Spiegel.de: Bundestagswahl: Seehofer macht Pkw-Maut zur Koalitionsbedingung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Lord Arakhor, 11.08.2013.

  1. #1 Lord Arakhor, 11.08.2013
    Lord Arakhor

    Lord Arakhor Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2011
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus Tunier, 2000, 1.6 Zetec SE
    http://www.spiegel.de/politik/deuts...kw-maut-zur-koalitionsbedingung-a-915915.html


    Ich sehe eine ganze Reihe von Probleme, sollte dies wirklich eingeführt werden.


    • Zweifelhafte Entlastung des deutschen Autofahrers

    1. Eine Entlastung durch die Mineralölsteuer verpufft, der Sprit kostet binnen 2 Monaten wieder dasselbe wie vorher. Falls überhaupt.
    2. KFZ Steuer abschaffen? Yeahh,..... 100 % Dieselanteil auf deutschen Straßen, warum nicht, ist eh das bessere Prinzip.
    3. Zustand des Staatshaushaltes..... Entlastung.... für den Bürger? Träumt ihr?



    • Unerwünschte Effekte

    1. Schleichverkehr.... ja logisch... wenn schon die 40 Tonner Brummies ausweichen wird der dumme PKW Fahrer natürlich brav auf der Autobahn bleiben und zahlen. Gemeinden und Städte in Autobahnnähe... freut euch.... zu den 20000 LKWs am Tag kommen jetzt nochmal 30000 PKWs dazu.
    2. Ein umweltfreundlicheres Auto lohnt sich noch weniger. Maut zahlen alle.... egal ob 2,5 Tonnen SUV mit 300 PS oder Kleinstwagen mit 50 PS.
    3. Steigende Unfallgefahr: Landstraßen sind tendenziell gefährlicher als Autobahnen, erst recht wenn die Leute versuchen den Zeitverlust reinzuholen. Auf den Autobahnen dagegen wird nun erst recht geheizt was geht, leer genug sind sie jetzt ja.






    Oder was meint ihr?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Basti31, 11.08.2013
    Basti31

    Basti31 Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    31.05.2010
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford C-Max 2012 Titanium 1,6 L 182 PS
    Wenn ich das schreiben würde was ich beim Thema Maut denke gäbe es gleich Ärger.

    Geld für die Straßen ist ja genug da nur wird es immer für andere Sachen verwendet. Und das wird sich mit der Maut nicht ändern. Welche Entlastung denn bitte bei der Kfz-Steuer vielleicht ( Lach ) ich bezahle für meinen Ka nur 26 € das ganze Jahr da würde ich auf jedenfalls Geld drauflegen.

    Und das genug Geld da ist sieht man doch ich sag nur Nürburgring für die Kohle hätte man einige Brücken und Straßen Flicken können. Unsere Straßen sind bezahlt und das doppelt und dreifach.

    Hier geht's nur um die abzocke des Bürgers und sonst nichts anderes. Und wenn ihr wählt ist auch egal die machen eh was sie wollen.
     
  4. #3 Kletterbuxe, 11.08.2013
    Kletterbuxe

    Kletterbuxe Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus II (2006) 1.6 Benziner
    Aber wir sind doch Transitland!!!!!!!
    Das lohnt sich voll!!!

    Ich hoffe das ist eher so eine Ansage ala Westerwelle:
    [ame="http://www.youtube.com/watch?v=WzSNStYBr5M"]Westerwelle-Ansage[/ame]

    Mal abgesehen davon, dass das Transitland fast ausschließlich für LKW gilt, oder glaubt jemand ernsthaft, dass die paar Holländer, die im Sommer die A1 und A2 verstopfen das finanzielle Fiasko rechtfertigen, wie es uns bevor steht, wenn man mal die LKW-Maut zugrunde legt?

    Wie so ziemlich alles von der CSU ist das mal wieder nur heiße Luft für den großen Populismusapparat.
     
