Sorpio2 Leerlaufdrehzahl regelt nicht

Dieses Thema im Forum "Ford Scorpio Forum" wurde erstellt von ups, 19.02.2008.

  1. ups

    ups Guest

    HAllo,die Leeraufdrehzahl von meinem 2,3L Scorpio regelt nicht mehr.Meistens ist sie bei 1250 u/min sobald der Motor nach einiger Zeit versucht runter zu regeln geht er sofort aus oder aber bis auf 300-400 u/min runter und dann aus.Der Ford Händler vor Ort findet den Fehler nicht.Im Fehler Speicher steht auch nichts.Ich habe schon einige Teile getauscht Luftmassenmesser,leerlaufstellmotor,Motorkabelbaum etc.Kennt vielleicht einer dieses Problem und kann mir weiter helfen oder aber eine Werkstatt im Kölner Raum empfehlen die sich mit dem Scorpio gut auskennt.

    Gruß Uwe
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Xobin

    Xobin Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta, 1,25l, 2009
    Vor Jahren hatte das mein 2,0l Scorpio 1 (der damals noch meinem Vater gehörte) ein ähnliches Problem. Zunächst ging die Drehzahl im Leerlauf auf fast 2000 u/Min, um dann nach einigen Sekunden entweder in einen normalen Bereich oder noch weiter runter, also etwa 800 u/Min zu gehen. Ausgegangen ist er aber nie. Wenn die Klimaanlage lief, wurde das Problem noch verstärkt.
    Gerne würde ich dir helfen, aber ich weiß nicht mehr genau, woran es gelegen hat. Ich meine, es war der LMM, aber wenn du den schon getauscht hast, wirds bei dir wohl nicht dran liegen.
     
  4. Pommi

    Pommi Guest

    Dieses geschilderte Problem liegt daran, dass der Motor falsch Luft zieht, beim 2.0l fast immer der Kurbelwellengehäuseentlüftungsschlauch (muß das Wort so lang sein?).

    @ups: Stell dich mal vor deinen Motor und schau, ob von der Ansaugbrücke ein Schlauch entweder direkt nach unten an den Motor (evtl. auch auf die andere Seite) oder über ein Rohr und einen weiteren Schlauch dahin geht. Beim 2.0 DOHC geht der in Höhe des 3. Zylinders von der Ansaugbrücke auf ein Rohr, dieses Rohr zwischen Motor und Stirnwand auf die andere Seite und da wieder in einen Schlauch. Dieser Schlauch dann an den unteren Bereich des Motors (Kurbelwellengehäuse).

    Die Kolbenabstreifringe sind nicht hundertprozentig dicht, weshalb etwas Abgase an denen vorbei ins Motoröl bzw. das Kurbelwellengehäuse gelangen. Diese müssen da wieder raus (Druckausgleich). Damit dies Umweltfreundlich passiert, bringt diese Schlauch-Rohr-Schlauch-Kombination diese Abgase in die Ansaugbrücke, worauf diese wieder in den Verbrennungskreislauf geführt werden. Wenn jetzt der Motor da falsch Luft zieht (Schlauch porös, Schlauch oder Rohr mit Loch, Schlauch ab), bekommt der Motor z. B. den Wert, du bekommst jetzt 1 Liter Luft die Stunde, in Wirklichkeit sind es aber 1.5 Liter die Stunde (Hypothetische Werte). Er spritzt also zu wenig Sprit ein, Drehzahl sinkt. Kurbelwellensensor merkt das und sendet: Hey, schneller drehen. Motor regelt hoch. Dann wird gemeldet, viel zu viel .... (weis jetzt leider nicht was, Luft, Sprit :gruebel:), langsamer drehen, Motor reglt runter usw. usf.
     
  5. #4 Fordbergkamen, 28.02.2008
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Hallo,
    "UPS" war eben bei mir und ich habe mit meinem FDS eine Diagnose durchgeführt.
    Fehlercodes waren keine vorhanden.
    Düsenvergleichsmessung über PVT war gut, nur minimale Abweichungen der Düsen unter einander.
    Über Datalogger bin ich bei 2 interessanten Daten hängen geblieben.
    Der >>Interne Druckregelkreis / Kraftstoff<< (frag mich jetzt nicht nach der Abkürzung) zeigt einmal:
    CL ---> Lambdasonde steht bei Leerlauf ständig auf Mager, fängt bei leicht erhöhtem Standgas an zu regeln. Motor läuft gut, aber mit erhöhter Leerlaufdrehzahl.
    Dann schlägt der >>Interne Druckregelkreis<< auf "OL Fault" um und die Lambdasonde steht bei jeder Drehzahl stur auf Mager. Sobald die Meldung "OL Fault" erscheint, läuft der Motor sehr bescheiden und die Drehzahl fällt ab.
    Die Korrekturwerte für Kurz- und Langzeitanpassung wurden mir mit 0% angezeigt, wobei der Kurzzeitwert beim Spielen mit dem Gas leicht schwankte.
    MfG
    Dirk
     
  6. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Sorpio2 Leerlaufdrehzahl regelt nicht

Die Seite wird geladen...

Sorpio2 Leerlaufdrehzahl regelt nicht - Ähnliche Themen

  1. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Leerlaufdrehzahl zu niedrig und Klima defekt...

    Leerlaufdrehzahl zu niedrig und Klima defekt...: Hallo zusammen, ich bin durch Zufall an einen günstigen sehr sehr gepflegten Ford Focus FL 1.6 100PS mit 188.00Km ( Checkheft gepflegt bei Ford...
  2. Scorpio 2 (Bj. 94-98) GFR/GGR/GNR leerlaufdrehzahl zu hoch

    leerlaufdrehzahl zu hoch: Hallo ich habe mir vor zwei Wochen einen sehr gut erhaltenen 95ziger Scorpio 2.3l zugelegt.An Ihm ist alles soweit OK ich habe nur das Problem...
  3. Ford Sync 2 Navigation - Wo regelt man die Lautstärke ?

    Ford Sync 2 Navigation - Wo regelt man die Lautstärke ?: Hallo Zusammen, meine Frau und ich haben heute unseren Ford Focus Baujahr 2015 abgeholt. Das Auto hat eine Integrierte Navigation (Sync 2). Das...
  4. Fiesta 3 (Bj. 89-94) GFJ Leerlaufdrehzahl nach Batteriewechsel

    Leerlaufdrehzahl nach Batteriewechsel: Hallo, nach dem Batteriewechsel geht die Leerlaufdrehzahl bei jeden Treten der Kupplung nicht wie bisher auf 1.000, sondern bleibt bei 2.000,...
  5. Mondeo 1 (Bj. 93-96) GBP/BNP mondeo mk1 bj 1993 1.8 16v 246tsd instabile Leerlaufdrehzahl

    mondeo mk1 bj 1993 1.8 16v 246tsd instabile Leerlaufdrehzahl: Hallo leute hab ein Problem mit meinem mondi undzwar wenn ich ca 30 min fahre dann an ner Ampel stehe springt die Leerlaufdrehzahl zwischen 1200...