Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Spritfresser????

Dieses Thema im Forum "Focus Mk1 Forum" wurde erstellt von Andre4666, 04.12.2012.

  1. #1 Andre4666, 04.12.2012
    Andre4666

    Andre4666 Neuling

    Dabei seit:
    29.08.2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Bj.2003.
    2.0 L 16V
    Hallo an alle.
    Hatte mir ja vor 4 Monaten einen Focus Mk1 Bj. 2003 gekauft.
    Es ist ein 2,0L 16V 131 PS...Automatik.
    Der Wagen war aus erster Hand...hat 126000 jetzt runter, mit Scheckheft von Ford.
    Als ich den gekauft hatte,lag der Durchschnittverbrauch bei ca 9-10,5 L auf 100km.
    Seit einem Monat geht der Verbrauch immer höher, das heißt ich liege mittlerweile bei 14,5 L auf 100km. :rasend:.
    Ich weiß das bei einem Automatikgetriebe man immer so einen Liter mehr verbraucht.
    Soooo...meine Frau fährt sehr vernünftig und ich auch.
    Ich habe auch schon darauf geachtet ob der Wasser verbraucht usw aber es ist alles iO.
    Ich hoffe,es kann mir hier jemand helfen....zum Glück habe ich noch 12 Monate Garantie auf Motor und Getriebe usw.
    Wäre euch dankbar,wenn Ihr mir irgendwie weiterhelfen könnt.
    Eventuell hilfreich???? Die letzte Inspektion wurde bei 120.000km gemacht.
    MfG....Andre´
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 focuswrc, 04.12.2012
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.209
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    focus mk1, focus mk2 fl turnier
    was und wann wurde beim letzten kundendienst gemacht und wird er denn warm?
     
  4. #3 Andre4666, 05.12.2012
    Andre4666

    Andre4666 Neuling

    Dabei seit:
    29.08.2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Bj.2003.
    2.0 L 16V
    Hallo.
    Es wurde alles gemacht was so im Scheckheft verlangt wird.
    Ich hatte jetzt mal vor,neue Kerzen nochmal reinmachen....aber ich finde das es rausgeschmissenes Geld ist.
    Ich kann ja auch zu einer Werkstatt fahren und mal eine Diagnose erstellen lassen???
    Ich hatte vor 2 Tagen mal 10L getankt...nun bin ich schon ca 90 km damit gefahren...der Bordcomputer zeigt mir aber jetzt das ich immer noch 50 km an.
    Achso...der Tank war fast leer als ich die 10L getankt habe.
    Kann es auch sein,das der Bcomputer etwas spinnt???

    MfG...Andre´
     
  5. #4 Andre4666, 05.12.2012
    Andre4666

    Andre4666 Neuling

    Dabei seit:
    29.08.2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Bj.2003.
    2.0 L 16V
    Sorry nochmal....der Wagen wird ganz normal warm...
    Gruß...Andre´
     
  6. #5 klaralang, 05.12.2012
    klaralang

    klaralang Forum As

    Dabei seit:
    25.10.2011
    Beiträge:
    919
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    FOFO MK2 1,6 TDCI
    FOFO MK1 1,8l
    Mondeo MK
    richtig "auslitern" geht nur so : volltanken, ein paar hundert km fahren, wieder volltanken - ausrechnen, alles andere ist nonsens :rolleyes:
     
  7. #6 focuswrc, 05.12.2012
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.209
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    focus mk1, focus mk2 fl turnier
    der bordcomputer geht eh nach´m mond.

    also wirklich ausrechnen..


    dennoch kann man mal schauen ob überhaupt mal der spritfilter getauscht wurde. fehler von der lambdasonde kommen etc.
     
  8. #7 striker75, 05.12.2012
    striker75

    striker75 Forum As

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    5
    Also meiner geht zumindest beim Verbrauch relativ genau +-0,1 l. Das habe ich mehrfach schon nachgerechent.

    Hat der Spritfilter auch Einfluss auf den Verbrauch? Das wusste ich garnicht.
     
  9. #8 focuswrc, 06.12.2012
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.209
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    focus mk1, focus mk2 fl turnier
    wenn durch einen verstopften filter nicht der nötige druck an den einspritzventilen ankommt, lässt er die einspritzventile länger auf um auf die menge zu kommen.
    durch den niedrigeren druck wird der kraftstoff nicht fein genug zerstäubt---> effektive verbrennung unmöglich, viel unverbrannter sprit---> mehr verbauch für die gleiche leistung.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 striker75, 06.12.2012
    striker75

    striker75 Forum As

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    5
    Danke für die Erklärung. Das wusste ich nicht, ist aber logisch.
     
  12. #10 Andre4666, 07.12.2012
    Andre4666

    Andre4666 Neuling

    Dabei seit:
    29.08.2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Bj.2003.
    2.0 L 16V
    Hallo,und erstmal vielen Dank für eure Antworten.
    Ich war vorgestern bei einem Freund in der Werkstatt,haben den Tank komplett entleert und 10L getankt...dann etwas spazieren gefahren :rolleyes:....wir sind dann bei 130km stehengeblieben...also liegt der Verbrauch zwischen 8,5-9,5 L. Spritpreis lag bei 1,55 Euro

    Naja man sollte den Bordcomputer nicht immer trauen.....aber nun weiß ich jetzt auch,das er doch kein so großer Spritfresser ist. :freuen2::freuen2:
    Also kann ich mich jetzt doch nach 17 Zöllern umschauen und endlich ein Gewindefahrwerk.

    Nochmals vielen Dank an euch....
    MfG...Andre´
     
Thema:

Spritfresser????