Sound-Tuning KA 09

Diskutiere Sound-Tuning KA 09 im Car Hifi & Navigation Forum im Bereich Ford Forum; Hi zusammen. Seit gut 3 Wochen bin ich stolzer Besitzer eines neuen KA 09. Wichtig gerade hier im Thema: normales Radio, kein Sound & Connect,...

  1. floe

    floe Benutzer

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ka 09
    Hi zusammen. Seit gut 3 Wochen bin ich stolzer Besitzer eines neuen KA 09. Wichtig gerade hier im Thema: normales Radio, kein Sound & Connect, kein Subwoofer.

    Ich bin vom Standart Audiopaket nicht so besonders begeistert. Grund dafür ist der wirklich schlechte Bass schon bei relativ niedriger Lautstärke (für KA2-Fahrer: CD-Modus, Bass EQ auf +1, Lautstärke ab 20 je nach Musik dröhnts schon gräßlich).
    Die Presets sind nicht besonders, einfach nicht das gelbe vom Ei.
    Was mich besonders nervt, ist dieser "scheppernde", hölzerne Klang im Bassbereich.
    Als würde die komplette Türverkleidung vibrieren. Ich kann den Bass zwar runterschrauben, aber dann wird der Sound schon wieder zu Höhen- und Mittenlastig.
    Aufgrund dieser Misere will ich irgendwas machen. Aber ich weiß nicht welcher Lösungsansatz hier der Richtige ist.
    Also irgendwann die Einbaublende für DIN-Radios kaufen und ein neues Radio einbauen mit etwas mehr Funktionen und Leistung?
    Oder/und neue Leutsprecher kaufen, zumindest für die Türen?
    Oder/und evtl einen Subwoofer einbauen, was ich aber eigentlich nicht unbedingt möchte?
    Oder/und irgendwas an der Türverkleidung machen, dass die aufhört zu scheppern?

    Es geht mir nicht darum, das Auto erbeben zu lassen, ich möchte nur einen sauber klingenden Bassberich auch bei etwas höherer Lautstärke.

    Jemand Ideen?

    Oh Mist, falscher Bereich...kann ein Mod das Thema bitte in die Audio-Ecke schieben? Sorry.
     
  2. #2 Mr. Binford, 29.06.2009
    Mr. Binford

    Mr. Binford Guest

    Jup, erledigt!
     
  3. floe

    floe Benutzer

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ka 09
    Danke!

    Nochmal zum Thema: die Einsteigertipps zum Thema CarHifi hab ich gelesen (nur bevor mich hier jemand drauf aufmerksam machen will...). Ich hab vielleicht meine Fragestellung im oberen Beitrag nicht richtig formuliert. Es geht mir nun in erster Linie darum, in welcher Reihenfolge ich die Schritte am besten angehe...ich weiß, dass alles zusammen ausgeführt zu einem sauberen Ergebnis führen müsste, aber ich muss mir vielleicht kein neues Radio und Lautsprecher kaufen, wenn nur die Dämmung in der Tür schlecht ist, versteht ihr?

    Gruß,

    Flo
     
  4. #4 Heinerich, 29.06.2009
    Heinerich

    Heinerich Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    2
    Ja!

    Leider ist es bei Werks"anlagen" so, dass i.d.R. eher mittelmäßige Komponenten verbaut sind. Außerdem sind sie auf die Lautstärken des Massenmarktes hin konzipiert; das aber sind eher gemäßigte Lautstärken.

    Grundsätzlich sind höhere Lautstärken, insbesondere bei tieferen Frequenzen, nur mit einem zusätzlichen Verstärker sauber zu produzieren!
    Ein sauberer Tiefbass, bis etwa 40 Hz hinunter, benötigt auch spezielle Lautsprecherchassis, also einen Subwoofer.
    Tiefe Frequenzen versetzen unstabiliesierte Flächen in Schwingungen. Das bedeutet, dass diese Schwingungen durch geeignete Maßnahmen bedämpft werden sollten. Ziel ist wieder ein sauberer Klang!

    Ich persönlich würde immer dazu raten, mit der Bedämpfung und einem zusätzlichen Verstärker anzufangen. Wenn Dir dann am Klang noch etwas fehlt, wird Dir nichts anderes übrig bleiben, als weiter "aufzurüsten".

    Gruß
    Bernd
     
  5. #5 carhifi-depot_steffen, 30.06.2009
    carhifi-depot_steffen

    carhifi-depot_steffen Klangfetischist

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Puma
    grundsätzlich würde ich dir zu folgenden maßnahmen raten wenn du nicht zuviel geld investieren willst. etwas dämmung (~50,-€), und eine kleine pnp endstufen (i-sotec oder blaupunkt pnp). dies sollte für den anfang genügen. wenn dann noch etwas im bassbereich fehlt, ein kleiner subwoofer (man brauch nicht immer den halben kofferraum, auch beim ka nicht (zb. nova mds 08).

    das problem sind nicht die org. lautsprecher sondern das sie nicht vom untern bassbereich getrennt sind ud alle frequenzen abbekommen die sie nicht darstellen können. aus diesem grund fangen sie an zu verzerren. wenn du also eine endstufe nachrüstet und das filter auf 50-80hz hochpass stellst werden sie davon befreit und können freier und dynamischer spielen.

    mfg
    steffen
     
  6. biga

    biga Guest

Thema:

Sound-Tuning KA 09

Die Seite wird geladen...

Sound-Tuning KA 09 - Ähnliche Themen

  1. Total Umbau mit Tuning

    Total Umbau mit Tuning: Hey Ich bin Jessie und ich möchte gerne meinen Fiesta von 2000 komplett umbauen und würde gerne fragen wo ihr die Teile für Innenraum Motor...
  2. Ein neuer aus dem Bereich KA

    Ein neuer aus dem Bereich KA: Moinsen, bin der Sven, 28 Jahre alt und komme aus der Region Karlsruhe. Einige kennen mich eventuell aus anderen Foren, u.a. Fahre ich noch...
  3. KA RU8, wann Bremsen fällig?

    KA RU8, wann Bremsen fällig?: Hallo, ich habe im Oktober einen KA gekauft, BJ2010, Rentnerfahrzeug mit erst 27.000 Km. Die Winterreifen waren schon drauf, die Sommerreifen...
  4. KA+ bestellt

    KA+ bestellt: Vor 4 Wochen nun den Nachfolger für den Fusion+ bestellt. Ein KA+ Cool & Connect mit 86 PS. Gibt es schon Erfahrungen mit dem 3 Zylinder im KA ?...
  5. Ford Ka 2001

    Ford Ka 2001: Hallo war heute nach der Arbeit tanken wollte dann nach dem tanken nach Hause fahren dann spang mein Wagen nicht mehr an Batterie gibt vol...