  5. #4 binkino, 11.08.2013
    binkino

    binkino Forum Profi

    Dabei seit:
    03.04.2010
    Beiträge:
    2.447
    Zustimmungen:
    14
    unterschreibe ich.



    btw hätte ich zum Thema "Transitverkehr" schon lange die Nachbarländer übertrumpft.

    Jeder LKW und "Sprinter"* sollten an der Grenze ihre Papiere vorlegen.
    Keine Be- und/oder Entladestelle in Deutschland? Kein Problem. 5000 Euro aufn Tisch (dass es auch weh tut) oder umkehren und außen rum fahren. F.D.!
    Und das Problem wäre gelöst. Aber Deutschland darf das ja sicher nicht? Wir müssen ja kuschen.
    (Achtung politisch: In der Schweiz darf man Asylbewerber gängeln - in D. hieße es gleich wieder N+zi Deutschland)
    In den anderen Ländern wird auch Maut kassiert und das nicht zu wenig, nur in D. durchfahren die trotz Maut noch immer das Schlaraffenland.
    Man hat ja uns, den braven Steuerzahler der sich nicht mehr zu wehren weiß, der kann zahlen und zahlen.


    Was für eine Erleichterung soll das dann darstellen. Das ist doch ******* auf der ganzen Linie. Es profitieren dabei doch dann alle mit viel Hubraum oder/und sonst nicht steuerbegünstigten. Das bewirkt doch dann genau das Gegenteil!


    Wir zahlen und zahlen uns dumm und dämlich, da werden Milllllliiiaaaarden ins Ausland gepumpt, Millionen und Tausende und Aberhunderttausende fließen zwischen der Industrie und den Parteien, es wird gerüstet und (...Endlosschleife...) aber es ist kein Geld da, um unsere Straßen in Schuß zu halten. (Geschweige alle Mitmenschen, denen es nicht so gut geht, zu unterstützen)
    Dann müssen Baustellen eine vorgegebene Zeit brach liegen, damit der Verkehr nach Plan gebremst wird (folglich Volkswirtschaftlicher Schaden durch mehr Verschleiß und Spritverbrauch und die Zeit)

    Es fängt schon klein an, hier in HD wird die ach so tolle Bahnstadt gebaut. Die Stadt buttert hier Summen rein, die man sich nicht vorstellen kann. Nur um was besonderes zu haben. Ja. Besonders viel ungenutztes Land, da die "Freunde" abziehen und ihre Gelände dann erst mal keiner was damit anzufangen weiß. Ganz besonders toll.
    Sogar die endlosen Luftschlösserdiskussionen der hiesigen Realitätsverweigerern für eine weitere Brücke oder Tunnel unterm Neckar (o.m.g.) finden kein Ende.
    Schaut man sich die Fahrbahnoberflächen an, kommt man sich vor wie im Ghetto. Ne falsch. Da hätte ja kaum einer ein Auto, die Strassen wären ja sicherlich noch besser.
    Statt hier mal eine Strasse, sei sie noch so klein, aufzureißen und neu zu bedecken, wird nach Ostern immer nur geflickt. Das hält dann zwei Monate. Soll der nächste Winter dem dann wieder den Rest geben.
    Unsere Autobahnen sind überwiegend gut, aber auch ein endloser Flickenteppich, dass man mitm Capri an manchen Stellen wirklich Angst haben muss. Nicht übertrieben. Fahrt mal die A6 zwischen Sinsheim und Mannheim runter.
    ....und vieles mehr, ich neige schon wieder dazu, einen Roman zu verfassen und finde kein Ende....


    Jedenfalls,
    die logische Konsequenz wird dann eben sein, dass man Landstraße fährt. "Mir doch egal!" - dann verstopfen wir diese Straßen, die Kommunen regeln das dann schon bald wieder für uns. Wenn deren Dörfer aus allen Nähten platzen, die Anwohner sich ihren Unmut freien Hals machen, werden die eig. bald reagieren müssen.
    Entweder es werden dann Anwohnerdurchfahrtsschilder aufgestellt, oder die machen gleich ganz dicht.


