Verbrauchsanzeige geht auf 9 Liter und Anzeige in der Instrumententafel auf Default).

    Auf einem großen Parkplatz eines Einkaufstempel konnte ich den Wagen nicht mit der Fernbedienung, oder dem "Knopferl" an der Tür öffnen - ich musste ihn mit dem Notschlüssel aufsperren (kam erst 1x vor).

    Wirkt, als wäre der B-MAX empfindlich für Wasseradern, oder sonstige Sender ...

    Habt wer von Euch ähnlich Erlebnisse/Beobachtungen gemacht?
     
  2. #2 Kamikaze, 25.10.2013
    Kamikaze

    Kamikaze Räschdschreipfädischisd

    Dabei seit:
    10.03.2013
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    B-Max Eco-Boost
    Achte mal drauf, ob dort wo das passiert ein Baukran aktiv ist.
    Da war heute ein Bericht in unserer örtlichen Zeitung, da hat konnte eine Frau ihr Auto nicht mehr abschließen (immer auf dem selben Parkplatz). Sogar der Schlüssel hat mehrmals sogar die Codierung verloren und musste neu programmiert werden. Ursache war dann tatsächlich ein Baukran, der per Fernbedienung gesteuert wird....
     
  3. #3 Andreas Kreuz, 25.10.2013
    Andreas Kreuz

    Andreas Kreuz Schiebetür Fetischist

    Dabei seit:
    26.11.2012
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    B-Max Titanium 92KW EcoBoost
    Das mit den Funkfrequenzen hab ich auch schon mal gehört.
    Kann sonst leider nix dazu sagen, da ich die Automatik vor jeder Fahrt abschalte.
     
  4. olli

    olli Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2013
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!
    Ich habe da noch einen Verdacht: Ich habe mir einen 3. Schlüssel anlernen lassen, den ich in der letzten Zeit auch benutzt habe - da das "automatische" Abschalten des Radios vorher mit einem anderen Schlüssel an gleicher Stelle unter gleichen Bedingungen nie passiert ist, werde ich versuchsweise die Schlüssel tauschen ... mal sehen.
    Kräne o.ä. sind mir jedenfalls keine in der Nähe aufgefallen.
     
  5. olli

    olli Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2013
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    1
    Servus miteinander!
    Es scheint nicht der 3. angelernte Schlüssel zu sein, es ist auch kein Baukran und es dürfte auch nicht an Sync liegen.
    Sehr wahrscheinlich liegt es daran, dass ich bis jetzt permanent einen OBD/Bluetooth Adapter angeschlossen hatte und die Daten via Handy mit Torque angezeigt habe.
    Seit 3 Tagen habe ich den Adapter abgesteckt, den Automatismus zum Starten der SW im Handy (wenn SYNC via Bluetooth erkannt wird, dann starte Torque und verbinde dich mit dem Adapter ...) deaktiviert - und siehe da, Start/Stop funktioniert auf einmal auch nach nur Kurzstrecken-betrieb einwandfrei! An der "neuralgischen Stelle" schaltet sich der Radio nicht ab und der BC wird nicht resetiert ...

    Nachdem die angezeigten Daten zwar ganz nett sind, aber im Grunde eine permanente Anzeige während der Fahrt nicht nötig ist, bleibt der Adapter auch abgesteckt.
    Wenn ich die Infos wirklich will, ist der Adapter dank Verlängerungskabel ja in Sekunden angesteckt und Torque gestartet ;)
     
  6. #6 Andreas Kreuz, 31.10.2013
    Andreas Kreuz

    Andreas Kreuz Schiebetür Fetischist

    Dabei seit:
    26.11.2012
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    B-Max Titanium 92KW EcoBoost
    Selber Schuld!
    Was Du mant überhaupt da umherspielst!
    Mit nem guten Film kannste deine Beifahrer auch beeindrucken, da brauchst keine App mit bunten Bildchen.
     
  7. olli

    olli Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2013
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    1
    Eigentlich will ich damit niemanden beeindrucken, sondern nur Motordaten sehen, die ich sonst nicht sehe.
    Da die aber in der Regel halt ganz nett sind, aber sonst nix bringen, lasse ich es halt.
    Ich bin mir nur nicht sicher, ob es jetzt der Adapter alleine ist, oder die SW. Denn im Sommer gabs damit keine Probleme. Erst jetzt, nachdem es mehrere Updates gab.
     
  8. #8 Kamikaze, 31.10.2013
    Kamikaze

    Kamikaze Räschdschreipfädischisd

    Dabei seit:
    10.03.2013
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    B-Max Eco-Boost
    Mal eine Frage, welchen Bluetooth-Adapter hast du denn benutzt ?
     
  9. hoko

    hoko คนขับรถ ฟอร์ด

    Dabei seit:
    29.07.2013
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    C-Max Mk2 1.6 EB, 150PS, Titanium, EZ 11/13
    Updates der App oder fürs Handy?
     
  10. olli

    olli Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2013
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!
    Es handelt sich um diesen Adapter.
    Ja - die APP (Torque) erhielt mehrmals ein Update.
     
