Soundsystem für Fiesta

Dieses Thema im Forum "Car Hifi & Navigation" wurde erstellt von Alex182, 04.05.2009.

  1. #1 Alex182, 04.05.2009
    Alex182

    Alex182 Neuling

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    hab mir am Wochenende mal paar Teile für nen 92er Fiesta S, den ich ab Donnerstag fahren werde, ersteigert.

    Nun wollt ich mal eure Meinungen dazu hören ob ich überteuert eingekauft habe und ob mir noch was fehlt, oder da was von ******* ist usw...

    also:

    Lautsprecher: Kenwood KFC-PS1300
    Neu für 19€
    Verstärker: Helix Dark Blue 2 2-Kanal gebraucht für 25€
    Radio: Pioneer DEH P7700 MP gebraucht für 66€
    Kabelset:
    5 Meter 20qmm Stromkabel Neu für 15€
    1 Meter 20qmm Masskabel
    5 Meter doppelt abgeschirmtes Cinchkabel
    5 Meter Remotekabel im Cinch integriert
    1 Stück AGU Glassicherungshalter
    1 Stück AGU Glassicherung 60A
    2 Stück Anschlussgabel für Endstufe
    2 Stück Anschluss Ösen für Batterie
    Kondensator:
    Toxic Powercap TOX 1000 gebraucht für 14€
    Adapter: Radio- und Antennenadapter
    Neu für 15€


    Außerdem hab ich noch nen Angebot bekommen für nen

    u-Dimension Glow 4075 mit Leuchtdioden Set dafür für 88€
    Nu bin ich am überlegen ob ich besser den u-Dimension hole und den 2 Kanal nem Kumpel für seine Bassbox verkaufe (würde er nehemn, hab schon gefragt)
    oder aber ob die 2 Kanal Helix locker reicht und guten Klang bringt...
    Was meint ihr dazu?

    Gruß
    Alex
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 pitter, 04.05.2009
    Zuletzt bearbeitet: 04.05.2009
    pitter

    pitter Fordfreund

    Dabei seit:
    28.05.2006
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Focus Mk 1 Turnier
    Hallo im Forum!

    Erstmal die FAQs durch zu lesen wäre schön gewesen...:weinen2:

    Und um Dir irgendwas manierliches sagen zu können müsste man schon wissen was Du vorhast, welche Musik Du hörst und was Du schlußendlich bereit bist auszugeben. :gruebel:

    P.S.
    Das PioRadio ist top, die Helixstufe ordentliches Einsteigermaterial, und der Rest naja...
    Ist das Kabel ein OFC Kupfer(sauerstofffrei), oder so ein Alugepanschtes?
    AGU Sicherungen sind völlig out und unkomfortabel, nimm Mini ANL, sind genauso günstig und besser.
     
  4. #3 Heinerich, 04.05.2009
    Heinerich

    Heinerich Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    2
    Von solchen Lautsprechern, wie den Keenwood kannst Du alles erwarten, nur nichts, was mit Klang zu tun hat!
    Agu Sicherungen werden eigentlich nicht mehr verbaut.

    Wieso kaufst Du eigentlich, ohne vorher mal Dein Konzept vorszustellen und dann passende Komponenten zu suchen?

    Gruß
    Bernd
     
  5. #4 Wiesel87, 04.05.2009
    Wiesel87

    Wiesel87 Captain Kriechstrom

    Dabei seit:
    26.03.2007
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Fiesta JD3 1.4
    die Lautsprecher machen leider alles kaputt.sonst könnte das nen solider einsteigeraufbau werden
     
  6. #5 Alex182, 04.05.2009
    Alex182

    Alex182 Neuling

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Habe die FAQ's gelesen und mich wegen dieser auch für einen HELIX Verstärker und das Pioneers Radio entschieden...

    So Sachen wie Kabel hielt ich für nicht so wichtig, dachte das tut sich nicht viel bei sonem kleinen Soundsystem, hauptsache nicht zu dünn.
    Und mit der Sicherung... ist das nicht eig. egal? Hauptsache der Strom fließt ( sry, hab keine ahnung von sowas ^^ )

    Konzept? Hatte nur im Hinterkopf, dass ich vernünftigen Klang im Auto hab bei Ohrenschonender Lautstärke, manchmal auch bissi laut, aber nciht so, dass einem die Löffel wegfliegen.

    Wollte auch nur ein Frontsystem, weil ich meinen Kofferraum nicht zustellen will mit Subwoofer und Verstärker.

    Den Verstärker will ich jetzt irgendwie unter den Beifahrersitz befestigen oder so, damit der auch nirgewnds stört.
    Oder hat jemand noch einen anderen Vorschlag wo der gut untergebracht ist?

    Sind die Kenwood Boxen denn echt so grottig?Für ihre 19euro? besser als die Originalen doch bestimmt oder nicht? Die sind neu ja auch relativ teuer....:gruebel:

    Danke schonmal für die ersten Antworten :top1:


    Tante Edit sagt, dass ich hauptsächlich Rock höre
     
  7. #6 Dr. Low, 04.05.2009
    Dr. Low

    Dr. Low Guest

    Hast Du schon "gut" gemacht. Normalerweise fragt man Leute, die sich auskennen, bevor man einkauft. Dann fragt man bei Unklarheiten, bevor man Fehler macht. Und liest nicht nur irgendwelche FAQs und geht dann halbinformiert los und kauft blauäugig irgendwas.

    Mensch, mal ehrlich gefragt: was soll der Müll? Was sollen wir jetzt sagen? "Well done" wirst Du für den Krempel nicht hören. Aber ändern können wir jetzt auch nichts mehr...

    Wirkungsvolle Methode, Geld kaputt zu machen, Respekt!
     