    Oder man schraubt sein Nummernschild vorne ab und zeigt den Mautbrücken den "Finger des Widerstandes"
    Nachweislich zeichnen die ja jeden durchfahrenden PKW bereits jetzt schon auf, und glaubt doch nicht wirklich jemand dran, dass diese Daten nicht länger gespeichert werden als angegeben, nicht glaubwürdig bei den jüngsten Vorkommnissen.


    Naja vlt. nehm ich mir auch meinen Roller zur Brust und fahre mit dem dann zwischen HD uns SNH über die Dörfer.
    Spart auch Sprit und naja dauert halt drei mal so lange, aber keine Maut und sicher auch bei den eventuell kommenden Einschränkungen noch im legalen Bereich.



    Deutschland ist nach immer unter Volldampf dabei, sich selbst zu erwürgen. Republiksiuzit. Klasse.
    Haben wir keinen ferngesteuerten Vollpfosten, dann machen wir es uns selbst. Voll Banane das alles. Schaut man sich nur das alles an was da so läuft, muss man sich über Magengeschwüre & Co. keine Sorgen mehr machen. Die sind garantiert.




    * (darunter fallen in dem Sinn alle gleichartige Fzg)
     
  6. #5 binkino, 01.11.2013
    binkino

    binkino Forum Profi

    Dabei seit:
    03.04.2010
    Beiträge:
    2.447
    Zustimmungen:
    14
Thema:

Spiegel.de: Bundestagswahl: Seehofer macht Pkw-Maut zur Koalitionsbedingung

Die Seite wird geladen...

Spiegel.de: Bundestagswahl: Seehofer macht Pkw-Maut zur Koalitionsbedingung - Ähnliche Themen

  1. motor Nimmt kein Gas an und macht komische geräusche

    motor Nimmt kein Gas an und macht komische geräusche: hallo zusammen. ich habe ein Mondeo MK3 2.0l TDCI bj2004 und seit kurzem macht der Motor ein Lautes tackern wie ein traktor und ruckelt auch...
  2. Scorpio 1 (Bj. 85-92) GAE/GGE Feder wechseln hinten - Antriebswelle macht Stunk. Welche Nussgröße für die Schrauben?

    Feder wechseln hinten - Antriebswelle macht Stunk. Welche Nussgröße für die Schrauben?: Hallo liebe Ford Gemeinde, bin ganz neu hier und hab gleich das erste Anliegen. Ich muss eine Fahrwerksfeder wechseln (2. Achse Fahrerseite)....
  3. Ranger. Nutzfahrzeug oder PKW

    Ranger. Nutzfahrzeug oder PKW: Hallo Ranger- Fahrer, entweder ich bin nicht aufmerksam oder Ford hat eine Wende vollzogen. Nach meiner Meinung war der Ranger bisher von Ford...
  4. Presseportal.de: Starke Performance durch Fiesta und Kuga: Ford wächst bei Pkw-Zulass

    Presseportal.de: Starke Performance durch Fiesta und Kuga: Ford wächst bei Pkw-Zulass: Ford-Werke GmbH: Köln (ots) - - Ford setzt den seit Jahresbeginn anhaltenden Wachstumstrend kontinuierlich weiter fort: Im August bringt der...
  5. Spiegel.de: Kaufprämie für E-Bikes: Verkehrsklubs fordern Subventionen von bis zu 400

    Spiegel.de: Kaufprämie für E-Bikes: Verkehrsklubs fordern Subventionen von bis zu 400: Elektroautos werden staatlich gefördert, E-Bikes nicht. Die Fahrrad-Lobby findet das ungerecht, der Bundesrat auch - eine Chance zur Verkehrswende...