  11. hoko

    hoko คนขับรถ ฟอร์ด

    Dabei seit:
    29.07.2013
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    C-Max Mk2 1.6 EB, 150PS, Titanium, EZ 11/13
    In der Torque App wird bei Fragen/Problemchen das eigene Forum inkl. Wiki empfohlen: http://torque-bhp.com/
    Vielleicht wirst da ja fündig und Du kommst etwas weiter.
     
  12. #12 olli, 13.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 13.11.2013
    olli

    olli Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2013
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!
    Ich habe nun einige KM ohne angesteckten Adaper problemlos zurückgelegt - es hat also ganz offensichtlich "nur" daran gelegen, dass dieser ständig Strom verbraucht hat.
    Also habe ich nun den Adapter entsprechend modifiziert, damit ich ihn trotzdem angesteckt lassen und ihn nur bei Bedarf aktivieren kann.
    Siehe:
    [​IMG]

    Ich habe nur PIN 16 der OBD Schnittstelle (Plus) mit einem Schalter unterbrochen - jetzt passt wieder alles.

    Übrigens:
    Ich habe inzwischen bei Amazon noch einen kleineren Adapter gefunden:
    -> http://www.amazon.de/iHarbort-Bluet...F8&qid=1384343974&sr=8-2&keywords=obd+adapter
    Der könnte sich vielleicht auch ohne verdrehen der OBD-Buchse und Verlängerungskabel ausgehen.
     
  13. #13 Kamikaze, 13.11.2013
    Kamikaze

    Kamikaze Räschdschreipfädischisd

    Dabei seit:
    10.03.2013
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    B-Max Eco-Boost
    Du denkst, das die ganzen sonderbaren Dinge nur passiert sind, weil der Adapter Strom verbraucht hat ?
    Ich denke eher, das das Teil Störungen in der Elektronik verursacht hat. Das würde es dann auch mit deinem Schalter tun, sobald es eingeschaltet ist. Ich bin also mal gespannt, wie deine zukünftigen Erfahrungen sind....
     
  14. #14 Andreas Kreuz, 13.11.2013
    Andreas Kreuz

    Andreas Kreuz Schiebetür Fetischist

    Dabei seit:
    26.11.2012
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    B-Max Titanium 92KW EcoBoost
    Bleibt zu hoffen das dieser Zustand nicht irgendwann von Dauer ist, ohne diesen Adapter, weil irgendwo ein elektronisches irgendwas abgeraucht ist.
    Ich kann Dir nur nochmal Vorsicht ans Herz legen.
     
  15. Eckat

    Eckat Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2013
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford B-Max Individual, 2013, 1.0 EcoBoost 92kW
    Kommt denn in der OBD2 Schnittstelle nur Dauer-Plus an?

    Mir würde statt einem Schalter ein Relais vorschweben, dass von der Zündung bedient wird. Also sobald die Zündung an ist, bekommt der Adapter auch Strom.
     
  16. #16 Gargarmel, 13.11.2013
    Gargarmel

    Gargarmel Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    noch Ford Focus MK2, bald Kuga MK2
    Hallo Zusammen,

    ich habe mich in letzter Zeit etwas intensiver mit der OBD2-Schnittstelle und diesen Adaptern befasst. Ich würde so einen Bluetooth-Adapter nicht dauerhaft während der Fahrt benutzen, der HS-CAN auf den der zugreift verbindet alle möglichen wichtigen Komponenten im Auto, auch ABS, ESP & Co. Das Problem gerade bei der Bluetooth-Varriante ist, dass 1. die Verbindung nicht gesichert ist, also grundsätzlich jeder darauf zugreifen kann der in Reichweite kommt. Und 2. du nicht weißt ob man sich in China bei der Herstellung wohl Gedanken darüber gemacht hat das Ding gegen Störeinflüsse abzusichern. Das könnte deine Probleme an einer bestimmten Stelle erklären. Den CAN-Bus oder daran hängende Komponenten wird das Teil wohl nicht beschädigen, der ist recht robust ausgelegt denke ich. Sehr wohl machen die Bluetooth-Adapter aber die Batterie leer, so ist es meinen Vater neulich ergangen, nach 1 Woche Standzeit ging sein Alfa nicht mehr an. Batterie war komplett leer wegen so einem Dongle.

    Also, wenn man was bestimmtes wissen will oder den Fehlerspeicher auslesen will ist sowas toll, aber nicht um damit dauerhaft zu fahren.

    viele Grüße
     
  17. #17 Kamikaze, 14.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 14.11.2013
    Kamikaze

    Kamikaze Räschdschreipfädischisd

    Dabei seit:
    10.03.2013
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    B-Max Eco-Boost
  18. #18 Andreas Kreuz, 14.11.2013
    Andreas Kreuz

    Andreas Kreuz Schiebetür Fetischist

    Dabei seit:
    26.11.2012
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    B-Max Titanium 92KW EcoBoost
    Mal ehrlich, für was??
    Und ein Schnäpper is es ja nun auch nicht wirklich.
    Ich räume ein das ich keine Erfahrung damit habe, aber vielleicht ist es ja den Spass Wert?!:gruebel:
     
