Sony-Radio: Ich bin enttäuscht!

Diskutiere Sony-Radio: Ich bin enttäuscht! im Car Hifi & Navigation Forum im Bereich Ford Forum; Gott zum Gruße! Ich habe mir für meinen Focus ST das Radio Sony6CD bestellt. Ohne Frage ein gut ausgestattetes und schönes Radio. Allerdings bin...

  1. #1 starmarky, 05.12.2006
    starmarky

    starmarky Benutzer

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Gott zum Gruße!

    Ich habe mir für meinen Focus ST das Radio Sony6CD bestellt. Ohne Frage ein gut ausgestattetes und schönes Radio. Allerdings bin ich vom Klang etwas enttäuscht.

    Das gesamte Klangspektrum ist extrem in Richtung Mittenbereich und Kickbässe verschoben. Dumpf wie durch Watte. Dass die unteren Tiefen jenseits der 100 Hz bei den kleinen Pappen in den Türen fehlen will ich gerne verzeihen, aber was sich Sony mit dem oberen Mittelfrequenz- und vor allem Hochtonbereich liefert, ist eine Enttäuschung! Die Höhen sind quasi nicht existent. Auch ein Anheben der Höhen auf +7 im EQ bringt nichts.

    Hat jemand schonmal Versuche gestartet, dem Radio einen manierlichen Fequenzgang beizubringen? Kann man die Hochtöner mit Aussicht auf Erfolg Ersetzen? Wenn ja, gegen welche Modelle?

    Gruß
    Mark
     
  2. #2 Capri Coosi, 06.12.2006
    Capri Coosi

    Capri Coosi Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Capri Cosworth/Scorpio Cosworth Esco
    Hatte von Sony eine komplet Anlage drin vom Radio bis Lausprecher und da ist nichts von so gewesen wie es sein sollte habe dann angefangen zu tauschen zuerst die Lautsprechen gegen Kenwood und Hifonics wuste das die besser sind es war aber immer noch nicht so wie es sein sollte es wurde erst nach dem ich das Radio raus geworfen habe richtig gut
    Meiner Meinug die Radios von Sony können nichts (Kenwood.PSR:/Clarion/Alpine/Pioneer) ziehe ich Sony vor
    Mfg Ralf
     
  3. #3 jörg990, 20.12.2006
    jörg990

    jörg990 Forum Profi

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    2.124
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier, BA7, Baujahr 10/2014
    Hallo Mark,

    bei Werksanlagen sind meist nur Billiglautsprecher verbaut. Auch die Verkabelung ist nur Minimalausstattung.
    Ich denke, du solltest mal bei einem Hifi-Fachhändler nachfragen, was man mit anderen Lautsprechern und einer nachgerüsteten Endstufe rausholen kann.


    Gruß

    Jörg
     
  4. #4 starmarky, 20.12.2006
    starmarky

    starmarky Benutzer

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Hi Jörg,

    das ist schon klar. Nur wenn ich beim Ford/Sony-Radio lese "Premiumlautsprecher" und auf den Innenraum abgestimmter Frequenzgang, dann frage ich mich, ob sie den mit 'nem Geigerzähler gemessen haben... :wuetend:

    In meinem Renault waren auch nur Pappen drin, die klangen aber erstaunlich gut. In erster Linie finde ich die Höhen einfach zu schlapp. Vielleicht komme ich ja irgendwie an die Tweeter in der A-Säule ran. Endstufe ist mir eigentlich zu frickelig, weil das mit dem +Kabel durchs Brandschott immer so ein Aufstand ist. Vorher hatte ich einen 20cm 200W Aktiv-Sub hinten drin, der war einfach an der 12V-Dose im Kofferraum. Vorsichtshalber mit nur 5A abgesichert, damit erst die Sicherung röstet, bevor das Kabel zur Dose die Butze abfackelt. :)
     
  5. #5 jörg990, 21.12.2006
    jörg990

    jörg990 Forum Profi

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    2.124
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier, BA7, Baujahr 10/2014
    Hallo Mark,

    in dem Fall wirfst du wohl besser das Radio raus. Was da die Akustiker intern schon am Frequenzgang verbogen haben, kannst du hinterher fast nicht mehr ausbüglen. Außer durch aufwendige Equalizer, aber du scheinst nicht so auf nachgerüstete Elektronik zu stehen...

    Das war ja ein technisches Highlight! 5A bei 14V (laufender Motor) sind gerade mal 70W! Und da kein Verstärker 100% Wirkungsgrad hat, sind da vielleicht 35...50W Dauerleistung rausgekommen (kurzzeitige Spitzen hält die Sicherung aus).

    Tut mir leid, dass du Geld für ein System ausgegeben hast, von dem du jetzt enttäuscht bist. Hattest du keine Möglichkeit, das Teil vorher mal probe zu hören?


    Grüße

    Jörg
     
  6. #6 starmarky, 21.12.2006
    starmarky

    starmarky Benutzer

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Touché! In meinem Laguna war für solche Scherze viel Platz und das Radio verschwand hinter einer riesigen Klappe, aber der Focus ist schon ziemlich eng.

    Hehe! Ich höre grundsätzlich nicht sehr laut Musik im Auto. Was nicht heißt, dass auch ein mit nur 20 W laufender 20 cm Sub nicht trotzdem dem Frequenzgang gut tut. Zu Hause hab ich einen 35cm Klipsch an der Stereo(!)-Anlage. Ist er an, fällt er kaum auf, ist er jedoch aus dann fällt es auf. So muss es sein.

    Oh, keine schlaflosen Nächte deswegen! :augenkneifen: Ich fand das Armaturenbrett des Focus mit nur einem Single-DIN-Radio und der offenen Ablage so potthässlich, dass ich das Doppel-DIN Sony-Radio auch aus optischen Gesichtspunkten gekauft hab (schlagt mich!). :)

    P.S.: Noch wach? Auch Urlaub? :yeah:
     
Thema:

Sony-Radio: Ich bin enttäuscht!

Die Seite wird geladen...

Sony-Radio: Ich bin enttäuscht! - Ähnliche Themen

  1. Biete Original Subwoofer Sony-Soundsystem Ford Focus MK3, Mondeo MK4 Reserveradmulde

    Original Subwoofer Sony-Soundsystem Ford Focus MK3, Mondeo MK4 Reserveradmulde: Hallo, und wieder ein Überbleibsel aus meinen Focus MK3, bei Interesse einfach melden. Original Subwoofer Sony Soundsystem Ford Focus MK3,...
  2. Suche DAB Radio

    DAB Radio: Hallo, ich suche ein DAB Radio für das Sony sound & connect Radio. Mein Focus ist aus 05/2012. Bitte Angebote mit Bild vom Typenschild und...
  3. Suche Radio CD

    Radio CD: Hallo, ich suche ein günstiges Radio was in meinen Maverick passt. Danke
  4. Transit Radio Anschluss Adapter

    Transit Radio Anschluss Adapter: Hallo ich bin neu hier im Forum, ich habe mir einen Ford Transit Kombi Bj.06 gekauft und möchte dort einen Autoradio anschließen, allerdings gibt...