  8. #7 Alex182, 04.05.2009
    Alex182

    Alex182 Neuling

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    klar kann man noch was ändern, kann mir noch andere Boxen holen, vll könnt ihr da was empfehlen

    Hätte auch noch gerne was zu dem Kondensator gewusst, lohnt das überhaupt den dran zu machen? wollte erst mit subwoofer und den dann dafür, nachm kauf aber umentschieden :)

    Die Endstufe und den Kondensator würde mir nen Kumpel wieder abkaufen wenn ichs nicht haben will, hab ja das mit dem u-Dimension erwähnt, ob das vll was wäre hab ich ja noch gefragt, ist ja bisher keiner dran eingegangen....

    Boxen hab ich mir auch welche bei ebay neu von Hifonics angeschaut für 40€ oder ist das auch son Müll wie die Kenwood?

    Und wie sieht das jetzt aus mit dem Verstärker und so verstecken....

    Also nur ein "well done" wär hier erstens fehl am Platze und 2. will ich ja noch vile mehr wissen ;)
     
  9. #8 Heinerich, 04.05.2009
    Heinerich

    Heinerich Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    2
    Kannst Du haben. Allerdings musst Du damit rechnen, dass Beratungen ziemlich schnell "eingestellt" werden, wenn event. "zwischendurch-Spontankäufe" die Hilfe ad absurdum führen sollten. Jedenfalls gilt das für mich!

    Das Radio ist für eine Einsteigeranlage brauchbar und wird sich einem akzeptablen Klang nicht unbedingt in den Weg stellen.
    In die gleich Kategorie gehört -m.E.- auch der Verstärker. An diesem könnten hochtonkritische Lautsprecher allerdings mehr oder weniger unangenehm klingen.

    Für den Klang entscheidend ist ein potentes Frontsystem, bestehend aus Tiefmittelton-Lautsprechern (TMT) und davon getrennten Hochton-Lautsprechern (HT). Die Preise für Systeme, die klanglich besser sind, als die Werksanlagen, beginnen bei ca. 150 €uro. Eine Außnahme stellt das Powerbass ES 6C dar. Das kostete mal beinahe 200 €uro, ist zur Zeit aber für unter 100 zu bekommen.
    Die besten Lautsprecher können ihr Potential aber nur dann entfalten, wenn die Türbleche (Außenbleche und auch der Agregatträger) bedämpft und die Löcher (im Agregatträger) verschlossen werden. Zum Bedämpfen würde ich Sili-Tec von Variotex nehmen, die Löcher kann man mit Alubutyl verschließen.
    Die TMT sollten auf stabilen Ringen verbaut werden. Aus Multiplex kann man sich diese selbst basteln. Für Bedämpfung/Verschließen der Löcher, sowie Multiplex für die Lautsprecheriinge, solltest Du etwa 100 €uro einplanen.

    Gruß
    Bernd
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Alex182, 05.05.2009
    Alex182

    Alex182 Neuling

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den guten Beitrag.
    Lohnt es denn bei so einem kleinen System wirklich alles zu dämmen? Hab iwo gehört der Unterschied soll nicht so groß sein, vor allem bei dem was das Dämmen kostet.

    Und die anderen Fragen sind weiter offen:
    Verstärker unterm sitz: JA/NEIN/Alternativen
    Kondensator, überflüssig?


    Gruß
    Alex
     
  12. #10 Chris_DUS, 05.05.2009
    Chris_DUS

    Chris_DUS Benutzer

    Dabei seit:
    17.06.2007
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus ST 2007
    Hi,

    Dämmung ist das A und O!!! Das macht sogar Seriensysteme besser also UNUMGÄNGLICH wenn man es vernünftig machen will!

    Verstärker unterm Sitz: bei ORDENTLICHER Befestigung und wenn es passt kein Problem. Desto kürzer die Kabel desto besser.

    Kondensator lohnt sich bei dir nicht, investier das Geld lieber in ein besseres Frontsystem.

    Gruß
    Chris
     
Thema:

Soundsystem für Fiesta

Die Seite wird geladen...

Soundsystem für Fiesta - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 1.4 tdci lüftung quietscht

    Fiesta 1.4 tdci lüftung quietscht: Hallo, wenn ich das Gebläse auf 1 oder 2 habe, quietscht der Lüfter. Weiß jemand wie ich an den dran komme? Wo sitzt der? Und dann einfach...
  2. Wo ist die Kraftstoffpumpe beim 1.1 Fiesta GFJ 50 PS

    Wo ist die Kraftstoffpumpe beim 1.1 Fiesta GFJ 50 PS: Hallo Leute, ich bin neu in diesem Forum. Ich habe eine Frage - Ich habe eine Ford Fiesta gfj 1.1 37kw 50 PS uns wollte die Kraftstoffpumpe...
  3. Ford Fiesta Lichtpaket und Schlüssel

    Ford Fiesta Lichtpaket und Schlüssel: Hallo, ich habe mir vor ein paar Tagen einen Ford Fiesta Ambiente 1,25 mit dem Baujahr 10/2016 gekauft. Hab aber gar nicht dran gedacht...
  4. Ford Fiesta Bj. 2009 keine Reaktion mehr startet nicht

    Ford Fiesta Bj. 2009 keine Reaktion mehr startet nicht: Hallo, wir haben seit heute ein großes Problem mit unserem Fiesta 1.6 mit Keyless Go Seit heute kann der Fiesta nicht mehr gestartet werden. Im...
  5. Biete Dachkantenspoiler Fiesta MK7 Arubablau Pantherschwarz weiß

    Dachkantenspoiler Fiesta MK7 Arubablau Pantherschwarz weiß: Hab noch drei Spoiler aus Umbau auf Sport liegen. Stück 9,- € plus Versand