  19. #19 olli, 14.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 14.11.2013
    olli

    olli Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2013
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    1
    Deshalb ist meiner jetzt auch abschaltbar - denn wo kein Saft zur Versorgung, kann auch nicht ständig Strom gesaugt werden und es gibt keine fehlerhaften Signale o.ä.
    Wobei ich sagen muss, dass der Adapter davor ja schon einige Zeit ständig angeschlossen war - nur fuhr ich da öfter und längere Strecken. Da hatte ich keinerlei Probleme. Erst als ich eben nur noch 1 - 2 Mal die Woche Kurzstrecken fuhr, somit die Batterie kaum geladen werden konnte, fingen die Probleme an.
    Die sind jetzt weg - auch mit eingesteckten Adapter, der aber abgeschaltet ist.
    Womit für mich feststeht, dass es wirklich nur an der ständigen Stromaufnahme gelegen haben muss - denn jetzt gibt es auch an den "neuralgischen" Stellen mit aktiven Adapter und voller Batterie keine Störungen.

    Was das Verbinden betrifft - ja, das könnte sicher jeder, wenn er erst einmal unmittelbar neben meinen Wagen nach Bluetoothgeräten sucht, den "PIN" dafür kennt und ich mein Handy nicht schon mit dem Adapter verbunden habe (der lässt nur EINE Verbindung zu) . Und was sollte ihm das bringen? Mit dem Adapter kann man nur auslesen und nicht schreiben. Ist also sowas von unbedenklich. Die Funktionalität ist abhängig von der jeweiligen SW und dafür müsste ein böser Bube erst einmal die nötigen PIDs für meinen Wagen programmiert haben, um eventuell mehr auslesen zu können, als per Default angezeigt wird. Ohne spezielle SW kann man nicht einmal den Fehlerspeicher löschen - also mit Torque ist es z.b. so ohne weiteres nicht möglich und das ist wohl die häufigst verwendete SW am Handy/Tablet.
    Bei einem fahrenden Wagen wird das aber so und so kaum machbar sein und wenn der Wagen abgestellt und die Zündung aus ist, kann derjenige unmittelbar neben dem Auto Kopfstände aufführen - eine Verbindung ist nicht möglich (schon gar nicht, wenn der Adapter abgeschaltet ist ;)

    Eine besondere Vorsicht deswegen ist also unbegründet.

    Begründet hingegen ist diese, wenn man am Handy den mobilen Datenverkehr und WIFI Theaterring aktiviert hat - da kann bei schwachen Passwörtern und Verschlüsselung sehr wohl jemand sehr leicht "mitpatizipieren"...
    Auch das BT am Handy selbst, um sich mit SYNC zu verbinden ist wesentlich "gefährlicher", als jenes des Adapters. Denn hier könnte jemand wirklich was anstellen.
    Nicht während der Fahrt im Auto - aber danach ... oder schaltet Ihr BT, Theaterring etc. jedes Mal nach den Verlassen des Autos ab?
    Ich schon - eben aus den genannten Gründen!
     
  20. #20 Andreas Kreuz, 14.11.2013
    Andreas Kreuz

    Andreas Kreuz Schiebetür Fetischist

    Dabei seit:
    26.11.2012
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    B-Max Titanium 92KW EcoBoost
    Die Lösung heisst NFC, dann machts das beim Aussteigen von allein.
     
Thema:

Sonderbares Verhalten

Die Seite wird geladen...

Sonderbares Verhalten - Ähnliche Themen

  1. Ecoboost: Verhalten nach Kaltstart

    Ecoboost: Verhalten nach Kaltstart: Eine kurze Frage an alle Ecoboostler (und insbesondere die 3-Zylindrigen): Wenn ich den Motor morgens starte (also Maschine ganz kalt) und direkt...
  2. C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Probleme mit Leistung verhält sich komisch

    Probleme mit Leistung verhält sich komisch: Guten Tag ich bin neu hier im Forum habe ein Problem mit meinen Ford Focus C-Max 1.6 TDCI Bj. 2005 109 ps. Hatte das Auto in der Ford Werkstatt...
  3. Ranger 3.2 6 Gang Automatik merkwürdiges Verhalten

    Ranger 3.2 6 Gang Automatik merkwürdiges Verhalten: Hey Leute, ich habe seit gestern einen neuen Ranger 3.2 Extrakabine BJ 17. Was mir auffiel, ist das man im S Modus die Gänge schön durchschalten...
  4. Sonderbares Leerlauf Problem MK6

    Sonderbares Leerlauf Problem MK6: Hallo zusammen, Ich habe da ein merkwürdiges Leerlauf Problem, dass nicht so richtig zu allem passt was ich bisher gelesen habe. Folgendes:...
  5. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Im kalten Zustand beschleunigen, komisches Verhalten der Drehzahl (Kupplung?!)

    Im kalten Zustand beschleunigen, komisches Verhalten der Drehzahl (Kupplung?!): Hallo Leute, ich hatte zwar einen "Kupplungs"-Thread gefunden, allerdings ist es dort ein anderes Problem. Mein Problem ist folgendes: Wenn der...